Buch

Der Tod macht Urlaub in Schweden -

Der Tod macht Urlaub in Schweden

von Anders de la Motte

Jetzt wird auch im Norden fröhlich gemordet: »Der Tod macht Urlaub in Schweden« ist der erste Band einer sommerlich-heiteren Krimi-Reihe vom schwedischen Bestseller-Autor Anders de la Motte und Komiker Måns Nilsson.

Im süd-schwedischen Österlen ist niemand besonders unglücklich, als Jessie Anderson tot aufgefunden wird. Immerhin wollte die ehrgeizige Maklerin einen der schönsten Strände der beliebten Urlaubsregion mit Luxusvillen zubauen. Aber musste sie deswegen sterben?

Mord-Ermittler Peter Vinston aus Stockholm ist nur zu gerne bereit, seinen erzwungenen Urlaub in Österlen zu unterbrechen und der jungen Kommissarin Tove Esping ein wenig unter die Arme zu greifen, um dieses Rätsel zu lösen. Doch die störrischen Dörfler stellen den Städter vor so manche Herausforderung, und selbst der Polizeichef scheint Peters Engagement bald bremsen zu wollen …

»Der Tod macht Urlaub in Schweden« ist der erste Band der Cosy Crime-Reihe »Die Österlen-Morde«, in dem Vollblut-Städter Peter Vinston und Dorfpolizistin Tove Esping im idyllischen Süd-Schweden ermitteln.

»Mit viel Humor und hervorragender Ortskenntnis übertragen de la Motte und Nilsson den britischen Wohlfühl-Krimi nach Schweden.« - Sydsvenskan

Rezensionen zu diesem Buch

….und er fährt SAAB.

Der überarbeitete Kommissar Vinston aus Stockholm soll im beschaulichen Österlen Urlaub machen und sich erholen. Allerdings stolpert er, anstatt Zeit mit seiner Tochter zu verbringen, über einen Unfall, bei dem nicht nur er ins Grübeln gerät. Der jungen Kommissarin Tove Esping, die gerade erst befördert wurde und ihren ersten großen Fall lösen möchte, gefällt es gar nicht, dass dieser Schnösel aus der Großstadt ihr bei „ihrem“ Fall dauernd dazwischenfunkt.

Der Tod macht Urlaub in...

Weiterlesen

Schweden-Krimi mit tollen Ermittlern in einer wunderbaren Gegend

Dieses Buch erschien 2022 im Droemer Taschenbuch Verlag und beinhaltet 364 Seiten.

„Jetzt wird auch im Norden fröhlich gemordet!“

Peter Vinston ist Mordermittler aus Stockholm. Eigentlich soll er sich im idyllischen Österlen erholen. Jedoch wird Star-Maklerin Jessie Anderson, die einen der schönsten Strände dort mit Luxusvillen zubauen wollte, tot aufgefunden und Vinston ist voll in seinem Element, denn er lässt sich nur allzu gern in die Ermittlungen hineinziehen. Dies...

Weiterlesen

Österlen und seine Umgebung scheinen einen Sommerurlaub wert zu sein – ein gelungener Krimi!

Ein Schloss, Luxusvillen in bzw. bei einem beschaulichen Fischerort, gerne frequentiert von Sommergästen – so präsentiert sich das sommerliche Ambiente rund um Kriminalkommissar Peter Vinston, der wegen ungeklärten Schwindelanfällen einen Zwangsurlaub einlegen muss. Der Spannungsbogen ist wunderbar steigend gespannt, gespickt mit stückchenweise freigegebenen Puzzleteilen, ohne der Lösung dieses Falles mit zwei Morden nahe zu kommen. Erst auf den letzten Seiten kommt es wie in den Krimis von...

Weiterlesen

Vielversprechender Serienbeginn

Anders de la Motte und Mans Nilsson Der Tod macht Urlaub in Schweden Droemer 2022

Änglamark von Evert Taube

Ich wünschte mir mal wieder einen schwedischen Krimi, allerdings mehr in Cosy Crime (und nicht als Psychothriller) und hab deshalb mit Punkten bei Vorablesen auf dieses Buch zugegriffen.

