Buch

Alchimie einer Mordnacht - Benjamin Black

Alchimie einer Mordnacht

von Benjamin Black

Ein spannender und kenntnisreicher Krimi um den exzentrischen Kaiser Rudolf II.

Christian Stern, unehelicher Sohn des Bischofs von Regensburg, kommt im Winter 1599 nach Prag, um dort sein Glück zu machen. Doch gleich in der ersten Nacht findet er die Leiche eines Mädchens. Christian wird zum Ermittler wider Willen. Winter 1599: Christian Stern, ein ehrgeiziger junger Gelehrter und Alchimist, will am Hof des paranoiden und unberechenbaren Habsburgers Rudolf II Karriere machen. Doch schon in der ersten Nacht findet er die Leiche einer jungen Frau, Magdalena, gerade erst 16 Jahre alt, in einer Gasse gleich neben dem Schloss. Ihr wurde die Kehle durchgeschnitten, sie trägt ein Samtkleid und ein goldenes Medaillon und ist ganz offenbar von edler Herkunft. Christian gerät in Verdacht - und in den Bannkreis skrupelloser Höflinge, die durch finstere Machenschaften versuchen, sich Vorteile zu verschaffen. Bald zieht Christian die Aufmerksamkeit des Kaisers selbst auf sich. Doch mit der kaiserlichen Gunst wächst die Furcht, dass es in diesem Ränkespiel auch um sein eigenes Leben gehen könnte.

»Das große Lesevergnügen besteht im Heraufbeschwören von Prag als einer Stadt der Maskierung und des Scheins.« The Guardian

Rezensionen zu diesem Buch

Hat mich leider nicht überzeugt

Alchimie einer Mordnacht von Benjamin Black, vom Verlag Kiepenheuer & Witsch, hat 295 ebook-Seiten, die in 27 Kapitel eingeteilt sind. Zum Schluss gibt es Informationen zum Autor.
Ich-Erzähler Christian Stern erzählt seine Geschichte rückblickend als alter Mann. Er ist ein unehelicher Sohn des Bischofs, war ein schlaues Kind und hat sogar studiert. Nach seinem Studium macht er sich auf den Weg nach Prag. Gleich am ersten Abend, dem 1. Dezember 1599, einer kalten Winternacht, findet...

Weiterlesen

Spannend und atmosphärisch

          Auf dieses Buch war ich sehr neugierig, denn ich mag Regensburg und Prag sehr. Und auch historische Romane und spannendes sowieso. Also die perfekte Mischung für mich! Und ich muss sagen, ich würde nicht enttäuscht. Eswar mein erstes Buch von diesem Autor, aber sicherlich nicht das letzte. Ich hatte viel Lesespaß und gute Unterhaltung mit Humor, Spannung und interessanten geschichtlichen Eindrücken. 
Zwar sagt der Autor, er habe sich nicht immer ganz genau an die historischen...

Weiterlesen

Eher historischer Roman als Krimi

„...Natürlich sollte eine Zeit kommen, da ich gezwungen sein würde, reumütig zuzugeben, dass sie klug waren, wo ich dumm war, denn hätte ich aufmerksamer darauf geachtet, was vor sich ging […], ich hätte mir eine Menge Schwierigkeiten und Kummer erspart....“

 

Christian Stern ist gerade in Prag angekommen, als er eine tote junge Frau findet. Er begibt sich zur Festung, um die Wächter zu bewegen, ihn zur Toten zu begleiten. Die aber erschrecken, denn die Tote ist die Tochter der...

Weiterlesen

Ein Kriminalroman im historischen Prag 1599

Ein Kriminalroman im historischen Prag 1599

Alchimie einer Mordnacht erschien im Oktober 2018 im Kiepenheuer & Witsch Verlag. Es stammt von John Banville alias Benjamin Black und wurde aus dem Englischen übersetzt. Bei dem Roman handelt es sich um einen historischen Kriminalroman welcher 1599 in Prag spielt. Protagonist ist Christian Stern ein junger Gelehrter und Alchimist sowie unehelicher Sohn des Bischofs von Regensburg.

Christian Stern will, nachdem er im Winter 1599...

Weiterlesen

Intrigen am Hof Kaiser Rudolf II.

Prag im Winter 1599. Der junge Gelehrte Christian Stern trifft in der Goldenen Stadt ein. Sein Ziel ist es, an Kaiser Rudolfs Hof aufgenommen zu werden. Rudolf gilt als Freund der Wissenschaften und scheut auch nicht davor zurück möglichen Scharlatanen Audienzen zu gewähren.

Doch bevor es zur Begegnung mit Rudolf kommt, stolpert Stern gleich an seinem ersten Abend betrunken über die Leiche der Magdalena Kroll, Tochter des angesehen Arztes. Zunächst selbst als Verdächtiger in das...

Weiterlesen

Starker historischer Roman im Prag des Spätmittelalters

Prag, 1599: Der junge Gelehrte Christian Stern ist gerade frisch aus Würzburg in der Stadt eingetroffen, um sich am Hof König Rudolfs II. einen Namen zu machen. Gleich am ersten Abend findet er – völlig betrunken - die Leiche einer jungen Frau, brutal ermordet im Schnee liegend. Obwohl er es meldet, wird er kurz darauf verhaftet und von allen möglichen hohen Amtsträgern des Hofes befragt, bis er sogar den König selbst trifft. Es stellt sich heraus, dass die junge Frau die Tochter des...

Weiterlesen

Guter historischer Roman, weniger guter Krimi

Christian Stern ist einer der unsympathischsten Protagonisten, die mir in letzter Zeit begegnet sind. Immerhin erkennt er als alternder Ich-Erzähler, der mit Abstand auf die Geschehnisse des Romans zurückblickt, dass er in seiner Jugend ziemlich viel Selbstmitleid empfand. Ansonsten tapst er ahnungslos durch die Handlung. Völlig unverdient wird Stern Vertrauter des Habsburger Kaisers Rudolf II, dessen Hof in Prag sitzt. Er soll den Mord an der jungen Geliebten des Monarchen aufklären. Da...

Weiterlesen

Opulentes Lesevergnügen, eher Roman als Krimi

Bei „historisch“ geht bei mir irgendwie immer eine Klappe herunter. Warum? Ich glaube, weil ich in Geschichte immer eine Niete war. Geschichten haben mich hingegen immer fasziniert, und genau das macht der Ich-Erzähler (oder natürlich vielmehr der Autor) in „Alchimie einer Mordnacht“ ganz fantastisch: eine Geschichte erzählen. Und wenn mich wohlgesetzte Worte und Sätze einer Leseprobe überzeugen,  überwinde ich mein „Historisch“-Trauma und gebe Romanen wie diesen gerne eine Chance. Zumal der...

Weiterlesen

Am Prager Hof

 

Der irische Schriftsteller Benjamin Black ist ein Pseudonym von John Banville unter dem er Krimis schreibt.

 

„Alchimie einer Mordnacht“ ist ein historischer Roman und spielt 1599 in Prag. Der Roman wurde von Elke Link übersetzt.

Der Protagonist und Icherzähler ist Christian Stern, der in Regensburg, als Sohn eines Bischofs, geboren wurde und in Würzburg studiert hat. Er ist Wissenschaftler und Alchimist. Als er nach Prag kommt findet er gleich die Leiche einer...

Weiterlesen

Nicht's ist wie es scheint

Prag im Winter 1599: der junge Christan Stern kommt nach Prag um dort bei Kaiser Rudolf als Gelehrter und Alchimist seine Berufung zu finden. Als ein eines Nacht's die Leich der jungen Magdalena Kroll findet. Er wird von Rudolf aufgefordert den Mörder zu finden. Aber bei es soll nich bei der einen Leiche bleiben und je weiter Christian in die Ermittlungen einsteigt umso mehr Intrigen tauchen auf.
Dieses Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein spannender Krimi, der im...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783462317350
Erschienen:
Oktober 2018
Verlag:
Kiepenheuer & Witsch GmbH
Übersetzer:
Elke Link
7.8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 11 Regalen.

Ähnliche Bücher