Buch

Das Ting - Artur Dziuk

Das Ting

von Artur Dziuk

Was würde passieren, wenn eine App dein Leben bestimmt?

Rezensionen zu diesem Buch

Eine klasse Idee

Linus und Adam hatten während ihrer Uni-Zeit eine Idee für eine App entwickelt. Ting, das Navigationsgerät für’s Leben.
Während Adam diese Idee abhakte, hat Linus versucht die App zu programmieren und nun lässt er sich von seinem Prototyp Ratschläge erteilen und einer führt ihn wieder zu Adam.

Das Cover gefällt mir irgendwie. Besonders die Farben mag ich sehr gerne. :D
Die Idee hinter dem Ting hat mich von Anfang an fasziniert. Die ganze Zeit hatte ich auch während des...

Weiterlesen

Zu oberflächlich

Der Roman fängt mit dem Protagonisten Linus im Tower der Strindholm Consulting an. Das Gebäude hat mich mit seinen Beschreibungen an der " Der Circle" von Dave Eggers erinnert. Dort spielen Epochennamen eine Rolle, hier sind es Gemälde und Namen. Überrascht wurde ich von einem zweiten Protagonisten - Adam.

Linus und Adam teilen sich eine gemeinsame Vergangenheit, die immer noch nicht richtig verarbeitet worden ist.
Im Adams Kapitel lernt man ihn dann von einer privaten und...

Weiterlesen

Bisher habe ich noch nichts Vergleichbares gelesen!

Schon seit seinem Studium hat Linus einen Traum. Er möchte ein sogenanntes „Navigationssystem fürs Leben“ erschaffen. Dieses soll das Leben des Nutzers in allen Bereichen verbessern und erleichtern. Das Ting, wie es auch genannt wird, gibt Handlungsempfehlungen, die langfristig das Leben des Verwenders optimieren sollen. Jahrelang hat Linus an einem Prototyp des Tings gearbeitete, doch ihm fehlen die nötigen finanziellen Mittel, sowie ein besseres Verständnis vom Programmieren, um das...

Weiterlesen

Leider nicht herausgeholt was möglich gewesen wäre

Stelle dir vor, du hast die Möglichkeit die Idee deines Lebens, dein Hobby, der Sinn deiner Existenz, diesen wahr werden zu lassen. Diese Möglichkeit haben vier Gründer, welche an einer sensationell neuen App arbeiten.

Im ersten von den drei Teilen, werden die vier Charaktere vorgestellt und die Basis für die weitere Geschichte gelegt. Adam ist der Erfinder des Tings. Das Projekt kostet wahnsinnig viel Geld und da dies nicht auf Bäumen wächst, muss er sich nun eine Job suchen. Er hat...

Weiterlesen

Unglaublich gut geschrieben

Linus, Adam, Kasper und Niu, vier junge Menschen die zusammen ein Start-Up gründen und eine App entwickeln: Das Ting. Es sammelt körperbezogene Daten seiner Nutzer, wertet sie ausund gibt darauf aufbauend Handlungs- und Entscheidungsempfehlungen. Das Ting wird immer weiter entwickelt und hat einen ganz unterschiedlichen Einfluss auf die vier. In "Das Ting" verfolgen wir jede der vier Figuren getrennt und sehen welche vielfältigen Möglichkeiten ein solches Programm bietet, aber auch welche...

Weiterlesen

Das Streben nach Perfektion

Der Erstling von Artur Dziuk spielt in der Start-up Szene des heutigen Berlin.
Vier Junge Leute gründen ein Unternehmen.
Mit der App „Das Ting“ wollen sie eine Hilfe zur Selbstoptimierung schaffen, ein Tool welches mittels Sensoren den Benutzer und die Umwelt analysiert, und dabei hilft die richtigen Lebensentscheidungen zu treffen.
Sie wollen das Programm vor der Veröffentlichung an sich selbst testen, und verpflichten sich alle Anweisungen des „Ting“ bedingungslos zu...

Weiterlesen

Ein Blick in die (nahe) Zukunft?

Inhalt

Linus entwickelt schon lang an einer App die helfen soll gute Entscheidungen zu treffen, sich gesund zu ernähren, sich genug zu bewegen, erfolgreich zu sein.

Gemeinsam mit Adam, Niu und Kasper gründet er ein Start-up um „Das Ting“ endlich marktreif zu machen. 

In der ersten Testphase erklären sich alle Gründer bereit das Ting zu benutzen und jede Empfehlung zu befolgen. 

 

Gestaltung

Das Cover ist wirklich ein Eyecatcher. Die Farbkombination...

Weiterlesen

"Das Ting macht dich zum perfekten Menschen"

Eine Gruppe junger Leute gründet ein revolutionäres Startup „Das Ting“, welches aus körper- und umweltbezogenen Daten Handlungsempfehlungen zur Optimierung des eigenen Lebens gibt. So sollen die Menschen bessere Entscheidungen für ein glücklicheres und gesünderes Leben treffen. Um ihr Projekt weiter zu finanzieren, verpflichten sich die Gründer jeder Anweisung des Ting bedingungslos zu folgen, mit weitreichenden Konsequenzen…

„Das Ting“ erzählt die Geschichte der Entstehung und ersten...

Weiterlesen

Eine App für alle Entscheidungen des Lebens!

Vier junge Visionäre gründen in Berlin ein Start-Up up und entwickeln zusammen eine App: das sogenannte Ting, das körperbezogene Daten seiner Nutzer sammelt, auswertet und auf dieser Grundlage Handlungs- und Entscheidungsempfehlungen gibt.

Das Prinzip Ting überzeugt – die App schlägt ein wie eine Bombe. Getrieben vom Erfolg entwickelt Mitgründer Linus die Möglichkeiten immer weiter sein eigenes Leben und das der User mithilfe des Ting zu optimieren. Doch um neue Investoren für die...

Weiterlesen

regt zum Nachdenken an und wird eine Weile nachhallen

Das Ting… Eine App die geschaffen wurde, um aus sich den perfekten Menschen zu machen.
Keine Ahnung, wie du dich entscheiden sollst? Was das Beste für dich ist? Ob du dehydriert bist oder unter einen Vitaminmangel leidest?
Macht nichts! Denn das Ting wird sich darum kümmern und dich auf Möglichkeiten hinweisen, bzw. Empfehlungen aussprechen.
Soweit zumindest die Idee, die letztendlich von vier komplett unterschiedlichen Menschen aufgegriffen und vorangetrieben wird.

...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
462 Seiten
ISBN:
9783423230063
Erschienen:
September 2019
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
8.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.

Ähnliche Bücher