Peter Vinston, Mordermittler aus Stockholm, macht Urlaub in Österlen, auf Anraten seines Arztes. Zufällig wohnen auch seine Ex-Frau und seine Tochter dort. Und klar, es geschieht...

Weiterlesen

Gummistiefel und Budapester

          Eigentlich soll Peter Vinston Urlaub in Österlen machen. Aber dann wird die Immobilienmaklerin Jessie tot aufgefunden. Unfall oder Mord. Dies soll Tove Esping heraus finden, es ist ihre erste Ermittlung und daher findet ihr Chef das ihr Peter beratend zur Seite stehen sollte. Ein ungleicheres Paar kann man sich nicht vorstellen. Er Ende vierzig, wie aus dem Ei gepellt sowohl im Auftreten wie in der Arbeitsweise. Sie Ende zwanzig ist noch etwas unsicher und wirkt wie gerade aus dem...

Weiterlesen

Entspanntes Morden im Norden

Nämlich genau zur Urlaubszeit des in ganz Schweden bekannten Stockholmer Mordermittlers Peter Vinston. Er wird gegen seinen Willen krank geschrieben und soll sich auf Ratschlag seines Arztes erholen, weswegen er sich nach Schonen begibt, um sich in der Nähe seiner Tochter und Exfrau sowie deren neuem Mann, einem adligen Schlossbesitzer, aber einem der gemütlichen Art, auszuruhen.

Aber zunächst beginnt sein Aufenthalt mit einer Riesenparty aus Anlass des sechzehnten Geburtstags seiner...

Weiterlesen

Fröhliches Morden im Norden

Fröhliches Morden im Norden

Wenn man das überhaupt so ausdrücken darf – Mord ist natürlich nichts Lustiges, aber es passt hier auch zum eher humorvollen Titel und dem auch eher heiter-lustigen geschriebenen Krimi, daher drücke ich das einfach jetzt mal so aus...

Anders de la Motte und Måns Nilsson haben mit „Der Tod macht Urlaub in Schweden“ auf 368 Seiten einen wirklich vergnüglihen Krimi geschrieben, der mir nach einigen eher harten Thriller wirklich sehr viel Spass gemacht...

Weiterlesen

Erfrischend

Am Anfang befindet sich eine Personengalerie in der auch ein Hund und eine Katze aufgelistet sind. Das finde ich sehr originell. Im Prolog geht es um zwei Frauen, die sich mit ihren übertriebenen architektonischen Häusern bei der Bevölkerung unbeliebt gemacht haben. Ein Leserbrief in der Tageszeitung beunruhigt sie und bald darauf brennt es auf ihrem Areal.
In der eigentlichen Handlung lernen wir Kriminalkommissar Peter Vinston kennen, der zu einer Familienfeier ins ländliche Österlen...

Weiterlesen

Wohlfühlkrimi

„Der Tod macht Urlaub in Schweden“ von Anders de la Motte und Måns Nilsson ist ein unterhaltsamer Krimi, der ein wenig an die alten britischen Detektivklassiker erinnert.

Kriminalkommissar Peter Vinston ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet, aber nun wurde er zu einigen Wochen Zwangsurlaub verdonnert. Diesen verbringt er in Südschweden, wo seine Exfrau und seine Tochter mittlerweile leben. Doch anstatt sich vom Stress zu erholen, wird Peter kurzerhand als Berater für die örtliche...

Weiterlesen

Klassischer Kriminalfall in Österlen

Das Cover und der Klappentext haben die Anmutung von „Cosy Crime“, für mich ist es ein ganz klassischer Krimi in der Manier von Agatha Christie, der durch gründliche Ermittlungsarbeit gelöst wird. Den Schreibstil fand ich sehr gelungen mit viel Sprachwitz, ohne übertrieben zu sein. Ich konnte das Buch flüssig und schnell lesen. Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, als Leser erfährt man die Auflösung erst am Ende mit den Ermittlern, so dass es bis zum Schluß spannend...

