Buch

Das Damengambit -

Das Damengambit

von Walter Tevis

Mit acht entdeckt Beth Harmon im Waisenhaus zwei Möglichkeiten, der harten Realität zu entfliehen: die grünen Beruhigungspillen, die den Kindern täglich verabreicht werden. Und Schach. Das Mädchen ist ein Ausnahmetalent und gewinnt Turnier um Turnier, mit 16 spielt sie gegen lauter erwachsene Männer um die US-Meisterschaft. Ihr Weg führt steil nach oben, doch bei jedem Schritt droht der Abgrund von Sucht und Selbstzerstörung. Denn für Beth steht viel mehr auf dem Spiel als Sieg und Niederlage.

Rezensionen zu diesem Buch

hochinteressante Geschichte

Mit großem Interesse habe ich mich an dieses Buch gemacht und war gespannt, ob eine Geschichte über eine Schachspielerin etwas für mich Nicht-Schach-Spielerin ist. Und was soll ich sagen. Ja, die Story und das Spiel haben mich richtig gehend gepackt. Mir war irgendwie nicht bewusst, dass es wirklich so viele verschiedene Strategien gibt, dass jede Variante irgendwie ja schon mal gespielt wurde. Dass die hohe Kunst des Schachspiels Ausnahmetaltente benötigt, war mir aber klar. Und dass sich...

Weiterlesen

Für Freunde gehobener Literatur ein Muss

Elizabeth Harmon ist acht Jahre alt als ihre Mutter stirbt. Sie muss in ein Waisenhaus umziehen. Dort werden die Kinder mit grünen Pillen ruhig gestellt und wer aufmuckt, der bekommt den Riemen zu spüren. Wie gut, dass Beth weiß, wie sie die Aufseher täuschen kann. Sie hat nämlich für sich entdeckt, wie sie dem tristen Alltag für eine Weile entfliehen kann: Schach. Es stellt sich schnell heraus, dass sie ein Naturtalent ist. Schach wird ihre Leidenschaft und mit dem Spiel kann sie mehr als „...

Weiterlesen

Schach und andere Drogen...

Zum Inhalt:
Beth Harmon ist grade mal 8 Jahre alt, als sie im Waisenhaus landet. Dort müssen alle Kinder täglich Beruhigungsmittel zu sich nehmen, die ihr Gemüt im Zaum halten sollen. Beth lernt jedoch, wie sie die Pillen aufheben und gezielt einnehmen kann, um nachts Schlaf finden zu können. Der Hausmeister des Waisenhauses, Mr. Shaibel, bringt ihr zu dieser Zeit Schach bei. Schnell begreift er, mit welcher Genialität Beth das Schachspiel beherrscht. Im Alter von 12 Jahren wird Beth...

Weiterlesen

Faszinierend und zeitlos

Die achtjährige Beth lebt in einem Waisenhaus. Im Amerika der 50er Jahre ist es Alltag den Kindern Beruhigungspillen zu verabreichen um sie ruhig zu stellen. Auf diese Art kommt Beth das erste mal mit Drogen in Berührung. Außerdem gibt es noch etwas anderes was für sie von Interesse ist : der alte Hausmeister, der im Keller des Waisenhauses Schach spielt. Beth ist neugierig und lässt sich das Spiel beibringen. Schon bald ist sie besser als ihr Lehrer und in den folgenden Jahren wird aus ihr...

Weiterlesen

Ein Herzensbuch

In "Das Damengambit" geht es um Beth Harmon, ein Mädchen, das in einem Kinderheim aufwächst und dort das Schachspielen für sich entdeckt. Durch die Beruhigungspillen, die den Kindern im Heim verabreicht werden, kann sie sich sehr gut auf das Spiel konzentrieren und wird schnell zu einem außergewöhnlichen Schachtalent. Sie beginnt im Alter von 16 Jahren an Turnieren teilzunehmen und entwickelt große Ziele. Doch der Weg an die Spitze ist hart und die Sucht zur Selbstzerstörung begleitet sie...

Weiterlesen

Die Grande Dame des Schachs

Vorhang frei für das beste Buch, das ich im ersten Halbjahr 2021 gelesen habe!

Inhalt:
Kentucky in den 1960er Jahren: Als Beths Mutter bei einem Autounfall ums Leben kommt wird sie über Nacht zur Waisen und muss fortan in einem Kinderheim Leben. Ihr Alltag ist trostlos, richtige Freunde hat sie nicht, und die Direktion verabreicht den Kindern regelmäßig Beruhigungstabletten, um sie besser kontrollieren zu können. Eines Tages beobachtet sie den Hausmeister im Keller beim...

Weiterlesen

hervorragend

Der Diogenes-Verlag ist für mich Sinnbild guter, gehobener Literatur und Belletristik. Neuerscheinungen verfolge ich immer mit großen Interesse. Wie immer ist das Cover ein Blickfang und der Autor eine Neuentdeckung im deutschsprachigen Raum. Mir war vorher nicht bewusst, dass das Buch bereits verfilmt wurde, aber Thema und Leseprobe waren vielversprechend. Meine Erwartungen wurden erfreulich gut getroffen. Das Buch liest sich wunderbar. Der Autor hat einen klaren und zurückhaltenden...

Weiterlesen

einzigartig und authentisch

Durch die Vermehrte Popularität der Netflixserie „Das Damengambit", wurde der Roman, auf dem die Serie basiert, nun auch ins Deutsche übersetzt. Ich habe die Serie noch nicht gesehen werde es aber nach diesem Lese-Erlebnis auf jeden Fall nachholen.

Im „Damengambit" begleiten wir Elisabeth, genannt Beth, Harmon durch ihre Kindheit, die sie, als Vollwaise, in einem Kinderheim verbringt. In diesem Kinderheim wird sie auch mit zwei Sachen vertraut gemacht, die sie ihr Leben lang...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783257611892
Erschienen:
2021
Verlag:
Diogenes
9.22222
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (9 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 12 Regalen.

Ähnliche Bücher