Buch

Der Kinderdieb - Brom

Der Kinderdieb

von Brom

Leise wie ein Schatten streift ein merkwürdiger Junge durch die dunklen Straßen von New York. Er nennt sich Peter und ist auf der Suche nach Kindern und Teenagern, die in einer aussichtslosen Situation nicht mehr weiterwissen. Peter rettet sie - und bietet ihnen an, sie in sein magisches Reich zu führen, in dem niemand je erwachsen werden muss. Doch Peter verrät ihnen nicht, dass dort nicht nur magische Geschöpfe und das Abenteuer ihres Lebens auf sie warten, sondern auch größte Gefahr ...
Vor 99 Jahren schuf James M. Barrie mit -Peter Pan einen Mythos des 20. Jahrhunderts, der jede Generation aufs Neue begeistert. Nun ist es an der Zeit, Peters wahre Geschichte zu erzählen - und von einem Land voller Magie und Gewalt, Lügen und Abgründe, großer Liebe, falscher Freunde und echter Helden.

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend und vielschichtig

Peter Pan, ein toller, lustiger Junge, der Kinderträume erfüllt?
Naja, das ist die Disney-Variante. Die ursprünglichen Peter Pan Geschichten waren weit düsterer, Peter entführt Kinder, weil er sie um sich will, läßt sie bis zum Tode kämpfen, und wenn sie doch alt werden, werden sie ausgejätet. Auf dieser Grundlage baut Fantasy-Autor Gerald Brom seine Geschichte um Peter, den Kinderdieb, auf, der Kinder mit Versprechungen entführt und für sich und seine Welt kämpfen lässt. Dabei geht...

Weiterlesen

Wie in einem Film von Tim Burton

Das Buch ist definitiv anders. Der erste Eindruck war super: Das Buch enthält, neben einer ausreichend detaillierten Karte, zu Beginn jedes Kapitels eine Illustration eines im folgenden Kapitel vorgestellten Protagonisten oder einer Lokalität und darüber hinaus sogar acht farbige Abbildungen in der Mitte des Buches. Diese wurden vom überaus talentierten Autor angefertigt. Zudem finde ich das Papier überaus hochwertig. Doch beim Lesen des Buches war ich zu Anfang etwas irritiert: Die Sprache...

Weiterlesen

Peter Pan in einem düsteren Fantasy

Bei diesem modernen Fantasyroman geht es um einen Kinderdieb. Welch Überraschung! Insgesamt erinnert die Geschichte etwas an das Märchen Peter Pan. Doch auf der anderen Seite ist die Geschichte schon eigenständig, da es meiner Meinung nach sehr wenig mit dem Märchen zu tun hat. Dafür ist dieses Buch sehr blutig mit vielen schönen Szenen, in denen einem Blut, Gedärme, Gehirn und Gliedmaßen um die Ohren fliegen. Peter ist eine sehr interessante Figur, da er als Held in der Geschichte gar nicht...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
664 Seiten
ISBN:
9783426401248
Erschienen:
Februar 2010
Verlag:
Droemer Knaur
Übersetzer:
Jakob Schmidt
7.91667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (12 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Ähnliche Bücher