Weiterlesen

Nichtssagend

Meine Meinung:
Zunächst muss ich sagen, dass sich diese Rezension wirklich nur auf der groben Anfang der Geschichte bezieht, denn mich konnte dieses Buch leider so wenig begeistern, dass ich es sehr sehr schnell wieder zur Seite gelegt habe.

Zunächst einmal ist das Cover wirklich sehr ansprechend und verspricht einen entspannten, gemütlichen und dennoch angenehm spannenden Kriminalroman im schönen Schweden. Und genau das habe ich mir als passionierte Thriller-und...

Weiterlesen

Ein gelungener Cosy Crime made in Sweden

Schwedische Krimis gehörten lange Zeit zu meinen liebsten Krimis. Dieser Auftaktband kann diese Vorliebe durchaus wieder entfachen. Es geht um den Tod einer unbeliebten Maklerin, bei dem lange Zeit nicht klar ist, ob es sich um einen Unfall oder einen Mord handelt. Vinston geht von Mord aus und es gibt eine Reihe Verdächtige, die durchaus ein Motiv hätten. Die Kommissarin Tove kommt aus Österlen und kennt die Bewohner und ihre besonderen persönlichen Hintergründe näher. Die recht spontane...

Weiterlesen

Spannender Auftakt der neuen Reihe

Peter ist auf dem Weg zu seiner Tochter, sie lebt bei seiner Ex-Frau und ist seit heute 16. Eine nette kleine Party sollte es werden – naja, sie ist wohl etwas größer ausgefallen. Der Kriminalkommissar Peter Vinston macht Urlaub in Österlen – eigentlich ist er krankgeschrieben und sollte sich hier erholen, Abstand gewinnen von seinem nervenaufreibenden Job in der Stockholmer Mordkommission. Die halbe High Society von Österlen ist in Partylaune…

…soweit, so gut. Bald danach kommt eine...

Weiterlesen

Cosy auf schwedisch

Schwedische Krimis funktionieren auch ganz hervorragend im Cosy-Stil – das hat „Der Tod macht Urlaub in Schweden“ bewiesen.

Zwar lese ich gerne jegliche Art Krimis, aber dieses Buch war tatsächlich mein erster skandinavischer Krimi, der es hat gemütlich angehen ließ. Er gibt auch der schönen Landschaft, der sommerlichen Urlaubsstimmung und den Privatleben der Figuren ausreichend Raum. Das entschleunigt die Auflösung des Mordfalls, macht die Geschichte aber auch abwechslungsreich und...

Weiterlesen

ein schöner "Whodunit"-Krimi aus Schweden

Der Krimi „Der Tod macht Urlaub in Schweden“ ist der Auftaktband eines schwedischen Autorenduos um eine Reihe von Morden in der Region Österlen. Der Titel passt ebenso wenig zu der Geschichte wie das schwedische Holzhaus auf dem Cover, das zwar Aufmerksamkeit erweckt, aber alles andere als typisch ist für die dänisch geprägte Region im Süden Schwedens, in der hyggelige Steinhäuser vorherrschen. Da mir schon einige Krimis von Anders de la Motte sehr gut gefallen haben, war ich neugierig genug...

Weiterlesen

Ein wunderbarer Rätselkrimi

Österlen, eine idyllische Gegend in Südschweden. Der Stockholmer Mordermittler Peter Vinston soll sich hier eigentlich erholen, suchen ihn in letzter Zeit doch immer wieder Ohnmachtsanfälle heim. Doch dann wird Jessie Anderson, Star-Maklerin aus den USA und gebürtige Schwedin, in ihrem eigenen Musteraus ermordet. Ausgerechnet an dem unberührten Naturstrand hat sie eine Luxusvilla errichten lassen und somit den Zorn der Bevölkerung auf sich gezogen. Verdächtige und Mordmotive gibt es viele,...

Weiterlesen

Spannend und humorvoll

Peter Vinston ist Mordermittler der Stockholmer Polizei und bei seiner Arbeit sehr erfolgreich und unter den Kollegen landesweit bekannt. Als es ihn in die Provinz Österlen verschlägt, erhofft er sich vor allem Erholung und Zeit mit seiner Tochter, die mit seiner Ex-Frau und deren neuen Ehemann in der Gegend lebt. Doch dann kommt es anders: eine Maklerin wird tot aufgefunden und Peter unterstützt nur allzu gerne bei den Ermittlungen. Bei seiner Kollegin Tove Esping kommt das allerdings nicht...

Weiterlesen

Cozy Vibes

Die Geschichte beginnt mit einer trügerischen Idylle. Die Einwohner eines Örtchens in Schweden scheinen alle zusammenzuhalten, doch als ein Mord geschieht, werden sie auf die Probe gestellt. Die junge Ermittlerin Esping geht dem Fall zusammen mit dem beurlaubten, grummeligen Ermittler Vinston nach, der nur zu Besuch dort ist. Zwischen den beiden gibt es immer wieder Diskrepanzen, weshalb es spannend und amüsant zugleich ist, wie die Untersuchungen sie doch als Team zusammenschweißen.  ...

Weiterlesen

Humorvoller Cosy Krimi aus Schweden

Peter Vinston, Stockholmer Star-Ermittler, bekommt von seinem Arzt eine Auszeit verordnet, da er immer wieder von Ohnmachtsanfällen heimgesucht wird. Letzte Untersuchungsergebnisse stehen allerdings noch aus. Seine Ex-Frau Christina bietet ihm an, in dem Ferienhaus ihres neuen Ehemannes, sich von seiner angeschlagenen Gesundheit zu erholen. So kann er auch gleichzeitig näher bei seiner Tochter sein, deren sechzehnter Geburtstag kurz bevorsteht. Leider ist die südschwedische Gemeinde Österlen...

Weiterlesen

Ein Mordfall im idyllischen Österlen

Der berühmte Mordermittler Peter Vinston wurde von seinem Arzt zu einem Urlaub gezwungen, um sich von seinen plötzlichen, wohl stressbedingten Ohnmachtsanfällen zu erholen. Dazu ist er von Stockholm nach Österlen gekommen, denn hier lebt auch seine Ex-Frau Christina mit seiner Tochter Amanda und ihrem neuen Mann. Doch er ist es nicht gewohnt, nichts zu tun und tut sich etwas schwer. Er hat allerdings auch kaum Zeit sich daran zu gewöhnen, denn gemeinsam mit Christina findet er die Leiche der...

Weiterlesen

Fröhliches Morden im Norden

          Ein sehr gelungener, 1. Band dieser Krimireihe.
Mit viel Witz, Augenzwinkern und Situationskomik ermittelt Peter Vinston im
idyllischen Österlen. Der Mordermittler ist eigentlich für Stockholm zuständig, aber da er nun mal in Südschweden Urlaub macht, soll er die junge Ermittlerin Tove Esping unterstützen. Die ist natürlich wenig begeistert von der unverhofften Hilfe aus der Großstadt.
Es macht großen Spaß, mit den beiden auf Mördersuche zu gehen.
Diese...

Weiterlesen

Tod in Südschweden

Ein neuer Krimi von Anders de la Motte? Muss ich haben. Allerdings schreibt De la Motte mit einem Co-Autor und dieses Mal einen Krimi, keinen Thriller.

Ich habe mich gerne auf dieses Experiment eingelassen und wurde auch nicht enttäuscht. Allerdings fand ich ein wenig schwer in die Handlung. Es waren einfach so viele Personen involviert, die man erst einmal gedanklich sortieren muss.

Sehr knifflig ist der Fall, den Peter Vinston in seinem Urlaub da lösen soll. Zumal alle...

Weiterlesen

Gerne mehr!

Der landesweit bekannte Kommissar Peter Vinston soll krankgeschrieben und erholungshalber einige Wochen in Österlen verbringen, in der Nähe seiner Tochter Amanda und Ex-Frau Christine. Sein Aufenthalt passt zeitlich perfekt, denn Amanda wird 16 Jahre alt. Am übertrieben grossen Geburtstagsfest seiner Tochter lernt Peter viele Einwohner kennen - und rechnet nicht damit, dass er in Kürze gegen einige von ihnen ermittelt und eine dieser Personen tot auffindet. 

Dabei handelt es sich um...

Weiterlesen

Spannender südschwedischer Krimi mit einer Prise Humor

Es ist der erste Band der Reihe“Die Österlen-Morde“,in dem der Städter Peter Vinston und die Dorfpolizistin Tove Esping in Süd Schweden gemeinsam ermitteln.

Im Südschwedischen Österlen will die Immobielenmarklerin Jessi Anderson an einem Strand lauter Luxusvillen hinter einem Zaun bauen.Das passt den einheimischen Bewohner der Gegend gar nicht-zumal die Luxusvillen nicht in das Erscheinungsbild der Gegend passen.Als dann die Marklerin tot in einem der Musterhäuser gefunden wird,stellt...

Weiterlesen

Cosy Crime - mein neues Lieblingsgenre!

Das Buch "Der Tod macht Urlaub in Schweden" von Anders de la Motte und Mans Nilsson erzählt von einem eingeschworenen Gemeinde in Südschweden, einem Neubauprojekt und einem tödlichen Unfall. 
Oder war es doch Mord?
Der Top-Ermittler aus Stockholm, Peter Vinston, eigentlich krankgeschrieben und urlaubsbedingt in der Region, versucht zusammen mit der jungen Kommissarin Tove Esping der Vorkommnissen auf die Spur zu kommen und den Fall zu lösen...

Dies ist das erste Buch des...

Weiterlesen

Ein Wohlfühlkrimi

Zum Inhalt:

Als die ehrgeizige Maklerin Jessie Andersen tot aufgefunden wird, scheint in Österlen keiner wirklich traurig zu sein, wollte sie doch einen der schönsten Strände mit Luxusvillen zubauen. Ein Grund für ihren Tod? Der Mordermittler Peter Vinston ist nur zu gerne bereit seinen Urlaub zu unterbrechen, um der Kommissarin Tove Esping zu unterstützen, doch so einfach werden die Ermittlungen nicht.

Meine Meinung:

Schon das Cover lässt vermuten, dass das nicht so ein...

Weiterlesen

Der etwas andere Skandinavien-Krimi

          Eigentlich ist Star-Ermittler Peter Vinston zum Entspannen verdonnert, als er in Österlen ankommt, um seine Tochter Amanda zu besuchen. Doch als die unbeliebte Immobilienmaklerin Jessie Anderson auf spektakuläre Weise ermordet wird, bittet ihn der örtliche Polizeichef um Unterstützung. Gemeinsam mit der Ermittlerin Tove Esping geht er den Fall an. Die beiden sehr unterschiedlichen Charaktere der beiden sorgen für einige Reibungspunkte, letztlich bilden Sie jedoch ein gutes Team....

Weiterlesen

Eine Mordermittlung als Urlaubsbeschäftigung – ein erstklassiger Kriminalroman aus Schweden

Peter Vinston ist ein ausgezeichneter Mordermittler in Stockholm. Aus gesundheitlichen Gründen fährt er ins idyllische Österlen um sich zu erholen und näher an seiner Tochter zu sein. Das ruhige Dorf wird durcheinandergerüttelt als die Star-Maklerin Jessie Anderson in einer ihrer Luxusvillen tot aufgefunden wird. Niemand mochte sie und alle haben gegen ihr Projekt am Strand protestiert, doch wer ist zu weit gegangen? Als erfahrener Ermittler unterstützt Vinston die einheimische Kommissarin...

Weiterlesen

Kommissarin Tove Esping ermittelt...

"Der Tod macht Urlaub in Schweden" von Anders de la Motte und Måns Nilsson entführt uns in das verschlafene Örtchen Österlen im Süden von Schweden. Doch schon bald ist Österlen Schauplatz eines Unfalls, der sich als Mord entpuppen könnte. Peter Vinston, ein weithin bekannter Ermittler aus Stockholm soll sich hier eigentlich ausruhen und die Gesellschaft seiner Tochter genießen, doch durch einen Zufall wird er direkt in die Ermittlungen gezogen, was die junge Kommissarin Tove Esping zur...

Weiterlesen

Cosy Crime in Schweden mit leichter Luft nach oben für Band 2

„Der Tod macht Urlaub in Schweden“ der Autoren Anders de la Motte und Måns Nilsson ist ein ansprechender Krimi zum wohlfühlen. Durch die bildhafte Beschreibung der schwedischen Umgebung kam außerdem ein wenig Urlaubsgefühl auf. Genau das richtige Buch also für gemütliche Sommertage! Der Schreibstil gefiel mir durchgehend gut da er sich flüssig las und die Geschehnisse wirklich anschaulich darstellte. Die Kapitel hatten außerdem eine angenehme Länge und sorgten durch die abwechselnden...

Weiterlesen

Tolles, neues Ermittlerduo

In Österlen, einem Gebiet in Schweden trifft der krankgeschriebene Ermittler Peter Vinston rein zufällig auf eine Leiche. Prompt wird er der jungen Ermittlerin Tove Esping bei ihrem ersten Fall als Berater zugeteilt. Ein neues Ermittlerduo ist geboren.

Schon das Cover hat mich neugierig gemacht. Wer macht in Schweden Urlaub, und findet dieser Urlauber den Tod?
Toll war für mich auch die Karte des Gebiets auf der vorderen Innenklappe. So konnte ich mir die einzelnen, im Buch...

Weiterlesen

Gute Mischung

Eine gelungene Mischung aus Sommer-Urlaubs-Lektüre – man möchte selbst gerne mal dort in Österlen und Umgebung urlauben – und Krimi. Ruhig und eher gemütlich erzählt, einem Puzzle nicht unähnlich, dem ein paar Teile fehlen. Dieses Bild mit dem Puzzle wird von Mordermittler Peter Vinston, der eigentlich krankgeschrieben ist und sich erholen soll, einige Male unterstrichen. Denn der Fall um die zu Tode gekommene Maklerin mit vielen Feinden, in dem er der örtlichen Ermittlerin als Ratgeber zur...

Weiterlesen

Äußerst unterhaltsam

Nach einer Reihe von Ohnmachtsanfällen beschließt der Stockholmer Kriminalkommissar Peter Vinston, einen ruhigen und erholsamen Sommer in Österlen, in der Nähe seiner Ex-Frau und Tochter zu verbringen. Dumm nur, dass kurz nach seiner Ankunft dort eine Frau ums Leben kommt. Es handelt sich um die von vielen gehasste Immobilienmaklerin Jessie Anderson, die einen ruhigen Strandabschnitt mit Luxusvillen - hässlichen Betonklötzen, die ganz und gar nicht in die ländliche Gegend passen - bebauen...

Weiterlesen

Tove und Peter

          Peter Vinston, Mordermittler aus Stockholm ist krank geschrieben und soll sich  in Österlen erholen, weil er Ruhe braucht. Aber da ist ein Todesfall, der Aufklärung benötigt und er lässt sich darauf ein, Hilfeleistung bei der Auflösung zu geben und ermittelt nun mit der Kommissarin Tove Esping.

Eigentlich lese ich sehr selten Krimis, aber dieser hat mich gereizt. Alleine schon das Cover lädt dazu ein. Dieser Krimi ist einfach wunderbar, ein toller Schreibstil und tolle...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783426308769
Erschienen:
2022
Verlag:
Droemer Taschenbuch
8.83871
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (31 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher