Buch

Den Mund voll ungesagter Dinge - Anne Freytag

Den Mund voll ungesagter Dinge

von Anne Freytag

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie trotzdem. Bis sie in der neuen Stadt auf Alex trifft. Das Nachbarsmädchen mit der kleinen Lücke zwischen den Zähnen, den grünen Augen und dem ansteckenden Lachen. Zum ersten Mal lässt sich Sophie voll und ganz auf einen anderen Menschen ein. Und plötzlich ist das Leben neu und aufregend. Bis ein Kuss alles verändert.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein sehr überraschendes Buch

~~Gekauft habe ich mir dieses Buch auf Empfehlung einer lieben Bloggerin. Das Cover hat mich sehr angesprochen genauso wie der Klappentext.

Als ich die ersten Seiten dieses Buches gelesen habe hat sich meine Begeisterung dafür noch in Grenzen gehalten.
Ich dachte das wird eine einfache Teene Geschichte über ein Mädchen das in eine andere Stadt zieht, eventuell Probleme mit der neuen Familie hat und das es zum Schluss einen Kerl gibt, der Ihr wieder zeigt was es heißt zu Lieben...

Weiterlesen

Herrauzufinden wer man ist, auch eine tolle Art geschrieben

 Cover
Mich hat dieses Cover sehr angesprochen. Es ist bunt und doch auch sehr schlicht. Zudem ist der Titel gut gestaltet und macht einen neugierig und spricht von Geheimnissen die offenbart werden.

 Thematik
In diesem Buch geht es um ein Mädchen das kurz vor ihrem Abi steht und von Hamburg nach München zieht. Auf diesen Umzug ist sie gar nicht scharf bis sie eine neue Freundin gewinnt und mit ihr so einiges entdeckt.

 Charaktere
Sophie hat in ihrem Leben bis...

Weiterlesen

Den Mund voll ungesagter Dinge

Manchmal muss es einfach ein schönes, leichtes Jugendbuch sein, wo eine herzzerreißende Liebesgeschichte dabei ist. Und genau das ist dieses Buch. Eine leichte Liebesgeschichte, verpackt in einem Jugendbuch, was sich so weglesen lässt.
Es passiert nichts, was man sich nicht vorher schon dachte, aber gerade das hat den Reiz für mich ausgemacht es zu lesen. Kopf aus, nicht weiter nachdenken und berieseln lassen.

Mir gefällt die Geschichte unheimlich gut. Mädchen verliebt sich und...

Weiterlesen

Wenn aus Freundschaft Liebe wird…

„Den Mund voll ungesagter Worte“ ist mein erstes Buch von Anne Frytag gewesen, aber ich habe schon so viel Positives über sie gehört, dass ich mal eines ihrer Bücher lesen musste. Und was soll ich sagen? Ich wurde regelrecht umgehauen und habe den Jugendroman durchgesuchtet.

In der Geschichte geht es um Sophie, die von Hamburg nach München ziehen muss, weil ihr Vater unbedingt zu seiner neuen Flamme ziehen will. Ihre Mutter kennt sie nicht, denn diese hat sie als kleines Baby im Stich...

Weiterlesen

Begeistert <3

Zum Inhalt:

Die 17jährige Sophie ist unglücklich. Ihr Vater beschließt zu seiner neuen Freundin nach München zu ziehen, ohne sich für Sophies Meinung zu interessieren. Sie muss Hamburg und ihr gewohntes Leben verlassen.

In München wohnt sie fortan nicht nur mit Lena, der neuen Freundin ihres Vaters, sondern auch mit deren zwei Söhnen Valentin und Leon und Hund Carlos zusammen.

Alle schließen Sophie sofort ins Herz. Doch Sophie hat eine Mauer um sich gebaut, sie möchte...

Weiterlesen

Eine etwas andere Liebesgeschichte ohne Kitsch

Meinung:

Bei Ina lag dieses Buch und wartete darauf, dass es gelesen wird (das passiert, wenn man zu viel zu lesen hat ja gerne mal ;D) und da es auf meiner Wunschliste stand, habe ich ganz uneigennützig meine Hilfe angeboten. 

