Buch

Das Lied des Wolfes - Anthony Ryan

Das Lied des Wolfes

von Anthony Ryan

Der neue Zyklus aus der Welt der Rabenschatten

Der neue Zyklus aus der Welt der Rabenschatten

Mit "Das Lied des Blutes" - dem ersten Band der Rabenschatten- Serie - eroberte Anthony Ryan die Welt der Fantasy im Sturm. Nun kehrt er mit "Das Lied des Wolfes" zu seinem unvergesslichen Helden Vaelin al Sorna zurück und erzählt ein packendes, neues, episches Abenteuer voller Spannung.

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht tot zu kriegen

Zum Inhalt:
Vaelin hört davon, dass Sherin, die erste Frau, die er geliebt hat, in großer Gefahr ist. Als Heilerin versucht sie gemeinsam mit der Jadeprinzessin, einer fast gottgleichen Person, die Gefahr zu bannen, die von einem selbsternannten Gott ausgeht. Dieser nennt sich – ähnlich wie Vaelin – Dunkelklinge. Und sein Ziel ist nichts weniger, als die ganze Welt zu beherrschen. Vaelin schart einige seiner alten und auch neuen Kampfgefährten um sich und bricht auf, um Sherin zu...

Weiterlesen

Spannendes Sequel der Rabenschatten Trilogie

Vaelin al Sornas hat ganze Kaiserreiche besiegt und er stellte sich einer bösen Macht entgegen, die fruchterregend war als alles, was die Welt bis dahin gesehen hatte. Doch nun gibt es Gerüchte, dass ein Heer mit dem Namen Stählerne Horde sein Unwesen treibt. Es werde von einem Mann angeführt, der sich selbst für einen Gott halte. Ausgerechnet die Stählerne Horde hat die ehemalige Geliebte von Vaelin, nämlich Sherin, gefangen genommen und Vaelin bleibt nichts anderes übrig als in den Kampf...

Weiterlesen

Gelungene Fantasy, die den Leser etwas intensiver auf die böse Seite führt

Als großer Fan der Draconis Mons Reihe von Anthony Ryan, muss ich gestehen, dass mir dieses Buch sogar noch besser gefallen hat – die Vorgeschichte rund um Vaelin al Sorna kenne ich allerdings nicht. Ich habe aber auch nicht das Gefühl, dass man die vorherige Reihe unbedingt kennen muss. Zugegeben, der Anfang ist namenstechnisch etwas verwirrend. Der spannende Einstieg lässt das aber schnell in Vergessenheit geraten und der Punkt der Aufklärung ist dann auch recht früh erreicht. Davon sollte...

Weiterlesen

Hör auf deine innere Stimme!

Der Beginn der neuen epischen Reihe von Anthony Ryan lässt den Leser erneut den Lebensweg des aus den vorhergehenden Bänden bekannten Vaelin al Sorna verfolgen. Am Anfang hatte ich das Gefühl, dass der Lesefluss stark dadurch eingeschränkt wird, dass viel auf die vorherige Geschichte verwiesen wird und sich manche Zusammenhänge nur dann erschließen, wenn man diese Bücher gelesen hat, zumindest das letzte. Das machte mich erst skeptisch, was sich aber während des weiteren Lesens legte, denn...

Weiterlesen

Dieser Schreibstil...

Die neue Reihe von Anthony Ryan setzt die Rabenschatten-Trilogie um Vaelin al Sorna fort. Dieser hat sich mittlerweile auf einem komfortablen, hohen Posten mehr oder weniger zur Ruhe gesetzt. Das ändert sich jedoch, als er erfährt, dass seine ehemalige Geliebte Sherin sich in den Händen der Stählernen Horde (auch Stahlhast genannt) befindet. Dieser erbarmungslose Feind sorgt für Angst und Schrecken und wird von einem Mann angeführt, der sich für einen Gott hält. Und nicht nur Sherin ist in...

Weiterlesen

Toller Auftakt der neuen Reihe

Der neue Roman von Anthony Ryan erzählt die Geschichte von Vaelin al Sornas ,einem einstmals mächtigen Kämpfer, der erfährt, dass seine große Liebe Sherin in Gefahr ist und zu ihrer Rettung wieder in den Kampf ziehen muss. 

"Das Lied des Wolfes" ist ein Fantasy-Roman nach meinem Geschmack. Eine epische Erzählung mit viel Schlachtengetümmel und gut gezeichneten Charakteren. Mein Lesevergnügen wäre noch größer gewesen, wenn ich die drei Rabenschatten-Bücher des Autors ebenfalls gelesen...

Weiterlesen

Heldenepos

Protagonist dieses Trilogie-Auftaktes ist Vaelin al Sornas, der sich als großer Krieger einen Namen gemacht hat. Die Geschichte, die dieses Buch erzählt, spielt einige Zeit nach seinen großen Erfolgen. Wir begegnen einem etwas ruhigeren Protagonisten, der auszieht, um eine Frau aus den Fängen einer Gefangenschaft zu befreien.

Sprachlich hat mich der Roman total gepackt, ich mochte die Art, wie die Geschichte erzählt wird, ausschweifend aber nicht durch unwichtige Details...

Weiterlesen

Packend

Vaelin al Sorna hat inzwischen ein relativ gemütliches Leben als Turmherr. Doch als er erfährt, dass seine ehemalige Geliebte Sherin zur Stahlhast gereist ist, muss er handeln. Die Stahlhast ist nämlich dabei, die Welt zu erobern, und so macht sich Vaelin mit einigen Vertrauten auf, Sherin und womöglich die Welt zu retten.

Von Anthony Ryan hatte ich bisher nur seine Draconis-Memoria-Trilogie gelesen, die ich sehr mag. „Das Lied des Wolfes“ ist eine Weiterführung der Rabenschatten-...

Weiterlesen

Erwartet großartig

Seitdem ich Anthony Ryans Draconis Memoria-Reihe gelesen habe, bin ich ein großer Fan seiner Bücher und vor allem seines epochalen Schreibstils.

Allein deswegen wollte ich dem Auftakt seiner neuen Trilogie, die auf seinem Erstlingswerk, der Rabenschatten-Trilogie, basiert, unbedingt eine Chance geben. Und auch obwohl mir dieses Vorwissen gefehlt hat, war es großartiges Popcornkino für die Vorstellungskraft.

Vaelin al Sorna, der Held der Vorgänger-Bücher, ist von seinem ruhigen...

Weiterlesen

Dunkelklinge

Anthony Ryan hat mit  "Das Lied des Wolfes" den Anfang einer neuen Reihe geschaffen, die aber auf den drei Bänden der Rabenschatten-Reihe aufbaut. Diese habe ich noch nicht gelesen, werde es aber definitiv jetzt nachholen. Es ist aber absolut nicht notwendig Vorkenntnisse zu haben, alles war zu verstehen und nachvollziehbar.
Das Buch hat zwei Karten  und ein Personenregister dabei, sowas mag ich sehr, grade bei einer solch umfangreichen Welt. Es ist sehr gut geschrieben, die Welt und...

Weiterlesen

Tolles Buch

Die Stählerne Horde im Norden hat einen neuen Anführer – Kehlbrand. Ihm gelingt, was bisher noch keinem gelang, er kann die verschiedenen Stämme seines Volkes einen und die Treue eroberter Völker erlangen, indem er sich zum Gott erklärt. Vaelin al Sornas muss nun genau dahin, wo die Stählerne Horde ihr Unwesen treibt. Denn er will Sherin retten, die Frau, die er vor Jahren geliebt und dann weggeschickt hat…

„Das Lied des Wolfes – Rabenklinge 1“ ist das erste Buch, das ich von Anthony...

Weiterlesen

solider Trilogieeinstieg

~~Als Fan epischer Fantasy habe ich natürlich alle Bücher von Anthony Ryan im Regal. Und war erfreut und überrascht zugleich, dass die Geschichte um Vaelin Al Sorna weitergeht. Ich unterstelle dem Autor mal nicht, dass ihm nichts mehr einfällt sondern dass er, ähnlich wie seine treuen Leser, an dieser Figur hängt und noch nicht alles erzählt hat, was er erzählen möchte. So wundert es auch nicht, dass Sherin wieder auftaucht und wir wieder hoffen dürfen, dass unser Held doch noch sein Glück...

Weiterlesen

Ein herausragendes Buch des Genres!

Meine Meinung:
Dies ist mein erstes Buch des Autors, da ich allerdings bereits so viel gutes über seine Bücher gehört hatte, freute ich mich umso mehr auf diese Geschichte.

Und was soll ich sagen, Anthony Ryans Stil ist wirklich von einer epochalen Kraft, geprägt von filmreifen Szenen und Schlachten, die einem wirklich Gänsehaut bereiten können. Die Faszination, die er mit diesem Können auslöst, ist auf mich absolut übergesprungen, selten habe ich ein so überzeugendes und...

Weiterlesen

Fantasy vom Feinsten

Fantasy Bücher gehören zu der Buchgattung, die ich neben historischen Romanen und Sachbüchern am liebsten mag und auch von dem Autor Anthony Ryan hab ich einiges gelesen, so dass dieses neue Buch - "Das Lied des Wolfes"- mir nur zu gelegen kam, um in epische Welten einzutauchen.
Das Buch hat alles, was auch schon die vorherigen Bücher des Autors ausgezeichnet hat: Spannung, Abenteuer, Schlachten, eine Liebesgeschichte und vor allem eine sehr detaillierte Beschreibung der Welt.
...

Weiterlesen

Echt gutes Buch

~~Das Cover sieht wieder sehr gut aus und passt ausgesprochen gut zur Geschichte und natürlich auch zum Genre - man kann gleich erkennen, dass es wohl etwas düster wird und es so einige Schlachten geben wird.

Auch der Schreibstil konnte mich wieder vollkommen überzeuge, denn er ist flüssig und relativ leicht zu lesen. Es wird wieder sehr spannend, hin und wieder etwas düster und die Szenen sind echt gut beschrieben, sodass man sie sich sehr gut vorstellen kann. Ja, der Anfang vom Buch...

Weiterlesen

Epische Schlachten

Zum Start einer neuen Trilogie war ich sehr gespannt da ich bislang noch nichts von Anthony Ryan gelesen hatte. Doch irgendwie war ich am Anfang enttäuscht als ich merkte, dass die neue Trilogie schon eine Vorgeschichte hatte (Rabenschatten). Es ist halt schade, dass viele Details zwar angesprochen wurden, aber mir natürlich erst einmal fremd blieb, doch irgendwie ging es dann doch...

Geschichte

Vaelin al Sorna wurde nach den Eroberungskriegen von seiner Königin zum Herrn der...

Weiterlesen

Vaelin Al Sorna ist zurück...

... und mit ihm ein weiterer Krieg. Die Geschehnisse aus "Die Königin der Flammen" liegen einige Jahre zurück, der Verbündete ist besiegt und die Welt scheint sich beruhigt zu haben. Doch in der Dunkelheit lauert eine noch viel größere Gefahr und bedroht Vaelin und seine Heimat aufs Neue. Und nicht nur das, weit über dem Meer schart ein Mann, der sich selbst für einen Gott hält, seine Anhänger um sich und erorbert die dortigen Königreiche. Als Vaelin erfährt, dass Sherin, die Frau, die er...

Weiterlesen

Letztendlich ein guter Auftakt

Ganze Kaiserreiche wurden unter Vaelin al Sornas Führung besiegt, er entschied mit seiner Klinge große Schlachten – und stellte sich einer Macht entgegen, die furchtbarer war als alles, was man bisher gesehen hatte. Er erhielt viele Ehrentitel und suchte später in den Nordlanden ein friedvolles Leben. Doch dann kam das Gerücht auf, dass ein Herr namens Stählerne Horde über dem Meer sein Unwesen trieb. Ein Mann soll es anführen, der sich selbst für einen Gott hält. Und Vaelin erfährt, dass...

Weiterlesen

Dunkelklinge vs. Dunkelklinge

Vaelin al Sorna is back! Und wie zurück er ist! Mittlerweile ist Vaelin schon ein paar Jahre lang Turmherr im Norden und versucht mehr oder weniger ein ruhiges, abgeschiedenes Leben zu führen - mal abgesehen von diversen Banditen, die ab und zu nach seinem Leben trachten. Also alles nicht so wild. Das ändert sich jedoch schnell, als Gäste Vaelins in seinem Heim umgebracht werden und ein alter Feind, der schon besiegt geglaubt wurde, wieder auftaucht. Und dann sind da auch noch die Gerüchte...

Weiterlesen

Hatte mehr erwaret

Mit „Das Lied des Wolfes“ legt Anthony Ryan den Beginn einer neuen Trilogie vor, die in derselben Welt wie die Rabenschatten-Trilogie spielt. Diese Trilogie ist mir nicht bekannt und dementsprechend schwer fiel es mir teilweise, die Geschichte von Vaelin Al Sorna zu verfolgen, obwohl man diese nicht zwingend gelesen haben muss.

Vaelin hat schon viele Schlachten geschlagen, als er mitbekommt, dass auf der anderen Seite des Meeres die Stählerne Horde ihr Unwesen treibt. An sich könnte...

Weiterlesen

Ausführliche Fantasywelt.

Beim Fantasyroman „Das Lied des Wolfes“ begegnen wir dem Helden Vaelin al Sorna in einem packenden Abenteuer. Der Held hat mit seiner Armee geschafft, zahlreiche Kaiserreiche zu besiegen. Dadurch verdiente Vaelin sich eine große Anzahl an Ehrentitel, nur um später in den Nordlanden sich zu Ruhe zu setzen. Es nehmen aber Gerüchte über eine stählerne Horde ihren Lauf. Die Horde wird von einem Mann angeführt, der sich als ein mächtiger Gott ansieht. Dann erfährt unser Protagonist, dass seine...

Weiterlesen

Fortsetzung der Rabenschatten-Trilogie

Der Auftakt einer neuen Fantasy-Serie von Anthony Ryan. Diese Serie ist jedoch eigentlich die Fortsetzung der Rabenschatten-Trilogie. Diese Bücher habe ich jedoch nicht gelesen. Natürlich fehlt mir dann sicher etwas Vorwissen. Vaelin hat vorher schon viele Schlachten geschlagen, jede Menge Ehrentitel erhalten und wollte nun endlich Frieden und ein ruhiges Leben führen. Doch es gibt Gerüchte über eine Stählerne Horde. Vaelin macht sich auf die Suche nach der Heilerin Sherin, die Frau die er...

Weiterlesen

Neue Abenteuer, alte Bekannte

Ja, es ist wirklich besser, wenn man die Rabenschatten-Trilogie bereits gelesen hat. Es werden viele Namen genannt, und es werden Ereignisse erwähnt, die in Vaelins Vergangenheit eine Rolle gespielt haben. Für das Verständnis der Zusammenhänge ist es m. A. nach von Vorteil, die Vorgeschichten zu kennen. Die schöne Heilerin Sherin war Vaelins große Liebe, von der er sich einst getrennt hat, um sie zu schützen. Nun scheint sie in den Reichen des Westens in Gefahr zu sein. Das veranlasst den...

Weiterlesen

Fantastisch und absolut fesselnd

Vaelin al Sorna hat in seinem Leben schon viele Schlachten geschlagen, nun möchte er ein ruhigeres Leben führen. Als Turmherr in den Nordlanden ist er dennoch von manchen seiner Aufgaben gelangweilt. Als er erfährt, dass ein großes Heer des Volkes, das sich "Stahlhast" nennt,  im entfernten Süden unterwegs ist und auch Vaelins frühere Liebe Sherin bedroht, macht sich der Turmherr zusammen mit seiner Nichte Ellese, deren Ausbildung er übernommen hat und einigen alten und neuen Weggefährten...

Weiterlesen

Verwirrung

Inhalt:  

Vaelin al Sorna hat schon viele Schlachten gekämpft, doch als er erfährt, dass seine Geliebte Sherin noch lebt und sie sich in Lebensgefahr befindet, will er sie retten. Eine lange Reise beginnt... 

 

Meine Meinung: 

Vorweg: Das Buch wird als neue Fantasyserie von Jack Ryan deklariert, ist es aber nicht. Bei “Rabenklinge 1” handelt es sich um ein Spin- Off der bereits erschiene Rabenschatten- Trilogie und erzählt die Geschichte dieser Charaktere weiter....

Weiterlesen

Einfach gelungen

Anthony Ryan konnte seine Fähigkeiten sehr gut demonstrieren. Die Vorgänger-Reihe habe ich nicht gelesen, doch lässt sich diese Geschichte ohne das Vorwissen lesen. Dennoch nehme ich an, dass einige Szenen emotionaler etc, gewesen wären, wenn man die HIntergrundgeschichten von manchen Charakteren und ihren Werdegang kennen würde.

 

Diese Geschichte trieft vor Fantasy. Manche Geschichten können sich aufgrund der detaillierten Beschreibungen verlieren und in die Länge ziehen,...

Weiterlesen

eine Fortsetzung

          Klappentext
Unter Vaelin al Sornas Führung wurden ganze Kaiserreiche besiegt, seine Klinge entschied erbitterte Schlachten – und er stellte sich einer bösen Macht entgegen, die schreckenerregender war als alles, was die Welt bis dahin gesehen hatte. Er verdiente sich eine Unmenge an Ehrentiteln, nur um später in den Nordlanden ein friedvolles Leben zu suchen … .Doch von weit über dem Meer verbreiten sich Gerüchte – ein Heer mit dem Namen Stählerne Horde treibt dort sein...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Zum Inhalt: 

Vaelin al Sorna wurde für frühere Heldentaten mit Ehrungen überschüttet und wollte nun eigentlich ein ruhigeres Leben führen. Doch dies scheint ihm nicht vergönnt zu sein. Es gehen Gerüchte um, dass die sogenannte Stählerne Horde ihr Unwesen treibt. Als zudem auch die Frau, die er geliebt und verloren hat, in deren Hände geraten ist, muss er wieder in den Kampf ziehen. 

Meine Meinung: Was für ein Auftakt für eine neue Serie! Wobei ich sagen muss, dass ich die Serie...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
557 Seiten
ISBN:
9783608982176
Erschienen:
August 2020
Verlag:
Klett-Cotta Verlag
Übersetzer:
Sara Riffel
8.38462
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 23 Regalen.

Ähnliche Bücher