Buch

Rumo und Die Wunder im Dunkeln - Walter Moers

Rumo und Die Wunder im Dunkeln

von Walter Moers

Eines Morgens wittert der kleine Rumo, der wie jeder Wolpertinger bei geschlossenen Augen mit der Nase sehen kann, den silbernen Faden, der das Glück verheißt. Doch bis dahin gilt es unvorstellbaren Gefahren zu trotzen: Rumo kämpft gegen bestialische Zyklopen, befreit seinen Lehrmeister Smeik von der Teufelsinsel, schlägt sich mit tumben Blutschinken, begegnet einem genialen Schüler von Professor Dr. Abdul Nachtigaller - und gelangt schließlich in das idyllische Wolperding, wo er schließlich den Ursprung des silbernen Fadens findet ...

Rezensionen zu diesem Buch

EIn wundervolles Buch

Der kleine Wolpertinger Rumo wird von Zyklopen entführt. In deren Speisekammer lernt er die Haifischmade Smeik kennen, mit deren Hilfe er die Riesen besiegt. Was folgt ist eine Reise durch Zamonien bis nach Wolperting, der Heimat der Wolpertinger. Im Verlauf der Geschichte betritt Rumo den berüchtigten Nurnenwald, entdeckt die Untenwelt und errettet sein Volk und seine große Liebe aus großer Gefahr.

"Rumo" ist ein wirklich tolles Buch, das von Seite 1 bis zum Schluss fesselt und...

Weiterlesen

Rumo und die Wunder im Dunkeln

Seit langem habe ich kein Buch von Walter Moers mehr gelesen, aber Rumo stand noch bei mir im Schrank, also wurde mit meiner Erinnerung an »Die dreizehn einhalb Leben des Käpt’n Blaubär« und »Der Schrecksenmeister« dieses Buch angegangen.

Ehrlich gesagt, kam es mir weniger amüsant vor, als die anderen beiden Bücher, was eventuell aber auch daran gelegen haben könnte, dass mir irgendwie zu Beginn des Buches der rote Faden sehr fehlte. Vor allem die Zeit, in der Rumo noch auf der...

Weiterlesen

Die Geheimnisse der Dunkelheit

Es gibt Wunder, die müssen im Dunkeln geschehen.

Professor Doktor Abdul Nachtigaller

Rumos Geschichte beginnt auf einem Bauernhof. Als kleines Wolpertinger-Welpen genießt er tagtäglich die Fürsorge einer 7-köpfigen Bauernfamilie von Fhernhachenzwergen. Eines Tages jedoch scheint alles anders: nicht die vertrauten süßen Klänge eines Fhernhachenliedes der Fhernhachenzwerge sondern eine stille gähnende Leere begrüßt ihn.

Deshalb macht sich Rumo von seinem...

Weiterlesen

Rumo und die Wunder im Dunkeln - Eines meiner liebsten Bücher

Rumo und die Wunder im Dunkeln gehört zu den Büchern, die ich neben Harry Potter unzählige Male gelesen habe. Rumo machte Walter Moers zu einem meiner deutschen Lieblingsautoren und Rumo ist für mich eines meiner liebsten Bücher, weil es meiner Meinung alles hat, was ein gutes Buch ausmacht. Hätt ich einen Hund würd ich ihn Rumo taufen!

Die Geschichte spielt natürlich in Zamonien – eine fantastische, schrille, kunterbunte Welt, die Walter Moers eigens erschaffen hat. Gemeinsam mit dem...

Weiterlesen

Fantasievoll, spannend und humorvoll

Käpt’n Blaubär kennt fast jedes Kind und viele Fantasyfreunde haben sich schon auf den Weg in die Stadt der träumenden Bücher begeben – Walter Moers hat mit seinen Zamonienromanen schon viele Leser in seinen Bann gezogen. Einen ganz besonderen (kleinen) Held hat er mit „Rumo und die Wunder im Dunkeln“ erschaffen.

Der kleine Wolpertinger (ein Hund mit Hörnern) Rumo wird von seiner Ziehfamilie gepflegt und verhätschelt. Bis eines Tages plötzlich Teufelszyklopen über das Dorf, in dem...

Weiterlesen

Walter Morse, das sagt schon alles.

Inhalt:
Rumo ist ein junger Hund, das glaubt er am Anfang, der eines Tages anfängt auf zwei Beinen zu laufen. Der Welpe läuft noch unsicher über einen Hof und sieht, oder besser gesagt riecht ein silbernes Band am Himmel. Er kommt in den Stall und dort wurden die sich um ihn gekümmert haben entführt und Rumo wurde nun auch von diesen unheimlichen Gestalten mitgenommen. Was für ihn aber viel wichtiger war, war das er auf zwei Beinen laufen konnte und sprechen konnte, also so etwas wie...

Weiterlesen

Phantastisch

Der kleine Wolpertinger Rumo führt ein artgerechtes Leben, doch eines Tages wird er mitsamt der Fernhachen, bei denen er lebt, von Teufelszyklopen entführt. In Gefangenschaft lernt er die Haifischmade Smeik kennen, an Seite dessen er nach erfolgreicher Flucht durch Zamonien zieht. Rumo macht sich schließlich alleine auf den Weg nach Wolperting, er folgt dem unsichtbaren Band und lernt in der Stadt der Wolpertinger viele Artgenossen kennen. Als diese plötzlich wie vom Erdboden verschluckt...

Weiterlesen

Ein Buch mit Höhen und Tiefen

"Es gibt Wunder, die müssen im Dunkeln geschehen" Professor Doktor Abdul Nachtigaller

Rumo - der Wolpetinger aus Walter Moers' Bestseller "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" - macht sich selbstständig und geht seinen Weg. Wie er kämpfen und lieben lernt, Feinde besiegt, Freunde gewinnt und das Böse kennenlernt und wie er schließlich auszieht, um das größte Abenteuer seines Lebens zu bestehen, davon erzählt das bislang spannendste, ergreifendste und komischste Werk von Walter Moers...

Weiterlesen

Moers' Bestes

Einige der Bücher von Walter Moers, die in Zamonien spielen, waren mir zu langatmig. Die Geschichte von Rumo, dem Wolpertinger fand ich jedoch sehr spannend!

Rumo ist so süß und niedlich und besteht unzählige gefährliche Abenteuer, um mit seiner großen Liebe Rala zusammen zu sein. Moers at his best: aberwitzig, spannend, berührend, skurril.

Weiterlesen

Rumo!

Rumo ist ein Wolpertinger und dem geneigten Leser von Walter Moers bereits aus einer kleiner Rolle in "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" bekannt. Hier steht er im Mittelpunkt, erzählt werden Geschichten aus seinem Leben, die bisher völlig unbekannt waren. Der Leser begleitet Rumo auf seinem Weg ins Leben, wie er erwachsen wird, wie er kämpfen lernt, Freunde findet und sich verliebt und schließlich seinen Mut beweisen muss. Das Buch ist in zwei Abschnitte unterteilt, ersterer spielt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
704 Seiten
ISBN:
9783492241779
Erschienen:
2004
Verlag:
Piper Verlag GmbH
9.2
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (75 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 202 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher