Buch

Die Akte Rosenrot - Astrid Korten

Die Akte Rosenrot

von Astrid Korten

»Ich habe die Wut gespürt, die seinen Wahn nährt. Kein Stolz, kein Hochmut, wie sein mörderischer Vorgänger. Nur unberechenbare Wut.«
Ibsen Bach

Zwei Regierungsstädte.
Zwei grausame Verbrechen.
Ein dunkles Geheimnis.
Eiskalt und tödlich.

Rezensionen zu diesem Buch

Das Zurückkehren der grausamen Vergangenheit

"Macht kann große Wahrheit und Erkenntnis verkörpern. Aber ohne Liebe kann sie nur grausam sein." (Gerd Peter Bischoff)
Seit Profiler Ibsen Bach vor fünf Jahren bei einem Unfall seine Frau verloren hat und schwer verletzt wurde, ist er nur noch ein Schatten seiner selbst. Noch immer hat er unter diesen Folgen, insbesondere an seinem Gedächtnisverlust schwer zu leiden und musste deshalb auch seine Karriere als Profiler beenden. Eines Tages jedoch wird an einem Tatort eine...

Weiterlesen

Schnelle Handlung, liest sich eher wie ein Krimi-Drehbuch

Dieser Krimi hat eigentlich alles : eine komplexe Geschichte, Spannung, Action und  eigenwillige Protagonisten mit Vergangenheit, aber trotzdem konnte mich das Buch leider nicht fesseln.
Obwohl die Autorin sprachlich sehr versiert schreibt, ist mir die Handlung zu schnell, fast wie ein Stakkato und zu sehr auf spannende, fast reißerrische Aktionen begrenzt.
Es liest sich  wie ein Drehbuch mit vielen Spannungsmomenten, ist mir irgendwie zu aufgesetzt, vielleicht etwas zu viel...

Weiterlesen

Ein spannender und an Feinheit fesselnder Thriller von der Queen of Thriller & Suspence

Die Akte Rosenrot
Ein Thriller von Astrid Korten mit 432 Seiten und 88 Kapiteln aus dem Piper-Verlag, erschienen am 01.03.2019
Zum Inhalt:
Ein genialer Profiler, Ibsen Bach, wird vom Schicksal hart getroffen.
Durch einen Unfall kann er seiner Tätigkeit nicht mehr nachgehen und muss Datenpflege im Innenministerium betreiben.
Dann wird eines Tages am Tatort eines grausamen Verbrechens eine Postkarte für Ibsen gefunden. Diese nimmt Bezug auf eine Reihe von Morden...

Weiterlesen

Brandaktuell, packend & spannend bis zum Schluss.

"Die Akte Rosenrot" von Astrid Korten

Zu Anfang möchte ich sagen, dass dies mein erstes Buch der Autorin war, welches ich und wenige andere buchbegeisterte Menschen vorab lesen durften - dafür ein großes Danke!
Aber war dieser erste Kontakt mit der Autorin mein letzter?
Lest selbst:

Worum geht es in diesem Politthriller, auf dessen blauen Cover eine Rose prangt?
Der Hauptprotagonist, ein ehemaliger erfolgreicher Profiler beim BKA Berlin, Ibsen Bach, wird nach...

Weiterlesen

Ein hammerharter Thriller !

Vorweg muss ich erstmals erwähnen, dass ich von dieser Autorin (Astrid Korten ) leider noch nichts gelesen habe , aber dafür bin ich von diesen Thriller absolut begeistert und werde mir demnächst noch die anderen Thriller von dieser Autorin besorgen !

Allein der Prolog fängt schon heftig an und man verschlingt dann nur die Seiten , da es sich hier um einen durchgehenden Spannungsbogen handelt !

Der Hauptprotagonist (Ibsen Bach ) ist gesundheitlich recht angeschlagen und er hat...

Weiterlesen

ROSEN UND DER DUFT NACH MYRRHE

Als erstes fiel mir das schöne Cover ins Auge. Eine rote Rose, im Aufblühen begriffen, liegt auf gesplittertem Eis. Gemeinsam mit dem blaugrünen Hintergrund vermittelt es für mich schon, dass der Inhalt nicht märchenhaft sein wird. Mit Rosenrot assoziierte ich zunächst etwas Anderes. Nach meiner Einschätzung sind Cover und Titel hervorragend gewählt, passen gut zusammen.

„Die Akte Rosenrot“ ist der Auftakt zu einer Serie um den Ermittler Ibsen Bach. Was erwartet den Leser nun im...

Weiterlesen

Ein starker Thriller!

Vor allem jedoch überzeugte mich der Thriller ob des Mutes, mit dem die Autorin hier ans Werk ging. Nicht jedem Autor gelingt es, ein brisantes und aktuelles Thema aufzugreifen und mit ungezügelter Ehrlichkeit in die Welt hinauszutragen. Geschickt werden falsche Fährten gelegt, Netze gesponnen und Abgründe aufgetan, in die man als Leser nicht nur reinstolpert, sondern tief hinabfällt. Ich war dermaßen gefangen in diesem Sog, dass mich das Buch noch nach dem Zuschlagen beschäftigte. Auch,...

Weiterlesen

Sehr guter Thriller

Ich muss ja ehrlich gestehen, ich habe diesen Thriller beim ersten Versuch abgebrochen. Zu wirr schienen mir die Worte, die Handlung. Doch als ich diesen vor wenigen Tagen wieder von vorne zu lesen begann, machte auf einem alles einen Sinn. Dieser Thriller sollte wirklich hochkonzentriert gelesen werden, denn ansonsten läuft man Gefahr Wichtiges zu überlesen. Und das wäre fatal.
Ibsen Bach ist ein Charakter in diesem Buch, mit dem ich ganz und gar nicht warm werden konnte. Er hat durch...

Weiterlesen

brisanter, realitistisch erscheinender Politthriller mit interessanten Charakteren

Als erstes hat mich das wunderbare Cover angesprochen, welches zusammen mit dem einprägsamen Titel eine Einheit bildet. Der neugierig machende schlichte Klappentext gibt einen kleinen Einblick ohne jedoch zu viel zu verraten.

Story:
Tanja Fischer ist hinter dem Steuer kurz unaufmerksam, sieht plötzlich etwas an der Windschutzscheibe vorbei fliegen. Ein Tier oder ein Stück Holz, hofft sie. Auf der Straße liegt jedoch ein kleines, rotes Kinderfahrrad mit der Aufschrift "Rosenrot...

Weiterlesen

Spannend & erschreckend

„Die Akte Rosenrot“ ist der gelungene Auftakt zu einer neuen Serie der Autorin Astrid Korten um den Profiler Ibsen Bach.

Ibsen Bach war ein herausragender Profiler bis vor fünf Jahren seine Frau Lara bei einem Unfall ums Leben kam und seine Verletzungen seine berufliche Karriere beendeten. Seitdem arbeitet er im Innenministerium und gibt Daten ein, obwohl er gerne wieder in seinen alten Job zurückkehren würde. Durch einen Serienmörder, der am Tatort jeweils eine Postkarte, die an...

Weiterlesen

Der Hauch von Myrrhe

Ibsen Bach war einmal ein vielbeachteter und äußerst erfolgreicher Profiler. Nach einem Unfall vor fünf Jahren wurde sein Leben allerdings mit einem Schlag auf den Kopf gestellt. Seine Frau überlebte diesen Schicksalsschlag nicht und Ibsen zog sich in eine Depression zurück, die ihn letztendlich zum Datenpfleger im Innen-ministerium machte. Ein persönlicher Bezug zu einem grausamen Verbrechen in Russland bringt ihn wieder in den Fokus und in den aktiven Polizeidienst zurück. Neben den sehr...

Weiterlesen

Spannend und mitreißend!

