Buch

Mord in Highgate - Anthony Horowitz

Mord in Highgate

von Anthony Horowitz

Ein elegantes Haus am Rande von Hampstead Heath. Ein toter Scheidungsanwalt. Eine rätselhafte Botschaft in grüner Farbe. Eine unglaublich teure Weinflasche als Tatwaffe... Zweifellos ein Fall für Daniel Hawthorne, Ex-Polizist und Privatdetektiv, und Scotland Yard immer einen Schritt voraus.
Als der smarte Prominentenanwalt Richard Pryce tot in seinem Haus gefunden wird, erschlagen mit einer Flasche 1982 Chateau Lafite Rothschild im Wert von 2000 Pds. , scheint schnell klar, wer es war: Nur wenige Tage zuvor hat die berühmte feministische Autorin Akira Anno ihm genau diesen Tod angedroht - und ihm ein Glas Rotwein ins Gesicht geschüttet. Aber ist es wirklich so einfach? Denn jeder hat hier Dreck am Stecken, und als ein weiterer Toter gefunden wird, muss Hawthorne gemeinsam mit seinem Assistenten und Stichwortgeber Anthony Horowitz tief in die Vergangenheit der Opfer eintauchen, um die Lösung des Rätsels zu finden.

Rezensionen zu diesem Buch

Toller Erzählstil

"Mord in Highgate" war tatsächlich mein erste Kriminalroman von Anthony Horowitz und dementsprechend neugierig und gespannt war ich, als ich zu lesen begann. Die Ausgangslage hat mich dann direkt in ihren Bann gezogen. Ich habe noch nie ein Buch gelesen, indem der Autor gleichzeitig auch eine der Hauptfiguren war. Anthony Horowitz verknüpft auf brillante Weise Realität mit Fiktion, reale Personen mit ausgedachten Figuren. Man begleitet ihn und den Privatdetektiv Daniel Hawthorne bei ihren...

Weiterlesen

Fiktive Biographie eines Meisterdetektivs

Zum Inhalt:
Der Schriftsteller Anthony Horowitz hat bereits einmal den ehemaligen Polizeioffizier und inzwischen Privatdetektiven, Daniel Hawthorne, begleitet und ein Buch über die Mordfälle, die dieser fürs Scotland Yard aufklärt, verfasst. Nun ereignet sich ein weiterer Mord und Horowitz darf wieder Hawthorne über die Schulter gucken. Der reiche Scheidungsanwalt Richard Pryce wurde in seinem Haus mit einer sehr teuren Weinflasche erschlagen. Schnell fällt der Verdacht auf die Autorin...

Weiterlesen

Originell und raffiniert geschrieben

Der Rechtsanwalt Richard Pryce wird tot, mit einer Weinflasche erschlagen, aufgefunden. Privatdetektiv Daniel Hawthorne beginnt zu ermitteln und die Vergangenheit des Opfers zu erkunden. Dabei kommen viele Geheimnisse an die Oberfläche. Bei seinen Ermittlungen hilft ihm sein Assistent und Autor Anthony Horowitz.
Die Geschichte punktet mit dem berühmten britischen Humor und der Tatsache, dass der Autor selbst eine Hauptrolle in dem Roman spielt und sogar aus dessen Perspektive erzählt....

Weiterlesen

Sherlock Holmes lässt grüßen

Wer Spaß an einer modernen Adaption von Sherlock Holmes hat und dabei nicht nur Krimi, sondern auch ein bisschen Humor sucht, der sollte einen Blick in die Geschichte werfen.

Inhalt: Im zweiten Fall des Ermittlerduos wird der Scheidungsanwalt Pryce mit einer teuren Flasche Rotwein ermordet. Doch wer hat den Staranwalt getötet, hat es vielleicht mit seinem letzten Fall zu tun, in dem die Exfrau seines Mandanten ihm praktisch genau das angedroht hat oder steckt etwas bzw. jemand ganz...

Weiterlesen

Der zweite Streich

Zum Inhalt:
Anthony hat einen Vertrag über drei Bücher abgeschlossen, bei denen er jeweils einen Fall aus dem Wirken des gefeuerten Polizisten Daniel Hawthorne literarisch aufbereiten muss. Denn obwohl in Ungnade gefallen, ist Hawthornes Können bei Scotland Yard immer noch geachtet. Deshalb wird er mit dem Mord an einem Scheidungsanwalt beauftragt, welcher durch seinen Beruf viele Menschen wütend gemacht hat. Oder ist das Motiv doch im privaten Umfeld zu finden?

Mein Eindruck:...

Weiterlesen

Ein Meister

Ein Meister

Anthony Horowitz ist ein Meister seines Fachs, was er mit jedem weiteren Buch wieder sehr eindrucksvoll unter Beweis stellt. Ich freue mich immer auf jedes neue Buch von ihm und habe mich auf dieses quasi gleich „gestürzt“, als ich es endlich in Händen halten konnte/durfte.

„Der erfolgreiche Scheidungsanwalt Richard Pryce wurde in seinem Londoner Haus in Hampstead Heath mit einer 2000 Pfund teuren Flasche 1982 Château Lafite Rothschild Pauillac niedergeschlagen. An...

