Buch

Der Märchenerzähler - Antonia Michaelis

Der Märchenerzähler

von Antonia Michaelis

Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden?

Rezensionen zu diesem Buch

Es war wie verhext

Recherchiere ich Autor_innen für meine Rezensionen, freue ich mich immer, wenn ich in ihren Biografien und Interviews etwas finde, das mich mit ihnen verbindet. Bei Antonia Michaelis ist der Kitt zwischen uns allerdings so unwahrscheinlich, dass ich mir ungläubig die Augen rieb. In einem Interview wurde sie gefragt, ob sie sich noch an das erste Buch erinnere, das sie je gelesen habe. Sie antwortete, das wäre mit 5 Jahren ein Buch über drei kitschige kleine Katzen gewesen, die mit einem...

Weiterlesen

Märchen oder Realtität?

Klapptext:
 Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Phantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden?...

Weiterlesen

Must Read

Inhalt:

Abel ist ein Ausseinseiter, er schwänzt die Schule und dealt mit Drogen. Doch da gibt es auch noch die andere Seite an ihm. Den Abel der liebevoll und geduldig für seine Kleine Schwester sorgt und ihr ein wundervolles Märchen erzählt. Ein Märchen dass auch Anna zutiefst berührt. So tief dass sie sich in Abel verliebt.  Doch was wenn Abels Geschichte gar kein Märchen ist sondern bitterer Ernst?

Meinung:

Es gibt nicht sehr viele Bücher die mich so berührt haben wie...

Weiterlesen

Der Märchenerzähler- Düstere Geschichte versüßt mit einem wundervollen Märchen

Ich hielt den Märchenerzähler von Antonia Michaelis erst für eine ähnliche Version von Cornelia Funke's Reckless. Tatsächlich jedoch werden in diesem Buch keine erfundenen Märchen lebendig, da es sich um keine Fantasy handelt.

Während die eigentliche Handlung in der Realität spielt, erzählt eine der Hauptfiguren Abel, seiner kleinen Schwester Micha ein Märchen. Dieses Märchen enthält zahlreiche Verbindungen zum wahren Leben von Abel und Micha, welches nicht sehr rosig aussieht. Doch...

Weiterlesen

Schockierend und berührend

Nicht für Kinder/Jugendliche unter 16 geeignet

Zum Inhalt:

Anna ist 17, behütetes Einzelkind, spielt Querflöte und bereitet sich auf das Abitur vor. Sie passt so gar nicht zu Abel Tannatek, dem „polnischen Kurzwarenhändler“, der immer abseits steht und im Schulhof Drogen verkauft.

Durch Zufall erfährt Anna, dass Tannatek eine kleine Schwester hat und heimlich lauscht sie in der Cafeteria dem Märchen, das er ihr erzählt. Die Neugier treibt Anna immer öfter in seine Nähe....

Weiterlesen

Wenn ich könnte, würde ich 10 Sterne vergeben

Zum Inhalt:

In der Schule ist der 17jährige Abel Tannatek besser bekannt als “polnischer Kurzwarenhändler”. Mit anderen Worten: er verkauft Drogen. Zudem schwänzt er auch noch öfters die Schule und gilt als Außenseiter. Doch die ebenfalls 17 Jahre alte Anna lernt schon bald eine andere Seite von Abel kennen und verliebt sich rettungslos in ihn. Er kümmert sich liebevoll um seine kleine Schwester Micha und wirkt bei ihr alles andere als bedrohlich. Vor allem dann, wenn er ihr...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783841502476
Erschienen:
August 2013
Verlag:
Oetinger Taschenbuch
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 83 Regalen.

Ähnliche Bücher