 

Ich kenne ja bereits ein paar Bücher der Autorin und war immer total mitgerissen und begeistert davon. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Da es sich um das Auftaktbuch einer neuen Reihe handelt, bin ich nun richtig gespannt, wie es mit Ermittler Ibsen Bach weiter gehen wird.

Die Story dreht sich um den brillanten Profiler Ibsen Bach, der nur noch ein Schatten seiner selbst ist, seit ihm vor fünf Jahren ein Unfall seine Frau Lara nahm und seine Karriere...

Weiterlesen

Erschreckend realistisch

 

Es ist mittlerweile der vierte Thriller von dieser Autorin den ich gelesen habe.Der Klappentext hat mich direkt angesprochen.

Durch ihren anschaulichen und flüssigen Schreibstil bin ich sehr schnell in diese Geschichte hinein gekommen.

Der Prolog beginnt heftig und ist für den Thriller unerlässlich.

Der Protagonist Ibsen Bach ist gesundheitlich angeschlagen und hat ein persönliches Interesse daran,daß die Morde aufgeklärt werden.

Auch die Nebenfiguren...

Weiterlesen

Die Akte Rosenrot

Inhalt: Ibsen Bach, war einmal ein brillanter Profiler, bis ihm ein schwerer Unfall vor 5 Jahren seine Frau, seine Karriere und seine Gesundheit nahm. Ibsen leidet nicht nur unter körperlichen Einschränkungen, auch seine kognitiven Fähigkeiten haben gelitten, so das er seine Arbeit als Profiler nicht mehr ausüben kann und mittlerweile im Berliner Innenministerium Daten einpflegt.
Als allerdings in Moskau an einem Tatort eine Postkarte gefunden wird, die Bezug auf eine Mordserie nimmt...

Weiterlesen

Mutig und brillant erzählt

Es gehört sehr viel Mut und Zivilcourage dazu, wenn ein Autor das schreibt, was er von dem Mord an Agenten und deren Angehörigen hält. Sergei Wiktorowitsch Skripal und seine Tochter wurden in hinterhältiger Weise ermordet. Die Briten wissen zwar genau, wer die Täter sind. Sie scheuen sich allerdings diese zu benennen und Herr Putin weist jede Schuld von sich. Dieses Ereignis war für die Autorin Astrid Korten Grund genug, einen Thriller über das Thema zu schreiben.

 

Im Thriller...

Weiterlesen

Brillanter und fulminanter Auftakt zu einer neuen Serie

Dieses Buch ist der Start zu einer neuen Thrillerreihe um Ibsen Bach, einen ehemals genialen Profiler, der aber vor fünf Jahren einen schlimmen Unfall hatte, bei dem seine Frau ums Leben kam. Seither kämpft Ibsen mit seinem Gedächtnis und den verloren gegangenen Erinnerungen. Aus diesem Grund ist er auch nicht mehr als Profiler tätig. Als in Moskau eine Leiche auftaucht, bei der eine Nachricht für Ibsen hinterlegt ist, wird er hinzugezogen. Es tauchen Parallelen zu einer vergangenen und...

Weiterlesen

"Eine ungewöhnliche Mischung aus Psychothriller, Thriller & Polit-Thriller!"

Cover:
Eine rot-purpurne Rosenknospe ist auf dem blauen und eisigen Hintergrund zu erkennen. Risse ziehen sich durch den Titel und am Rande des Covers hindurch.

Inhalt:
Wer ist Ibsen Bach? Früher einmal ein geschätzter Profiler ist er heute, 5 Jahre nach einem tragischen Unfall, der ihm nicht nur seine Frau, sondern auch seinen angesehenen Beruf und sein Gedächtnis nahm, eine Belastung für sich und für andere. Schnell am Limit und angewiesen auf Schmerzmittel versucht er,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783492985277
Erschienen:
März 2019
Verlag:
Piper ebooks
9.42857
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 16 Regalen.

Ähnliche Bücher