Buch

Ein Tropfen vom Glück - Antoine Laurain

Ein Tropfen vom Glück

von Antoine Laurain

Um den Schreck eines Einbruchs zu verdauen, trinken vier Nachbarn eines Pariser Mehrfamilienhauses zusammen eine Flasche Wein aus dem Jahr 1954. Ein fröhlicher Abend mit überraschenden Folgen: Am nächsten Morgen erkennen sie ihre Stadt nicht wieder - sie sind zurückversetzt worden ins Jahr, aus dem der Wein stammt! Das Paris der fünfziger Jahre wartet mit Überraschungen auf: Julien, der Barmann, lässt in der legendären Harry's Bar Audrey Hepburn seine neueste Kreation kosten, die er wohlgemerkt nicht nach der Schauspielerin, sondern nach seiner mitzeitreisenden Nachbarin Magalie benennt. Magalie wiederum wird für Juliens Ehefrau gehalten und begegnet ihrer Großmutter als junger Frau. Hubert isst mit Edith Piaf Boeuf Bourgignon und löst ein Familiengeheimnis. Und Bob, der amerikanische Tourist, hat die Mona Lisa ganz für sich allein ... Für alle vier wird die Zeitreise zu einer Gelegenheit, sich über ihre Gefühle klar zu werden. Doch wie kommen sie zurück in die Zukunft? Ein vergnügter Trip ins Paris der Träume und ein Prosit auf das Leben.

Rezensionen zu diesem Buch

warmherzige Geschichte

Antoine Laurain ist hier eine wunderbar, leichte, warmherzige Geschichte gelungen, die ein Urlaubsfeeling in Paris vermittelt. Man will direkt losfahren und ein bisschen durch die Stadt bummeln, ein Croissant und einen Milchkaffee in einem Bistro ordern. Das Buch ist rundum gelungen, schon das Cover ist ein Hingucker, die Skyline von Paris im Hintergrund, das tanzende Paar als Scherenschnitt davor. Vier ganz unterschiedliche Charaktere treffen hier aufeinander, nach einem Einbruchsschrecken...

Weiterlesen

Lesen wie Gott in Frankreich

In Antoine Laurains Roman „Ein Tropfen vom Glück“ geht es um vier Nachbarn, die durch das Trinken einer Flasche Wein in das Jahr 1954 zurückversetzt werden.

Bereits beim Cover denkt man an Paris, Spaß, Tanz, Wein und Liebe. Jeder der vier Charaktere besitzt eine besondere Beziehung zu Paris und es ist toll, die einzelnen Schicksale kennen zu lernen. Bob hätte seine Frau ohne eine Paris-Postkarte nie angesprochen. Die Reise war immer ein gemeinsamer Traum und nun unternimmt Bob sie...

Weiterlesen

Zeitweise charmante Geschichte

Ein Schluck vom falschen Wein und schon schickt einen das Leben in eine andere Zeit. So ergeht es zumindest den vier Protagonisten, die in „Ein Tropfen vom Glück“ aus dem Jahr 2017 zurück in das Paris der 50er Jahre katapultiert werden und dort allerhand interessante Entdeckungen machen.

Meinung:
Antoine Laurain versucht in seinem Roman, möglichst viel von dem Charme und Zeitgeist des damaligen Paris aufzufangen. So speisen die Hauptfiguren beispielsweise in dem berühmten...

Weiterlesen

Ein richtiges Wohlfühlbuch

In Paris teilen sich 4 Menschen, die mehr der Zufall zusammengeführt hat, eine Flasche Wein und tags darauf finden sie sich im Jahr 1954 wieder. Der Übergang ist dabei jedoch so sanft, dass jeder erstmal eine Zeit braucht, bis er realisiert hat, dass er sich in der Vergangenheit befindet. Von da an nutzen die 4 die Gelegenheit, um Familiengeheimnisse oder andere Dinge aus der Vergangenheit in Erfahrung zu bringen und werden darüber richtig gute Freunde.

Das Buch ist für mich ein...

Weiterlesen

Ein Tropfen vom Glück

Ein Tropfen vom Glück, von Antoine Laurain

 

Cover:

Auffällig, kräftige Farben und Symbole die zum Inhalt gehören, wie die Weinflasche, der Eiffelturm oder  Sacré-Cœur. Nur das tanzende Paar passt für mich nicht dazu.

Der Titel ist gut gewählt.

 

Inhalt:

Das Jahr 19564 in dem es außergewöhnlich viele UFO -Sichtungen gibt.

Dann einen Wein aus dem Jahr 1954, der die Menschen anscheinend in diese Zeit zurückversetzt.

Vier ganz...

Weiterlesen

Ein Tropfen vom Glück – Wunderschöne Zeitreise

„Ein Tropfen vom Glück“ ist ein wirklich netter Roman für ein verregnetes Wochenende. Das Thema der Zeitreise wird hier erfreulich nebensächlich behandelt. Keiner philosophiert darüber oder hadert mit seinem Schicksal. Die 4 Hauptpersonen nehmen es einfach hin und machen das beste daraus. Es ist halt kein Fantasy- oder Historienroman, sondern eine wunderschöne Geschichte über 4 Individuen, die mehr oder weniger zufällig ein gemeinsames Abendteuer erleben.

Die Spannung des Buches...

Weiterlesen

liebenswert

Dies ist mein erster Roman von Antoine Laurain und er ist absolut liebens- und lesenswert.

Der Autor hat eine wunderbare Erzählweise, ich habe diese Geschichte sehr genossen.

Besonders die Schilderungen von Paris im Jahr 1954. Die Menschen sind nicht so gehetzt. Man hat noch Zeit für ein Gespräch oder einen Besuch in einem der zahlreichen Cafés, in denen noch geraucht werden darf.

Die Protagonisten treffen auf ihrer Zeitreise so ganz nebenbei auch noch einige berühmte...

Weiterlesen

Zeitreise in die Gemütlichkeit

Das möchte ich auch: das Paris der 50-er Jahre erleben, das Flair der noch nicht gar so hektischen Zeit fühlen, berühmten Leuten begegnen.
Genau das passiert Julien, dem Barkeeper, Magalie, der Porzellanrestauratorin, Bob, dem Amerikaner und Hubert, dem Hausverwalter eines Pariser Mietshauses. Nach dem gemeinschaftlichen Genuss einer speziellen Flasche Rotwein finden sie sich im Jahr 1954 wieder. Was zunächst wie die Kulisse eines historischen Spektakels wirkt, ist das Paris von vor 63...

Weiterlesen

Zurück nach Paris 1954

Vier Personen trinken nach einem Einbruchversuch zur Beruhigung eine Flasche Wein aus dem Jahr 1954. Am nächsten Tag ist nichts mehr wie es war und den Vieren wird klar, das sie im Jahr 1954 gelandet sind...

"Ein Tropfen vom Glück" ist ein Roman von Antoine Laurain und spielt in Frankreich. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man empfindet beim Lesen  das typische Frankreichflair .Die Namen, die Umgebung, die Beschreibungen, die ab und an eingeflochtenen französischen Begriffe...

Weiterlesen

Paris Damals und Heute

Ein Tropfen vom Glück von Antoine Laurain

 

Mein erster Lauraine. Und so ein glückliches Händchen damit. Klasse. Ich mag Zeitreise-Romane und die 1950er Jahre sind eh sehr interessant so direkt nach dem Krieg. Und wie es dann so war im Paris des Jahres 1954, das erzählt der Autor mit einer wunderbaren Sprache und so, dass ich als Leserin sofort ebenfalls sehr gerne das Glas erhoben habe und mitgegangen bin. Zeitreisen sind nicht ungefährlich. Man kann als einer aus der Zukunft...

Weiterlesen

Schöne Idee mit humorvollen Momenten

Hubert, Bob, Julien und Margalie teilen sich einen guten Tropfen aus dem Jahr 1954. Am nächsten Tag befinden sie sich plötzlich im Paris genau dieses Jahres und treffen dort auf Berühmtheiten der damaligen Zeit…

Schon das Cover ist toll und lässt einen Roman voller Lebensfreude erwarten. Sofort als ich die Inhaltsangabe zu Ein Tropfen vom Glück gelesen hatte, wollte ich das Buch unbedingt lesen, weil ich die Idee toll fand. Und die Geschichte hat mich nicht enttäuscht.

Antoine...

Weiterlesen

Paris 1954

Paris, September 2017 , ein Mehrfamilienhaus in der Rue Edgar-Charellier 18.
Vier Menschen, sitzen beisammen und genießen ein guten Wein aus dem Jahr 1954.
Bob, der Tourist aus den USA, der sich mit dem Besuch von Paris einen lang gehegten Traum erfüllt. Die Restaurateurin Magalie, die alle wegen ihres Cothic-Aussehens nur Abby nennen. Der Barmann Julian, der ganz angetan von Magalie ist, und Hubert, dessen Familie das Haus einst erbaut hat und der eine enge Verbindung zur...

Weiterlesen

Eine tolle Zeitreise in die 50er!

Ein zauberhaft, charmanter Roman über die Liebe, Freundschaften, Familienbande und natürlich guten, französichen Wein. Antoine Laurain versteht es vorzüglich, mit seinem Schreibstil den Leser zu fesseln und leichtfüssig zu unterhalten, ohne dabei in´s Alberne oder Komische abzudriften.

September 1954, in den Weinbergen des Beaujolais - der Winzer Pierre Chauveau hat nach einer Zechtour gegen Mitternacht eine Begegnung der dritten Art: eine fliegende Untertasse taucht wie aus dem...

Weiterlesen

Eine bezaubernde Geschichte

Rezension - Ein Tropfen vom Glück

Ein Septemberabend in einem Pariser Mietshaus. Der Zufall führt Hubert,
dessen Familie das Haus einst bauen ließ, mit Magalie, Julien, und Bob zusammen.
Sie verbringen den Abend über einer Flasche Château Saint-Antoine 1954,
die sie in Huberts Keller gefunden haben. Doch am nächsten Morgen ist nichts mehr wie zuvor.
Sie finden sich im Paris von 1954 wieder, wo sie nicht nur Dalí, Truffaut, Piaf und andere begegnen.
Ein...

Weiterlesen

Antoine Laurain - Ein Tropfen vom Glück

Der Zufall führt den Immobilienmakler Hubert, den amerikanischen Touristen Bob, den Bartender Julien und die Restauratorin Magalie an einem Septemberabend im Jahr 2017 in Paris zusammen. Gemeinsam genießen sie einen alten Wein des Jahres 1954, nicht ahnend, dass sie damit eine Zeitreise in ebendieses antreten werden. Die Stadt der Lichter ist zwar gar nicht so anders als heute, aber die Menschen leben das Paris, das man nur noch aus Filmen und Legenden kennt. Legenden sind es auch, denen sie...

Weiterlesen

wundersame Zeitreise

Das Buch "Ein Tropfen vom Glück" von Autor Antoine Laurain hat mir richtig gut gefallen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ein sehr guter Schreibstil und eine richtig gute Geschichte. Das Buch erzählt von den Pariser Hausbewohnern Hubert, Julien, Magalie genannt Abby und der Tourist Bob aus Amerika. Nach einem aufregenden Hauseinbruch trinken die vier einen alten Wein von 1954. Beim Aufwachen müssen Sie feststellen, dass Sie sich in Paris im Jahr 1954 befinden. So trifft Magalie...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
256 Seiten
ISBN:
9783455005400
Erschienen:
März 2019
Verlag:
Atlantik Verlag
Übersetzer:
Claudia Kalscheuer
9.17647
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 15 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher