Buch

The Way We Fall - Edinburgh-Reihe, Band 1 -

The Way We Fall - Edinburgh-Reihe, Band 1

von Jana Schäfer

Will you stay with me, if I fall?Das gemütliche Café inmitten der Gassen Edinburghs und ihre Schwester - Amelia sagt sich jeden Tag, dass sie für ein glückliches Leben nicht mehr braucht. Bis ausgerechnet der Bestsellerautor Jasper Haven einen Espresso bei ihr bestellt. Schnell merkt sie, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt. Spätestens bei einem gemeinsamen Roadtrip durch die schottischen Highlands lässt sich das Knistern zwischen ihnen nicht länger leugnen. Doch dann kommt Jaspers Vergangenheit ans Licht …***Leseprobe aus Band 1 der berührenden Edinburgh-Reihe***Als sich seine Lippen sanft auf meine legten, spürte ich in meinem Inneren ein Feuerwerk. Eine plötzliche Wärme durchflutete mich, füllte jeden Winkel meines Körpers aus und vertrieb den letzten Rest Dunkelheit. So fühlte es sich also an, lebendig zu sein. Kaum war mir der Gedanke durch den Kopf geschossen, löste Jasper sich von mir.Meine Augen flatterten und öffneten sich langsam.Atemlos starrte Jasper mich an. Sein Blick war unergründlich, doch in seinem Gesicht spiegelte sich dasselbe Erstaunen, das auch mich erfüllte.„Wow“, hauchte ich, unfähig, Worte für das zu finden, was in mir vorging.Ein kleines Lächeln erschien auf seinen Lippen, und ich fragte mich, wie mein Herz sich jemals beruhigen sollte, wenn er mich so ansah.„Wenn das hier ein Fehler ist, dann fühlt es sich nach einem verflucht guten an“, murmelte er.

Rezensionen zu diesem Buch

Netter New-Adult-Roman

Amelia jobbt im Café Daydream und kümmert sich seit dem Tod ihrer Eltern hingebungsvoll um ihre jüngere Schwester Maisie, die seitdem nicht mehr spricht. Sie ist vollkommen zufrieden mit ihrem Leben, bis Bestsellerautor Jasper Haven ihr begegnet und die Gedanken in ihr weckt, dass das Leben noch viel mehr zu bieten hat als das Leben in der Kleinstadt und jobben im Café. Spätestens als Jason sie zu einem Roadtrip durch die schottischen Highlands einlädt, muss sich Amelia -  neben ihren...

Weiterlesen

Nette Geschichte, aber nicht fesselnd

Amelia arbeitet im dem kleinen Café Daydream, kümmert sich liebevoll um ihrer jüngere Schwester und liebt Musik. Das ist ihr Lebensinhalt und genauso liebt sie es. Bis der Bestsellerautor Jasper Haven in ihr Leben tritt. Amelia merkt schnell, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt als er zeigen möchte. Als Jasper dann Amelia zu einem Trip durch die Highlands einlädt, kann man das Knistern zwischen den beiden deutlich hören. Doch als die Vergangenheit von Jasper ans...

Weiterlesen

Wunderschöner, sehr berührender Roman!

Amelias Eltern sind bei einem Unfall gestorben, als sie 10 Jahre alt war. Seitdem lebt sie mit ihrer jüngeren Schwester bei ihrer Tante und kümmert sich aufopfernd um sie. Ihre Schwester hat seit dem Tod ihrer Eltern aufgehört zu sprechen und versinkt am liebsten in ihre Bücher. Amelia arbeitet in einem Cafe' statt zu studieren, um soviel Zeit wie möglich für ihre Schwester zu haben. Eines Tages hält ein bekannter Autor eine Lesung in dem Cafe'. Einen Tag vorher hat sich Amelia mit ihm...

Weiterlesen

Grundsätzlich schön gemacht, aber stellenweise etwas zu bemüht

Worum geht’s?

Seit dem Tod ihrer Eltern dreht sich Amelias Welt um ihre kleine Schwester Maisie und ihr Café mitten in Edinburgh. Als sie von Bestsellerautor Jasper auf einen Roadtrip eingeladen wird, sagt sie zu – und stolpert mitten hinein in Gefühle, die ihre kleine Welt plötzlich ganz weit aufreißen.

 

Meine Meinung

Grundsätzlich liebe ich die Gestaltung dieser Geschichte, was für mich bereits beim Cover anfängt. Auch das Setting und die in diesem Buch...

Weiterlesen

Schottland von seiner romantischen Seite. Ein schöner Roman, wenn auch ohne große Überraschungen

Amelia lernt Jasper Haven, einen gefeierten und sehr erfolgreichen Buchautoren in ihren Cafe kennen. Auch wenn er ihr nicht gleich auf Anhieb sympathisch ist, laufen sie sich immer wieder durch Zufall über den Weg und lernen sich Stück für Stück besser kennen. Jasper hat jedoch noch eine ganz andere Seite, als die des gefeierten Autors und kann sich Amelia gegenüber nur schwer für seine Vergangenheit und Familiengeschichte öffnen, obwohl sich die beiden nach und nach immer näherkommen. An...

Weiterlesen

nette Geschichte

Das erste Drittel von dem Buch hatte mir sehr gut gefallen, denn durch die beiden Perspektiven lernt man sowohl Amelia als auch Jasper kennen. Man merkt auch gleich, dass beide ihr eigenes Päckchen zu tragen haben und da noch einiges unter der Oberfläche ist. Auch die Szenen im Café mochte ich sehr gerne, denn es hat Jasper gleich näher gemacht, dass er zwar so erfolgreich ist, aber dennoch gerne in ein kleines, niedliches Café geht. Zudem war es echt amüsant, dass alle Jasper kannten bis...

Weiterlesen

…emotionsgeladen, romantisch, stürmisch & mit einem Verständnis, dass man nie erwartet hätte...

Ein arroganter Gast, ein Aufeinandertreffen und ungeahnte Folgen.

Einst hätte Amelia nicht gedacht, dass sie mit dem Gast auch noch weiter hin zu tun hat, dieser ist streift immer wieder ihren Weg.
Was genau es mit ihnen auf sich hat und wie genau sich alles entwickelt ?

Lest selbst, taucht in das Leben von Amelia ein, die ihr Leben vollkommen um ihre Schwester gestrickt hat, sich aufopferungsvoll um sie kümmert und ihre Träume damit auf die Wartebank setzt.
Jasper...

Weiterlesen

Ich liebte es

Amelia lebt für ihre kleine Schwester. Nachdem sie vor zwölf Jahren ihre Eltern verloren hat, hat sie nur noch ihre kleine Schwester. Und ihren Job im Daydream, einem Café.
Dort taucht eines Tages der gefeierte Autor Jasper auf. Die beiden kommen sich näher und als Jasper sie zu einem Roadtrip durch Schottland einlädt, sagt sie zu.

Ich mochte Amelia von der ersten Seite an, so fürsorglich sie zu ihrer Schwester war, so wenig kümmerte sie sich um sich selbst. Jasper fand ich zu...

Weiterlesen

Es blieb hinter meiner Erwartung zurück

Zum Buch:
Amelia kennt nur eines in ihrem Leben, ihre kleine Schwester beschützen, da sie beide Waisen sind. Sie bedient in einem Café, sie spielt Gitarre und schreibt auch Songs, aber ansonsten gibt es nur noch ihre Schwester.
Bis eines Tages der Autor Jasper das Café betritt...

Meine Meinung:
Ich las in der Vorweihnachtszeit ein Buch der Autorin, welches mir sehr gut gefiel, daher wusste ich, ich woll dieses Buch auch lesen.
Allerdings dauerte es für mich...

Weiterlesen

Süße Lovestory mit tollem Setting

Die Autorin hat einen sehr schönen und flüssigen Schreibstil. Ich bin sehr schnell in der Geschichte angekommen und habe mich dort auch wohl gefühlt. Die Umgebungsbeschreibungen waren auch toll und so kam ein bisschen Schottland auch zu mir nach Hause.

Mir hat es gut gefallen, dass die Geschichte aus der Sicht von Amelia und Jasper erzählt wurde. Jasper hat man so um einiges besser kennenlernen können und er wirkte nicht so fremd obwohl man nicht ganz so viel von ihm und seiner...

Weiterlesen

Angenehme Lovestory

Im Buch "The Way we Fall" geht es um die junge Barista Amelia, deren Leben sich plötzlich ändert, als sie dem gut aussehenden jedoch genau so arroganten Autor Jasper Haven einen Espresso serviert. Was sie aber nicht ahnt ist, dass genau wie sie selbst auch Jasper einige Geister aus der Vergangenheit mitschleppt.

Der Schreibstil von Jana Schäfer ist sehr leicht und flüssig und passt sich somit optimal dem Setting im schönen Schottland an. Da ich nun länger keine New Adult Story mehr...

Weiterlesen

Schöne Geschichte

Das gemütliche Café inmitten der Gassen Edinburghs und ihre Schwester – Amelia sagt sich jeden Tag, dass sie für ein glückliches Leben nicht mehr braucht. Bis ausgerechnet der Bestsellerautor Jasper Haven einen Espresso bei ihr bestellt. Schnell merkt sie, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt. Spätestens bei einem gemeinsamen Roadtrip durch die schottischen Highlands lässt sich das Knistern zwischen ihnen nicht länger leugnen. Doch dann kommt Jaspers Vergangenheit ans...

Weiterlesen

Roadtrip durch die Highlands

Roadtrip durch die Highlands
Ab und an darf es auch mal ein Buch aus dem Genre Jugendliteratur sein – wenn ich mich nicht so gut konzentrieren kann zum Beispiel, denn zumeist sind diese Jugendbücher ja leicht zu lesen und leicht und locker unterhaltend und das tut von Zeit zu Zeit auch mal gut, einfach „etwas runter zu lesen“, ohne großartig strategisch mitdenken zu müssen und das meine ich gar nicht negativ, im Gegenteil. Auch diese Bücher finden immer wieder mal meine Zustimmung und...

Weiterlesen

Eine gut gemachte und stimmige Liebesgeschichte, die mich ganz besonders wegen dem schönen Schreibstil der Autorin und den Emotionen begeistert hat

Will you stay with me, if I fall?
Das gemütliche Café inmitten der Gassen Edinburghs und ihre Schwester - Amelia sagt sich jeden Tag, dass sie für ein glückliches Leben nicht mehr braucht. Bis ausgerechnet der Bestsellerautor Jasper Haven einen Espresso bei ihr bestellt. Schnell merkt sie, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt. Spätestens bei einem gemeinsamen Roadtrip durch die schottischen Highlands lässt sich das Knistern zwischen ihnen nicht länger leugnen. Doch...

Weiterlesen

Von der Idee her nicht schlecht

An sich hörte sich die Geschichte ganz süß an und die Grundidee ist nicht schlecht.

Mir hat leider bei dieser Liebesgeschichte der Funke gefällt.
Amelia ist sympathisch, weiß aber mit ihrem Leben nichts so recht was anzufangen. Während Jasper anfangs eher unsympathisch wirkt, geradezu distanziert. Das ändert sich zum Glück im weiteren Verlauf.
Beide haben natürlich ihr kleines Päckchen Leben, welches sie mit sich rum tragen. Dabei fand ich Jaspers was lebensnaher. Das von...

Weiterlesen

Amelia und Jasper - zwei Fremde, die sofort eine Verbindung spüren

Amelia ist 22 Jahre alt und redet sich immer wieder ein, dass sie mit ihrem Leben zufrieden ist, denn sie ist immer für ihre kleine Schwester da und die Arbeit im Café "Daydreams" macht ihr Spaß. Dass sie vielleicht noch mehr in ihrem Leben erreichen könnte, daran möchte sie nicht denken. Nachdem sie vor zwölf Jahren ihre Eltern bei einem schweren Unfall verloren hat, ist nur noch ihre kleine Schwester Maisie von ihrer Familie übrig und sie hat ihr versprochen, immer für sie da zu sein....

Weiterlesen

Sehr berührend

Jana Schäfer hat eine so tolle Art zu schreiben ist sehr angenehm zu lesen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und schnell weg zu lesen.

Mir hat das Buch so unglaublich gut gefallen. Es war eine reine Achterbahn der Gefühle für mich, von Lachen bis Weinen war alles dabei.
Der Anfang der Geschichte hat mir mitunter am besten gefallen, wie sich Amelia und Jasper kennenlernen. Ich musste so oft lachen, weil ich mich selbst in Amelia wiedererkannt habe.
Die Beziehung zwischen...

Weiterlesen

Ein sehr tiefgründiger New Adult Roman

Amelia hat schon früh ihre Eltern verloren und fühlt sich seitdem für ihre Schwester verantwortlich. Ihr eigenes Leben und ihre Träume stellt sie in den Hintergrund. Bei einer Lesung trifft sie auf den Bestsellerautor Jasper, der sie auf einen Roadtrip durch dir schottischen Highlands einlädt.

Der Einstieg in das Buch ist mir sehr leicht gefallen und ich habe mich sofort wohl in der Geschichte gefühlt. Besonders gut hat mir die Verbindung von Amelia mit ihrer Schwester Maisie gefallen...

Weiterlesen

Schön, habe aber mehr erwartet

Amelia lebt mit ihrer Schwester bei ihrer Tante in Edinburgh und arbeitet in einem kleinen, gemütlichen Café. Über eine Veränderung in ihrem Leben möchte sie nicht nachdenken. Doch dann trifft sie auf Jasper Haven und nach nur kurzer Zeit begeben sich die beiden auf einen Road-trip durch die Highlands. Dabei kommen sie sich sehr nahe, aber Jasper kann sich nicht wirklich auf eine Beziehung einlassen und bricht Amelia’s Herz. Werden die beiden dennoch zueinander finden? Und was ist in Jaspers...

Weiterlesen

Emotionale Schottlandreise

Die 22-jährige Amelia lebt gemeinsam mit ihrer Schwester bei ihrer Tante in Edinburgh. Sie arbeitet in einem kleinen Café. Dort lernt sie den Schriftsteller Jasper Haven kennen – und kann den selbstverliebten, unfreundlichen Kerl nicht leiden. Doch die Wege der beiden kreuzen sich immer wieder und bald können sie die Anziehung zwischen ihnen nicht mehr leugnen. Allerdings plagen beide die Schatten ihrer Vergangenheit…

Erzählt wird die Geschichte aus den Ich-Perspektiven von Amelia und...

Weiterlesen

leichte, solide Lovestory

Jana Schäfer – The way we fall

 

Die Kellnerin Amelia mag ihren Job und sie ist zufrieden damit, was sie bisher erreicht hat. Sie sorgt für ihre Schwester und auch wenn der Unfall, der sie beide zu Vollwaisen gemacht hat, tragisch ist, versucht Amelia die Bedürfnisse ihrer Schwester an erster Stelle zu setzen.

Dann trifft sie Jasper Haven, Bestseller-Autor, im Cafe. Der mürrische, sehr distanzierte Mann bringt etwas in ihr zum klingen, und zum ersten Mal fragt sie sich,...

Weiterlesen

Eine süße und schöne Geschichte die einen echt berührt hat

Meine Meinung

Bei dem Cover und dem Klappentext wusste ich, dieses Buch muss ich einfach lesen.

Geschichte

Amelia ist glücklich mit ihrem Leben und sagt das sie nicht mehr braucht außer ihre Schwester und ihr Job im Café. Bis sie auf den Autor Jasper Haven trifft. Schnell merkt sie das sich hinter seiner Fassade so viel mehr verbirgt und eine Anziehung die sie nicht leugnen kann. Spätestens bei ihrem spontanen Roadtrip ist es um sie geschehen und auch Jasper scheint...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Geschichte.

In „The Way We Fall – Edinburgh-Reihe, Band 1 (Edinburgh-Reihe, 1)“ geht es um die Geschichte von Amelia und Jasper. Sie kümmert sich seitdem Tod ihrer Eltern um ihre jüngere Schwester. Ihr Leben wird durcheinandergewirbelt durch die Begegnung mit Jasper. Was hat das Schicksal vor??

Jasper ist Fantasy Bestsellerautor und auf den ersten Blick spürt man eine unnahbare Fassade. Doch was, wenn mehr hinter seine Fassade steckt?

Amelia arbeitet in einem gemütlichen Café in Edinburgh...

Weiterlesen

Potenzial nicht ganz ausgeschöpft...

"The Way we Fall" ist der erste Teil der Edinburgh-Reihe von Jana Schäfer. Schon bei der Leseprobe fiel mir der locker, leichte Schreibstil der Autorin auf. So locker und leicht entwickelte sich die Geschichte von Jasper und Amelia aber nicht. Beide haben ihn ihrem Leben bereits einiges mitgemacht. Beide haben um ihr Herz eine Mauer gebaut. Aber beide finden den anderen anziehend.

Ihren gemeinsamen Weg mitzuverfolgen und mit den beiden unterwegs zu sein war für mich einerseits...

Weiterlesen

Berührende Lovestory

„The Way We Fall“ ist der erste Teil der gefühlvollen und dramatischen Edinburgh Reihe von Jana Schäfer.

Amelia hat nach dem Unfalltod ihrer Eltern ihre Wünsche und Träume begraben. Statt Studium und Reisen hat sie ihr gesamtes Leben der Sorge um ihre sechzehnjährige Schwester gewidmet, die durch das Trauma bedingt kaum ein Wort spricht. Amelie jobbt in einem Café, in dem eines Tages der Bestsellerautor Jasper Haven auftaucht. Der unnahbare Autor läuft ihr plötzlich ständig über den...

Weiterlesen

Vielversprechende Geschichte, die zum Ende hin etwas nachlässt

Das Cover finde ich wirklich gelungen, auch wenn das helle Rosa in Kombination mit dem goldenen Glitzer leicht sehr kitschig hätte wirken können, aber ich mag dem stilisierten Stadtplan im Hintergrund ziemlich gerne und das Buch springt einem spätestens dadurch direkt ins Auge.

Die Geschichte hat mich ebenfalls gereizt: Amelia arbeitet in dem kleinen Café Daydream in Edinburgh, lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer Tante und kümmert sich um ihre kleine Schwester, die seit dem...

Weiterlesen

Bewegende Vergangenheit

Inhalt: Amelia hat ihre Eltern durch einen heftigen Autounfall verloren. Seit diesem Zeitpunkt lebt sie nun mit ihrer kleinen Schwester bei Charlotte, ihrer Tante. Masie, Amelias Schwester saß am Unfalltag auch im Auto, sie jedoch hat den Unfall überlebt. Seit dort aber redet sie fast kein Wort mehr, auch nicht mit Amelia, obwohl die Beiden eine sehr starke Bindung haben. Amelias Vergangenheit ist ziemlich bewegend, doch als sie Jasper, den unverschämten Kerl mit der simplen Wasserbestellung...

Weiterlesen

Gefühlvolle Story die mich gefesselt hat

Zuerst möchte ich auf das Cover dieses Romans eingehen. Dieses ist ein richtig schöner Blickfang mit kleinen goldenen Punkten und ich mag die Farbkombi sehr gerne. Eine minimalistische aber schöne Arbeit.
Ich habe auf das Buch hin gefiebert und ich wurde definitiv nicht enttäuscht von dem Inhalt. In dem Buch geht es hauptsächlich um die Hauptfiguren Jasper und Amelia und wie sie sich im Laufe des Buchs ihren Problemen stellen und daran wachsen.
Die Charaktere, auch die...

Weiterlesen

Leider sehr enttäuschend

"The way we fall" ist der erste Teil der Edinburgh-Reihe von Jana Schäfer.

Amelia trifft im Cafe auf einen ganz speziellen Gast: den Autor Jasper Haven. Ihr geht es jedoch garnicht um den Autor, sondern um den Menschen dahinter. Tiefe Abgründe tun sich auf und nie erhoffte Gefühle erwachen zum Leben.

Das Cover gefällt mir wirklich sehr gut. Mit den Glitzerpartikeln ist es ein absoluter Blickfang.

Der Schreibstil von Jana Schäfer ist ganz gut.

Die Charaktere...

Weiterlesen

Überdramatisch

Amelia ist mit ihrer jüngeren Schwester Maisie nach dem tödlichen Unfall der Eltern emotional eng verbunden. Die Beiden wurden von der Tante großgezogen. Seit dem Schulabschluss jobbt Amalia in einem Café anstatt zu studieren, damit sie ihrer Schwester weiterhin nah sein kann, denn diese spricht seit dem Tod der Eltern kaum noch. Bei der Arbeit lernt sie den Schriftsteller Jasper kennen mit dem sich eine Liebesgeschichte anbahnt. Auch Jasper hatte eine schwere Kindheit, die ihn prägte und...

Weiterlesen

Eine Geschichte, die vor sich hin plätschert mit weniger Tiefe als erwartet

Schwierig und kompliziert. Diese beiden Wörter beschreiben nicht nur die Beziehung zwischen Amelia und Jasper in The Way We Fall von Jana Schäfer, sondern leider auch die Beziehung von mir zu diesem Buch.

Bei The Way We Fall handelt es sich um den ersten Band der zweiteiligen Edinburgh-Reihe der deutschen Autorin Jana Schäfer rund um die beiden Schwestern Amelia und Maisie im atmosphärischen Edinburgh. Zu dieser Reihe gehört ebenfalls der zweite Band The Hope We Find, welcher am 01....

Weiterlesen

Liebevoll und sehr dramatisch

In dem Cafe, in dem Amelia jobbt, lernt sie den arroganten Autor Jasper kennen, der aber auch ihr Herz sehr viel höher schlagen lässt. Bei einem gemeinsamen Roadtrip kommen sie sich näher. Doch danach holt sie ihre Vergangenheit ein und stellt ihre Liebe auf die Probe.

Erzählt wird die Geschichte abwechselnd aus Sicht von Amelia und Jasper, wobei der Teil von Amelia überwiegt. Den Einstieg und das Kennlernen zwischen den beiden fand ich ganz toll!

Die Protagonisten sind meiner...

Weiterlesen

Große Gefühle

Amelia und ihre Schwester Maisie haben einen schweren Schicksalsschlag erlitten und leben bei ihrer Tante Charlotte. Da Maisie kaum spricht, kümmert sich Amelia rührend um ihre jüngere Schwester und stellt ihre eigenen Wünsche zurück. Doch das macht sie gerne, da Maisie ihr wirklich am Herzen liegt. Amelia arbeitet in einem Café und ist mit ihrem Leben zufrieden. Dort lernt sie den erfolgreichen Bestsellerautor Jasper Haven kennen. Trotz kleiner Startschwierigkeiten fühlen sich die beiden...

Weiterlesen

Bedrückend

Das Setting zu Beginn in dem Café hat mir gut gefallen. Die Beschreibung, wie alle für den Autor Jesper Haven schwärmen und nur Amelia ihn gar nicht erkennt und erst mal komisch findet, ist so ein typischer Anfang für diese Art von Geschichten. Hier wird auf das gleiche Schema zurückgegriffen, wie bei den meisten Bücher des Genres. Deshalb fand ich es irgendwann einfach langweilig, denn man weiß genau, wie der Verlauf sein wird. Leider wird man hier auch nicht mit einer unerwarteten Wendung...

Weiterlesen

Traumhaftes Setting mit tiefgründigen Charakteren

INHALT

Amelia ist schon ihr Leben lang in Edinburgh. Dort arbeitet sie in einem niedlichen Café wenn sie sich gerade nicht um ihre Schwester kümmert. Doch eines Tages kommt Fantasyautor Jasper Haven und stellt alles auf den Kopf, was Amelia kannte...

CHARAKTERE

Amelia ist eine tolle Protagonistin, die einem als Leser eigentlich sehr zusagt, wenn man sich nicht wirklich mit Sachen auseinander setzen will. Jetzt fragen sich wohl viele, was ich damit meine.... Damit meine...

Weiterlesen

Schön für Zwischendurch!

Seit dem Unfall ihrer Eltern, macht sich Amelia unentwegt Sorgen um ihre kleine Schwester. Deswegen ist sie auch nicht zum Studieren gegangen, sondern wohnt nach wie vor mit ihrer Schwester bei ihrer Tante und jobbt in einem kleinen Café. Sie redet sich ein, dass ihr Leben gut ist und sie damit zufrieden sein kann, doch als der berühmte Autor Jasper in ihr Leben tritt, muss sie immer häufiger hinterfragen, ob sie nicht doch mehr vom Leben erwartet. Auch Jasper, der auf den ersten Blick das...

Weiterlesen

Das war eine schöne Geschichte für zwischendurch :-)

Ich habe mich sehr über das Buch "The Way We Fall", den ersten Teil der Edinburgh-Reihe von Jana Schäfer gefreut, welcher mir vom Ravensburger Verlag freundlicherweise über Vorablesen als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle dafür. Natürlich versteht es sich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keinerlei Weise beeinflusst wurde.
Hierbei handelt es sich um den Auftakt einer neuen Reihe einer Autorin, von der...

Weiterlesen

Bedrückende Stimmung, wenig Spannung, aber schönes Setting

          "The way we fall" hat mich in erster Linie wegen des Settings in Schottland begeistert. Ein wunderschönes Land, wie man in diesem Buch auch sehen konnte. Die Szenen auf der Isle of Skye fand ich sehr stimmungsvoll und ich hätte die Protagonisten gerne auf ihrem Roadtrip begleitet.

Amelia und Jasper fand ich als Charaktere sehr schön angelegt, allerdings fehlte mir zwischen den beiden das gewisse Etwas. Zu keiner Zeit gab es eine ausgelassene oder verliebte Atmosphäre -...

Weiterlesen

Jahreshighlight

Rezension „The Way We Fall - Edinburgh-Reihe, Band 1“ von Jana Schäfer 

 

 

 

Meinung 

 

Es passiert selten, doch es passiert. Kaum bis nie zuvor ist es mir so schwer gefallen nach dem Buch Worte zu finden um eine Meinung zu schreiben. Meine Gedanken sind beherrscht von heillosem Durcheinander und meine Empfindungen vermag ich gar nicht erst richtig zu verstehen. Ich weiß nicht mal, wo ich anfangen soll. Ich weiß nur, dass diese Geschichte für eine...

Weiterlesen

Szenisch. Knisternd. Emotional.

Leseerlebnis :
"The way we fall" ist der erste Band und somit  der Auftakt der neuen Edinburgh Reihe von Jana Schäfer. Das Buch wird im Wechsel aus den Perspektiven der Protagonisten Amelia und Jasper in der Ich-Form erzählt.
Dadurch lernt man beide sehr gut kennen und kann sich in sie hineinversetzen. Sie werden äußerst gut gezeichnet und auch die Nebencharaktere erhalten die nötige Tiefe.
Die Autorin schreibt gewohnt sehr gefühlvoll, flüssig und die Emotionen werden...

Weiterlesen

Der erste Eindruck kann täuschen

Da mir das ebenfalls beim Ravensburger Verlag erschienene "Make My Wish Come True" von Jana Schäfer im vergangenen Jahr ziemlich gut gefallen hatte, freute ich mich sehr auf ihre neue Buchreihe, deren Setting einer meiner Sehnsuchtsorte ist: die Stadt Edinburgh. Im Gegensatz zum Vorgängerwerk erwartete mich in "The Way We Fall" keine Slow-Burn-Romance, sondern vielmehr eine Instant-Attraction-Story, wobei es der talentierten jungen Autorin erneut gelungen ist, unheimlich tiefgehende...

Weiterlesen

Soo toll!

Zunächst das Cover. So schlicht, so schön ist es auch und auch wenn es eher etwas unauffälliger ist und kein besonderes Highlight meines Bücherregals darstellt, gefällt es mir dennoch sehr gut.

Der Schreibstil ist auch sehr angenehm.
Zwar muss ich sagen, dass mich die Geschichte nicht von Anfang an und auch nicht das komplette Buch über direkt in ihren Bann gezogen und nicht mehr losgelassen hat, aber dennoch flogen die Seiten nur so dahin, während mir die wirklich sehr...

Weiterlesen

Und doch ist es okay zu leben

Inhalt:

Die Arbeit in einem Cafe, Musik und ihre kleine Schwester. Mehr braucht Amelia nicht für ein glückliches Leben, sagt sie sich zumindest immer. Bis ausgerechnet der gutaussehende Bestsellerautor Jasper Haven bei ihr einen Espresso bestellt. Schnell wird Amelia klar, das sich hinter seiner selbstsicheren Art und einer unnahrbaren Fassade, etwas dunkles verbirgt und zwischen ihnen entsteht eine Verbindung, der sich Amelia, aber auch Jasper nicht entziehen können. Als Jasper sie...

Weiterlesen

Wohlfühlroman mit Luft nach oben

INHALT

Amelia kennt nichts anderes als das niedliche Café in Edinburgh, in dem sie schon seit einer Ewigkeit arbeitet. Sie hat ihr Leben danach ausgerichtet sich um ihre Schwester zu kümmern und genügend Einkommen zu erzielen um leben zu können. Doch als der gutaussehende Bestseller Autor eines Tages all das ins Wanken bringt, muss sie ihre Entscheidungen noch einmal überdenken und sich fragen, was sie aus ihrem Leben machen will.....

CHARAKTERE

Amelia ist ein typischer...

Weiterlesen

Fein für zwischendurch

Fein für zwischendurch

Ich bin großer Fan von Edinburgh und mag auch sehr gerne Bücher, die dort spielen und dann emphahl und lieh mir eine Freundin dieses 416 Seiten starke Buch von Jana Schäfer.

Es handelt sich hierbei um den ersten Band ihrer „Edinburgh-Reihe“ und ist die Geschichte von Amelia, die im Grunde genommen so für sich glücklich ist.
Doch dann kreuzt Bestsellerautor Jasper Haven ihren Weg und sie merkt, dass er nicht ganz so unnahbar ist, wie er sich gibt und...

Weiterlesen

Zum Mitfühlen!

Klappentext

Will you stay with me, if I fall?

Das gemütliche Café inmitten der Gassen Edinburghs und ihre Schwester - Amelia sagt sich jeden Tag, dass sie für ein glückliches Leben nicht mehr braucht. Bis ausgerechnet der Bestsellerautor Jasper Haven einen Espresso bei ihr bestellt. Schnell merkt sie, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt. Spätestens bei einem gemeinsamen Roadtrip durch die schottischen Highlands lässt sich das Knistern zwischen...

Weiterlesen

Wunderschön

The Way We Fall - Jana Schäfer 

 

Inhalt

Nach einem tragischen Unfall, bei dem sie beide Eltern verloren hat, richtet Amelia ihr ganzes Leben nach ihrer jüngeren Schwester Maisie aus. Dieses Leben macht sie auch glücklich, bis sie eines Tages im Daydream, dem Café in Edinburgh in dem sie arbeitet, den Bestsellerautor Jasper Haven trifft, der sie alles in Frage stellen lässt. Während eines gemeinsamen Roadtrips durch die schottischen Highlands überdenkt Amelia dann nicht...

Weiterlesen

Gefühlvoll und schön

 Inhalt:

Will you stay with me, if I fall?

Das gemütliche Café inmitten der Gassen Edinburghs und ihre Schwester – Amelia sagt sich jeden Tag, dass sie für ein glückliches Leben nicht mehr braucht. Bis ausgerechnet der Bestsellerautor Jasper Haven einen Espresso bei ihr bestellt. Schnell merkt sie, dass sich hinter seiner unnahbaren Fassade mehr verbirgt. Spätestens bei einem gemeinsamen Roadtrip durch die schottischen Highlands lässt sich das Knistern zwischen ihnen nicht...

Weiterlesen

Familienkrisen und eine Chance für die Liebe

Seit dem furchtbaren Verlust ihrer Eltern leben Amelia und ihre jüngere Schwester Maisie bei ihrer Tante. Auch Jahre später spricht Maisie kaum ein Wort und Amelia tut alles, um für ihre Schwester da zu sein. Dabei vernachlässigt sie ihre eigenen Wünsche - sie macht sich nicht einmal Gedanken darüber, was sie mit ihrem Leben machen will und konzentriert sich nur darauf, die sensible und schweigsame Maisie zu beschützen.

Jasper fällt es schwer, sich anderen Menschen zu öffnen, dafür...

Weiterlesen

Am Anfang toll, dann aber eher enttäuschend

Die Leseprobe von "The Way We Fall" hatte mich so gefangen genommen durch den tollen Schreibstil und die interessante Geschichte. Vor allem Maisie hatte mich neugierig gemacht, aber auch Jaspers Vergangenheit und dadurch, dass mir der Einstieg ins Buch so leicht gelungen war, hatte ich große Erwartungen an das Buch.
Nach dem Ende kann ich jetzt leider nur sagen, dass es für mich ein New-Adult Roman wie jeder andere war, der vor allem mit der Zeit immer schwieriger zu lesen für mich...

Weiterlesen

Gut

Amelia kellnert in dem kleinen Café, wo dieser arrogante Typ sitzt, der bis zum Ladenschluss dortbleibt. Bei der Lesung des Bestseller Autors Jasper Haven muss Amelia feststellen, dass ihr der Autor bekannt vorkommt. 
Die Autorin schreibt in leichten Sätzen, dass ich die Worte schnell in mich aufsaugen konnte. Ich habe schnell in die Geschichte gefunden, da das heimelige Setting des Cafés gut vermittelt wird. Die Protagonistin Amelia hat bereits einen Schicksalsschlag hinter sich und...

Weiterlesen

Gefühlvolle Liebesgeschichte

Amelia ist glücklich mit ihrem Job im Café, ihrer Musik und der gemeinsamen Zeit mit ihrer Schwester Maisie. Dachte sie zumindest. Bis eines Tages der erfolgreiche Autor Jasper Haven im Café auftaucht. Er versteht ihren Schmerz und auch sie blickt schnell hinter seine unnahbare Fassade. Auf einem Roadtrip durch die schottischen Highlands kommen sich die beiden Näher. Doch dann kommt Jaspers Vergangenheit ans Licht und alles verändert sich.

Der Schreibstil der Autorin hat mich direkt...

Weiterlesen

wunderschönes Buch

 

Amelia arbeitet in einem Cafe das Daydream hieß. Es war nicht viel los und hinten saß ein Typ am Laptop schon seit Stunden und hat fast nichts bestellt. Ihre beste Freundin Holly rief sie gerade an und sie erzählte ihr von dem Typen, nur er hatte das mitbekommen weil er dastand und zahlen wollte. Das war ihr sehr unangenehm. Zu Hause fragte sie ihre Schwester Maisie wie ihr Tag war und der war wie ihrer mies. Maisie sprach seit dem Unfalltod ihrer Eltern nicht mehr oder nur ganz...

Weiterlesen

Weniger Tiefe als erwartet doch mit schönem Flair

Eine schöne romantische Geschichte, die mich nach Edinburgh führt und einen Roadtrip durch die schottischen Highlands verspricht ist genau mein Fall. Daher habe ich diesen Titel gespannt erwartet.

Zu Beginn lernt man Amelia kennen und ihr Leben in Edinburgh. Amelia fühlt sich besonders verantwortlich für ihre kleine Schwester Maisie und hat ihr Leben an Maisies Bedürfnisse ausgerichtet.

Als ihr der Bestseller Autor Jasper Haben begegnet werden in ihr Wünsche für die Zukunft...

Weiterlesen

Unglaublich berührend und bewegend

Dadurch, dass mich „Make my wish come true“ von Jana Schäfer bereits so begeistern konnte, hatte ich sehr hohe Erwartungen an „the way we fall“ und was soll ich sagen?! Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, nein sie wurden mehr als nur übertroffen! 
Ich weiß ehrlich gesagt, gar nicht wo ich anfangen soll, ich bin noch völlig durcheinander und das könnte daran liegen, dass ich die letzten Stunden weinend verbracht habe und sich das Buch Seite für Seite in mein Herz geschlichen...

Weiterlesen

Hat meine Erwartungen nicht ganz erfüllt

3.5

Nachdem mir im Dezember "Make my wish come true" von Jana Schäfer unglaublich gut gefallen hat, habe ich mich sehr gefreut, dass es bereits Nachschub von der Autorin gibt und ich hatte daher recht hohe Erwartungen an das Buch.

Amelia arbeitet in einem Café und weiß noch nicht so richtig was sie mit ihrem Leben anfangen soll, denn sie muss sich auch um ihre kleine Schwester kümmern. Im Café tritt sie auf den Autor Jasper Haven und dieser ist ihr zunächst sehr unsympathisch...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783473586110
Erschienen:
2022
Verlag:
Ravensburger Verlag GmbH
8.04255
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (47 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 50 Regalen.

Ähnliche Bücher