Weiterlesen

Hawthorne ist zurück

          Cover:
Rother Hintergrund, mit einer Brücke, auf der zwei Männer stehen.Darüber, in weißer Schrift,der Name des Authors. Und darunter, in schimmernder Prägeschrift, der Titel.
Sehr ansprechend.

Inhalt:
Kurz nachdem die berühmte Autorin Akira Anno in einem Lokal den scheidungsanwalt ihres Mannes bedroht, und ihm ein Glas Wein über den Kopf geschüttet hat, wird dieser ermordet in  seinem Haus aufgefunden. Die Tatwaffe: Eine 2000 Pfund teure Weinflasche. War...

Weiterlesen

Großartiges Lesevergnügen für Fans des klassischen Detektivromans

Ein angesehener Rechtsanwalt wird in seinem Londoner Haus mit einer wertvollen Flasche Wein erschlagen. An der Wand findet sich eine geheimnisvolle Botschaft. Der Expolizist und jetzige Privatdetektiv Daniel Hawthorne soll Scotland Yard bei der Aufklärung unterstützen.

Wie schon im ersten Band der Reihe brilliert auch hier wieder der geniale, aber unausstehliche Ermittler mit überragender Beobachtungsgabe, beeindruckender Kombinationsfähigkeit und scharfsinnigen Schlussfolgerungen....

Weiterlesen

humorvoller Krimi

Auch in dem zweiten Band um Hawthorne und Horowitz ermitteln die Beiden wieder im Stil von Holmes und Watson. Eine Prise Humor lockert den klassischen britischen Kriminalfall mit vielen Verdächtigen wunderbar auf. Da Horowitz hier höchst selbst als Hauptfigur auftritt und dabei gerne biografisches aus dem Nähkästchen ans Tageslicht zerrt, gibt es rund um sein eigenes Werk ein paar nette Anspielungen. 

Der Fall an sich ist eher unspektakulär, ein ermordeter Scheidungsanwalt, eine klare...

Weiterlesen

Voller Atmosphäre und Spannung!

Meine Meinung:
Ach, wie sehr liebe ich die Bücher von Anthony Horowitz, diese geben mir immer ein ganz besonderes Leservergnügen, welches ich sehr zu schätzen weiß!

Auch in diesem Kriminalroman zeigt der Autor erneut sein Talent für eine absolut grandiose Atmosphäre, die an ganz alte britische Kriminalfilme von Agatha Christie erinnern, obwohl sie einen ebenso modernen Touch haben und im modernen England spielen. Dieses Können von absoluter Grundstimmung ist so beeindruckend und...

Weiterlesen

Partners in Crime

Daniel Hawthorne ermittelt wieder. Er ist Ex-Polizist und wird immer dann von Scotland Yard dazu geholt, wenn der Fall etwas spezieller ist und sie selbst nicht weiterkommen. An seiner Seite, notgedrungen, der Schriftsteller Anthony Horowitz, der einen Vertrag über drei Bücher abgeschlossen hat, bei denen er den Privatdetektiv Hawthorne bei seinen Ermittlungen begleitet und über ihn berichtet.

In diesem Fall ist die Leiche des bekannten Scheidungsanwaltes Richard Pryce, eine...

Weiterlesen

Spannender Krimi mit selbst ermittelnden Autor

Ich kannte Band 1 der Reihe nicht, hatte aber keinerlei Probleme in die Geschichte reinzukommen. Es ist also nicht zwingend notwendig Teil 1 gelesen zu haben! Privatdetektiv Daniel Hawthorne wird von der Polizei bei einem Mordfall an einem Scheidungsanwalt hinzugezogen und nimmt mit seinem Biographen und true crime Autor Anthony Horowitz den Fall auf. So einfach wie der Fall zu Beginn schien bleibt es natürlich nicht. Ein weiterer Toter und eine unsympathische Polizeibeamtin verkomplizieren...

Weiterlesen

Gut erzählter, spannender britischer Kriminalroman

Cover: 
die schöne, farbenfrohe Gestaltung stimmt den Betrachter auf gute Unterhaltung ein.

Inhalt: 
der 2. von 3 geplanten Bänden. Es ist kein Problem wenn der erste Band nicht vorab gelesen wird. Die gut strukturierte, bildhafte Sprache ermöglicht einen sehr schnellen Einstieg in das Geschehen.
Im Leseverlauf :
entstehen gedankliche Verbindungen zu anderen britischen Kriminalgeschichten, wie Barnaby, Agatha Christie etc.
Es gibt 2 Hauptprotagonisten:...

Weiterlesen

Das ungewöhnliche Duo ermittelt wieder- very britisch

Diese Krimis sind einfach unglaublich lesenswert. Im zweiten Band der Reihe ermitteln Hawthorne der in Ungnade gefallenen Ex-Polizisten und sein Partner Horowitz, (der Autor dieses Krimis) wieder in einem kniffligen Mordfall.

Der Star Anwalt Pryce wurde in seinem Haus ermordet aufgefunden. Getötet mit einer sündhaft teuren Weinflasche und die Wand seines Wohnzimmers verziert mit einer seltsamen Zahl. Auch diesmal gibt es viele Verdächtige, falsche Fährten, einige Ungereimtheiten und...

Weiterlesen

Gelungener zweiter Band

Ein Mord in Highgate. Der Ermordete: der Rechtsanwalt Richard Price. Die Tatwaffe: eine 2000 Dollar teure Flasche Wein. Und eine Begegnung wenige Wochen zuvor in einem Cafe, in dem Akira Anno dem Rechtsanwalt droht sie hätte ihm, anstatt den Inhalt eines Glases über den Kopf zu schütten, lieber eine Flasche benutzt. Doch ist der Fall so einfach, wie er scheint? Hawthorne und Horowitz machen sich wieder auf die Suche nach den wahren Begebenheiten dieses Mordes.

Meine Meinung:

...

Weiterlesen

Englisches Buddy-Movie in Romanform

Richard Pryce, Scheidungsanwalt der Reichen und Schönen, kommt so zu Tode, wie er gelebt hat. Für ihn ist das Beste nur gut genug, und so verlässt er die Welt, den Schädel eingeschlagen mit einem hochpreisigen 82er Château Lafite Rothschild. Aber Pryce war Abstinenzler, und was hat die an die Wand geschmierte Zahl 182 zu bedeuten? Scotland Yard steht vor einem Rätsel, und so soll es einmal mehr der Ex-DI Hawthorne richten, der natürlich umgehend seinen „persönlichen Schreiber“ Horowitz...

Weiterlesen

Außergewöhnliche Perspektive, interessante Charaktere, britischer Humor aber wenig Spannung und durchschnittliche Story.

Inhalt:

Der auf Scheidungen spezialisierter Rechtsanwalt Richard Pryce wird brutal ermordet, erschlagen mit einer vollen Weinflasche. Genau auf diese Art zu sterben wurde ihm kurz vorher von einer rachsüchtigen Frau angedroht. 

Aber ob der Fall tatsächlich so leicht zu lösen ist?

Privatdetektiv Daniel Hawthorne spürt auf der Suche nach Hinweisen auch tief in der Vergangenheit des Opfers.

Unterstützt wird er hierbei von seinem Assistenten und Autor Anthony Horowitz...

Weiterlesen

Klassischer englischer Krimi

In einem Londoner Nobelviertel wird ein Scheidungsanwalt mit einer Weinflasche brutal ermordet. Privatdetektiv Hawthorne soll zusätzlich zu den örtlichen Behörden ermitteln, an seiner Seite der Autor selbst, der aus dem Fall später einen Krimi für die Bestsellerlisten stricken soll.

„Mord in Highgate“ ist bereits der zweite Krimi mit Hawthorne und seinem Chronisten Horowitz; den ersten Band kenne ich nicht, was aber beim Lesen kein Nachteil war. Auf den ersten Blick sind die beiden...

Weiterlesen

Gelungene Krimikomödie, ein würdiger Nachfolger

"Mord in Highgate - Horowitz ermittelt" ist der zweite Roman von Anthony Horowitz, in welchem er selbst als Figur auftritt - nämlich als Autor für den Detektiv Hawthorne, dessen Ermittlungen er in Buchform gießen soll. Konkret geht es diesmal um einen reichen Scheidungsanwalt, der mit einer 2000 Pfund teuren Weinflasche erschlagen wurde. Ein ausreichend merkwürdiger Fall, dass die Londoner Polizei Hawthorne um Hilfe bittet und dieser wiederum Horowitz mit hinein zieht.

Wie schon der...

Weiterlesen

Der Autor selbst als Protagonist – klasse gemacht und sehr unterhaltsam

Der Scheidungsanwalt Richard Pryce wird in seinem Anwesen von seiner Haushälterin tot aufgefunden, erschlagen und erstochen. Die Tatwaffe: eine extrem teure Flasche Wein - 1982 Château Lafite Rothschild Pauillac. Dabei trank der Tote zu Lebzeiten gar keine Alkoholika. Der erste Verdacht fällt auf die Exfrau eines Mandanten von Pryce, die Schriftstellerin Akira Anno. Sie hatte ihm bei einem Restaurantbesuch gedroht. Hat sie ihren Frust in seinem Tod enden lassen? Ex-Polizisten und nun...

Weiterlesen

Very British

Gebundene Ausgabe: 347 Seiten

Verlag: Insel Verlag (14. September 2020)

ISBN-13 : 978-3458178729

Originaltitel : The Sentence is Death

Übersetzung: Lutz-W. Wolf

Preis: 22,00 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Very British

 

Inhalt:

Der Anwalt Richard Pryce wurde mit einer super teuren Flasche Wein erschlagen. Hat die Schriftstellerin Akira Anno ihre Drohung, die sie ein paar Tage zuvor in der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
347 Seiten
ISBN:
9783458178729
Erschienen:
September 2020
Verlag:
Insel Verlag
Übersetzer:
Lutz-W. Wolff
8.68421
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (19 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher