Alle Rezensionen von Susanne König

Die Geschichte eines neuen Namens - Elena Ferrante

Die Geschichte eines neuen Namens
von Elena Ferrante

Eine Liebe aus Hass und Neid

In nur drei Tagen, habe ich ihn verschlungen, den zweiten Teil der vierteiligen Saga von Elena Ferrante. And erst als im ersten Teil kam ich diesmal viel schneller in die Geschichte hinein und war bereits ab der ersten Seite gefangen von den Geschehnissen im Rione ,rund um Lina und Elena.

Das Einzige, was jetzt noch zählt - Agnès Ledig

Das Einzige, was jetzt noch zählt
von Agnès Ledig

Herzzerreisend

Juliette liebt ihren Beruf der Krankenschwester und ihren Freund, ihr perfektes Leben wäre da nicht der tiefe Wunsch nach einem Baby, doch warum will sie nicht schwanger werden.

Romeo, Feuerwehrmann, Held so mancher Frauenträume und aufopfernd er Bruder. Aber warum zweifelt er am Leben?

Das Labyrinth der Lichter - Carlos Ruiz Zafón

Das Labyrinth der Lichter
von Carlos Ruiz Zafón

Schaurig schönes Barcelona

So lange haben wir nun auf die Fortsetzung der vierbändigen Reihe von Carlos Ruiz Zafon gewartet und endlich ist das letzte Buch da mit einem fulminanten Finale.

Ewige Jugend
von Donna Leon

Nicht immer schön ewig jung zu sein.

Das ist er also der Jubiläums Band von Donna Leon rund um ihren Commissario Brunetti.
Und ich muss sagen nach dem etwas schwachen letzten Teil, fand ich diesen wieder richtig gut und spannend. Auch das Gefühl von Serenissima war wieder spürbar. Venedig wie wir Leser es lieben.

Mittsommerleuchten - Åsa Hellberg

Mittsommerleuchten
von Åsa Hellberg

Titel etwas verfehlt

Ich habe die Printausgabe gelesen.

Der Inhalt ist schnell erzählt, zwei Schwestern eine die gefeierte Operndiva mit Job in Stockholm die andere Pilotin und verheiratet beide Anfang 50 könnten verschiedener nicht sein.

Strandfliederblüten
von Gabriella Engelmann

Nordseesehnsucht

Ich liebe die Romane von Gabriella Engelmann einfach.
Diesmal führt sie uns auf eine fiktive Nordseeinsel mit einem Zauberhaften Leuchtturm samt dazugehörigem Häuschen.
Diesmal verliert unsere Protagonistin ihren Job ihren Freund und ihre ihr unbekannte Oma. Erbt aber durch diese einen Leuchtturm und diverse Nebengebäude.

Sand in Sicht - Katrin Einhorn

Sand in Sicht
von Katrin Einhorn

Sommer ,Sonne Strand und Trennung

Es könnte alles so schön sein. Lenny und Zoe fahren auf Urlaub aber dann trennt sich Zoe von Lenny dem neurotischen Mathematiker um mit einem Prachtexemplar von Doktor weiter zu Urlauben.

Endlich mein - Donna Leon

Endlich mein
von Donna Leon

Die finstere Seite der Oper

Und wieder muss Brunetti einer in Not geratenen Diva helfen mit der wir schon in einem früheren Band Bekanntschaft gemacht haben.

In diesem Band dreht sich diesmal alles um das Stammen von Berühmtheiten. In diesem Fall einer bekannten Opernsängerin die abermals in Venedig gastiert.

Elefant - Martin Suter

Elefant
von Martin Suter

Liebenswerte Nachdenk Lektüre

Erst einmal vorweg es war für mich der beste Sutter den ich gelesen habe und es sind einige gewesen.

Die Geschichte handelt von einem Genversuch der nicht ganz gelingt und dabei kommt ein entzückendes leuchtendes Elefantchen heraus.
Heiß begehrt beginnt eine Geschichte der Gier, der Suche und der Findung.

Die Morde von Morcone - Stefan Ulrich

Die Morde von Morcone
von Stefan Ulrich

Nichts mehr mit ein Jahr in Rom und heiler Familie

Ja Stefan Ulrich hat es getan und ist damit ein Serientäter. Er hat sein viertes Buch veröffentlicht und endlich ist es ein fiktiver Roan , natürlich wieder über sein sehnsuchts Land und vorübergehende Wahlheimat Italien. 
Wer wenn nicht Hr. Ulrich der Italien so gut kennt ,wäre besser dafür geeignet einen Roman bzw.einenKrimi über die Toskana zu schreiben. 

Das Haus der schönen Dinge - Heidi Rehn

Das Haus der schönen Dinge
von Heidi Rehn

Kaufrausch

Die jüdische Familie Hirschvogel eröffnet ihr Kaufhaus und durch viel Engagement und tolle Dekorationen und rauschende Feste zählt dieses bald zum Nummer ein Kaufhaus am Platz. 
Die Familie erwartet sich daher auch von der Gesellschaft dementsprechend aufgenommen zu werden und stößt dabei immer wieder auf gesellschaftliche Probleme. 

Aprikosenküsse - Claudia Winter

Aprikosenküsse
von Claudia Winter

Sommer, Familie, Essen, Liebe, Toskana, was braucht es mehr.....

Ich habe zuerst Glückssterne von Claudia Winter gelesen und nachdem ich so restlos begeistert war, habe ich mir natürlich auch ihr Vorgängerbuch Aprikosenküsse kaufen müssen.

Da bei uns gerade wieder tiefster Winter herrscht, war es die richtige Entscheidung dieses Buch gerade jetzt zu lesen.

Kurz zum Inhalt

Meine bunte Welt - Bine Brändle

Meine bunte Welt
von Bine Brändle

Fan der ersten Stunde

Ich verfolge die wunderschön bunten Bastelideen von Bine Brändle schon seit sie vor etlichen Jahren im Mittagsmagazin Avenzio zu sehen war.

Tilda Apfelkern. Mein wunderbares Mäusehaus - Andreas H. Schmachtl

Tilda Apfelkern. Mein wunderbares Mäusehaus
von Andreas H. Schmachtl

Ein Tilda Pupenhaus

Das war unser erstes Tilda Buch und gleich mal der Hit!

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Spiel Pape Pop Up Buch mit viel Zubehör wie Püpchen ,Sticker kleine Möbel.

Natürlich ist auch ein Vorlesebuch dabei mit Geschichten die dafür ausgelegt sind von den Kindern nachgespielt zu werden.

Tilda Apfelkern. Große Aufregung im kleinen Dorf zwischen den Hügeln - Andreas H. Schmachtl

Tilda Apfelkern. Große Aufregung im kleinen Dorf zwischen den Hügeln
von Andreas H. Schmachtl

Zauberhaft

Zugegeben meine Tochter ist eigentlich noch zu klein für Vor lese Geschichten doch bei Tilda Büchern kann ich nicht vorbei gehen.

Diesmal wird im Dorf der kleinen Maus hoher Besuch erwartet und in 12 wunderbaren Geschichten erfahren wir wie die Bewohner ihr Dorf aufhübschen.

Die Monster von Templeton - Lauren Groff

Die Monster von Templeton
von Lauren Groff

Das Monster in uns

Ich weis eigentlich gar nicht genau wie ich bei diesem Buch beginnen soll...

Es geht um eine Kleinstadt in Templeton und ihre Bewohner. Ihr Leben ihre Leiden und ihre Lieben. Man begleitet die Protagonisten viele Jahre zurück bis zu den Zeiten der Indianer.

Und nebenbei ist da noch das Seemonster....

Demnächst in Tokio - Katharina Seewald

Demnächst in Tokio
von Katharina Seewald

Japan zu Kriegszeiten

Der Inhalt des Klappentextes lässt Anfang große Erwartungen aufkommen.
 

Jane Austens Geheimnis - Charlie Lovett

Jane Austens Geheimnis
von Charlie Lovett

Austens Beginn als Schriftstellerin

Ok ich gebe zu, ich habe bis jetzt ein Buch von Jane Austin gelesen nämlich Mansfield Park und war damals eigentlich nicht sonderlich angetan. Nach dem Lesen dieses Romanes, Jane Austens Geheimnis wird sich das aber mit Sicherheit ändern und auch meine Einstellung zu ihren Romanen.

 

Das Erbe der Tuchvilla - Anne Jacobs

Das Erbe der Tuchvilla
von Anne Jacobs

Grande Finale?

Mit viel und vor allem großer Erwartung habe ich mich dem dritten Teil der Tuchvilla zugewandt. Und ich muss sagen die Autorin hat mich nicht enttäuscht.

Ein Sommer in Corona del Mar - Rufi Thorpe

Ein Sommer in Corona del Mar
von Rufi Thorpe

Unpassender könnte Titel und Cover nicht sein

Ein Sommer in Corona Del Mar 

Zwei Freundinnen, zwei Leben, zwei Schicksale. Lorrie Ann behütet aufgewachsen bei cooln rockigen Eltern und Mia immer wieder der Alkoholsucht ihrer Mutter ausgeliefert die ihre beiden kleineren Geschwister und ihre Freundin Lorrie über alles liebt. 

Das sind die Hautfiguren dieses Debütromanes den uns Rufi Thorpe hier vorlegt. 

Seiten