Buch

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

von John Green

Das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green: die Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs bis zur Schönheit des Sonnenuntergangs in der Review. John Green verbindet sein eigenes Leben mit den großen Fragen der Menschheit: Was hat ein Teddybär mit Macht und Ohnmacht zu tun oder das Googeln mit unserer Endlichkeit? Mit seinem Blick für Seltsames, Wichtiges und Überraschendes bewertet John Green die menschengemachte Gegenwart auf einer Skala von 1 bis 5. Das Anthropozän ist das aktuelle Erdzeitalter, in dem wir den Planeten grundlegend verändern. John Green versammelt Facetten dieser Epoche: Seine absurden, erhellenden und ganz persönlichen Funde spiegeln unser Leben mit allen Höhen und Tiefen. Ob Monopoly oder Pest, Klimaanlage oder Internet, Super Mario Kart oder Sonnenuntergänge – „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ erzählt mit großer Leichtigkeit von unserer Lebenswirklichkeit und den existenziellen Erfahrungen des Menschseins.

Rezensionen zu diesem Buch

Ohne Wow-Effekt

John Green ist ein Name, der uns allen bekannt sein sollte. Wenn wir nicht „Looking for Alaska“ kennen, dann sollte spätestens allen das Buch als auch die Verfilmung zu „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ bekannt sein. John Green schreibt, was ihm auf der Seele liegt und das geht tief ins Herz.

 

… und nun liegt da dieses neue Buch „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen? - Notizen zum Leben auf der Erde“ von John Green und ist so ganz und gar nicht john-greenish...

Weiterlesen

Amüsanter Gedankenmix

"Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" von John Green ist ein Buch mit einem ganz besonderem Aufbau. Das Anthropozän ist das Zeitalter, in dem der Mensch den größten bestimmenden Einfluß auf den Planeten hat und es ist auch das Zeitalter, in dem wir jetzt leben.
John Green ist eigentlich ein Romanautor, hauptsächlich für Jugendromane, von denen er auch schon einige sehr bekannte geschrieben hat und das ist jetzt sein erstes Sachbuch.
 Er verbindet hier jetzt eigene...

Weiterlesen

Breit gestreute Themen, beleuchtet in kurzen Kapiteln

„Wie hat ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ ist ein Sachbuch des Autoren John Green. Darin beschäftigt er sich mit unterschiedlichsten Themen, betrachtet diese von verschiedenen Seiten und bringt auch viel eigene Biografie ein. Am Ende des Buchs ist man so nicht nur schlauer was wichtige Themen unsere Zeit betrifft, sondern hat auch den bekannten Autoren sehr persönlich erlebt. Ich habe die einzelnen Kapitel häppchenweise gelesen, da der Schreibstil eher anspruchsvoll ist und sich...

Weiterlesen

Ein sehr persönliches Sachbuch

Bei "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" handelt es sich um John Greens allererstes Sachbuch, worin er die unterschiedlichsten Themen von Kultur, wie Kunst oder Sport, bis hin zu Politik und auch Wissenschaft, aber auch Tätigkeiten wie "Fremde googeln" behandelt. Auf diese Weise findet sich thematisch für jeden etwas.

Seine Wahl der Thematik scheint etwas willkürlich zu sein, doch wenn man sich damit beschäftigt bemerkt man sehr schnell die Gemeinsamkeiten dieser Themen...

Weiterlesen

Coole Idee

Das Buch, ein unterhaltsames Nachschlagewerk, fängt sogleich unerwartet an. Es fängt nämlich bereits vor der ersten Seite an. John Green beschreibt Dinge und Geschehnisse, welche ihm wichtig erschienen, seit es den Menschen gibt. Anschließend bewertet er jedes nach dem fünf Sterne-System. So erfahre ich viel über die amerikanische Sichtweise und seine Sichtweise auf die Dinge. Ferner fließen seine Erfahrungen mit der seiner Angststörung hinein und sein Umgang mit dieser. Er reißt die...

Weiterlesen

John Green at his best

Vollständige Rezension: Der Bücherwald Blog

Da ich ein großer Fan der von John Greens Vlogs, seinem Podcast und natürlich seinen bisherigen Büchern bin, war dieses Buch ein absolutes Muss für mich. Auch war es eine fröhliche Überraschung, dass dies nun ein Sachbuch im Stil seines Podcast ist und keine Jugendroman wie bisher.

Bei "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen...

Weiterlesen

Meisterhaft geschrieben

John Green, weithin bekannter amerikanischer Autor von Jugendbüchern, hat nun ein sehr persönliches Sachbuch über unsere Zeit geschrieben: Das hat mich sehr neugierig gemacht und ich war sehr gespannt, wie sich das wohl liest.

In einer Vielzahl von kurzen und auch mal längeren Kapitel behandelt der Autor die verschiedensten Themen, die ihm so im Laufe seines Lebens begegnet sind. Der Untertitel „Notizen zum Leben auf der Erde“ lässt glauben, dass er sich einfach mal eben ein paar...

Weiterlesen

Wie hat Ihnen bis jetzt das Anthropogene gefallen/Interessante Infos des menschlichen Lebens

Die Romane John Greens hatten mich bisher immer begeistert und ich war deshalb sehr gespannt, wie er an ein Sachbuch heran geht.
Green bezeichnet sein Buch als Notizen zum Leben auf der Erde. Ich würde sagen er schreibt über Gott und die Welt in einem humorvollen Stil ,wobei er vom Hölzgen auf Stöckgen kommt und dabei viele interessante kleine Neben- Informationen einstreut Sachen die man nicht Wissen muss, die aber interessant und/oder amüsant zu wissen sind.
Er geht nicht...

Weiterlesen

Ungewöhnlich und amüsant

John Green dürfte vielen, die regelmäßig einen Roman in der Hand haben, ein Begriff sein. Seine herzzerreißenden Jugendbücher sind in aller Munde und gehyped ohne Ende und doch oder vielleicht auch gerade deshalb hat der Autor nun einen Schritt in eine andere Richtung getan: nämlich hin zu einem Sachbuch. Ein Sachbuch im Stil von John Green? Kann nur gut werden, dachte ich mir, und war tatsächlich anfänglich sehr begeistert.

 

John Green arbeitet das Zeitalter, in dem wir leben...

Weiterlesen

Wie bewertet man unsere Gegenwart?

“Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?” – So heißt John Greens Buch mit „Notizen zum Leben auf der Erde" für den deutschsprachigen Leser. Der Titel der Originalausgabe lautet: "The Anthropocene Reviewed. Essays on a Human-Centered Planet"

Für mich war dieses Buch meine erste Begegnung mit dem Autor. Das wundert mich nicht, sind doch seine mehrfach ausgezeichneten Werke eher für jugendliche Leser. Da ich mit dem Begriff „Anthropozän" zunächst nichts anzufangen wußte, möchte...

Weiterlesen

In die Welt verliebt

Das Anthropozän ist das das Erdzeitalter, in dem der Mensch zu einem der wichtigsten Einflussfaktoren für Prozesse im Gesamtkontext der Erde geworden ist. Der Klimawandel ist ein bitteres Beispiel dafür, wie unheilbringend das Tun der Menschen sich auf Umwelt und Natur und eben auch auf die Menschheit selber, auswirken kann. Der Glaube an eine Schwarmintelligenz ist leider nur ein Ausdruck der Hilflosigkeit Einzelner. Hoffnung auf Besserung, ohne aktiv etwas ändern zu wollen, ist leider nur...

Weiterlesen

Ein wahres Jahreshighlight!

“Wir leben in Hoffnung - dass das Leben besser wird, und vor allem, dass es weitergeht, dass die Liebe überdauert, obwohl wir es nicht tun. Und zwischen heute und damals sind wir hier, weil wir hier sind. Weil wir hier sind.”

Titel: Wie gefällt ihnen das Anthropozän bisher?
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Preis: 22,00€
Seiten: 320

Inhalt:

Das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green: die Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs...

Weiterlesen

Ein wahres Jahreshighlight!

“Wir leben in Hoffnung - dass das Leben besser wird, und vor allem, dass es weitergeht, dass die Liebe überdauert, obwohl wir es nicht tun. Und zwischen heute und damals sind wir hier, weil wir hier sind. Weil wir hier sind.”

Titel: Wie gefällt ihnen das Anthropozän bisher?
Autor: John Green
Verlag: Hanser
Preis: 22,00€
Seiten: 320

Inhalt:

Das erste Sachbuch des Bestsellerautors John Green: die Menschheitsgeschichte von Tastaturen über Hotdogs...

Weiterlesen

John Green schreibt ein tolles Sachbuch und plaudert aus dem Nähkästchen

Mit seinem Sachbuch Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen? bringt John Green Gedanken zu Papier, die er mit seinem Bruder Hank im gemeinsamen Blog bzw. podcast teilweise schon angerissen hat.

Themen, die ihn in seinem Leben geprägt oder begleitet haben, wie z.B. Mario Kart, virale Meningitis oder das Lied „You’ll never walk alone“.

Hierbei ist er witzig, sprachgewandt und gewährt seinen Leser:Innen oft erstaunlich intime Einblicke in sein Leben und seine Gedanken. Es...

Weiterlesen

Vom Podcast zum Buch

Selten war ich wohl bei einem Buch so zwiegespalten zwischen Hadern und Gefallen. Unerwarteterweise hat für mich dann das Hadern aber überwogen. Das hängt mit der Entstehungsgeschichte der Essays zusammen, die in diesem Buch versammelt wurden, welche ganz am Ende verraten wird. Ursprünglich waren es überwiegend einzelne Podcasts. Hätte ich die einzelnen Essays etwa gelegentlich in einer Zeitschrift oder mit einem wöchentlichen Newsletter gelesen, hätte ich wohl mehr Positives an den klugen...

Weiterlesen

Interessante Betrachtung von Dingen unseres Zeitalters

John Green ist den meisten als Romanautor bekannt, mit „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ hat er sein erstes Sachbuch geschrieben. In über 40 Kapiteln erzählt er von verschiedenen Themen, die ihm bemerkenswert erscheinen, die sein Leben beeinflusst haben und die er nun bewertet. Diese Bewertungen gehen mit einem Augenzwinkern einher, stellt Green doch gleich zu Anfang dar, wie er Sternebewertungen empfindet. Das Buch ist jedenfalls mehr als nur ein reines Sachbuch – Green...

Weiterlesen

Notizen zum Leben auf der Erde

"Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" - ein ungewöhnlicher Buchtitel, der mein Interesse weckt. Das Anthropozän: Das jetzige Erdzeitalter, das durch den Menschen geprägt ist. Wir sammeln und jagen, wir säen und ernten, züchten Tiere und Pflanzen und greifen mittlerweile so stark in den Kreislauf der Natur ein, dass die Atmosphäre immer wärmer wird, das Eis an den Polen schmilzt, die Artenvielfalt zerstört wird und wir damit auf Dauer die Grundlage für unsere eigene Existenz...

Weiterlesen

John Green mal ganz anders

Okay, ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich niemals damit gerechnet habe. Dieses Buch hat mich auf eine Art und Weise umgehauen, die ich nicht für möglich gehalten habe. Und das muss ich hier so neutral wie möglich schreiben. Denn ehrlich gesagt weiß ich nicht ob ich das Buch nun mag oder eben nicht? 

Verwirrt? 
Glaubt mir, ich auch! 

Zuallererst: Der Autor. Ich glaube um John Green konnte man die letzten Jahre gar nicht drumherum kommen. Man muss ja mindestens von seinen...

Weiterlesen

Großartiger Humor gepaart mit individuellen Einblicken und vielen Infos

Das erste Sachbuch von John Green hat mich durch den ungewöhnlichen Titel angesprochen, mit dem ich zwar viel anfangen konnte, aber dann doch nicht wusste, wie genau ich mir ein Buch über das Anthropozän vorstellen soll. Spätestens mit der Einleitung hatte sich dann geklärt, dass der Autor sich die Ironie der Fünf-Sterne-Bewertung zum Vorbild nimmt und allerlei Phänomene aus dem Anthropozän, also dem aktuellen geologischen Zeitalter, das überaus stark durch den Menschen geprägt ist, in diese...

Weiterlesen

Dieses Buch hat mich umgehauen

John Green bezeichnet sein neuestes Buch als Sachbuch, aber es ist so unglaublich viel mehr als das. Ich weiß gar nicht, wie ich ihm mit meinen eher eingeschränkten sprachlichen Fähigkeiten in einer Rezension überhaupt gerecht werden soll.
In 44 Geschichten erzählt er Anekdoten, von Begebenheiten, Kindheitserinnerungen, Lieblingsfilmen und -computerspielen, von seiner Liebe zum FC Liverpool - immer gepaart mit ganz viel spannender jüngerer amerikanischer und europäischer Geschichte,...

Weiterlesen

Großartiger Titel, große Erwartungen meinerseits.

Ich bin ein Fan von Sachbüchern. Sie geben mir das Gefühl, Neues zu erfahren, erklärt von Experten, die Bescheid wissen oder für ihre Themen ordentlich recherchiert haben. Ich war bereit, mich von einem gefeierten Jugendbuchautoren, mit Erfahrung als Podcaster von "The Anthropocene Reviewed" überraschen zu lassen. "Notizen zum Leben auf der Erde.", passt, wackelt und hat Luft... Luft nach oben... ganz viel Luft nach oben.

Der erste Lacher war ein Punkt (Sternchen?!) für Green, nahm er...

Weiterlesen

Ich gebe John Green 4,5 Sterne

Das Zeitalter, in dem wir leben, hat spätestens seit der Erfindung des Internets eine Dynamik angenommen, die wir kaum noch kontrollieren können. In einer immer schnelleren Welt, in der Informationen keine tagelange Recherche in Bibliotheken mehr in Anspruch nehmen, sondern nur noch einen Klick entfernt sind, ist die 5-Sterne Bewertung ein wichtiger Faktor, wenn wir die Attraktivität einer Sache einschätzen wollen. 

John Green benutzt diese Bewertungsskala um in 'Wie hat Ihnen das...

Weiterlesen

Das Buch zeigte unterhaltsam die verschiedenen Aspekte einer Weltsicht auf

Dieses Buch ist sehr unterhaltsam. Man kann sich darauf verlassen, wenn man einen John Green zur Hand nimmt, auch einen zu bekommen. Seine Ansicht der Welt und im Allgemeinen tragen den Leser durch das gesamte Buch. Ich werde es bei Gelegenheit weiterempfehlen. Seine Art des Schreibens ist eine Besondere.

Weiterlesen

Erkenntnisse über das Menschsein an sich

Yelp für Phänomene unserer Gegenwart so lässt sich die Grundidee von "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen" beschreiben. Auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet John Green die unterschiedlichsten Dinge: von Kanadagänsen bis zu der Notizen-App. Dabei sind die Bewertungen jedoch lediglich die Ausgangslage, vielmehr geht es um das menschliche Leben selbst. Mit Anekdoten und anhand der überraschendsten Themen geht John Green den Fragen auf den Grund, was das menschliche Leben wirklich...

Weiterlesen

Vielfältig und interessant

Dieses Buch eignet sich eigentlich für jeden, da John Green eine Vielzahl von interessanten Themen anspricht. Sicherlich interessiert nicht jeden alles, es geht um Medizin, Technik, Musik, Kino, Geschichte, Industrie und vieles mehr, aber ich habe für mich festgestellt, dass ich selbst die Themen, in denen sich der Autor nicht mit meinen bevorzugten Interessengebieten befasst hat, gerne gelesen habe, da sie interessant und eingängig sind. Dadurch habe ich auch wissenswerte Fakten und Details...

Weiterlesen

Spotlights auf Aspekte menschlichen Lebens

Bei diesem tollen Titel braucht das Buch für mich kein Marketing mehr. Na klar, tausende Jahre Menschheitsgeschichte sind bereits vergangen - da wird es doch langsam einmal Zeit, dass jemand mal ein Resümee zieht. 

Ich kann allerdings nicht empfehlen, mit der Erwartung eines klassischen, wissensorientierten Sachbuchs in die Lektüre zu starten, denn diese Erwartung wird von John Green nicht erfüllt. Ich musste mich in das Buch eine Weile einlesen, um ein Gefühl für den Stil des Buchs...

Weiterlesen

Nett, aber nicht mehr

Ich habe mich sehr gefreut, zu sehen, dass John Green ein neues Buch veröffentlicht hat. Zum einen bin ich ein großer Fan von seinen Jugendbücher, zum anderen habe ich einige Zeit lang auch sehr aktiv seinen Youtube Kanal verfolgt. Dass es sich bei diesem Buch um eine Art Sachbuch handelt hat mich daher nicht im mindesten abgeschreckt. Im Gegenteil, ich war sehr neugierig, was uns Green über das Leben in unserem Zeitalter erzählen würde.

Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Der Titel...

Weiterlesen

Kleine Wissensexplosion

Ich kannte bisher nur das Buch „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ von John Green und bin seither von der Schreibart des Autors sehr angetan. Der neue Roman ist eine kleine Wissensschatzkiste mit der Grundidee, aus Lebensereignissen, Gedanken und Geschichte nachdenklich Anekdoten zu erzählen und diese wie bei Amazon mit Sternen zu bewerten. Teils sind diese Anekdoten sehr witzig, tiefgründig, voller Wissen aber auch traurig und nachdenklich und voller Ironie.

Die einzelnen Essays...

Weiterlesen

Ich gebe diesem Buch dreieinhalb Sterne

John Green hat zu Beginn seiner schriftstellerischen Laufbahn hunderte von Buchkritiken geschrieben. Dabei aber nie das Wort "Ich" verwendet. In diesem Buch voller Reviews bespricht er kein einziges Wort, erzählt aber stattdessen sehr viele Anekdoten aus seinem persönlichen Leben. Was das Buch auch unterhaltsam macht.
Dazwischen gibt es dennoch immer wieder Kapitel, in denen es keine Gelegenheit zu persönlichen Anmerkungen gab. Doch auch davon fand ich einige äußerst interessant - z.B...

Weiterlesen

Unterhaltsame Wissensvermittlung

In seinem ersten Sachbuch lässt uns John Green an seinen Gedanken zu Ereignissen, Phänomenen, Erfindungen und Errungenschaften der Menschheitsgeschichte teilhaben. In kurzen Essays beleuchtet der dabei so unterschiedliche Dinge wie Diet Dr. Pepper, die QWERTY-Tastatur oder Kentucky Bluegrass. Seine Texte sind dabei genauso amüsant wie lehrreich. Zudem schafft es Green immer, dem Leser zu vermitteln, was die beschriebene Sache mit dem Autor verbindet. Dadurch erfährt der Leser auch einiges...

Weiterlesen

unterhaltsam

Meinung:

Ich muss gestehen, dass ich mir den Klappentext vor dem Kauf nicht durchgelesen habe, als ich gelesen habe, dass das. Buch von John Green geschrieben wurde, weil ja: es ist ein Buch von John Green. Nachdem ich dann herausgefunden hatte, dass es ein Sachbuch ist, war ich kurz abgeschreckt, aber in der nächsten Sekunde echt gespannt. Und was soll ich sagen? Es ist ein echt tolles, unterhaltsames typisches John-Green-Buch. 

 

Das Thema des Buches ist sehr...

Weiterlesen

Persönlicher Einblick in das Anthropozän

In „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen“ erzählt John Green Geschichten über verschiedene Gegenstände, die für ihn das aktuelle Menschzeitalter definieren. Wie lässt sich durch Mario Kart soziale Gerechtigkeit erklären? Welche Rolle spielt der Teddybär in unserer Gesellschaft und wie kam er zu seinem Namen?  

Über die verschiedenen Teilaspekt, von Monopoly über die Höhlenmalereien von Lascaux bis hin zu Pest, beschreibt John Green die Widersprüche des menschlichen Daseins...

Weiterlesen

Greens vielfältiges, erstes Sachbuch

John Green hat mit dem Buch "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" sein erstes Sachbuch verfasst. In dem Buch geht es, wie der Name schon sagt, um das Anthropozän, das heißt unser jetziges Leben auf der Erde. Das Sachbuch besteht aus verschiedenen Essays von John Green, die ganz verschiedene und vielfältige Themen beinhalten. Diese Notizen zum Leben auf der Erde beinhalten aber nicht nur viele interessante Fakten und Informationen, sondern enthalten zudem noch John Greens eigene...

Weiterlesen

Sternebewertung des Erdzeitalters

John Green hat mit "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" sein erstes Sachbuch veröffentlicht. Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist bunt und auffällig und ein Blickfang. Das Anthropozän ist das Erdzeitalter in dem momentan leben. John Green hat sich dazu für ihn wichtige Dinge rausgesucht die dieses definieren. Es sind sehr verschiedene Dinge dabei wie z.B. Die Höhlenmalereien von Lascaux, Duftsticker, Das Internet oder der Film die Pinguine von Madagaskar. Insgesamt 44 Themen...

Weiterlesen

Anthropozän

Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen? Das ist eine gute Frage. Anthropowas?

„Der Begriff Anthropozän ist die vorgeschlagene Bezeichnung für das gegenwärtige geologische Zeitalter, in dem der Mensch den Planeten und seine Biodiversität grundlegend verändert hat.“ [15]

So, nun ist einiges doch schon klarer. Oder etwa nicht? Wie wird man diesem Werk von John Green gerecht? Das Buch „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ besteht aus vielen Essays und kommt...

Weiterlesen

Facetten unseres Lebens

Anthropozän, so heißt unser aktuelles Erdzeitalter. Was steht sinnbildlich für unsere Zeit? Was spiegelt unser Leben wider? Der Autor John Green stellt unterschiedliche Facetten dieser Epoche dar - und zwar in Form von Rezensionen. 

„Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ ist ein Sachbuch von John Green.

Meine Meinung:
Das Buch beginnt mit einer sehr persönlichen Einleitung, deren Offenheit mich sofort eingenommen hat. Daran schließen sich 43 Texte, die...

Weiterlesen

Abwechslungsreich, unterhaltsam und auch noch lehrreich

Der Autor John Green präsentiert uns in “Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen? – Notizen zum Leben auf der Erde” eine Sammlung von Essays zu Dingen, die das aktuelle Zeitalter der Menschheitsgeschichte prägen und verändern.

Mit Beiträgen zu Teddybären, Klimaanlagen, Monopoly, Super Mario Kart oder Sonnenuntergänge präsentiert der Autor nicht nur eine wilde, sondern vor allem abwechslungsreiche und überraschende Sammlung von Themen, die unser aktuelles Zeitalter prägen. Ich...

Weiterlesen

Interessanter Gedanke, diese kleine Bewertung unserer Zeit

Meiner Meinung nach, müsste dieses Buch von John Green „Wie hat ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“, eigentlich „Eine amerikanische Bewertung unseres Anthropozäns“ heißen;)

Zunächst fragte ich mich, mit welcher Art von Buch ich es hier zu tun habe? Das Sachbuch ist nämlich eine ziemlich wilde Mischung aus 44 Essays, zu ausgewählten Themen, in denen uns der Autor eine Art persönliche Bewertung aufzeigt, von 1 bis 5 Sternen, wie man das neuerdings macht, seit es...

Weiterlesen

Sich in die Welt verlieben

John Green hat sich in die Welt verliebt. Er hat dafür Jahrzehnte gebraucht, aber er sagt nun: "Solange ich hier bin, möchte ich alles spüren, was es zu spüren gibt.". In "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" sammelt der bekannte Jugendbuchautor so allerlei Erinnerungen und Gedanken, die auch mich zum Nachdenken bringen. Das Buch mit diesem etwas schrägen Titel wandert quer durch die Gedankenwelt John Greens, und der Autor schreibt kleine Anekdoten zu seinen Gedanken, dies aber...

Weiterlesen

Sachbuch nach Art von John Green

Was kommt dabei heraus, wenn einer meiner liebsten Romanautoren sich an einem Sachbuch versucht? Ein ziemlich unterhaltsames Sachbuch, dass sich nicht nur mit bestimmten „Highlights“ aus „der Geschichte“ befasst (darunter Themen wie Teddybären), sondern die Erklärungen und Beschreibungen tatsächlich mit persönlichen Erfahrungen und Gedanken des Autors verbindet. Die einzelnen Kapitel können meiner Meinung nach unabhängig voneinander gelesen werden. John Green selbst hat die einzelnen Kapitel...

Weiterlesen

Persönliches Sachbuch

Was haben „You never walk along“, Dr. Pepper, Pest, Klimaanlagen, die QWERTY-Tastatur, Teddys oder Monopoly gemeinsam? Sie alle haben ihren Ursprung im Anthropozän, dem sich der Autor hier in zahlreichen Essays widmet. Es ist unser Zeitalter, welches wir stark geprägt haben und es brachte so einiges hervor. Manches gut, manches weniger.

Das Buch ist für mich keines gewesen, welches man einfach mal so durchliest. Dafür sind die Themen zu unterschiedlich, die Zusammenstellung nicht...

Weiterlesen

Ich gebe diesem Buch viereinhalb Sterne

John Green schafft auch in seinem ersten Essay Band seinen außergewöhnlichen Blick auf die Welt zu umschreiben und unterstreichen, wie ich es von seinen Jugendromanen kenne, indem er die Themen die er anspricht aufbricht und diese dann bewertet. 
In den Romane wirkten manche seiner Gedanken die er den Charakteren zugeschrieben hat doch sehr prätentiös, obwohl wirklich poetisch. Hier in dem Sachbuch hat es mir wiederum sehr gefallen, seine Gedanken als wirklich seine zu lesen. Seine...

Weiterlesen

Hatte leider eine andere Vorstellung

John Green ist ein Bestseller-Autor und genau deshalb hatte ich hohe Erwartungen an sein erstes Sachbuch.

Das Cover und auch die Beschreibung klingen super und genau deshalb hatte ich mich auf das Buch gefreut.

Die Vielfalt der Themen gefällt mir sehr gut und das Inhaltsverzeichnis hat mich positiv gestimmt.

Dieses Buch besteht aus kurzen Kapiteln, die sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen.

Allerdings finde die einzelnen Kapitel schnell langatmig und...

Weiterlesen

Ein interessantes Sachbuch über das Leben und Widersprüche der menschlichen Existenz mit interessanten Bezug zum Autor

„Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ ist das erste Sachbuch des in Indianapolis lebenden Jugendbuchautors John Green. Da ich die bisherigen Bücher des Autors mit Begeisterung gelesen habe, war ich sehr gespannt auf sein neustes Werk und hatte entsprechend hohe Erwartungen, die nicht enttäuscht wurden.

Obwohl es ein Sachbuch ist, ist es auch ein sehr persönliches Buch des Autors. Dabei greift er eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Themen unserer Epoche auf. Es geht um...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783446270558
Erschienen:
2021
Verlag:
Hanser
8.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (40 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 30 Regalen.

Ähnliche Bücher