Buch

Das Geheimnis der Monduhr - Amanda Brooke

Das Geheimnis der Monduhr

von Amanda Brooke

Das Geschenk der Monduhr ist ein Blick in die Zukunft - doch was, wenn du siehst, dass du dich zwischen deinem Leben und dem deines Kindes entscheiden musst?

Die Bildhauerin Holly und ihr Mann Tom sind von London in das malerische Städtchen Fincross gezogen und machen sich mit Feuereifer daran, sich in ihrem neuen Heim, dem Torhaus eines ehemals herrschaftlichen Landsitzes, einzurichten. Doch als sie in dem verwilderten Garten eine seltsame Vorrichtung finden, ändert sich für Holly alles. Die Monduhr ermöglicht ihr einen Blick in die Zukunft - und was sie sieht, stellt Holly vor eine furchtbare Entscheidung: Sie wird schwanger werden und eine kleine Tochter zur Welt bringen, das Kind, das Tom sich immer gewünscht hat. Doch der Preis ist hoch, denn das Gesetz der Monduhr fordert ein Leben für ein Leben ...

Rezensionen zu diesem Buch

Eine Geschichte, die zu Herzen geht

"Das Geschenk der Monduhr ist ein Blick in die Zukunft - doch was, wenn du dich zwischen deinem Leben und dem deines Kindes entscheiden musst?" (Zitat)
Es war geschafft. Holly und ihr Mann Tom waren von London nach Fincross aufs Land gezogen und bewohnten dort ein früheres Torhaus. Dieses gehörte zum Landsitz Hardmonton Hall, doch das Herrenhaus war abgebrannt und stand als Ruine dort. Nur das Torhaus war unversehrt geblieben, aber es gab keine Interessenten für das gesamte Anwesen....

Weiterlesen

Ein gelungenes Debüt

Klappentext:

Die bildhauerin Holly und ihr Mann Tom sind von London in das malerische Städtchen Fincross gezogen und machen sich mit viel Feuereifer daran, sich in ihrem neuen Heim, dem Torhaus eines ehemals herrschaftlichen landsitzes, einzurichten. Doch als sie in dem verwilderten Garten eine seltsame Vorrichtung finden, ändert sich für Holly alles. Denn was sie anfangs für eine sonnenuhr hält, folgt einem anderen gestirn: dem Mond. Die Monduhr ermöglicht Holly einen blick in die...

Weiterlesen

Wunderschön

Zum Inhalt: Holly und Tom ziehen von London in das kleine Städtchen Finecross, wo sie ein ehemaliges Torhaus als neues Heim auserkoren haben. Tom stehen als Journalist berufliche Veränderungen bevor und so muss er bereits kurz nach dem Einzug auf mehrere Wochen andauernde Geschäftsreisen wahrnehmen.

Holly bleibt allein im neuen Zuhause zurück und macht sich daran, ihr neues Zuhaue zu entdecken. Sie freundet sich mit Jocelyn an, einer alten Dame, die ihr eine gute Freundin wird. 

...

Weiterlesen

fesselnd, leicht sentimental und überraschend gut!

Eine Prise Fantasy in einem wundervollen Frauenroman.

Was würdest Du tun, wenn Du einen Blick in die Zukunft werfen könntest und Deinen Tod vorhersehen würdest?

Schonungslos ehrlich schildert die Autorin den inneren Kampf von Holly, die versucht, ihre Zukunft zu ändern… doch, was passiert, wenn man versucht, das Schicksal herauszufordern? Welchen Preis muss man zahlen? Welchen Preis ist man bereit zu zahlen?

Hier haben wir wieder mal ein Buch, wo ich beim Lesen schon mal...

Weiterlesen

Langatmig und vorhersehbar

Inhalt:
Die Bildhauerin Holly und ihr Mann Tom sind von London in das malerische Städtchen Fincross gezogen und machen sich mit Feuereifer daran, sich in ihrem neuen Heim, dem Torhaus eines ehemals herrschaftlichen Landsitzes, einzurichten. Doch als sie in dem verwilderten Garten eine seltsame Vorrichtung finden, ändert sich für Holly alles. Die Monduhr ermöglicht ihr einen Blick in die Zukunft – und was sie sieht, stellt Holly vor eine furchtbare Entscheidung: Sie wird schwanger...

Weiterlesen

Nette Unterhaltung

Dieses Buch war für mich eine nette Unterhaltung zwischendrin. Ich habe es soweit gerne gelesen, aber höchste Begeisterung kam jetzt auch nicht gerade auf. Gut gefallen hat mir der versöhnliche Schluss, der auch die Punktewerte auf drei bedingt hat.

Weiterlesen

Buch mit Wow Effekt

Das Geschenk der Monduhr ist ein Blick in die Zukunft – doch was, wenn du siehst, dass du dich zwischen deinem Leben und dem deines Kindes entscheiden musst?

Die Bildhauerin Holly und ihr Mann Tom sind von London in das malerische Städtchen Fincross gezogen und machen sich mit Feuereifer daran, sich in ihrem neuen Heim, dem Torhaus eines ehemals herrschaftlichen Landsitzes, einzurichten. Doch als sie in dem verwilderten Garten eine seltsame Vorrichtung finden, ändert sich für Holly...

Weiterlesen

einfühlsam, traurig und berührend

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt. Es hat einen sehr leichten und flüssigen Schreibstil 

Man findet die Personen alle sofort sympathisch und fühlt mit ihnen mit.

 Eine freudige und zugleich tieftraurige Geschichte. 

 Taschentücher sollten, bei Heulsusen wie mir, in Griffnähe bereitliegen...

Ich kann dieses Buch jeden nur empfehlen!!

Weiterlesen

Das Geheimnis der Monduhr

Zusammenfassung:
Holly und Tom ziehen von London aufs Land. Ihr Leben ist perfekt und sie sind glücklich. Eines Tages findet sie einen alten Kasten in dem zwei Kugeln und ein paar Zahnräder drin sind. Bei Vollmond wird sie magisch davon angezogen und lässt die Kugel wie von Geisterhand in einen dafür vorgesehenen Sockel. Sie hat eine Vision in der sie eine Tochter hat. Holly ist allerdings tot. Jocelyn, ihre ältere Freundin die sie immer wieder besucht, hatte ebenfalls eine solche...

Weiterlesen

3,5 von 5 Punkten

Als Holly und ihr Mann Tom von London aus aufs Land ziehen scheint alles perfekt zu sein. Ihren 5-Jahres-Plan haben sie erfüllt, sie haben ein gemütliches Haus gefunden und planen langsam aber stetig den eigenen Nachwuchs.
Doch als Tom beruflich unterwegs ist passiert es, Holly sieht sich die alte Monduhr, die bei ihnen im Garten steht, genauer an. Durch einen gefundenen Mondstein und die Tatsache das Vollmond herrscht, kann Holly daraufhin einen Blick in ihre Zukunft erhaschen....

Weiterlesen

[Rezension] Das Geheimnis der Monduhr

Meine Meinung
Ich bin durch Kossi auf dieses Buch aufmerksam geworden und als ich das Buch im Laden in der Hand hatte, hat mich der Klappentext so fasziniert und aufgewühlt, dass ich es mitnehmen musste. Und ich bin ziemlich froh, dass ich das getan habe!

Geschichte:
Der Anfang des Buches hat mich schon gleich berührt. Der Prolog allein ging mir sehr ans Herz. Als es dann richtig anfing, war ich sofort in der Geschichte, als ob ich schon 100 Seiten vorher gelesen habe. ...

Weiterlesen

herzerwärmend, mit kleinen Hängern

 

Inhalt

Nachdem Holly und Tom sich auf dem Land niedergelassen haben, sind sie mit vollem Eifer dabei, das alte Haus zu renovieren. Holly, deren Kindheit keines falls von Liebe erfüllt war, entdeckt eines Tages in dem verwilderten Garten eine merkwürdige Vorrichtung. Als sie herausfindet, dass diese Vorrichtung für eine seltene Monduhr bestimmt ist und ihr einen Blick in die Zukunft ermöglicht, ändert sich ihr ganzes Leben...

 

Meinung

Das Geheimnis der...

Weiterlesen

Berührend, emotional und ein klein wenig kitschig

Inhalt

Bildhauerin Holly ist wunschlos glücklich, als sie mit ihrem Ehemann Tom aufs Land zieht. Natürlich müssen sie noch viel Geld und Arbeit in das Landhaus stecken, aber Holly kann sich vor lauter Aufträgen nicht retten und Tom bekommt endlich seinen Traumjob – auch wenn das für ihn bedeutet, dass er viel reisen muss und Holly sich allein um die Renovierung kümmern muss. Das einzige, was seiner Meinung nach zum vollkommenen Glück fehlt, ist ein Baby.
Doch Holly hat selbst...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783442478101
Erschienen:
Januar 2013
Verlag:
Goldmann
Übersetzer:
Annette Wetzel
8.13043
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 59 Regalen.

Ähnliche Bücher