Buch

Blackwood - Britta Sabbag

Blackwood

von Britta Sabbag

Stell dir vor, du bekommst einen Brief von deinem zukünftigen Ich. Würdest du ihn lesen?

Für Gesine ist das keine Frage. Natürlich würde sie. Denn nach dem Tod ihrer Mutter muss sie alleine zu einer Verwandten nach Irland ziehen. In dem kleinen, verschlafenen Dörfchen Blackwood hat sie niemanden, mit dem sie so richtig über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt gutaussehenden Sohn der örtlichen Butterdynastie. Noch dazu machen sie die Dorfbewohner mit Geschichten über allerlei übernatürliches Zeug verrückt. Alles Quatsch, denkt sich Gesine. Bis sie in einem geheimnisvollen alten Schreibtisch einen Brief von ihrem zukünftigen Ich findet, der ihre Welt ganz schön durcheinanderbringt...

Rezensionen zu diesem Buch

Wunderschön atmosphärisch, witzig & mitreißend ...

Gesine muss einen schweren Schicksalsschlag verdauen, denn ihre Mutter ist bei einem Verkehrsunfall gestorben. Da sie nun alleine ist, soll sie zu ihren Verwandten nach Irland ziehen. Um genau zu sein, zu ihrer Tante in ein kleines verschlafenes Dörfchen namens Blackwood, wo sie noch nie war und keinen kennt. Gesine ist mit der kompletten Situation überfordert, neue Eindrücke erschlagen sie, die Menschen sind ihr total fremd und mit keinem kann sie reden. Sie fühlt sich einsam und will...

Weiterlesen

Briefe an mich

Gesine hat ihre Mutter verloren und ist gezwungen ihr durchgeplantes und geradliniges Leben in Wien aufzugeben und zu ihrer Tante ins irische Dörfchen Blackwood zu ziehen. Die neue Situation droht sie schon nach wenigen Stunden zu überfordern, denn die Leute hier sind zwar freundlich, aber auch ein wenig seltsam. In einer Nacht- und Nebelaktion will Gesine zurück nach Wien, aber natürlich geht der Plan komplett nach hinten los und fällt dem charismatischen Arian Mary, Erben des örtlichen...

Weiterlesen

Super spannendes Buch, in einem Zug ausgelesen

In nicht einmal 24 Stunden hatte ich Blackwood ausgelesen, wenn das mal kein gutes Zeichen ist.

Worum geht es?

Gesine wohnte noch bis vor kurzem gemeinsam mit ihrer Mutter in Wien.
Nachdem die Mutter durch einen tragischen Unfall ums Leben kam,
muss Gesine nach Irland zu ihrer Tante in Blackwood ziehen.
Die Umstellung von Wien nach Blackwood ist alles andere als leicht.
Besonders die ganzen merkwürdigen Bräuche, Sitten und Myhten machen es Gesine anfangs...

Weiterlesen

Stell dir vor, du bekommst einen Brief von deinem zukünftigen Ich. Würdest du ihn lesen?

Kurzbeschreibung

Stell dir vor, du bekommst einen Brief von deinem zukünftigen Ich. Würdest du ihn lesen?

Für Gesine ist das keine Frage. Natürlich würde sie. Denn nach dem Tod ihrer Mutter muss sie alleine zu einer Verwandten nach Irland ziehen. In dem kleinen, verschlafenen Dörfchen Blackwood hat sie niemanden, mit dem sie so richtig über ihren Kummer sprechen kann. Auch nicht über Arian Mary, den unverschämt gutaussehenden Sohn der örtlichen Butterdynastie. Noch dazu machen...

Weiterlesen

Mystisches Irland, verrückte Menschen und ein Mädchen das bei Null anfangen muss

Warum habe ich mich für das Buch entschieden?
Ich fand den Klappentext ganz spannend, aber vor allem das Cover hat mich magisch angezogen.

Cover:
Das bunte Cover mit der Libelle ist mir gleich ins Auge gesprungen. Ich mag das Verspielte und Fröhliche, das das Cover vermittelt.

Inhalt:
Gesines Leben ändert sich radikal, als ihre Mutter bei einem Unfall ums Leben kommt. Sie zieht zu ihrer Tante in ein anderes Land und muss feststellen, dass sich die Leutchen für...

Weiterlesen

Willkommen in Blackwood

Gesine, genannt Ge, muss nach dem Unfalltod ihrer Mutter von Wien zu ihrer Tante Wanda nach Irland ziehen. Wanda lebt im kleinen Örtchen Blackwood in einem von Felsen umschlossenen Steinhaus. Doch trotz der gemütlichen Postkartenidylle will Ge am liebsten sofort wieder zurück nach Wien. Bei ihrer nächtlichen Fluchtaktion wird sie schon nach wenigen Metern von Arian aufgegabelt, der ihr danach nicht mehr aus dem Kopf geht. Vielleicht soll sie es doch mal mit Blackwood und seinen Bewohnern...

Weiterlesen

eine zuckersüße Geschichte

Nach dem Unfalltod ihrer Mutter zieht Gesine zu ihrer Tante Wanda nach Blackwood, einer kleinen Stadt irgendwo in Irland. Die Bewohner sind alle ein wenig schrullig und eigen und Gesine will eigentlich nur wieder zurück nach Wien, denn sie hat Heimweh. Dann lernt sie Arian Mary kennen, den Erben der hiesigen Butterdynastie. Der scheint aber irgendwie unerreichbar zu sein und Gesinde schmachtet ihn aus der Ferne an. Als Gesinde dann in der Theater AG die Hauptrolle in der Nussknacker...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
444 Seiten
ISBN:
9783841440136
Erschienen:
März 2019
Verlag:
FISCHER FJB
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher