Buch

Gargoyle - Andrew Davidson

Gargoyle

von Andrew Davidson

Das aufregendste Debüt der letzten Jahre: eine fesselnde Geschichte über die erlösende Kraft des Leidens und eine Liebe, die die Grenzen von Zeit und Raum überschreitet.

Ein Mann fährt eine dunkle Straße entlang, als er plötzlich geblendet wird, sein Wagen in eine Schlucht stürzt und Feuer fängt. Er überlebt, wird mit schwersten Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert - und hat in den Wochen der Rekonvaleszenz nur einen Gedanken: wie er nach seiner Entlassung Selbstmord begehen kann. Doch da taucht eines Tages eine mysteriöse Frau an seinem Krankenbett auf, die schöneMarianne Engel, Bildhauerin beeindruckender Gargoyles. Sie behauptet, sie seien einst Liebende gewesen - vor siebenhundert Jahren in Deutschland, als sie eine Nonne war und er ein Söldner auf der Flucht. Ist diese Frau einfach verrückt? Oder ist sie der rettende Engel, der ihn aus seiner Verzweiflung und Todessehnsucht erlösen wird?

Rezensionen zu diesem Buch

Am Ende leider grauenhaft

Selten hat mich ein Buch so erstaunt. Es fing absolut genial an, um dann im letzten Drittel alles in den Sand zu setzen, so gründlich, dass kaum noch Sterne übrig bleiben.

Es geht um einen Mann, der bei einem Unfall schwerste Verbrennungen davonträgt, der sein Leben neu sortieren muss und dabei eine seltsame Frau kennenlernt. Marianne ist Künstlerin, eine Bildhauerin, die Gargoyles herstellt, und die meint, sie beide würden sich aus früheren Zeiten kennen. Sehr viel früher. Im 14.Jhd...

Weiterlesen

grandios!

Erzählt wird alles aus der Sicht eines namenlosen Ich-Erzählers. Er ist gutaussehend, drogenabhängig, hatte eine schwere Kindheit und lebte im Erwachsenenalter ein ausschweifendes Leben als Pornodarsteller und -produzent. Bis zu dem Tag an dem er selbstverschuldet einen Autounfall hat: Sein Wagen kommt von der Straße ab, überschlägt sich und fängt schließlich Feuer. Durch Zufall überlebt er den Unfall ist jedoch fortan entstellt und sein kompletter Körper verbrannt. Notgedrungen lässt er die...

Weiterlesen

Einfach wow!

Ein unglaublich tolles, sprachverliebtes Debut! Ich konnte es überhaupt nicht mehr aus der Hand legen...

Authentischer, brutal ehrlicher Bericht eines Verbrennungsopfers, historischer Roman und wunderschöne, rührende Liebesgeschichten (Ich mag eigentlich überhaupt keine "Schnulzen", aber hier musste ich wirklich einige Tränchen verdrücken) - alles miteinander verwoben zu einem phantastischen Epos. Ich bin wirklich begeistert. Manche Stellen (wie zB. die Beschreibung der Hölle) sind...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
576 Seiten
ISBN:
9783833306686
Erschienen:
August 2010
Verlag:
Berliner Taschenbuch Verl
Übersetzer:
Eike Schönfeld
8.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 11 Regalen.

Ähnliche Bücher