Und bereut habe ich es nicht.
Sophie lernen wir direkt beim Umzug nach Bayern kennen. Mies gelaunt sitzt sie mit ihrem Vater im Auto mit ihren wenigen Habseligkeiten und ist auf dem Weg um die neue Freundin von ihrem Vater und ihre 2 Söhne kennen...

Weiterlesen

Mein Jugendbuch-Highlight 2017

Den Mund voll ungesagter Dinge ist mein erstes Buch von Anne Freytag. Natürlich habe ich schon viel von ihr gehört (eigentlich durchweg Positives und Überschwängliches), aber irgendwie hatte es sich bisher einfach noch nicht ergeben, eines ihrer Bücher zu lesen. Den Mund voll ungesagter Dinge hat mich auf der Buchmesse aber direkt angesprochen und ich war neugierig auf Sophies Geschichte, die einerseits so typisch für einen Teenie ist, andererseits aber auch außergewöhnlich und besonders....

Weiterlesen

Ein wirklich toller Roman, der die Liebe so wiedergibt wie sie ist und klarstellt, dass es in der Liebe keine Unterschiede gibt

Meine Meinung:

Die Bücher von Anne Freytag wollte ich schon sehr lange immer mal wieder gerne lesen, vor allem auch weil ich nur gutes darüber gehört habe, aber irgendwie habe ich mir sie nie gekauft, da immer wieder ein anderes Buch dazwischen kam. Als ich dann ,,Den Mund voll ungesagter Dinge" in der Stadtbibliothek habe stehen sehen, dachte ich mir: Komm nimmst du es mal mit. Am selben Tag noch habe ich das Buch dann angefangen zu lesen und ich muss sagen, dass es mich wirklich...

Weiterlesen

Ein wirklich toller Roman, der die Liebe so wiedergibt wie sie ist und klarstellt, dass es in der Liebe keine Unterschiede gibt

Meine Meinung:

Die Bücher von Anne Freytag wollte ich schon sehr lange immer mal wieder gerne lesen, vor allem auch weil ich nur gutes darüber gehört habe, aber irgendwie habe ich mir sie nie gekauft, da immer wieder ein anderes Buch dazwischen kam. Als ich dann ,,Den Mund voll ungesagter Dinge" in der Stadtbibliothek habe stehen sehen, dachte ich mir: Komm nimmst du es mal mit. Am selben Tag noch habe ich das Buch dann angefangen zu lesen und ich muss sagen, dass es mich wirklich...

Weiterlesen

Berührend

Sophie wird aus ihrem Leben in Hamburg gerissen, und muss in München ein neues finden. Mit ihrem Papa streitet sie nur noch, und seine Freundin macht das alles nicht besser. Doch dann lernt sie Alex von neben an kennen, und hat das Gefühl, endlich mit jemanden reden zu können.

 

Dieses Buch ist der Wahnsinn. So viel Gefühl, Zweifel, Traurigkeit, Mut, Sonne, Liebe, Wasser, Echtheit und Falschheit. Es ist schwer in Worte zu fassen, was dieses Buch so besonders macht. Der...

Weiterlesen

Schön

Dieses Buch hat mir unheimlich gut gefallen. Ich musste es innerhalb eines abends komplett lesen, weil ich es nicht mehr weglegen konnte. Man kommt sofort in die Geschichte hinein und leidet mit der Protagonistin mit, als sie aus ihrem gewohnten Umfeld heraus gerissen wird. Und man freut sich, dass trotz aller Anfangsschwierigkeiten die Patch-Work-Familie zusammen wächst.

Ich habe leider auch viele negative Kritiken mittlerweile gelesen, die ich nicht abtun will. Teilweise fand ich...

Weiterlesen

Einfühlsam

Sophies Mutter hat sie und ihren Vater direkt nach der Geburt im Stich gelassen. Was für eine Mutter macht so etwas? Dementsprechend eng ist das Verhältnis zwischen Sophie und ihrem Vater. Doch nun ist ihr Vater mit Lena zusammen und die beiden ziehen 10 Wochen vor dem Abitur von Hamburg nach München um (hier ist das Buch doch unwahrscheinlich, denn wie kann man problemlos so kurz vor dem Abitur nach Bayern wechseln und dort das Abi machen? Die Voraussetzungen sind schließlich nicht...

Weiterlesen

Wunderschön. Einfach wunderschön.

Um dieses Buch zu mögen muss man nicht lesbisch sein. Man muss auch kein spezielles Interesse für gleichgeschlechtliche Liebesgeschichten mitbringen. Dieses Buch erzählt einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte und verzaubert durch seine ... Ehrlichkeit. Die Geschichte hat mich mitten ins Herz getroffen und dies ist sicher nicht das letzte Buch, dass ich von der Autorin lesen werde!

Dieses Buch ist der beste Beweis, dass wasliestdu.de eine wahre Fundgrube für Bücherschätze ist. Hat...

Weiterlesen

Glaubwürdige Geschichte über gleichgeschlechtliche Liebe und die Erkundung eigener Sexualität

Klappentext

„Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam...

Weiterlesen

Die Augen voll ungeweinter Tränen

Nachdem ich in das Buch hineingelesen habe, war ich mir sicher, dass mir das Buch gefallen wird. Mit einer so emotionalen Story habe ich jedoch nicht gerechnet. Es gibt viele Bücher, die den Leser mit auf die Reise nehmen. Nur wenige Bücher haben es jedoch bisher geschafft, dass ich mich gefühlt habe, als wäre ich ein Teil davon. Mir ging der alte Schlage von Chris Roberts durch den Kopf: >>Du kannst nicht immer siebzehn sein.<< Das stimmt! Aber, bei "Der Mund voll ungesagter...

Weiterlesen

Ein beeindruckendes Buch

Inhalt

Obwohl Sophie es nicht möchte, zieht sie mit ihrem Vater nach München zu seiner Freundin und ihrer Familie. In ihrem Leben lief noch nie etwas so wie sie es wollte. Schon ihre Mutter hat sie nach der Geburt verlassen und nun muss sie sich einem neuen Leben stellen. Ihr Vater war noch nie so glücklich, doch Sophie, die noch nie verliebt war, ist es nicht, bis sie das Nachbarsmädchen Alex kennenlernt...

Meine Meinung

Nachdem "Mein bester letzter Sommer" ein...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Liebesgeschichte

Cover

 

Im Grunde ist das Cover natürlich wirklich eher einfach gehalten. Auch wenn durch die Farbe natürlich sofort eine Signalwirkung entsteht. Dennoch hat er bei mir irgendwie gleich einen Nerv getroffen. Vielleicht lag es auch am Titel. Immerhin kennt das sicher jeder. Wenn man den Kopf voller Worte hat, aber schon weiß das es entweder unpassend wäre die nun auszusprechen, oder man zu Mister und Miss unnett gekürt wird.

 

 

 

Handlung

 ...

Weiterlesen

Der Funke wollte nicht überspringen

MEINE MEINUNG

"Ich habe den Mund voll ungesagter Dinge. Und ganz egal, wie oft ich sie runterschlucke, sie kommen jedes Mal zurück. Manchmal wünschte ich, sie würden endlich überlaufen. Aber dann lasse ich es doch nicht zu." S. 254

Ich bin ein großer Fan von Anne Freytag und liebe jedes einzelne Buch von ihr. Mit „Den Mund voll ungesagter Dinge“ wurde ich aber leider etwas enttäuscht – Lieblingsautorin hin oder her.

Zunächst einmal sei gesagt, dass ich großartig finde,...

Weiterlesen

Ein echtes Buch über das echte Leben

Broschiert: 400 Seiten
Verlag: Heyne fliegt (6. März 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453271036
empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Preis: 14,99€
auch als E-Book erhältlich

Ein echtes Buch über das echte Leben

Inhalt:
Die siebzehnjährige Sophie lebt mit ihrem Vater in Hamburg. Ihre Mutter hat sie gleich nach der Geburt verlassen. Doch nun hat der Vater Lena kennen- und liebengelernt und beschlossen, mit Sophie zu Lena nach München zu...

Weiterlesen

Dieses Buch trifft mitten ins Herz

Wie schafft Anne Freytag es nur immer wieder mich zum Heulen zu bringen?! 
Nachdem ich "Mein bester letzter Sommer" gelesen und geliebt habe, habe ich mich riesig über die Überraschungspost vom Verlag gefreut. 
Ich habe ein emotionales Buch erwartet und es auch bekommen!
Es gibt eine Stelle im Buch da sagt Sophie zu Alex, dass sie kein guter Buchcharakter wäre, weil sie kein Sympathieträger ist. Damit liegt sie sowas von falsch! Gerade weil sie Ecken und Kanten hat ist...

Weiterlesen

Eine zauberhafte Liebesgeschichte!

Titel: Den Mund voll ungesagter Dinge
Autorin: Anne Freytag
Verlag: Heyne fliegt
Preis: 14.99€
Seiten: 400
Genre: Jugendbuch, Liebe
Kaufen? Hier!

Vielen Dank an den Heyne Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

Klappentext:

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im...

Weiterlesen

Unglaublich tolle Geschichte

Inhalt
Kurz vor ihrem Abitur muss die 17-jährige Sophie mit ihrem Vater zu seiner Freundin und deren Kindern nach München ziehen. Die neue Patchwork Familie ist glücklich, nur Sophie nicht. Denn ihr Leben ist alles andere als simpel. Sie ist ohne Mutter aufgewachsen und ihr einziger bester Freund wohnt seit einiger Zeit in Paris. Dazu kommt, dass Sophie noch nie verliebt war. Sie ist sehr einsam. In dem Nachbarsmädchen Alex findet sie eine neue Freundin. Auf Alex kann sich Sophie...

Weiterlesen

Perfekt

Sophie zieht mit ihrem Vater vom heimischen Hamburg ins bayerische München. Ungewollt. Nur, weil ihr Vater eine neue Beziehung führt. Sophie ist bockig, sträubt sich gegen jegliche guten Ratschläge und möchte nur zurück in ihr altes Leben. Sie versinkt fast in ihrem Selbstmitleid.
Als die das Nachbarsmädchen Alex kennenlernt, kommt Sophie langsam aus ihrem Schneckenhaus heraus. Sie lernt wieder Lachen und hat Spaß. 
Bis auf einer Party ein Kuss ihr ganzes neues Leben nochmals...

Weiterlesen

Mega gutes Buch

Inhalt:

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat, und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie. Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es Jungs, einsam ist sie...

Weiterlesen

Bewegendes Thema wundervoll umgesetzt, jedoch mit Schwächen

Meinung
Seit "Mein bester letzter Sommer", welches eins meiner Jahreshighlights geworden ist, habe ich vorfreudig darauf gewartet, dass ein neues Werk von Anne Freytag erschien. Als ich dann von "Den Mund voll ungesagter Dinge" erfuhr und es dann auch noch als Überraschungspost erhalten habe, war ich begeistert. Ich habe bisher nur wenige LGBT-Storys (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender) gelesen, was ich aber vermehrt tun möchte, und war mir sicher, dass Anne Freytag diesen...

Weiterlesen

Wie lernt man jemanden kennen?

Sophie ist fast 18 Jahre alt und hat keine Wahl. Da ihre Mutter niemals Teil der kleinen Familie war, bzw. es nicht sein wollte, beschließt ihr Vater zu seiner Freundin Lena nach München zu ziehen. Zwar hält Alex nicht sehr viel in Hamburg seit ihr allerbester Freund der Liebe wegen nach Paris gegangen ist. Aber begeistert über den Umzug ist sie auch nicht. So kurz vor dem Abitur in eine neue Schule zu wechseln, entspricht nicht dem Versprechen, das ihr Vater gegeben hat. Wird sie sich im...

Weiterlesen

Ein absolut grandioser und berührender Roman

*Infos zum Buch*
Seitenzahl: 400 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 978-3453271036
Preis: 14,99 € (Broschiert) / 11,99 € (E-Book)

*Infos zur Autorin*

"Anne Freytag, geboren 1982, hat International Management studiert und für eine Werbeagentur gearbeitet, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Die Autorin veröffentlichte bereits mehrere Romane für Erwachsene, unter anderem unter ihrem Pseudonym Ally Taylor.

Mit ihrem ersten Jugendbuch "Mein...

Weiterlesen

Geht unter die Haut!

Kurzbeschreibung

 

Wenn Sophie es sich aussuchen könnte, wäre ihr Leben simpel. Aber das ist es nicht. Und das war es auch nie. Das fängt damit an, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt im Stich gelassen hat. Und endet damit, dass Sophies Vater plötzlich beschließt, mit seiner Tochter zu seiner Freundin nach München zu ziehen. Alle sind glücklich. Bis auf Sophie.

Was hat es bloß mit dieser verdammten Liebe auf sich? Sophie selbst war noch nie verliebt. Klar gab es...

Weiterlesen

so echt, so wahr und so unglaublich berührend

Anne Freytag gehört für mich seit jeher zu den Autorinnen, bei denen ich kein Buch verpasse und die mir einfach so unheimlich viel mit auf den Weg geben.
Jedes mal berührt sich mich aufs neue so unendlich und so tief, wie nur sie es schafft, auf ihre ganz spezielle und gefühlvolle Art und Weise.
Und jedes mal denke ich, besser kann es nicht mehr werden und doch schafft sie es immer wieder.
Am Ende liegen ich einfach nur noch in einem Meer aus Tränen und frage mich, wie ich...

Weiterlesen

Gefühlvoll, berührend, unbedingt lesen ...

Sophie kann es nicht fassen, sie fühlt sich unverstanden, ungeliebt und jetzt auch noch eine neue Stadt. Ihr Vater hat nämlich beschlossen alles in Hamburg zu verkaufen und bis auf ein paar Kartons im Wagen nach München zu seiner Freundin zuziehen. Sie will keine neue Stadt, keine neue Familie und ein Vater, der sie nicht mehr sieht. Reicht es nicht, dass ihre Mutter sie direkt nach der Geburt verlassen hat, ist sie dazu bestimmt, immer einsam zu sein. Aber wenn sie was sagt, ist sie eine...

Weiterlesen

Kann es nach Mein bester letzter Sommer noch besser werden?

~~Mein bester letzter Sommer war für mich lebensverändernd, wie könnte also das neue Buch von Anne Freytag sein. Natürlich nichts anders außer mindestens genauso gut!

 

Unsere tapfere Heldin Sophie hat es nicht leicht, als sie gezwungenermaßen nach München ziehen muss. Es passt ihr alles gar nicht - Die neue Familie: blöd, das neue Haus: blöd, alles ist für sie einfach nur blöd. Dann trifft sie aber auf die Nachbarin, Alex. Schnell ist etwas zwischen den beiden, aber Sophie...

Weiterlesen

Die Wahrhaftigkeit der Liebe

Die siebzehnjährige Sophie muss kurz vor ihrem Abitur von Hamburg nach München umziehen, weil die neue Freundin ihres Vaters dort wohnt und er mit ihr zusammen leben möchte. Ihre Mutter hat die Familie kurz nach Sophies Geburt verlassen und sie hat kaum noch eine Erinnerung an sie. Ihr enger Freund Lukas hat sie ebenfalls verlassen, um zu seiner Freundin nach Frankreich zum ziehen und so hat Sophie niemanden mehr, dem sie sich anvertrauen kann. Zuerst will Sophie ihre Stiefmutter, die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783453271036
Erschienen:
März 2017
Verlag:
Heyne Verlag
9.35484
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (31 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 83 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher