Buch

Die 12 Häuser der Magie - Schicksalswächter - Andreas Suchanek

Die 12 Häuser der Magie - Schicksalswächter

von Andreas Suchanek

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!
Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.
Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert - und vielen Fragen.
Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist mit dem geheimen Sanktum und der mysteriösen Frau, die in einem steinernen Sarg schläft?
Gemeinsam mit seinen Freunden Matt und Jane geht Nic den Geheimnissen auf den Grund und stellt sich der Gefahr.
Mit allen Konsequenzen!

Die 12 Häuser der Magie
Band 1: Schicksalswächter
Band 2: folgt
Band 3: folgt

Rezensionen zu diesem Buch

Gute Geschichte, aber einschläfernder Hörbuchsprecher

Inhalt:
Das Schicksal kennt kein Erbarmen!
Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert und vielen Fragen. Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist mit dem geheimen Sanktum und...

Weiterlesen

Magie und actiongeladener Auftackt

Die Rezenzion bezieht sich auf das Hörbuch!

Nic, Jane und Matt werden nach ihrem Abschluss in eines der 12 magischen Häuser verteilt, in denen sie 4 Jahre weiter lernen und arbeiten müssen. In welches der Häuser sie kommen hängt von ihrem magischem Talent ab und wird erst am Tag der Auswahl festgestellt. Zu aller Überraschung wird Nic keinem der 12 Häuser zugeteilt, sondern kommt ins 13 Haus. Er ist somit ein Schicksalswächter. Was genau die Magier in ihren jeweiligen Häuser genau...

Weiterlesen

Ein guter Auftakt mit einem satten Cliffhanger - Hörbuch

Schon das Cover ist schön gestaltet und fällt ins Auge.
Da springt einem die Magie schon an – zumindest macht es sehr neugierig auf den Inhalt.
Daher wollte ich das Hörbuch kennenlernen.

Aus dem Inhalt:

Nach der Ausbildung warten die 3 Freunde Nic, Matt und Jane auf die Verteilung in die Häuser der Magie wo für sie eine neue Zeit beginnt.
Einer der Freunde, Nic, will so Einiges - aber ein Schicksalswächter werden möchte er nicht.
Aber das Orakel der 12...

Weiterlesen

Das 13. Haus

Für Jen, Nic und Matt beginnt mit der Erwählung durch eines der 12 Häuser der Magie ein neuer Lebensabschnitt. Sie können es nicht erwarten der Enge der Schule zu entkommen, doch fragen sich auch, ob ihre Freundschaft stark genug sein wird, um die Trennung zu überstehen. Doch der Initiationsritus wird zu einer Überraschung für alle: Nic wird vom vergessenen dreizehnten Haus erwählt – den Schicksalswächtern. Diese stellen sein Weltbild völlig auf den Kopf, denn hier blickt er zum ersten Mal...

Weiterlesen

Gute Story, aber leider für mich nicht ganz überzeugend

Achtung, ich habe das Hörbuch gehört und bewerte hier auch dieses ;-)

 

In „Schicksalswächter“ begleiten wir Nicolas Ashton, genannt Nic, bei seiner Ausbildung zum Schicksalswächter. In der magischen Welt, vor den normalen Menschen verborgen, treten junge Magier nach ihrer Grundausbildung einem der 12 Häuser bei. Dazu werden sie auf ihr Talent geprüft. Doch als es für Nic soweit ist, reagiert keines der Talente auf ihn. Da offenbart sich das 13. Haus, dessen Existenz geheim...

Weiterlesen

Toller Auftakt in ein Fantasyabenteuer

Nic sowie seine Freunde Matt und Jane haben ihre Ausbildung an der Akademie hinter sich. Nun werden sie einem der zwölf Häuser der Magie zugeteilt, um dort für die nächsten vier Jahre zu dienen. Doch bei dem Ritual der Auswahl kommt es zu einer Überraschung, die für Nic und seine Freunde in ein Leben voller Abenteuer und Gefahren führt…

„Die 12 Häuser der Magie – Schicksalswächter“ ist der erste Teil einer Trilogie. Andreas Suchanek legt hier eine vielschichtige und komplexe...

Weiterlesen

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

Nicolas hat seine Magierausbildung abgeschlossen. Nun soll er, genau wie seine Freunde, in einer Zeremonie erfahren, was für ein Talent in ihm schlummert und in welchem der 12 magische Häuser er die nächsten 4 Pflichtjahre verbringen wird um zu lernen, wie er sein Talent anwenden kann. Doch das Orakel ordnet ihn nicht einem der 12 Häuser zu, sondern dem 13. Haus, dem Haus der Schicksalswächter, von dem jeder glaubte, es wäre ein Mythos.
Eigentlich dürfen die Wächter der Häuser...

Weiterlesen

Guter Auftakt, der Lust auf mehr macht

Ein spannender Auftakt präsentiert und Andreas Suchaneck mit "Schicksalswächter".

Nic und seine Freunde sind gerade am Ende der Grundausbildung zum Magier, als ihr Talent durch ein Ritual festgestellt werden soll. Nur so können sie den entsprechenden Häusern zugeteilt werden. Nic passt am Ende zu Haus 13, dem mysteriösen Haus, das schon lange keine neuen Anwärter bekommen hat. Zu Recht, denn es handelt sich hier um die Schicksalswächter, welche die Vernichtung der magischen Welt...

Weiterlesen

Schön geschrieben

Wie es Titel und Verlagstext bereits erahnen lassen; in dem Auftaktroman der neuen Trilogie von Andreas Suchanek dreht sich alles wieder um Magie, Intrigen und um die Wahrheit hinter dem schönen Schein. Dabei bleibt der Autor dem Metier des Urban-Fantasy treu und entwickelt wie man es von ihm gewohnt ist rasant die Handlung, gibt immer nur so viel Informationen preis, wie unbedingt notwendig und konstruiert daraus zumeist sehr geschickt Irrungen und Wendungen der Geschichte.

Ich mag...

Weiterlesen

gelungener Auftakt der Lust auf mehr macht

„Schicksalswächter“ ist der erste Band der Trilogie. Von Andreas Suchanek habe ich bereits „Die komplette Schattenchronik“ gelesen und auch hier konnte er mich mit seinem angenehmen Schreibstil überzeugen.

Der Einstieg in die Geschichte um Nicholas Ashton ist mir recht leicht gefallen und die Geschichte konnte mich schnell überzeugen und packen. Die Szenen sind sehr angenehm ausgearbeitet und ich konnte mich leicht hinein versetzen. Die Spannung baut sich gut auf und hält sich sehr...

Weiterlesen

Orakel Time!

Ein interessantes Schicksal

Was tun wenn man mittendrin in einer Zeremonie ist, die verkündet, das man eingeteilt wurde in eines der 12 Häuser der Magie.
Nur das besagtes 12 Haus nicht das Ende ist, sondern das 13 Haus und ausgerechnet da wurde man zugeteilt.
Genau dies passiert Nicholas Ashton, der eigentlich bis dato genau wusste was er wollte.
Doch dann kommt ihm das Orakel zwischen die Quere und alles verändert sich für den erst 21- Jährigen Nicholas, der sich...

Weiterlesen

Ein junger Magier trotzt allen Gefahren

Der erste Blick:

Das Cover ist der Wahnsinn! Ich habe wirklich wenig Interesse an Covern, da ich meistens E-books lese, aber dieses hat mich sofort angesprochen, als mir das Buch zu ersten mal in den Tiefen des Internets begegnete. Es strahlt förmlich Magie aus und macht richtig Lust aufs Lesen!

Das Buch hat einen Anhang, in dem die 12 Häuser der Magie und ihre Fachgebiete aufgeführt sind; außerdem werden alle Zaubersprüche dort erklärt, die im Buch verwendet werden.

...

Weiterlesen

Was hält das Schicksal bereit?

Zum Cover: Das Buch erschien im Drachenmond Verlage der sehr schöne Cover generiert. Auch das Innenleben kann sich sehen lassen. Auf jeder Seite ist entweder Wald oder eine alte Hütte sichtbar. Einzig die Papierqualität des Umschlages erscheint etwas zu schwach. Ich passe auf meine Bücher auf, aber man sieht nach 1x lesen deutliche Gebrauchsspuren. 

Meine Meinung zum Buch: Andreas Suchanek hat ja in seinem Verlag Greenlight Press eine Serie laufen die sich auch mit Magie beschäftigt (...

Weiterlesen

Ein gelungener und spannender Auftakt der neuen Trilogie

 

Als mir das Buch bei NetGalley vorgeschlagen wurde und ich kurz über die Beschreibung gelesen habe, wusste ich, das muss ich lesen, das klingt ganz nach meinem Beuteschema. Und was soll ich sagen, das erste was mir beim lesen der ersten Kapitel in den Sinn kam war, das ist „Harry Potter“ für Erwachsene *gg* Ja sorry, ich hab die Bücher nicht gelesen kenne nur die Filme. Dennoch hat es was, wie ich finde und dennoch ist es ein klein wenig anders, ein klein wenig erwachsener,...

Weiterlesen

Nic und die Schicksalswächter

Klapptext
Das Schicksal kennt kein Erbarmen!
Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der zwölf Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.
Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert - und vielen Fragen.
Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich?
Und...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Auftakt einer neuen Fantasyreihe

Nachdem ich schon viele Bücher des Autors kenne, war ich gespannt auf diesen Auftaktband.
Wir begleiten Nicolas Asthon sowie seine beiden besten Freunde Matt und Jane zur Auswahlzeremonie, die jedem Magier nach seinem 21. Geburtstag bevorsteht. Das Orakel entscheidet, in welches der 12 Häuser der Magie die jungen Magier kommen. Aber Nic wird nicht in eines der 12 Häuser geschickt, sondern zu seinem Entsetzen in das 13. Haus. Ein Schicksalswächter wollte Nic nie werden – für ihn bricht...

Weiterlesen

Fantastisch

Nicholas Ashton wird vom Orakel dazu auserwählt Schicksalswächter zu werden. Etwas, das er nie sein wollte. Doch gemeinsam mit seinen Freunden stellt er sich der Herausforderung und sieht sich bald schwierigen und unlösbaren, vor allem aber magischen Aufgaben gegenüber. Mir hat das Buch richtig gut gefallen. Von der ersten Seite an ist es sehr spannend. Die Figuren wirken lebendig und stark. Durch den schönen Schreibstil ist man von Anfang an hautnah dabei. Die Beschreibungen sind sehr...

Weiterlesen

Eine neue Welt

Schicksalswächter ist der Auftaktband der neuen Reihe Die 12 Häuser der Magie geschrieben vom Autor Andreas Suchanek. Hauptcharakter ist Nicolas Asthon, der nach Ablauf seiner Schulzeit einem der 12 Häuser der Magie zugeteilt werden soll. Eigentlich weiß er genau was er will, dazu gehörrt garantiert nicht, als Schicksalswächter erkoren zu werden. Nun sieht er sich konfrontiert mit uralten Mächten und Geheimnissen, die er zusammen mit seinen Freunden Matt und Jane erkunden wird.

 ...

Weiterlesen

Spielball zwischen den magischen Fronten

Ich schlug das Buch auf - und die Welt verging. Erneut hat Autor Andreas Suchanek eine Welt erschaffen, in welche ich wie durch Magie hineingezogen wurde und alles um mich herum völlig vergaß. In dieser Urban Fantasy Trilogie muss Nicholas "Nic" Ashton, wie alle anderen Magier mit 21 auch, seinen vierjährigen Dienst in einem der 12 Häuser der Magie antreten. Natürlich hoffen er und seine Freunde Jane und Matt auf so coole Häuser wie die Schattenspringer, Heiler oder Pflanzensprecher. Doch...

Weiterlesen

Urban Fantasy wie sie sein sollte

Das Cover:
Sieht wunderschön aus, wenn man das Buch liest, bemerkt man auch den Bezug zur Handlung und kann sich voll und ganz seinen Vermutungen hingeben. Das Cover macht neugierig, ohne etwas zu verraten.

Meine Meinung:
Die Geschichte beginnt noch recht ruhig, mit einigen Erklärungen und meine erste positive Überraschung war, dass die Protagonisten nicht super jung sind, sie haben schon ein bisschen was erlebt, sind nicht mehr so naiv und gutgläubig wie mit 16..
...

Weiterlesen

Spannend und lustig

Die 12 Häuser der Magie: Schicksalswächter (Die Magie der 12 Häuser) von Andreas Suchanek, erschienen im Drachenmondverlag am 16. Oktober 2019.

Nicholas Ashton und seine Freunde Matt und Jane habe das Alter erreicht indem ihre Talente erkannt werden und sie auf die entsprechenden Häuser verteilt werden. Nur ist das Talent von Nic nicht eins mit dem es sich so einfach leben lässt. Er ist ein Schicksalswächter und schnell ereignen sich Dinge in denen er als Anfänger losgeschickt wird,...

Weiterlesen

Spannender, fesselnder, magischer und düsterer Einstieg in die neue Fantasy-Reihe von Andreas Suchanek

Andreas Suchanek – Die 12 Häuser der Magie, Schicksalswächter

 

Die Akademie ist beendet und die Magier werden auf die zwölf Häuser verteilt, um ihren Pflichtdienst zu erfüllen. Die Freunde Nicholas, Jane und Matt schwören sich, dass sie auch nach der Akademie in Verbindung bleiben und sind schon gespannt auf welche Häuser sie gemäß ihren Talenten, die am 21. Geburtstag erwachen, verteilt werden.

Doch schon beim Ritual gibt es kleinere Schwierigkeiten, während Jane bei...

Weiterlesen

Spannender Auftakt einer neuen Fantasy Reihe

„Die Schicksalswächter“ ist der erste Teil der „Die 12 Häuser der Magie“ Trilogie von Andreas Suchanek und gleichzeitig auch mein erstes Buch von ihm.

Kurze Zusammenfassung:

Wir begleiten den jungen Magier Nic, aus dessen Perspektive erzählt wird, und seine Freunde Jane und Matt auf ihrem Weg von der magischen Akadamie zu der Wahl ihrer Häuser. Diese magischen 12 Häuser und ein geheimes 13. Haus wählen ihre Mitglieder nachdem Talent, das in diesen verborgen liegt und nur durch...

Weiterlesen

Supergut

Eigentlich weiß Nicholas Ashton ganz genau was er will. Doch das, wofür er ausgewählt wird vom Orakel der zwölf Häuser, genau das möchte er eigentlich nicht werden: Schicksalswächter. Das sind besondere Magier. Mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas und einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern wird er konfrontiert. Dazu noch viele Fragen. 

Was hat es mit Egmont Chavale auf sich, der verschwunden ist? Und ist mit dem geheimen Sanktum und der mysteriösen...

Weiterlesen

Schicksalswächter

Zusammenfassung:

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!

Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.

Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert – und vielen Fragen.
Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist...

Weiterlesen

Rezension zu Schicksalswächter

Nicholas Ashton hat die Akademie abgeschlossen und nun geht es zum Orakel, das bestimmt in  welches der 12 Häuser der Magie er aufgenommen wird. Als er zu den Schicksalswächtern muss, sträubt sich alle in ihm, aber er hat keine Wahl. 

Schon bald überschlagen sich die Ereignisse und er wird mit uralten Mächten konfrontiert, findet geheimnisvolles schwarzes Glas, ein verlassenes magisches Haus, und muss sich feindlichen Magiern stellen. Dabei stolpert er über den Namen Egmont Chavale,...

Weiterlesen

Nicht mein Fall

Gute kann ohne das Böse existieren, aber das Böse nicht ohne das Gute

 

Zum Inhalt:

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!
Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.
Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert – und vielen Fragen....

Weiterlesen

Der Weg des Schicksals

Die Schicksalswächter“ ist der erste Teil der „Die 12 Häuser der Magie“ Trilogie von Andreas Suchanek.

Der Anima Stein ist in einem Ring gefasst.Dieser Ring befähigt Zauber zu verhängen. Der Ring ist auf dem Cover zu sehen. Er macht es sehr geheimnisvoll.

Nic erzählt uns diese Geschichte über sich und seine beiden Freunde.Die drei haben ihre Grundausbildung als Magier beendet. Nun sollen ihre Talente ermittelt werden. Durch ein Ritual werden die Talente ermittelt und die...

Weiterlesen

Toller Auftakt mit überraschenden Wendungen

„Die Schicksalswächter“ ist der erste Teil der „Die 12 Häuser der Magie“ Trilogie von Andreas Suchanek.

Als erstes hat mich das wirklich gelungene Cover angesprochen. Es zeigt den "Anima Ring" des Hauptprotagonisten. Mit einem "Anima Stein" ist ein Magier in der Lage Zaubersprüche zu wirken.

Auch den Titel finde ich sehr gut gewählt. „Schicksalswächter“ klingt geheimnisvoll und macht neugierig.

In dieser Geschichte begleiten wir Nic, aus dessen Perspektive erzählt wird,...

Weiterlesen

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!

Ich habe schon so einige Titel von Andreas Suchanek, deswegen war ich umso neugieriger auf sein Neuestes, das in meinen Augen gar nicht schlecht sein konnte. Meine Erwartungen haben sich zum Glück mehr als erfüllt.
Mit seinem Schreibstil hat er es geschafft, dass ich mich wieder ab der ersten Zeile pudelwohl in der Geschichte gefühlt habe und die Charaktere in mein Herz schließen musste.
Nicht, Jane, Matt, Liz und Angelo sind tolle Charaktere, die immer für eine Überraschung gut...

Weiterlesen

12 Häuser der Magie oder doch 13?

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!
Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.
Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert und vielen Fragen.
Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist mit dem geheimen Sanktum und...

Weiterlesen

Schicksalswächter Nic

„Die 12 Häuser der Magie: Schicksalswächter“ von Andreas Suchanek erscheint am 16.10.2019

im Drachenmondverlag.

Das Cover ist ein Eyecatcher und besticht mit seiner Farbbrillanz.

 

Nicolas und seine Freunde Jane und Matt haben ihre Magierausbildung gerade beendet, nun werden sie mit Hilfe eines Orakels, einem der 12 magischen Häuser, zugeordnet. Diese magischen Häuser besitzen verschiedene Talente. Niclolas kurz Nico landet im Haus der Schicksalswächter, womit...

Weiterlesen

super magisch

Die 12 Häuser der Magie – Schicksalswächter ist der erste Band einer Trilogie von Andreas Suchanek. Das Buch ist erschienen im Drachenmond-Verlag und umfasst 350 Seiten.

 

Cover:

Es zeigt einen in einen Ring eingefasst Anima(der Anima  ist ein Stein, mit dem Magie gebündelt und gewirkt werden kann) in einer wunderschönen Fassung.

 

Inhalt:

Hauptprotagonist ist Nicholas kurz Nic und seine beiden Freunde Matt und Jane.

Nach Abschluss an der...

Weiterlesen

Das 13. Haus

Klappentext:

Das Schicksal kennt kein Erbarmen!

Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus.

Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert und vielen Fragen.

Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist mit dem...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
350 Seiten
ISBN:
9783959916912
Erschienen:
Oktober 2019
Verlag:
Drachenmond Verlag
8.96667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (30 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 48 Regalen.

Ähnliche Bücher