Buch

Saeculum - Ursula Poznanski

Saeculum

von Ursula Poznanski

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein.
Was zunächst niemand ernst nimmt, scheint sich jedoch zu bewahrheiten, denn aus dem harmlosen Live-Rollenspiel wird plötzlich ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit.

Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Wald?

Auszeichnungen:
- Kollektion zum Österreichischen Jugendliteraturpreis 2012
- Empfehlungsliste zum Evangelischen Buchpreis 2012
- Endauswahl der Kalbacher Klapperschlange 2012
- Jugendbuchpreis der Jury der Jungen Leser (Wien) 2012

Mehr Infos zu Buch und Autorin unter:
www.Ursula-Poznanski.de Gekonnt fesselt Spiegel-Bestsellerautorin Ursula Poznanski, auch bekannt durch ihre Jugendromane Erebos und Die Verratenen sowie durch ihre Thriller für Erwachsene: Fünf und Blinde Vögel , erschienen beim Wunderlich Verlag, die Leserinnen und Leser von der ersten Seite an zu, nimmt sie mit auf eine zunächst harmlose Reise ins Mittelalter, die sich zu einer Extremsituation, zu einem Strudel aus Grauen, Hochspannung und Horror entwickelt. Mit ihrer unverwechselbaren Art entfaltet sie rund um ein Live-Rollenspiel eine komplexe Geschichte, spielt geschickt mit Schein und Realität. Ein Jugendbuch-Thriller zum Thema Manipulation mit Suchtcharakter!

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Rollenspiel läuft aus dem Ruder....

„Saeculum“ von Ursula Poznanski ist ein Jugendthriller, der es in sich hat.

Bastian, ein ehrgeiziger Medizinstudent lässt sich überreden, an einem Live-Rollenspiel teilzunehmen. Fünf Tage in der Wildnis…. zig Kilometer von der nächsten Ortschaft entfernt ….ohne Handy, ohne Strom, ohne zeitgemäße Ausrüstung….ein Leben wie im Mittelalter…. Was sich zunächst wie ein romantisches Abenteuer anhört, entwickelt sich allerdings rasch zu einem lebensgefährlichen Trip. Denn eine Legende macht...

Weiterlesen

Geisterfluch oder reale Bedrohung?

Ein harmloses Rollenspiel sollte es werden: ein paar Tage im einsamen Wald, mal leben wie im Mittelalter, Schwertkämpfe und spannende Aufgaben, die es zu erfüllen gilt. Kein moderner Kram wie Zahnpasta oder Handys. Aber es dauert nicht lange, bis das Spiel immer mehr zum Albtraum wird - der Fluch aus einer uralten Sage scheint sich nach und nach zu erfüllen. Gräber öffnen sich, des Nachts hören die Jugendlichen furchtbare Schreie, Mitspieler werden verletzt...

Als Leser fragt man sich...

Weiterlesen

Rollenspieler allein im Wald

Eine Gruppe junger Menschen zieht in den Wald, erlebt dort gar Schauerliches und muss einige physische und psychische Prüfungen bestehen. Ein Schelm, wer dabei nicht an Blair Witch Project denkt. Allerdings haben wir in dieser Geschichte nicht den üblichen Studentenhaufen, sondern eine Reenactment-/LARP-Truppe, die sich innerhalb kürzester Zeit in einer üblen Ausgangssituation wiederfindet, bei der die Grenzen zwischen Realität und Mystik zu verschwimmen scheinen.

Mir war es...

Weiterlesen

Realitätsflucht par Excellence!

Inhalt:
LARP – Bastian kann einfach nicht fassen, dass er sich tatsächlich darauf einlässt, 5 Tage ins tiefste Mittelalter abzutauchen, sich zu verkleiden und mit anderen eine Zeit nachzu“spielen“, die doch sooo toll nun wirklich nicht war... aber was tut ein Junge nicht alles dafür, um das Mädchen, in das er verliebt ist, glücklich zu machen...

Woher sollte er auch ahnen, was ihm bevorsteht. Woher wissen, dass es urplötzlich im tiefsten Wald, fernab von jeder...

Weiterlesen

Der Fluch hat mich gepackt

Ein sehr spannender, packender Thriller im Umfeld einer Gruppe, die sich mit dem Mittelalter beschäftigt und in tiefster Natur LARPs veranstaltet. Die Geschichte ist so spannend und eindrucksvoll geschrieben, dass es mich sofort gefesselt hat und nicht mehr losließ, bis ich es ausgelesen hatte. Zugleich hat mir die Idee gefallen, dass es um ein Mittelaler-LARP geht, da es dadurch um etwas Neues geht, das mir vorher noch nicht wirklich bekannt war.

Weiterlesen

Saeculum - wie viele Jahrhunderte bleiben Flüche aktiv?

Nach dem ich „Erebos“ von Ursula Poznanski verschlungen habe, habe ich nun endlich ein weiteres Werk von ihr gelesen. Gelesen ist gut gesagt – verschlungen trifft es auch hier besser. Denn mit „Erebos“ hatte sie die Latte hoch angelegt und mich wieder 100% überzeugt.

Saeculum ist eine LarpGruppe in die Bastian (strebsamer Medizinstudent) durch ein Mädchen mit hinein gezogen wird. Er soll gleich zu einem fünf Tage Live-Rollenspiel an einen unbekannten Ort mitfahren. Fünf Tage, die das...

Weiterlesen

grusliger, interessanter Thriller

Inhalt:

Bastian möchte nichts anderes als einem Mädchen gefallen, daher kann er ihr die Einladung zu einem Live-Aktion-Rollenspiel nicht abschlagen, auch wenn er damit nichts anfangen kann. Doch während der Veranstaltung verschwinden Menschen und es soll alles mit einem Fluch zu tun haben. Was Bastian erst mal nicht so recht glauben kann, bis es ihn selbst betrifft.

 

Meinung:

Dieses Buch war ein absoluter Coverkauf. Es sieht einfach düster aus, mit den kahlen...

Weiterlesen

Ein sehr spannendes Buch!

Titel: Saeculum
Autor: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Genre: Thriller
Seitenanzahl: 493
ISBN: 978-3-7855-7783-7

 

Cover

Ich liebe das Cover. Es passt sehr gut zum Inhalt und wirkt bedrückend. Es ist einfach, hat aber eine große Wirkung.

 

Klappentext

Du denkst, es ist eine harmlose Reise in die Vergangenheit, ein Spiel.
Doch dann greift die Vergangenheit nach dir und gibt dich nicht mehr frei.
Ist tatsächlich...

Weiterlesen

Nicht ganz so gut wie Erebos aber sehr nah dran

"Jemand wollte mich überreden , nicht hierher mitzufahren. Genauer gesagt, er wollte mich warnen. Er meinte, etwas würde hier nicht stimmen."

Spannung, Spannung und nochmal Spannung bis zur letzten Seite. Die Autorin hat es drauf, wie kann man durchgehend so verdammt spannend schreiben. Wie schafft man es beim Leser immer mehr Fragen hervorzurufen und aus ihnen eigene Thesen zu formulieren.? Ich glaube darauf kennt U. Poznanski die perfekte Anwort.
Ich bin mehr als begeistert....

Weiterlesen

Spannung vom Feinsten

Bastian, der Sohn eines erfolgreichen Arztes, und seine Freundin Sandra gehen mit der Mittelaltergruppe "Saeculum", der Sandra angehört, zu einem Contest. Die Gruppe spielt das Mittelalter in einem abgelegenen Waldstück nach. Dinge des heutigen Lebens sind verboten. Doch auf dem Wald soll ein Fluch liegen. Fast alle verspotten diesen Fluch. Bis geheimnisvolle Botschaften auftauchen, sich Gräber öffnen und Mitglieder der Gruppe spurlos verschwinden. Was passiert in diesem Wald?

Dies...

Weiterlesen

Viel Spannung

 

Inhalt:
Bastian ist ein ruhiger und schüchterner Medizinstudent, der unter dem Ruhm und dem Erfolg seines Vaters leidet und viel Arbeit in sein Studium steckt. Er möchte ausbrechen, nicht immer der Langweiler sein und so kommt ihm sein neuer Schwarm Sandra ganz recht. Die schlägt ihm einen Ausflug ins Mittelalter vor. Fünf Tage im Wald, ohne neumodische Dinge wie Handy und PC. Einfach zu den Ursprüngen zurück. Er schließt sich einer Gruppe an, die jährlich ein Live-Rollenspiel...

Weiterlesen

spannender und interessanter Jugendthriller.....

Kurzbeschreibung
Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter - ohne Strom, ohne Handy -, normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was...

Weiterlesen

Braucht eine Weile um in Schwung zu kommen

In "Saeculum" geht es um den Medizinstudenten Bastian, der von seiner neuen Freundin Sandra überredet wird mit ihr zu einem Mittelalter-Rollenspiel in einem abseits gelegenen Waldstück zu kommen. Diese Events finden regelmäßig statt, sodass die Mitglieder sich untereinander kennen, nur Bastian ist der einzige "Rollenspiel-Anfänger" und merkt dies auch ziemlich schnell. Bei dieser Convention geht es darum, in selbsterdachten Rollen und ohne technische Hilfe eine Woche in dem Waldstück zu...

Weiterlesen

Mittelalterabenteuer leider nicht im Vordergrund

Inhalt: Bastian ist verliebt. Dies ist der einzige Grund, weshalb er sich mit Sandra und ihren Mittelalter-Freunden auf ein Mittelalter-Abenteuer einlässt, bei dem er fünf Tage im Wald verbringt: Ohne Handy, ohne Strom, ohne Plastik – nur mit den Gegenständen, die auch den Menschen zu der Zeit zur Verfügung standen. Der Fluch, der auf dem Waldgebiet liegen soll und vor allem eine Mitspielerin an ihre nervlichen Grenzen bringt, gehört sicherlich genauso dazu wie das Schlafen auf dem Boden –...

Weiterlesen

Poznanski - immer wieder gut!

Saeculum - Jahrhundert. In diesem Fall das vierzehnte: Eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener lässt für einige Tage das Mittelalter wieder aufleben. In einem abgelegenen Wald versetzen sie sich für fünf Tage in die Rollen von Ritter, Heiler, Wilderer - mit passender "Gewandung" und Sprache, ohne Strom, Notfallmedizin und sonstiger Absicherung.

So etwas wäre normalerweise nichts für Bastian, den zielstrebigen Medizinstudentin, aber es ist vielleicht eine Möglichkeit, Sandra...

Weiterlesen

Es wurde spannend...

Zuerst dachte ich ok, kommt da noch was ?

Aber dann wurde es echt noch spannend und ich wurde eines Besseren belehrt. Fast bis zu Schluss hat mich dieses Buch gefesselt, nur das Ende war nicht so nach meinem Geschmack.

Nichtsdestotrotz ist es ein tolles Buch, was man weiter empfehlen kann.

 

Weiterlesen

Poznanski, Ursula - Saeculum

Meine Meinung
Im letzten Schwedenurlaub hatte ich Poznanskis Buch "Erebos" dabei, also musste es dieses Mal "Saeculum" sein, nachdem ich recht lange drum herum geschlichen bin. 
Allerdings kann ich vorweg schon mal sagen, dass mir "Erebos" besser gefallen hat. 
Saeculum war jedoch keinesfalls schlecht! Schon allein das Cover ist ein Traum *-* 
Die Story ist ebenfalls genial. Mit ihrem überaus gewandten Schreibstil, erweckt Poznanski die Charaktere quasie zum Leben und...

Weiterlesen

Ein weiterer Bestseller von Usrula Poznanski - zu Recht!

Zum Inhalt:

Fünf Tage in einem abgeschiedenen Wald wie im Mittelalter leben – für Medizinstudent Bastian nicht gerade eine Traumvorstellung. Als ihn aber sein Schwarm Sandra zu dieser alljährlichen Rollenspiel-Convention ihrer Mittelaltergruppe einlädt, ist er sofort dabei. Die Gruppe unterschiedlichster junger Leute will das Mittelalter so authentisch erleben wie möglich – das bedeutet keine Handys, kein Internet, kein Strom, kein fließendes Wasser, nicht einmal Medikamente oder eine...

Weiterlesen

Spannung bis zum Schluss nach wenig versprechendem Anfang

Bastian, Medizinstudent und Musterschüler, begleitet Sandra auf eine Rollenspiel-Convention mit "Saeculum"; das bedeutet fünf Tage im Wald nur mit Sachen, die schon im 14. Jahrhundert zur Verfügung standen. Doch angeblich soll genau dieses Waldstück verflucht sein und schon bald passieren unerklärliche Dinge...

Ich hatte das Buch schon einmal angefangen zu lesen, konnte mich aber nicht dafür begeistern. Dann bekam ich das Buch wieder in die Hände und habe mich noch einmal daran...

Weiterlesen

Lesehighlight 2011

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ' ohne Strom, ohne Handy ', normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst niemand ernst...

Weiterlesen

Spannung ohne ende

Insgesamt sechzehn Personen machen sich auf in den Wald. Ihr Ziel: Das Mittelalter nachspielen. Erlaubt sind nur Utensilien, die im Mittelalter ebenfalls erhältlich waren, also müssen Medikamnte und auch Brillen draußen bleiben. Doch nach und nach geschehen seltsame Dinge in der Saeculum-Gruppe. Menschen verschwinden, werden verletzt. Hat dies alles mit dem Fluch zu tun, der seit Jahrhunderten auf dem Land liegt?

Langweilig? Kindergruselroman? DENKSTE!

Nachdem das Buch lange...

Weiterlesen

Anfang langweilig, ab der Mitte unglaublich spannend, Schluss enttäuschend

Inhalt
"Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra. Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein. Was zunächst...

Weiterlesen

Alles in allem ein gelungenes Buch

Saeculum (Ursula Poznanski)

Löwe Verlag

Die Autorin

„Wenn jemand mich fragt, seit wann ich schreibe, antworte ich meistens ‚immer schon’, was zwar nicht stimmt, sich aber trotzdem richtig anfühlt.“

Ursula Poznanski, geboren in Wien, studierte sich einmal quer durch das Angebot der dortigen Universität, bevor sie nach zehn Jahren die Hoffnung auf einen Abschluss begrub und sich als Medizinjournalistin dem Ernst des Lebens stellte. Nach der Geburt ihres Sohnes...

Weiterlesen

Ein Fluch erwacht zum Leben

Ich habe in meinem Leben noch nicht sehr viele Thriller gelesen. Das sage ich, weil ich nicht viele Vergleiche hatte und hoffe, dass ich keine Genre-untypische Anforderungen an das Buch stelle.

Der Schreibstil von Ursula Poznanski hat mich von der ersten Seite an überzeugt. In der dritten Person wird aus der Sicht von Bastian, einem zurückgezogenen, aber auch sympathischen Medizin-Studenten erzählt. Obwohl die ersten Seiten in einem Buch oft nur einleitend und somit nicht unbedingt...

Weiterlesen

Ein Jugendbuch wie es besser nicht geschrieben sein könnte

Fazit:
Das Buch ist zwar eindeutig ein Jugendbuch, aber ich mit meinem 23 Jahren finde es doch sehr gelungen. Es vereint Horror mit einem leichten Jugendroman, liest sich einfach und glaubwürdig und zieht einen vollkommen in seinen Bann. Habe das Buch in einem Wisch durchgelesen. Es gibt von mir aber trotzdem "nur" drei Sterne, da ich mir gerne eine Fortsetzung gewünscht hätte und zum Anderen, da es ein klein wenig mehr Tiefe haben könnte. Für eine Lektüre zwischendurch oder...

Weiterlesen

Spannendes Jugendbuch

Bastian, strebsamer Medzinstudent lässt den Lernstress und seinen überlebensgroßen Vater hinter sich und sich stattdessen von seiner Bekannten Sandra zu einem LARP überreden. Fünf Tage in der Wildnis, erlaubt sind nur Gegenstände, Lebensmittel und Kleidung die es auch im 14. Jahrhundert schon gab. Also keine Medikamente, keine Brille, kein Handy, kein Strom. Eigentlich kommt Bastian nur mit weil er hofft dass sich mit Sandra etwas entwickelt, aber schon zu Anfang der Reise ist sie irgendwie...

Weiterlesen

Hat mich enttäuscht

Der Medizinstudent Bastian wird eingeladen, mit der Rollenspielergruppe Saeculum fünf Tage auf einer ihrer Conventions zu verbringen. Dort wollen sie leben wie im 14. Jahrhundert: ohne den Komfort der Neuzeit, in Gewandung und der Sprache und eben alles, was dazugehört. Schnell lässt sich Bastian von Sandra zu diesem recht ungewöhnlichen Abenteuer überlegen. Doch noch bevor die Gruppe überhaupt ihr Ziel erreicht, herrscht schon Unruhe, denn der Ort, wo die Con stattfinden soll, ist verflucht...

Weiterlesen

Fluch und Aberglaube

~~Klappentext:

Fünf Tage im tiefsten Wald, die nächste Ortschaft kilometerweit entfernt, leben wie im Mittelalter ohne Strom, ohne Handy , normalerweise wäre das nichts für Bastian. Dass er dennoch mitmacht bei dieser Reise in die Vergangenheit, liegt einzig und allein an Sandra.
Als kurz vor der Abfahrt das Geheimnis um den Spielort gelüftet wird, fällt ein erster Schatten auf das Unternehmen: Das abgelegene Waldstück, in dem das Abenteuer stattfindet, soll verflucht sein....

Weiterlesen

Schauriger Ausflug ins Mittelalter

Die Pfingstfeiertage stehen bevor. Der junge Medizinstudent Bastian verzichtet seiner neuen Freundin Sandra zuliebe auf sein Streberdasein. Gemeinsam mit einer kleinen Gruppe junger Erwachsener begeben sie sich auf eine Convention – auf eine Reise ins Mittelalter. 

In versteckten Wäldern beginnt die Gruppe Saeculum ihr Spiel, eine Convention, die sich dem Alltag des 14. Jahrhunderts beugt und keine modernen Hilfsmittel erlaubt. Bastian lässt sich in seine Rolle als Medicus Tomen...

Weiterlesen

Spannung pur

Inhalt:

Bastian sollte eigentlich für sein Medizinstudium büffeln. Aber er lässt sich von Sandra zur Teilnahme an einer Mittelalterconvention überreden. 5 Tage in einem abgelegenen Wald, leben wie im 14 Jahrhundert, ohne Handy, ohne Strom. Nur Dinge, die es schon im 14 Jahrhundert gab sind erlaubt. Was sich zuerst wie ein Abenteuer und Spaß anhört wird jedoch bald zum blutigen Ernst. Handelt es sich tatsächlich um einen alten Fluch, oder wie lassen sich die gefährlichen und seltsamen...

Weiterlesen

Spannender Roman in eine beunruhigende Aura gehüllt – nicht nur für Rollenspieler reizvoll.

In “Saeculum” von Ursula Poznanski hatte ich, vor allem da ich selbst in der Rollenspiel- und Mittelalterszene unterwegs bin, große Erwartungen gesetzt. Und im Grunde genommen wurden diese Erwartungen auch erfüllt… fast zumindest.

Die optische Gestaltung des Buches ist schon mal echt toll. Das in schwarz und weiß gehaltene Cover sticht einem richtig ins Auge und vermittelt ein gutes Bild von der Grundstimmung, die in “Saeculum” herrscht. Dazu der schwarze Buchschnitt, der – ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783785570289
Erschienen:
November 2011
Verlag:
Loewe Verlag GmbH
8.62903
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (62 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 158 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher