Buch

Léon und Louise

von Alex Capus

"Eine wunderschöne Geschichte, bei der man zutiefst bedauert, dass sie schon zu Ende ist. Und sich heimlich wünscht, dass einem im nächsten Leben einer wie Léon begegnen möge. Oder eine wie Louise." Christine Westermann im 'WDR'

Zwei junge Menschen verlieben sich, aber der Krieg bringt sie auseinander: Das ist die Geschichte von Léon und Louise - die Geschichte einer großen Liebe, gelebt gegen die ganze Welt. Sie beginnt mit ihrer Begegnung im Ersten Weltkrieg in Frankreich an der Atlantikküste, doch dann trennt sie ein Fliegerangriff mit Gewalt. Sie halten einander für tot, Léon heiratet, Louise geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Ein Paar, das gegen alle Konventionen an seiner Liebe festhält und ein eigensinniges, manchmal unerhört komisches Doppelleben führt.

Rezensionen zu diesem Buch

Absolute Leseempfehlung!

 Das Buch hat mich positiv überrascht. Es ist eine intelligente, ungewöhnliche, keinesfalls kitschige Liebesgeschichte, die auch das Leben in Frankreich während der Weltkriege thematisiert. Die Geschichte ist anscheinend von der Familiengeschichte des Autors, der in der Schweiz lebt und auf Deutsch schreibt, geprägt. Auch sprachlich besonders, gut lesbar, irgendwie französisch (deshalb wohl auch meine Überraschung, dass der Autor garnicht auf französisch schreibt). 

 

Weiterlesen

Léon und Louise

Die Geschichte von Léon und Louise erzählt eine Geschichte von einer sehr großen und starke Liebe, die in den Zeiten der Weltkriege versuchte zu erblühen und dabei mit vielen Schwierigkeiten zu kämpfen hatte.

Mit viel Gefühl wird die Beziehung von Léon und Louise aus der Sicht eines Enkels von Léon und aus Léons Perspektive nach dessen Tod berichtet. Er berichtet, wie die beiden sich kennen und lieben lernten, jedoch durch den Krieg und seine Folgen getrennt wurden und Léon, auch wenn...

Weiterlesen

Eine ganz und gar ungewöhnliche Liebe

Das Problem dabei ist, dass der gute Léon zehn Jahre später, also 1928, mit Yvonne verheiratet und zusätzlich bereits Vater ist. Und da Léon viel zu loyal und pflichtbewusst ist, käme es für ihn auch gar nicht in Frage, seine Frau für Louise zu verlassen.
Überraschenderweise ist Louise genau derselben Ansicht, was ich erst gar nicht erwartet habe, da ich sie als laute, selbstbewusste und vor allem emanzipierte, wie der Schnabel gewachsen...

Weiterlesen

Krieg und Liebe

Léon und Louise verlieben sich während des 1. Weltkriegs ineinander, doch ein Fliegerangriff trennt sie und jeder denkt, der andere sei tot.

Doch 1928 in der Métro in Paris sehen sie sich wieder und stellen fest, dass ihre Liebe die Jahre überdauert hat, obwohl Léon mittlerweile Ehemann und Vater ist.

Es war mein erstes Buch von Alex Capus und ich war sehr neugierig auf die Geschichte von Léon und Louise, dem Liebespaar, das gegen die Widrigkeiten zweier Weltkriege kämpft. Mit...

Weiterlesen

Sehr schöne Liebesgeschichte

Leon und Louise begenen sich als junge Menschen im 1. Weltkrieg. Durch die Wirren des Krieges werden sie getrennt und halten einander für tot. Doch dann treffen sie in Paris zufällig wieder zusammen. Aber wie das Leben so spielt - inzwischen ist Leon verheiratet und hat Kinder.

Diese dürren Sätze beschreiben nicht wirklich die Liebe der beiden Menschen, die das ganze Leben über anhält.

Alex Capus ist ein sehr anrührender, aber niemals kitschiger Liebesroman gelungen. Seine...

Weiterlesen

Eine der schönsten Liebesgeschichten

Ein großartiges Liebespaar!
Eine große Liebe, gelebt gegen die ganze Welt: Das ist die Geschichte von Léon und Louise. Der Roman beginnt mit dem Ende der Geschichte, der Totenfeier von Léon in der Kathedrale von Notre- Dame, bei der eine unbekannte flotte ältere Dame auftaucht. Nachdem sie sich mit einem Kuss vom Verstorbenen verabschiedet hat, legt sie eine alte Fahrradklingel in den Sarg und verschwindet. Und mit dieser Fahrradklingel hat diese grossartige Liebesgeschichte einmal vor...

Weiterlesen

Umwerfende Geschichte

Léon und Louise lernen sich während des 1. Weltkrieges in einem kleinen Dorf kennen. Bei beiden ist es Liebe auf den ersten Blick. Bei ihrem ersten gemeinsamen Ausflug werden beide bei einem Bombenangriff schwer verletzt. Beide gehen davon aus, dass der andere bei diesem Angriff getötet wurde. Als sie sich 10 Jahre später wiedertreffen ist die Überraschung groß. Eine wunderschöne und romantische Liebesgeschichte. Man wünscht den beiden nichts mehr als ein Happy End. 

Weiterlesen

Sehr schön geschrieben!

Es ist ein Roman über die Liebe. Über das Kämpfen, das Dulden, das Zueinanderhalten... über die Liebe mit all ihren Facetten.

Zwei Menschen finden zu Zeiten des 1. Weltkrieges zueinander, werden auseinandergerissen, können aber nie aufhören, den jeweils anderen im Herzen zu tragen.

Jeder beginnt aus Unwissenheit ein "neues" Leben und trotzdem bleibt die Erinnerung an den anderen ganz fest verankert.

Durch einen Zufall begegnen sich Léon, der inzwischen eine eigene...

Weiterlesen

Wunderschön ...

Die Geschichte von Leon und Louise ... der Zufall lässt sie zusammen kommen ... eine Tragödie lässt sie getrennt werden ... aber die Liebe hält sie zusammen, ein Leben lang.

Was für ein wunderschönes Buch, das die Zeit um den ersten Weltkrieg, sowie die Entwicklungen vor und während des zweiten Weltkriegs in einer Weise beschreibt, die einem ans Herz geht. Es hat mir gut gefallen, dass diese Zeit mal durch die Augen eines Franzosen beschrieben wurde. Dort passierten Dinge, die uns als...

Weiterlesen

Gelebte Moral

Das Buch "Léon und Luise" beginnt mit der Beerdigung Léons 1986. Nach einem langen Leben hat er eine große Nachkommenschaft hinterlassen. Das Erscheinen einer alten Frau, die den Toten küsst, und die Reaktion der Familie lässt einen Skandal vermuten.

Ab dem Zweiten Kapitel beginnt dann der Bericht über Léons Leben ab seinem 17. Lebensjahr, als er Louise kennenlernt. Die beiden hat es in jungen Jahren ohne Familie in einen kleinen französischen Ort verschlagen, wo sie Arbeiten der...

Weiterlesen

Das Mädchen in der Pünktchenbluse

Als Léon Louise das erste Mal sieht, Fahrrad fahrend, in einer roten, gepunkteten Bluse, ist er gleich hin und weg. Es ist 1918 in der Normandie, beide sind 17, er Morseassistent, sie arbeitet für den Bürgermeister und trägt Briefe aus. Sie verlieben sich.
Auf dem Rückweg von einem Ausflug geraten die beiden in einen Fliegerangriff, beide überleben, finden sich aber nicht wieder und halten den jeweils Anderen für tot.
Nach 10 Jahren sieht Léon seine Louise dann plötzlich wieder,...

Weiterlesen

Schön

Inhalt: In Zeiten des Krieges lernen sich die jungen Leute Léon und Louise kennen. Léon ist sofort hingerissen von der kleinen Louise mit ihrer niedlichen Zahnlücke und ihrer rotgepunkteten Bluse. Auch Louise fühlt sich eindeutig zu Léon hingezogen. 
Als sie eines Tages durch einen Bombenangriff getrennt werden und Beide sich für tot halten, treffen sie sich plötzlich zehn Jahre später in der französischen Metro wieder. Ist das Glück ihnen dieses eine Mal hold? Denn mittlerweile ist...

Weiterlesen

Ein Gentleman in der Schale eines Grobians

Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich das Buch erst beim zweiten Anlauf geschafft habe. Bei Erscheinen des Buches war ich irgendwie nicht in der richtigen Stimmung und legte es erst einmal beiseite. Doch zum Glück habe ich nun den zweiten Anlauf genommen, sonst hätte ich etwas verpasst und vermisst.

Die Geschichte wird vom Enkel Léon Le Galls erzählt und die Beerdigung Léons findet gerade in Notre- Dame statt, einem letzten Späßchen seitens des Großvaters. Als Mademoiselle Louise...

Weiterlesen

Eine Liebesgeschichte - mal ganz anders

Alex Capus. Léon und Louise. Was für wunderbare, wohlklingende Namen! Allein der Titel zergeht einem auf der Zunge. Eine französische wunderbare Liebesgeschichte. Eine an der Côte d‘Azur, mit himmelblauem Wasser und ganz viel Rotwein, ganz viel Tränen, ganz viel Herzschmerz und französischem Charme. Weit gefehlt. 

Das Buch beginnt mit einer Beerdigung – Léons Beerdigung und einer geheimnisvollen Frau, die während der Totenmesse auftaucht. Schnell wird klar: dies ist Louise. Die Frau,...

Weiterlesen

Léon und Louise

Der Roman ist eine tolle Liebesgeschichte, die zu Beginn des erstes Weltkrieges beginnt und Mitte des sechziger Jahre endet. Im Mittelpunkt stehen Leon und Louise, die sich zu Beginn des 1. Weltkriegs kennenlernen und dann aus den Augen verlieren. Während der deutschen Besetzung in Paris begegnen sich die beiden wieder.

Leon ist in der Zwischenzeit verheiratet, Louise ist bei der Resistance engagiert. So kreuzen sich immer wieder über die Jahre die Wege der beiden und die Faszination...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783423141284
Erschienen:
Juni 2012
Verlag:
DTV
8.4717
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (53 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 114 Regalen.

Ähnliche Bücher