Buch

Unter uns das Meer - Amity Gaige

Unter uns das Meer

von Amity Gaige

"Amity Gaige ist eine begnadete Erzählerin. Sie ergründet unsere Gegenwart, öffnet dem Leser die Augen und schenkt Geborgenheit." JONATHAN FRANZEN

Die Havarie einer Ehe, ein Segeltörn in der Karibik. Mit großem erzählerischem Geschick entfaltet Amity Gaige ein nautisches und menschliches Drama.

Juliet arbeitet an ihrer Dissertation und lebt mit den beiden Kindern und ihrem Mann Michael ein Vorstadtleben. Michael gelingt es, sie für seinen großen Traum zu begeistern: ein Jahr auf hoher See auf einer Segelyacht zu verbringen. Atemlos steuern wir mit der vierköpfigen Familie in der Karibik dem dramatischen Finale entgegen.

"Viel mehr als nur eine packende Story auf hoher See. Gaige ist unfassbar begabt und ihr Roman fesselt." JENNIFER EGAN

"'Unter uns das Meer' erweckt nicht nur die Gefahren auf hoher See auf brillante Weise zum Leben, sondern auch die versteckten Unwägbarkeiten von Familienleben, Mutterschaft und Ehe. Was für ein schlauer, eleganter und aufregender Roman." LAUREN GROFF

Rezensionen zu diesem Buch

Auf hoher See

Mit ihren Kindern, der siebenjährigen Sybil und dem zweijährigen George, leben Juliet und Michael Partlow in einer amerikanischen Vorstadt. In der Ehe der beiden kriselt es. Juliet leidet zudem an Depressionen und einer traumatischen Erfahrung. Gerade erst hat die Lyrikwissenschaftlerin die Arbeit an ihrer Dissertation unterbrochen, als Michael einen überraschenden Vorschlag macht: Er will mit seiner Familie für ein Jahr lang auf einer Segelyacht im Karibischen Meer unterwegs sein. Seine...

Weiterlesen

Lesenswert

Den Titel der deutschen Übersetzung hab ich als abschreckend empfunden: klischeehaft, banal, nichtssagendend. Umso erfreulicher, wenn der Roman sich als absolut lesenswert erweist. Zuvörderst lässt er sich noch als Abenteuerroman betrachten - Junges Ehepaar mit zwei kleinen Kindern bricht Zelte hinter sich ab, um für ein Jahr durch die Karibik zu schippern. Doch unmittelbar nach Beginn der Lektüre erweist sich diese Perspektive als Trugschluss. Die Komposition aus kurzen Abschnitten aus dem...

Weiterlesen

Das Abenteuer Ehe

Was tut man, wenn eine Ehe in der Krise ist? Man geht in Paartherapie oder lässt sich scheiden. Nichts dergleichen tun Michael und Juliet: sie kaufen eine Yacht in Panama und gehen mit ihren beiden Kindern, 3 und 7 Jahre alt, ein Jahr lang auf einen Segeltörn in die Karibik, obwohl Michael kaum und Juliet überhaupt nicht segeln kann. Juliet ist skeptisch, lässt sich aber überzeugen, denn Michael ist sicher: das ist ihre Chance, sich von ihren Depressionen zu befreien. Freiheit pur als...

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Sand und Meer.

Seit Michael Partlow in seiner Kindheit mit Daddy ein bisschen rum gesegelt ist, träumt er von einem eigenen Segelboot. Seine Ehe mit Juliet dümpelt vor sich hin, genauso ist es mit seinem Job. Da sieht er ein Boot und verliebt sich. Das muss er haben, das ist das richtige, bloß ausgesprochen doof, dass er es sich nicht leisten kann.

Ruckzuck überzeugt er Juliet davon ein Jahr lang auszusteigen und durch die Karibik zu schippern. „Sommer, Sonne, Sand und Meer“. Was kann es Schöneres...

Weiterlesen

Lyrik, das Meer und die Selbsterkenntnis

„Ich fragte mich im Stillen, ob der Mensch, der ich in den vergangenen Jahren geworden war, wirklich ich war oder nicht bloß das Ergebnis meiner mich deformierenden Geschichte. Aber auf See gab es nichts, was mich davon hätte abhalten können, die Frage zu beantworten. Nichts stand der Selbsterkenntnis im Weg. Es gab immer noch mehr und noch mehr Horizont, leer in jeder Richtung, ein Fehlen jeglicher Einmischung, ein Ausblick ohne jede Vermittlung – reines, beängstigendes Bei-Sich-Sein.“...

Weiterlesen

eine tiefgreifende Geschichte

Meine Meinung zum Buch:

Im Roman werden die Erlebnisse der vierköpfigen Familie, die mit einer Segelyacht am offenen Meer unterwegs ist, hauptsächlich aus zwei Perspektiven erzählt (Juliet und Michael), im letzten Drittel erfahren wir dann auch noch Eindrücke der Tochter. Was ich sehr gut nachvollziehen kann, ist, dass man auf engem Raum sich selbst und auch seine Mitbewohner viel besser kennenlernt und dass es auch viel schneller zu Konflikten kommen kann. Man hat praktisch keine...

Weiterlesen

Logbuch einer Ehe & Lyrik als Lebenshilfe

          "Unter uns das Meer" (Im Original: "Sea Wife") ist die Geschichte der ungewöhnlichen Reise einer jungen amerikanischen Familie auf See, die tragisch endet. Es ist auch die Bestandsaufnahme einer Ehe aus der Sicht der beiden Eheleute - Juliet und Michael, beide um die vierzig, Eltern von Sybil (7) und George (2 ½).

Die Geschichte, die sich streckenweise spannend wie ein Krimi liest, wird aus der Ich-Perspektive von Juliet erzählt, durchbrochen von den Eintragungen ihres...

Weiterlesen

Langsam sterben

Getrieben von Frust und der wachsenden Ohnmacht gegenüber einem unerfüllten Leben, wächst in Michael der Wunsch aus dem Alltagstrott auszubrechen und mit einem Segeltörn durch die Karibik sich selbst und seine Ehe zu retten. Als seine Frau Juliet, die von dieser Idee alles andere als überzeugt ist, nach langem Zögern seinem Drängen endlich nachgibt, ist eigentlich schon klar, dass die Mission zum Scheitern verurteilt ist. Obwohl die Reise, allen Widrigkeiten zum Trotz, ohne nennenswerte...

Weiterlesen

Eindrucksvolle und fesselnde Geschichte

Das Meer ist etwas, was mich fasziniert, und ich bin gerne in seiner Nähe – aber vorzugsweise mit Land unter meinen Füßen. Gerade deswegen aber fand ich diese Geschichte reizvoll: Eine Familie beschließt, ein Jahr auszusteigen und mit zwei kleinen Kindern auf einem relativ kleinen Boot allein durch die Karibik zu segeln. Das klang für mich nach einem gewagten und unvorstellbaren Abenteuer.
Juliet und Michael wirken zunächst wie ein amerikanisches Durchschnittspaar, entwickeln sich aber...

Weiterlesen

Überzeugt

Dieses Buch hat mich zweimal überzeugt – erst mit dem wunderschönen Cover, dann mit der außergewöhnlichen Geschichte. Ich bin nicht unbedingt stolz darauf, aber ein hässliches Buchcover kann meine Meinung genauso schnell zu Ungunsten eines Buches ausschlagen lassen, wie ein schönes Cover in mir Besitzverlangen weckt. Bei „Unter uns der Meer“ hatte ich dabei Glück, dass es nicht nur schöner Schein war, sondern auch die inneren Werte mich überzeugen konnten.

Die Geschichte handelt von...

Weiterlesen

Mehrschichtiger, komplex aufgebauter Roman

In ihrem Roman „Unter uns das Meer“ schreibt die US-Amerikanerin Amity Gaige über die beiden liebsten „Juliets“ des Michael Partlow: das ist zum einen seine Frau, zum anderen seine Segelyacht, die seine Ehe aus einer Krise im übertragenen Sinne hinaussegeln soll. Die Idee soll ihm seinen großen Lebenstraum erfüllen und gleichzeitig soll das Leben mit seiner Familie auf engem Raum und ringsum und unter sich nur das Meer eine Fokussierung auf das Wichtigste bewirken. Alle bisherigen Sorgen und...

Weiterlesen

Drama auf hoher See

Michael und Juliet führen zusammen mit ihren gemeinsamen Kindern , der 7-jährigen Sybil und dem fast 3- jährigen George ein ganz normales Vorstadtleben. Die Ehe kriselt, Juliet leidet seit der Geburt der Kinder unter Depressionen, Michael fühlt sich durch Job und Familienleben eingeengt. Dann setzt er sich in den Kopf, eine Segelyacht zu kaufen und mit Frau und Kindern ein Jahr lang durch die Karibik zu segeln. Juliet ist zuerst entsetzt von dieser Idee, denn sie selbst hat gar keine Ahnung...

Weiterlesen

Elegant erzählte, intensive Geschichte

          Amity Gaiges Roman "Unter uns das Meer" ist eine Mischung aus Ehedrama, Abenteuerroman und psychologischer Studie.

Das Ehepaar Partlow lebt mit den Kindern Sybill (7) und George (2 1/2) in einer Vorstadt in Connecticut. In der Ehe kriselt es heftig. Michael fühlt sich in gesellschaftlichen Zwängen gefangen, Juliet  machen depressive Schübe das Leben schwer. Um endlich das Gefühl von Freiheit zu erleben, schlägt Michael vor, mit der ganzen Familie ein Jahr lang in der Karibik...

Weiterlesen

stimmungsvoll und überzeugend

 

Eine Familie, die für ein Jahr aus dem Alltag aussteigt und mit einem Segelboot durch die Karibik segelt.
Treibende Kraft ist Michael. für ihn ist es ein großer Traum, schon mit seinem früh verstorbenen Vater war er oft segeln. Seine Frau Juliet hatte Zweifel an diesem Abenteuer. Dennoch, sie nehmen ihre 2 Kinder mit und los gehts.

Die Erählweise ist geschickt gemacht. Erzählt wird einerseits von Juliet, dazwischen sind immer wieder Ausschnitte aus dem Logbuch, das...

Weiterlesen

Logbuch

 

Die amerikanische Schriftstellerin Amity Gaige schreibt in ihrem Roman

„Unter uns das Meer“ eine fesselnde Story auf See.

Der Roman ist etwas anders als gedacht.

Der Roman wird aus dem Logbuch,mal von Juliet und mal von Michael erzählt. Dann wechselt es auch noch von der Gegenwart in die Kindheit.

 

Michael und Juliet sind ein Paar mit zwei Kindern. In der Ehe kriselt es. Da kommt Michael auf die Idee, für ein Jahr durch die Meere zu segeln. Es ist...

Weiterlesen

Eine große Erzählerin

Meine Meinung:
Dieses Buch ist die literarische Neuentdeckung für mich im Jahre 2020, denn was die Autorin Amity Gaige hier erschaffen hat, war für mich eine so wundervolle Reise, wie ich sie nur selten lesen durfte.

Zum einen ist die Autorin eine sehr gekonnte und eigensinnige Erzählerin, die es auf faszinierend packende Weise schaffte den Leser an die Seiten zu fesseln. Dabei wählt sie eine Erzählweise, die durch unterschiedliche Protagonisten geschildert wird, diese...

Weiterlesen

Es gibt nur einen Ozean

Michael Partlow hat einen großen Traum: er will für ein Jahr durch die Karibik segeln. Seine Frau Juliet, die an Depressionen leidet und mit ihrer Dissertation über Literatur nicht vorankommt, ist zunächst äußerst ablehnend, nicht zuletzt, weil sie zwei kleine Kinder haben. Auch der Freundeskreis reagiert skeptisch: ist so eine Reise nicht viel zu gefährlich, zumal Michael wenig und Julie keinerlei Segelerfahrung hat? Doch trotz aller anfänglicher Bedenken lässt sich Julie umstimmen und das...

Weiterlesen

Von der Auszeit in die Katastrophe

Juliet und Michael führen ein typisches Vorstadtleben. Eine Familie mit zwei Kindern, er mit langen Arbeitszeiten, sie schreibt an ihrer Dissertation und leidet unter Depressionen. Er möchte eine Auszeit und träumt von einem einjährigen Segeltörn in die Karibik, sie zweifelt, lässt sich aber überreden.

Schon eingangs wird klar, dass die Auszeit, die ihre Leben positiv verändern sollte, in einer Katastrophe endet. Was aber genau geschah, das erschließt sich uns Lesenden erst nach und...

Weiterlesen

Auszeit!

Juliet ist nicht begeistert, als ihr Mann Michael ein Jahr Auszeit nehmen will. Er möchte mit ihr und den Kindern ein Segeltörn in der Karibik zu machen. Die Kinder Sybil und George sind erst 7 und 2.5 Jahre alt und da will Michael ein Jahr auf einer Yacht verbringen? Unvorstellbar für Juliet.

Zudem leidet Juliet an einer Depression und in der Ehe der beiden kriselt es gewaltig.

Juliet lässt sich überzeugen und das Abenteuer kann beginnen!

 

Der Einstieg in diese...

Weiterlesen

Eine Geschichte mit vielen Facetten

Seit der Geburt ihrer zwei Kinder kriselt es in der Ehe von Juliet und Michael.  Um die Beziehung zu retten, überredet Michael seine Frau zu einem einjährigen Segeltörn auf dem Meer. Die dramatische Reise wird das Leben der ganzen Familie verändern…

Amity Gaige bedient mit Ihrem Buch „Unter uns das Meer“ viele verschiedene Genres: Abenteuerroman, Ehedrama, Krimi, psychologische Studie. Erzählt wird die Geschichte dabei aus zwei Perspektiven. Rückblickend aus der Sicht von Juliet,...

Weiterlesen

Aufbereitung einer Ehe

Amity Gaige nimmt den Leser in "Unter uns das Meer" mit auf einen Segeltörn in die Karibik. Das Ehepaar Juliet und Michael steigt für ein Jahr aus vom gewohnten Alltag in Connecticut. Südsee, Unabhängigkeit, Zeit für die Familie – das klingt wie ein Traum, offenbart aber auch bald seine Schattenseiten in Gegenwart und Vergangenheit.
Die Autorin lässt die beiden Protagonisten Juliet und Michael die Geschichte im Wechsel erzählen und zwar so, dass sich trotzdem eine flüssige Story...

Weiterlesen

Dramatische Ereignisse

Zum Inhalt:

Juliet und ihr Mann leben ein normales Leben mit ihren beiden Kindern. Bis Michael seine Frau dazu überredet eine Jahr mit der Familie auf einer Jacht zu verbringen, sein großer Traum. Doch wie wird dieser Trip enden? Wir begleiten die Familie auf einem dramatischen Trip, der anders endet, als es geplant war.

Meine Meinung:

Was für ein seltsames Buch. Zumindest habe ich das so empfunden. Es hinterlässt mich auch ein wenig ratlos, da ich gar nicht weiß, wie...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783847900511
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Eichborn
Übersetzer:
André Mumot
7.90476
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher