Buch

Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.

von Ava Reed

Das persönlichste Buch von Ava Reed

In jeder Dunkelheit brennt ein Licht. Man muss es nur finden!

Mit Zeichnungen der Autorin und handgeschriebenen Tagebucheinträgen

Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte ...

Ein Buch, das Hoffnung macht.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein so wichtiges, ehrliches, emotionales und wundervolles Buch!

Ein neues Buch von Ava Reed? Da stellte sich mir gar nicht erst die Frage, ob ich dieses lesen möchte. Natürlich wanderte „Nichts. Alles. Und ganz viel dazwischen.“ sofort auf meine Wunschliste. Ich war schon so gespannt auf Ava Reeds neues Werk und habe dann auch sogleich mit dem Lesen begonnen, sobald es bei mir eintraf.

 

Leni ist ein ganz normales Mädchen. Sie träumt davon, ihr Abitur zu machen und danach ihr Leben richtig zu leben. Ausbildung, Studium, Reisen – alle Türen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783764170899
Erschienen:
Februar 2019
Verlag:
Ueberreuter Verlag
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher