Buch

Playlist -

Playlist

von Sebastian Fitzek

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienstim Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist verändert. Steckt in der Auswahl der Songs ein versteckter Hinweis auf Felines Entführer und den Ort, wohin sie verschleppt wurde? Fieberhaft versucht Zorbach das Rätsel der Playlist zu entschlüsseln. Doch je näher er der Lösung kommt, umso unwahrscheinlicher wird es, dass er die Suche nach Feline überleben wird ...

Rezensionen zu diesem Buch

15 Songs entscheiden

Bereits vor einem Monat ist die 15-jährige Feline spurlos verschwunden. Die Mutter ist verzweifelt und bittet Alexander Zorbach, einen Privatermittler um Hilfe. Der muss schon in wenigen Tagen seine Haftstrafe antreten, trotzdem kann er nicht anders, als der Mutter zu helfen. Schon bald findet er Felines Playliste die sie online zusammen gestellt hat. Komischerweise wurde diese erst vor wenigen Tagen aktualisiert. Zorbach ist überzeugt, dass Feline einen Hilferuf in der Playlist versteckt...

Weiterlesen

Tolles Buch

Playlist

Herausgeber ist  ‎ Droemer HC; 4. Edition (27. Oktober 2021) und hat 400 Seiten.

Kurzinhalt:

Musik ist ihr Leben. 15 Songs entscheiden, wie lange es noch dauert

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist...

Weiterlesen

Playlist ist wieder ein typischer Fitzek, der die Leser fesselt und voller Spannung von einer falschen Fährte zur nächsten schickt. Mit diesem genialen Thriller geht in gewisser Weise die Augensammler- Reihe zu Ende!

Inhalt:

Die 15jährige Feline Jagow ist vor einem Monat auf dem Schulweg spurlos verschwunden. Der von ihrer Mutter beauftragte Privatermittler Alexander Zorbach stößt bei seinen Ermittlungen auf einen Musikdienst, über den Feline immer ihre Musik hört. Das Erstaunliche daran ist, dass sie vor Tagen ihre Playlist geändert hat. Sendet Feline mit der Anordnung ihrer Lieblingssongs einen Hilferuf und Hinweise wo sie festgehalten wird? Fieberhaft versucht er die Hinweise zu entschlüsseln....

Weiterlesen

Fitzek ist der Meister der Verwirrung

Meine Meinung:

„Playlist“ von Sebastian Fitzek ist ein Psychothriller und zugleich der dritte Teil der Augensammler-Reihe. Das wusste ich zuvor nicht, habe es erst über die extra für dieses Buch eingerichtete und sehr geniale Homepage mit den vielen Extras erfahren, aber ich hatte dennoch zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, Informationen zu vermissen. Obwohl ich von den Büchern des Autors oftmals hin- und hergerissen bin, hat er mich mit diesem wieder komplett überzeugen können.

...

Weiterlesen

Es lohnt sich!!!

Gleich vorweg ein Hinweis an all jene, die Fitzeks Bücher “Der Augensammler” und “Der Augenjäger” noch lesen möchten: Lest “Playlist” erst danach, sonst werdet ihr gespoilert!

Mittlerweile versuche ich an Thriller immer mit wenig Erwartungen ranzugehen und nicht immer wieder zu hoffen, dass das Buch es schafft, mich zu überraschen. Je mehr man liest, desto schwieriger ist es nämlich für Autoren, mich zu überraschen. Oft genug konnte ich den Täter schon früh entlarven und nahm mir...

Weiterlesen

Augensammler Reihe

Leider steht nicht drin das es der 3 Teil ist vom Augensammler, wo ich mich erstmal gespoilert habe und ich mir die ersten 2 Teile als Hörbuch anhören musste, bevor ich das beendet konnte. Mich hat leider diese Geschichte nicht vom Hocker gerissen.

Weiterlesen

Literatur trifft Musik

Alex Zorbach und Alina Gregoriev dachten beide, dass sie sich nicht mehr wiedersehen, nachdem sie schon mehrmals wegen dem sog. "Augensammler" gezwungen waren, zusammenarbeiten. Doch dann wird die 15jährige Feline entführt und der einzige Hinweis auf ihren Verbleib ist eine Playlist mit 15 Liedern, die in Verbindung mit ihrer Entführung stehen. Die Mutter der entführten Feline setzt sich  mit Zorbach und Alina in Verbindung, um deren Hilfe zu erbitten. Auch weil Feline und Alina beim...

Weiterlesen

Genau das

Sebastian Fitzek zieht mich einfach immer wieder in seinen Bann. Man glaubt spannender geht es kaum noch und dann tobt er sich wieder selbst. Ein junges entführt es Mädchen, dass verbotenerweise einen MP3-Player geschenkt bekommen hat, mit Internetverbindung….
uns begegnen bekannte und beliebte Figuren aus dem Augensammler und Augenjäger, dennoch kann man die Geschichte unabhängig von den beiden Büchern lesen und man muss sie nicht zwingend kennen.
eine Entführung, eine Playlist...

Weiterlesen

Klar war es an manchen Stellen vielleicht etwas unrealistisch, dennoch habe ich alles an diesem Buch sehr genossen :-)

Ich habe mir "Playlist" von Sebastian Fitzek als Hörspiel bei Bookbeat angehört, welches mir bereits mehrfach empfohlen wurde. Früher habe ich Hörspiele, gerade TKKG und die Drei ??? sehr geliebt und war wirklich gespannt, wie ein langes Buch hierbei umgesetzt sein würde.
Vom Autor habe ich fast alle Bücher bereits gelesen und mag seinen Schreibstil und Ideenreichtum sehr. So freute ich mich ungemein auf "Playlist". 

Hier hat der Leser es mit dem Verschwinden eines 15-jährigen...

Weiterlesen

Geschickte Konstruktion, die manchmal an der Wirklichkeit vorbei geht, aber möglich ist

Der Titel des Psychothrillers „Playlist“ von Sebastian Fitzek nimmt Bezug auf eine Liste mit Audiodateien, die das Opfer eines Entführers zusammengestellt hat. Sie spielt im weiteren Verlauf eine wichtige Rolle. Das Cover des Buchs ist dazu passend und ansprechend gestaltet, der Eyecatcher in der Mitte zieht Blicke auf sich. Die Inhaltsangabe wurde kurz und knapp gehalten und macht neugierig darauf, wie Text und Songs zusammenhängen.

Die 15-jährige Feline Jagow wurde vor einigen...

Weiterlesen

Nicht das Beste Werk aber lesenswert

Der Autor überzeugt mich in jedem seiner Bücher immer wieder mit seinem Schreibstil der so fesselnd ist, das man die Bücher gar nicht aus der Hand legen möchte. Und er schafft es immer wieder den Leser vollkommen in die Story hineinzuziehen, das die Neugier einfach gewinnt das Buch schnellstmöglich zu beenden.

Das Buch ist in kurzen Kapiteln unterteilt und aus der Sicht unterschiedlicher Protagonisten geschrieben. Dies erleichtert im Nachinein die Zusammenführung aller. Auch hier hat...

Weiterlesen

Spannend aber anders als erwartet

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist verändert. Sendet Feline mit der Auswahl der Songs einen versteckten Hinweis, wohin sie verschleppt wurde und wie sie gerettet werden kann? Fieberhaft versucht Zorbach das Rätsel der Playlist zu...

Weiterlesen

Durchaus spannend, aber nicht das beste Buch von Fitzek

Die Idee eine Playlist als Rätsel in die Geschichte einzubinden, war eine gute Idee. [:thumleft:]

Anfangs fand ich die Geschichte noch etwas zögernd, doch ab zweite Hälfte ging es dann temporeicher und spannender. Mit überraschenden Wendungen hat Herr Fitzek auch nicht gegeizt. Die fand ich sehr gut gelungen.

Das Buch lässt sich sehr schnell lesen, denn es ist im Großen und Ganzen sehr einfach gestrickt. Herr Fitzek hat schon kompliziertere und gehaltvollere Romane...

Weiterlesen

Das war wieder nichts

Feline ist seit Wochen verschwunden und niemand hat einen Anhaltspunkt wo sich die Jugendliche aufhalten könnte. Zorbach und Anna- beide Charaktere kennen die Fans bereits aus dem Augenjäger und Augensammler - ermitteln gemeinsam und das kann ja nicht wirklich gut ausgehen. Die beiden erleben in Berlin haarsträubendes, als sie versuchen das junge Mädchen zu finden…

Fitzek bringt ein neues Buch raus und ich will es eigentlich gar nicht kaufen, aber ich mache es immer und immer wieder,...

Weiterlesen

Spannend, aber ich war nicht emotional dabei

An sich gefiel mir die Geschichte und das Rätseln war ganz gut. Nur das Ende gefiel mir nicht so.

Mir hätte wahrscheinlich die Idee mit der Playlist als eigenständiges Buch und nicht einer Reihe besser gefallen.

Ich persönlich finde es besser, wenn man die Augen-Reihe frisch gelesen hat, da man emotionaler mit den Protagonisten dabei sein kann. Bei mir ist die Augen-Reihe ca 2 Jahre her. Mit Alina und Zorbach habe ich keine Verbindung mehr,  sowie zu dem Zeitpunkt als ich...

Weiterlesen

Gut

Am 27. Oktober 2021 erschien im Droemer Verlag der Psychothriller -Playlist- von Sebastian Fitzek. Die gebundene Ausgabe umfasst 400 Seiten und ist bereits aufgrund seiner Aufmachung ein echter Eyecatcher. 

 

Zum Autor

Sebastian Fitzek ist 1971 geboren und zählt zu den erfolgreichsten Autoren in Deutschland. Er begann ab dem Jahr 2006 Psychothriller zu schreiben und schaffte es, dass sie allesamt Bestseller geworden sind. Seine Bücher werden in zahlreichen Ländern...

Weiterlesen

Playlist

Der Augensammler ist zurück...Ein Buch, das mich sehr überraschen konnte, es gibt ein Wiedersehen mit den Protagonisten aus der Augensammler...
Das neue Buch Sebastian Fitzek ist in einer wunderschönen Erstauflage im tollen Droemerknaurverlag erschienen und ich habe mich riesig gefreut es lesen zu dürfen.
Schauplatz ist mal wieder Berlin. Seit einigen Wochen wird die 15 jährige Feline vermisst, sie wurde entführt. Die Eltern sind am verzweifel und haben große Angst um ihre...

Weiterlesen

Das Rätsel der Playlist

Als die 15jährige Feline auf dem Weg zur Schule verschwnad, beauftragt ihre Mutter den Privatermittler Alexander Zorbach Feline aufzuspüren. Er stößt auf seiner Suche auf ihre Playlist die online geändert wurde. Versucht sie dadurch eine Hilferuf und Hinweise auf ihren Aufenthaltsort zu senden? Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Fitzek hat mit "Playlist" wieder einen actionreichen und rasanten Psychothriller geschaffen. Der Schreibstil ist, wie nicht anders erwartet, sehr flüssig und...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Vor drei Wochen ist die 15 Jährige Celina auf dem Weg zur Schule verschwunden. Seither gab es kein Lebenszeichen mehr von ihr. Alexander Zorbach, der in wenigen Tagen seine Haftstrafe antreten soll, erhält von der Mutter des Mädchens die Bitte, das Kind zu finden. Zusammen mit Alina Gregoriev, die eigentlich nichts mehr mit Alexander zu tun haben will, macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen. Die Einzige Spur: der MP3-Player des Mädchens und die darauf gespeicherte Playlist.

Wer...

Weiterlesen

Highlight!

Ein Mädchen verschwindet. Zwei alte Bekannte nehmen sich dem Fall an. Fünfzehn Lieder sollen helfen sie zu finden. 

 

Dieses Buch ist wieder eins der Bücher von Sebastian Fitzek, das mir gezeigt hat, wieso er für mich der König des Thrillers ist! Zum Inhaltlichen will ich nichts sagen, einfach weil ich niemanden Spoilern will, aber ich kann euch sagen: Lest dieses Buch, ihr werdet es nicht bereuen. Das Cover des Buches ist genial gestaltet und ich bin absolut begeistert von der...

Weiterlesen

Eine geniale Idee, die dahinter steckt

Fitzek konnte mich „Der Insasse“ sehr überzeugen! Jetzt habe ich mich auf „Die Playlist“ sehr gefreut, da ich gespannt war, was Fitzek auf die Beine gestellt hat.
In seinem neuen Buch wird es wieder düster. Wie aus dem Nichts verschwindet die 15-jährige Feline spurlos auf dem Weg zur Schule. Der Privatermittler Zorbach soll nun Feline wiederfinden. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf Felines Playlist voller Lieblingssongs, welche sogar vor paar Tagen noch verändert worden ist. Sendet...

Weiterlesen

Vorsicht Fortsetzung! Wieder sehr unterhaltsam und spannend.

Meinung:

Ich war wieder sehr gespannt auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek. Die Grundidee mit den Liedern fand ich toll und außergewöhnlich, vor allem, dass es diese Lieder eben auch wirklich gibt. Und auch das Cover mit dem Wackelbild, welches zwischen einem Auge und einem Play-Button wechselt, finde ich sehr ansprechend.

Bei meiner Recherche habe ich aber leider übersehen, dass es sich hierbei um die Fortsetzung der Augen-Reihe handelt, die ich noch nicht gelesen habe...

Weiterlesen

Anknüpfung an Augensammler und Augenjäger

Die 15-jährige Feline verschwindet spurlos auf dem Weg zur Schule. Der Privatermittler Alexander Zorbach, den wir schon aus den Werken „Der Augensammler“ und „Der Augenjäger“ kennen, wird

von der Mutter mit der Suche nach dem Mädchen beauftragt. Feline nutzte eine Playlist eines Musikstreamingdienstes und bei seinen Recherchen stellt er schnell fest, dass diese erst vor kurzem geändert wurde, obwohl das Mädchen schon länger verschwunden ist.

Zorbach ist überzeugt, dass Feline...

Weiterlesen

Der dritte Band der Augensammler/Augenjäger-Reihe

Meine Meinung: 

Kurz vorweg: Das Album zum Buch, also die eigentliche Playlist, benötigt man nicht zwangsläufig um die Geschehnisse im Buch nachvollziehen zu können. Wenn Songtextzeilen benötigt werden, werden diese im Buch erwähnt. Dennoch fand ich das Marketing dazu sehr gelungen und find die Idee einer passenden echten Playlist echt cool. Außerdem sind viele gute Künstler und viele gute Songs dabei. Den Mehrwert könnte man natürlich in Frage stellen, aber ich denke, dass man die...

Weiterlesen

Ein Fitzek nach meinem Geschmack

Klappentext:

Musik ist ihr Leben. 15 Songs entscheiden, wie lange es noch dauert

Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Von ihrer Mutter beauftragt, stößt Privatermittler Alexander Zorbach auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Das Erstaunliche: Vor wenigen Tagen wurde die Playlist verändert. Sendet Feline mit der Auswahl der Songs einen versteckten Hinweis, wohin sie verschleppt wurde...

Weiterlesen

Spannend, sympathische Charaktere... aber dennoch ausbaufähig.

 

*Erster Satz des Buches*
"Exakt um 18 Uhr 42, drei Wochen, 2 Tage und neun Stunden nachdem seine Tochter spurlos auf ihremSchulweg verschwunden war, klingelte es zweimal an der Haustür und Thomas Jagow musste erfahren, dass das menschliche Grauen keine Belastungsgrenze kennt."
- S. Fitzek (2021), Playlist - 

 

*Meine Meinung*
Wie ich einst schon sagte, der Fitzek und ich, das ist eine alte Liebe… man sagt, alte Liebe rostet nicht, aber in diesem Fall...

Weiterlesen

Das gewisse Etwas fehlte...

Die 15-jährige Feline Jagow ist seit einem Monat spurlos verschwunden. Ihre Mutter beauftragt den Privatermitter Alexander Zorbach ihre Tochter wieder zu finden. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf einen Musikstreamingdienst, wo Feline immer ihre Musik gehört hat. Das Besondere: Ihre Playlist wurde vor wenigen Tagen verändert. Versucht Feline damit einen versteckten Hinweis zu senden? Ihm bleiben 15 Songs. Zorbach muss die versteckte Botschaft aufdecken. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Weiterlesen

Rasanter Thriller mit einer originellen Verbindung von Musik und Geschichte, auch wenn die Symbolik für den Leser nur schwer zu entschlüsseln ist.

Die 15-jährige Feline Jagow wurde auf dem Weg zur Schule entführt, eine Lösegeldforderung geht nicht ein. Stattdessen wird Feline vier Wochen später in einem Transporter gefesselt vor ihrem Elternhaus abgestellt. Ihr Vater Thomas wird darauf aufmerksam gemacht, entscheidet sich nach einem Anruf jedoch dagegen, seine Tochter zu befreien. Seine Ehefrau engagiert daraufhin den Privatermittler Alexander Zorbach, ihre Tochter zu finden. Zusammen mit Felines Physiotherapeutin Alina Gregoriev stößt...

Weiterlesen

Nicht ganz so spannend wie gewohnt...

Inhalt

 

Feline hat Angst, sie wurde entführt. Sie ist nicht alleine in ihrem Gefängnis, aber ihre Leidensgenossin ist ihr keine große Hilfe. Alles was sie hat ist einen MP3 Player und eine Playlist. Diese Playlist ist Felines einzige Chance um mit der Außenwelt in Kontakt zu treten...

 

Meine Meinung

 

Erst einmal muss ich sagen, egal wie gut das Buch mal wieder war, ich bin tatsächlich etwas verärgert darüber, dass in "Playlist" quasi alles über "...

Weiterlesen

spannend, fesselnd, was komplett Neues

Inhalt

Die 15-jährige Feline verschwindet eines Tages spurlos. Es gibt weder eine Lösegeldforderung noch sonst irgendeinen Kontakt seitens des Entführers. Felines Mutter entschließt sich daher kurzerhand einen Privatermittler hinzuzuziehen, der nach Feline suchen soll. Dieser stößt auf eine Playlist von Feline, die erst vor kurzem verändert wurde. So probiert der Ermittler anhand der Songs eine versteckte Botschaft herauszufinden, die ihm helfen soll, Feline zu finden...

 ...

Weiterlesen

Stärker als die Letzten

In diesem Thriller trafen wir auf alte Bekannte: Alexander Zorbach und Alina Gregoriev sowie einem weiteren Bekannten. Das junge Mädchen Feline Jagow wird entführt. Ihre Mutter bittet Zorbach um Hilfe. Dieser wird mithilfe einer Playlist auf eine Schnitzeljagd nach Feline geschickt.

 

Dieser Thriller von Sebastian Fitzek hat mir wieder sehr gut gefallen. Die letzten Bücher waren etwas schwächer. Doch dieser hier ist in alter, gewohnter Spannung geschrieben. Toll fand ich auch,...

Weiterlesen

DJ Fitzi Fitz hat auf seinem literarischen DJ Pult etwas angemischt

Einen Monat ist es her, dass Feline Jagow auf dem Weg zur Schule spurlos verschwand. Einen Monat, in dem ihre Eltern hofften und bangten und die Sorge diese beinahe aufgefressen hat. Als Felines Vater Thomas sich eines Tages merkwürdig verhält, beauftragt Felines Mutter den Privatermittler Alexander Zorbach. Er entdeckt, dass Felines Playlist im Internet erst kürzlich verändert wurde…..warum und war es Feline womöglich selbst?

Sebastian Fitzek ist ein umstrittener Schriftsteller. Es...

Weiterlesen

Sebastian Fitzek ist zurück

Wie hab ich mich auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek gefreut.
Die Idee , das Ganze mit einer realen Playlist zu verknüpfen, hat mich richtig begeistert. Und obwohl ich Musik beim lesen eigentlich gar nicht mag. So war es dennoch eine sehr interessante Erfahrung. Die deine Sinne schärft und dich auch visuell beeinflusst.
Einfach nicht nur extrem beeindruckend, sondern das allgemeine Empfinden wird dadurch sehr beeinflusst und in verschiedene Bahnen gelenkt. So etwas hätte...

Weiterlesen

Sebastian Fitzek ist zurück

Wie hab ich mich auf den neuen Thriller von Sebastian Fitzek gefreut.
Die Idee , das Ganze mit einer realen Playlist zu verknüpfen, hat mich richtig begeistert. Und obwohl ich Musik beim lesen eigentlich gar nicht mag. So war es dennoch eine sehr interessante Erfahrung. Die deine Sinne schärft und dich auch visuell beeinflusst.
Einfach nicht nur extrem beeindruckend, sondern das allgemeine Empfinden wird dadurch sehr beeinflusst und in verschiedene Bahnen gelenkt. So etwas hätte...

Weiterlesen

Spannung auf hohem Niveau

Also eins muss man ja gleich vorneweg sagen: Fitzek lässt sich jedes Mal etwas Neues einfallen. Und irgendwie wird es jedes Mal noch gigantischer und mitreißender. Die Idee, ein Buch mit einer Playlist zu verknüpfen und die Songs dazu extra komponieren zu lassen - Chapeau!

Und auch das Cover ist wieder einmal besonders gelungen. Das Hologramm verwebt ein Auge und einen Abspielbutton. Im Klappentext ist keine Rede von Zorbachs altem Widersacher, aber das Auge weist darauf hin, was ich...

Weiterlesen

Nicht der stärkste Fitzek

Zum Inhalt:

Die fünfzehnjährige Feline ist auf dem Weg zur Schule spurlos verschwunden. Die Mutter beauftragt den Ermittler Zorbach. Der stößt bei den Ermittlungen auf einen Musikdienst, über den Feline Musik hört und erstaunlicherweise wurde die Playlist verändert. Sendet Feline verdeckte Hinweise? 

Meine Meinung:

Ja, bei einem Fitzek ist die Erwartungshaltung hoch und ebenso die Fallhöhe und vielleicht ist das genau das Problem. Mir hat zum Beispiel nur sehr bedingt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783426281567
Erschienen:
2021
Verlag:
Droemer Knaur Verlag
8.46429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (56 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 140 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher