Buch

Natrium Chlorid -

Natrium Chlorid

von Jussi Adler-Olsen

An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Carl, Assad, Rose und Gordon ahnen nicht, dass der Fall das Sonderdezernat Q an die Grenzen bringt: Seit drei Jahrzehnten fallen Menschen einem gerissenen Killer zum Opfer, der tötet, ohne dass ihm ein Mord nachgewiesen werden kann. Er wählt Opfer und Todeszeitpunkt mit Bedacht und Präzision. Dreißig Jahre lang konnte niemand ihn stoppen. Und während die Corona-Maßnahmen die Ermittlungsarbeiten zusätzlich erschweren, bewegt der alte Fall sich auf Carl zu wie eine Giftschlange, die Witterung mit ihrer Beute aufgenommen hat …

Rezensionen zu diesem Buch

Alle zwei Jahre ein „gerechter“ Mord.

Der neunte Fall für Carl Mørck und das Sonderdezernat Q.
Alle zwei Jahre ein „gerechter“ Mord.
Carl Mørck läuft die Zeit davon: Er weiß, wann der Täter töten wird, nicht aber wen.

Es ist Anfang Dezember 2020, Corona hat die Welt im Griff, dominiert das Leben im Allgemeinen und die Arbeit der Polizei im Besonderen. Jussi Adler- Olsen, der Meister des genauen Blicks auf gesellschaftliche Verwerfungen, lässt seinen Carl Mørck den wohl härtesten Fall bislang unter diesen...

Weiterlesen

Dänemarks Racheengel

Ein lauter Knall und die Autowerkstadt liegt in Schutt und Asche, doch sollte der Anschlag das kleine Kind mit in den Tod reisen? Warum wurde am Tatort ein Häufchen Kochsalz zurückgelassen. Der Fall konnte nicht aufgeklärt werden und wurde jetzt, nachdem die Mutter des Kindes Selbst Mord begangen hat, vom Sonderdezernat Q wieder aufgenommen. Carl Morck und sein Team finden schnell raus, dass es mehrere Morde gibt, die zusammenhängen. Den ganzen Schwierigkeiten, die der Fall mit sich bringt,...

Weiterlesen

Ein "Muss" für jeden Jussi Adler Olsen-Fan und spannende Unterhaltung

Der neunte Fall für Carl Morck und dem Sonderdezernat Q aus der Feder des dänischen Autors Jussi Adler-Olsen heißt „Natriumchlorid“. Der Titel nimmt Bezug auf eine Serie von Fällen, die Morck und sein Team aufzuklären haben und bei denen am jeweiligen Tatort Kochsalz gefunden wurde. Die auf dem Cover ebenfalls abgebildete Spritze spielt darauf an, dass ein Injektionsinstrument in einigen dieser Verbrechen eine Rolle spielt.
Wie so oft innerhalb der Serie stellte Jussi Adler-Olsen mich...

Weiterlesen

Der neunte Fall....

Bei diesem Band handelt es sich mittlerweile um den neunten Fall für Carl Morck und sein Sonderdezernat Q und sie haben es wieder mal nicht mit einer leichten Ermittlung zu tun.

 

Ich kenne keines der Vorgängerbücher konnte mich aber trotzdem gut in die Story einlesen. Hin und wieder hatte ich aber das Gefühl, dass mir Vorgängerwissen fehlte, insbesondere im Bezug von Assad und der früheren Fälle. Carl Morck und sein Team müssen einem Serienmörder auf die Spur kommen, der...

Weiterlesen

Etwas langatmig

Wieder einmal muss das Sonderdezernat um Carl Morck in einem alten Fall ermitteln.

Während die Coronapandemie wütet, ist das gar nicht so einfach. Denn Kontaktbeschränkungen und Lockdown bereiten den Ermittlern viele Probleme.

Eine Frau hat sich umgebracht, weil sie nie verkraften konnte, dass ihr kleines Kind vor vielen Jahren bei einem Bombenanschlag umkam. Am Schaupatz des Anschlags wurde in kleines Häufchen Kochsalz gefunden. Und genau so ein Häufchen gab es auch bei einem...

Weiterlesen

Ohne Gnade

Dreißig Jahre sind eine lange Zeit. Vor allem dann, wenn es um eine Mordserie geht, die bislang nie als solche erkannt worden ist. Erst nachdem das Dezernat Q auf einen merkwürdigen Todesfall aufmerksam wird, kommt Bewegung in die Sache. Als es dem Ermittlerteam um Carl Mørck in akribischer Kleinarbeit gelingt ähnlich gelagerte Fälle aufzuspüren, beginnt sich langsam ein schlüssiges Schema abzuzeichnen. So dauert es auch nicht mehr lange bis sie auf der richtigen Spur sind. Die Spur erweist...

Weiterlesen

Spannung pur

Carl Morcks Vorgesetzter bittet ihn, einen alten Fall, in den er involviert war, neu aufzurollen. Bei einer Explosion in einer Autowerkstatt hat eine junge Mutter, die ihr Auto abholen wollte, ihr Kind verloren und leidet zeitlebens daran, bis sie schließlich Selbstmord begeht. Morck und das Dezernat Q1 beginnen mit ihren Ermittlungen und finden zunächst wenige Anhaltspunkte. Da auch die Polizei Kopenhagens von der Corona-Epedemie erfasst worden ist und eine Kommissarin ausfällt, muss Morck...

Weiterlesen

Ein weiterer Fall, der fesselt

Mittlerweile ist es der neunte Fall für das Sonderdezernat Q und es wird einfach nicht langweilig. Es ist eher ein nach Hause kommen. Ich mag die Ideen des Autors weiterhin sehr gerne und finde zudem, dass die Charakterzeichnungen der einzelnen Ermittler im Team noch lange nicht zu Ende erzählt sind. Denn auch in diesem Band kommen wir einigen Figuren nochmals näher.

Auch dieser Band startet wieder mit einem Prolog, den man anfangs überhaupt nicht einzuordnen weiß und ich muss auch...

Weiterlesen

Hat mir wieder gut gefallen

Zum Inhalt:

Der Tod einer Frau führt Carl und sein Team zur Aufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988. Das Team ahnt allerdings nicht, wie sehr dieser Fall das gesamte Team an seine Grenzen bringen wird. 

Meine Meinung:

Die Serie um das Ermittlerteam ist immer einer Beachtung wert und auch dieses Buch ist keine Enttäuschung sondern wieder ein spannendes Buch mit einem spannenden Fall, der richtig gut erzählt wird. Gut gemeistert fand ich wie mit Corona im Buch...

Weiterlesen

Ein Ärgernis!

Wieder einmal muss sich das Sonderdezernat Q um einen Cold Case kümmern, der weite Kreise zieht. Ausgangspunkt ist die Explosion in einer Autowerkstatt vor über dreißig Jahren, bei der nicht nur sämtliche Mechaniker ums Leben kommen sondern auch das Kind einer Kundin getötet wird, die ihren Wagen abholen möchte. Die Mutter überlebt, begeht aber an ihrem 60. Geburtstag Selbstmord, was dazu führt, dass sich das Sonderdezernat den zurückliegenden Fall genauer anschaut. Die Untersuchungsberichte...

Weiterlesen

Komplexer Krimi, der eine Vielzahl von Fällen verbindet  

Carl Morck und sein Sonderdezernat Q haben es auch in diesem Krimi nicht einfach. Nachdem im letzten Teil eher das Privatleben von Assad neben dem eigentlichen Fall im Mittelpunkt des Geschehens stand, ist es diesmal Carl, dessen Leben auf den Kopf gestellt wird.

 

Nicht nur, dass er und sein Team einem Serienmörder auf die Spur kommen, der offenbar seit Jahrzehnten sein Unwesen treibt und dem zahlreiche bisher ungelöste Fälle zugeordnet werden können – plötzlich rückt Carl...

Weiterlesen

Alder Olsen ist einfach einzigartig!

Meine Meinung:

Lange haben wir auf den 9. Fall für Carl Morck und sein Sonderdezernat Q warten müssen. Aber endlich ist Jussi Adler Olsens Thriller „Natriumchlorid“ da, in schwarz-weiß-pink und ich liebe wirklich alles! Die Art, wie Adler Olsen schreibt, ist einfach einmalig – immer mit einem Augenzwinkern. Wie habe ich es vermisst, diese sarkastischen Dialoge. Gleich auf den ersten Seiten musste ich schmunzeln. Und auch die Spannung kam wie immer nicht zu kurz. In den letzten Bänden...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
608 Seiten
ISBN:
9783423282802
Erschienen:
2021
Verlag:
DTV
8.65217
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 61 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher