Buch

Das Weinen der Kinder - Arne M. Boehler

Das Weinen der Kinder

von Arne M. Boehler

Die Kunstexpertin Anke Neuhaus hat eigentlich genug Probleme: eine heftig pubertierende Tochter, einen Exmann, der ihr Knüppel zwischen die Beine schmeißt, und einen wehleidigen, ausbeuterischen Boss. Für den soll die überzeugte Großstadtbewohnerin mitten ins Nirgendwo ziehen, um sein Museum für moderne Kunst vor dem Ruin zu retten. Um Anke zu helfen, bietet der bekannte Maler Niels Sörensen ihr Bilder zum Verkauf an, deren Herkunft er selbst nicht genau zu kennen scheint. Als Anke die Porträts von weinenden Kindern tatsächlich ausstellt, beginnt der schlimmste Albtraum ihres Lebens: Offenbar hat jemand etwas gegen die Gemälde, und dieser Jemand schreckt selbst vor dem Äußersten nicht zurück. Mord.

Rezensionen zu diesem Buch

Das Weinen der Kinder

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘

Alles fängt ganz locker an und der Leser lernt die Protagonisten kennen. Dabei erfährt man auch noch mehr über ihre Probleme, die manchmal ein bisschen arg dem Klischee entsprechen. Aber mal ehrlich, wer Teenager hat, der weiß, dass es selten leicht ist. Und wenn dann noch Stress im Job dazukommt, dann möchte ich mit der Figur garantiert nicht tauschen.

Die Handlung schreitet stetig voran und sukzessive lernt man die anderen Charaktere kennen und sieht...

Weiterlesen

Gut durchdachte Krimihandlung

Das Buch beginnt mit dem Mord an Yvonne von Laatz, die in Süddeutschland am Aufbau einer Galerie beteiligt ist. Man erfährt sofort, dass der Täter meint, sich geirrt zu haben. Diese Frau hatte er nicht als Yvonne in Erinnerung.

Der Geldgeber bittet nun Anke Neuhaus sich um die neue Galerie in München zu kümmern. Eigentlich sollte sein Assistent Zachy schon längst die ersten Ausstellungen planen, aber es sieht so aus, als ob er seine Arbeit nicht ernst genommen hat. Gegen den...

Weiterlesen

Gelungenes Thriller-Debüt

Dieser Krimi spielt in der Kunstszene - das ist einmal ein neues Setting.

Anke Neuhaus zieht von Köln nach Süddeutschland, um dort eine Galerie in einem Schloss aufzubauen. Der Vorgänger hatte Gelder veruntreut und Anke hat nun Probleme, wieder genügend Einkünfte zu erzielen, um die Galerie ans Laufen zu bekommen. Da hilft ihr ein alter Freund, der sich bereit erklärt, Bilder von "Weinenden Kindern" auszustellen. Und die Ausstellung wird ein voller Erfolg. Aber danach bricht das...

Weiterlesen

Spannend

Der Thriller spielt in der Kunstszene. Ein besonderes Bild ist so dramatisch und auch realistisch gemalt, dass man es am liebsten gar nicht ansehen möchte. Dennoch fasziniert es und es scheint eine besondere Macht zu haben, denn bei jedem, der mit ihm in Kontakt gerät, verändert sich das Leben schmerzhaft. Ich fand die Idee zu dem Thriller sehr erfrischend und besonders. Die Figuren waren undurchsichtig und mysteriös, aber auch interessant. Der Schreibstil war angenehm und flüssig und auch...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
ISBN:
9783739457345
Verlag:
via tolino media
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 2 Regalen.

Ähnliche Bücher