Buch

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkrieg - Akram El-Bahay

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkrieg

von Akram El-Bahay

Der ehemalige Dieb Sam und die Gelehrtentochter Kani sind erleichtert: Die Fabelwesen konnten erfolgreich aus ihrem Gefängnis - der unterirdischen Bibliothek von Mythia - befreit werden! Doch sie wissen auch, dass sich die dunkle Wüstenhexe Layl nicht so leicht geschlagen gibt. Mit dem Buch der geheimen Namen der Fabelwesen könnte sie ein neues Gefängnis bauen. So schmieden Sam und seine Gefährten einen Plan: Während der Flügelmann Nusar mit seiner Armee die Stadt angreift, soll Sam das Buch stehlen. Doch niemand weiß, wo die Wüstenhexe es versteckt hat ...

Rezensionen zu diesem Buch

Der Kampf beginnt, das große Finale!

Den Fabelwesen ist die Flucht gelungen, doch können sie nicht ewig in ihrer neuen Heimat bleiben. Die Vorräte neigen sich dem Ende zu und die Bedrohung, in Gestalt der Wüstenhexe Layl, ist nicht aus der Welt geschafft. Denn die Sahira lässt eifrig neue Buchgefängnisse vorbereiten. Unterdessen entdeckt Kani ihre Rolle als Sahira und Sam soll für Nusar das Buch mit den geheimen Namen stehlen. Und doch bleibt ein Kampf schlussendlich unvermeidlich.

Das Finale dieser Trilogie hält...

Weiterlesen

Gefangen in einem Buch bzw. in einer Buchreihe

Meinung

 

Nach einer legendären Befreiung der Fabelwesen, müssen Sam und seine Freunde einen Plan schmieden wie sie die Wüstenhexe Layl endgültig bezwingen können. Aber auch Layl ist nicht untätig und schmiedet im geheimen ihre Pläne. Der Krieg kommt zu seinem Höhepunkt in Paramythia.

 

Endlich ist das Cover komplett. Wenn man alle 3 Bände nebeneinanderstellt, dann ergeben sie zusammen die unterirdische Bücherstadt Paramythia und man sieht eine Bibliothek. Ich...

Weiterlesen

Gut verborgen ...

Der Finale Krieg steht bevor.

Nach der Befreiung stehen Sam und seine Freunde vor der Aufgabe einen Plan zu ersinnen um die Wüstenhexe Layl endgültig aufzuhalten.
Denn im Dunkeln schmiedet die schon einen Plan.
Das geheime Buch der Fabelwesen, erschaffen von der Wüstenhexe Thalia, könnte zu einer Bedrohung werden, und ist noch in Paramythia.
Gemeinsam machen sich die Freunde auf den Weg alles zu beenden.

Mein erster Eindruck.

Ich habe mich auf den...

Weiterlesen

Ein fulminantes Finale

Sehnsüchtig habe ich gewartet und endlich war es soweit. Paramythia hat mich ein weiteres Mal in seinen Bann geschlagen und absolut begeistert …

Sprachlich hat Akram El-Bahay wieder einmal gezeigt, was in ihm steckt. Stimmungsvoll, bildreich und mit viel Raffinesse hat er diese faszinierende Welt erschaffen und vor meinem inneren Auge zum Leben erweckt. Nicht nur die Figuren, sondern auch das Setting wurden mit so viel Liebe zum Detail kreiert, dass man das Gefühl hatte, mit der Story...

Weiterlesen

Abschluss

Dieser Band bildet den Abschluss der Trilogie um die Bücherstadt und den Dieb Sam. Unbedingt vorher "Bücherstadt" und "Bücherkönig" lesen. Es gibt zum Glück immer wieder ein paar kleine Erinnerungshilfen, aber die sind eher für den Leser gedacht, der sich nicht mehr genau an die Ereignisse der vorhergehenden Bände erinnert. Sie sind wohl dosiert und geben gerade den richtigen Anschubs, um wieder ganz in dieser märchenhaft- orientalischen Welt zu landen, die jedoch mit einer ganz eigenen Art...

Weiterlesen

Der Bücherkrieg ist zu Ende. Ob die Freiheit gesiegt hat?

Sam und seine geliebte Kani stehen beide vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens. Können sie alles ablegen was sie in der Vergangenheit zu dem gemacht hat was sie waren? Kann Sam ein Held statt ein Dieb sein und Kani ihre Bestimmung annehmen, die die Wende bringen könnte?
Sie werden alles benötigen was ihnen zur Verfügung steht wenn sie an der Seite des Geflügelten und der Armee der befreiten Fabelwesen von Paramythia gegen Mythia, den Weißen König und die dunkle Hexe Layl zu...

Weiterlesen

Die Bücherstadt und Fabelwesen gehören auf die große Leinwand

Nusar, Kani und Sam konnten nach der Rettung unzähliger Fabelwesen mit ihnen flüchten. Doch der Konflikt mit der Wüstenhexe Layl ist noch nicht ausgestanden, denn sie möchte mit allen Mitteln ihren König der Nacht, Nusar, zurückhaben. Somit beginnt das Buch wieder sehr spannend und fesselt den Leser, auch wenn die Geschichte sich nach einiger Zeit etwas im Kreis gedreht hat. Aber dann spitzt sich das Geschehen wieder zu und überschlägt sich fast am Ende, weil der Autor die Leser mit einem...

Weiterlesen

Einfach nur WOW

Nun ist das Buch leider gelesen-es war einfach nur super und hat mich in die Welt wo Feen und Hexen sind super mitgenommen.
Der ehemalige Dieb und Kani die Gelehrten Tochter haben die Fabelwesen aus der Bibiothek Mythia befreit.Aber das war noch nicht alles,die größte Herausfoderung-sie müssen noch das Buch der geheimen Namen finden.Damit eine neue Ära in Mythia beginnen kann.Allerdings liegt das Buch an einem geheimen Ort und diesen Ort kennt nur die Wüstenhexe Layl.erst wenn sie das...

Weiterlesen

Brillanter Abschluss einer genialen Fantasy-Reihe!

Ich verneige mich vor dieser unglaublich fantasievollen und magischen Erzählkunst von Akram El Bahay! Mit Bücherkrieg ist ihm ein brillanter Abschluss seiner fesselnden Reihe über „Die Bibliothek der flüsternden Schatten“ gelungen. Es war ein unglaubliches Leseerlebnis und großes Kopfkino!

Eine abenteuerliche Flucht auf den Berg zum „Tor des Himmels“ liegt hinter Sam, Kani, Nusar, Shagyra und ihrem Gefolge aus befreiten Fabelwesen. Hier wollen sie neue Pläne für ihre Zukunft schmieden...

Weiterlesen

Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören

Akram El-Bahays 'Bücherkrieg' ist der dritte und letzte Teil der Trilogie (Die Bibliothek der Schatten) und schließt nahtlos an die ersten beiden Bände 'Bücherstadt' und 'Bücherkönig' an. Es empfiehlt sich, diese auf jeden Fall vorab zu lesen. Der Autor streut zwar gleich zu Anfang kleine Rückblicke ein, diese dienen aber mehr zur Auffrischung und Erinnerung.
Nachdem die mystischen Wesen befreit wurden, drohte ihnen der Weiße König mit Krieg und Layl, die Wüstenhexe, hätte die...

Weiterlesen

Das große Finale in der Stadt der Bücher

Krieg zieht herauf in Paramythia!

Inhalt:
Die Fabelwesen konnten erfolgreich aus ihrem Gefängnis - der unterirdischen Bibliothek von Mythia - befreit werden! Doch sie wissen, dass sich die dunkle Wüstenhexe Layl nicht so leicht geschlagen gibt. Mit dem Buch der geheimen Namen der Fabelwesen könnte sie ein neues Gefängnis bauen. So schmieden Sam und seine Gefährten einen Plan: Während der Flügelmann Nusar mit seiner Armee die Stadt angreift, soll Sam das Buch stehlen. Doch...

Weiterlesen

Chapeau!

Zum Abschluss der Trilogie geht es noch einmal hoch her. Alle Lebensgeschichten der Haupthelden werden aufgelöst – Wer ist Kani wirklich? Steckt in Sam mehr als ein Dieb? Gibt es eine Zukunft für die Wesen Paramythias in Mythia?

Da waren so viele Fragen zu jeder einzelnen Figur, die für mich rund um vollständig, fantastisch und märchenhaft erzählt beantwortet werden.
Und hier möchte ich eine Stärke der gesamten Reihe oder vielleicht auch generell des Erzählstils des Autors...

Weiterlesen

Gelungener Abschlussband

Kani muss sich ihrer Berufung stellen, Sam seine Diebeigenschaften wieder einsetzen, und die Rebellion gegen den weißen König nimmt Fahrt auf.

Der Abschlussband setzt direkt an den Geschehnissen des Vorgängerbandes an. Wesentliches, das bisher geschah, wird gut integriert erzählt, so dass man sich schnell wieder erinnert, auch wenn, wie bei mir, einige Zeit zwischen dem Lesen der einzelnen Bände vergangen ist, sich aber auch nicht langweilt, wenn das nicht der Fall ist.

Die...

Weiterlesen

Wunderbarer Abschluss

Nachdem mich bereits die Vorgeschichte so begeistert hatte, war ich sehr gespannt darauf, wie die Geschichte um die Bücherstadt zu Ende gehen wird. Und es ist ein wunderbarer, gewaltiger Abschluss! Manchmal auch traurig, aber gleichzeitig wunderschön, magisch und phantastisch. Ich bin immer noch ganz begeistert und in Gedanken in diesem tollen Buch.

Immer wieder merkt man auch, dass der Autor Humor hat. So zum Beispiel, wenn Umm nicht vom Tellerwäscher zum Millionär, sondern von der...

Weiterlesen

Wunderschönes Reihenende

Und ein letztes Mal geht es nach Paramythia. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge bin ich ein letztes Mal meinen liebgwonnenen Helden gefolgt und habe mit ihnen mitgefiebert,-mit gelitten und mitgekämpft. Denn in diesem Band spitzt sich alles zu und es kommt zum finalen Endkampf. Dieser fordert Verluste die ich beim Lesen betrauert habe, denn Figuren die man ins Herz geschlossen hat, können in dieser Geschichte auch sterben. Ich möchte auch gar nicht all zusehr auf den Inhalt...

Weiterlesen

Außergewöhnlich mit ruhigem Ende

Allgemein:

Bücher wie "Herzenmacher", "Wortwächter" oder die Reihe um die "Flammenwüste" entstanden durch die Feder des bekannten Fantasyautors Akram El-Bahay. Mit "Der Bibliothek der flüsternden Schatten" erschuf er eine fulminante Trilogie, die 2019 mit "Bücherkrieg" beim Bastei Lübbe - Verlag ihr Ende fand. Nachdem die eingesperrten Fabelwesen aus der Bücherstadt Paramythia geflohen sind, sehen sich der ehemalige Dieb Sam und die nicht mehr namenlose Dienerin Kani einer neuen...

Weiterlesen

tolles Finale

Drei Hexen sind es, die das Gleichgewicht in der Welt bewahren sollen. Aber bereits im zweiten Band der Trilogie über die „Bibliothek der flüsternden Schatten“ ist eine von Ihnen gestorben. Und die zweite Sahira versucht mit dem weißen König die Namen der magischen Wesen aus den Büchern zu lesen und so einen Krieg heraufzubeschwören, in dem Sam und seine Freunde zum Untergang verdammt wären. Doch die Magie hält noch jede Menge Geheimnisse bereit und Kani könnte das Zünglein an der Waage in...

Weiterlesen

Ein würdiges Ende für Paramythia

Endlich der dritte Band der Bibliothek der flüsternden Schatten. Endlich wieder Paramythia! Meine Freude, als ich das lang ersehnte Finale der Trilogie rund um Sam und Kani in den Händen hielt, lässt sich kaum in Worte fassen. Und das Warten wurde belohnt. Akram El-Bahay verabschiedet sich mit einem spannenden Finale von der phantastischen Geschichte um die Stadt Mythia und der Bücherstadt Paramythia. Und wir Leser verabschieden uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge von Sam, Kani...

Weiterlesen

Ein spektakuläres Finale

Inhaltsangabe:

Der ehemalige Dieb Sam und die Gelehrtentochter Kani konnten die Fabelwesen aus der Bibliothek Mythia befreien, aber dies ist nur ein Teilerfolg. Die größte Herausforderung steht den beiden noch bevor, denn sie müssen das Buch mit den geheimen Namen finden. Nur so wird eine neue Ära in Mythia beginnen können. Allerdings liegt dieses Buch an einem geheimen Ort und diesen kennt nur eine: die Wüstenhexe Layl. Wird es Sam und Kani gelingen Layl auszuschalten und das...

Weiterlesen

Ein Fantasy-Epos endet wieder in einem Highlight

Akram El-Bahay – Bücherkrieg

 

Die Fabelwesen konnten erfolgreich aus Paramythia befreit werden und sind nun mit Kani, Nusar und Sam am „Tor des Himmels“ um den Rat von Thalia, den drei Hexen, einzuholen. Während Kani in die Geheimnisse der Vergangenheit eingeweiht wird, müssen Sam und Nusar zurück nach Mythia, um dort einen Krieg zu verhindern und das Buch der geheimen Namen von Layl zu stehlen. Doch der weiße König und seine Sahira Layl haben andere Pläne und der Krieg ist...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783404209521
Erschienen:
Oktober 2019
Verlag:
Lübbe
9.61111
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (18 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 32 Regalen.

Ähnliche Bücher