Buch

Mirella Manusch - Achtung, hier kommt Frau Eule! -

Mirella Manusch - Achtung, hier kommt Frau Eule!

von Anne Barns

Mein Name ist Mirella, Mirella Manusch. Ich bin fast zehn Jahre alt und habe gerade erst erfahren, dass ich ein echtes Vampirmädchen bin. Abgefahren, oder? Aber es kommt noch besser: Ich kann nämlich mit Tieren sprechen. Nur blöd, dass mein Vater von dieser Gabe nichts erfahren darf. Als Tierarzt könnte er mir sonst super helfen, wenn wieder mal ein Tier in Not ist. Zum Glück habe ich meine beste Freundin Klara. Die ist keine Vampirin, dafür aber sofort zur Stelle, wenn ich sie brauche. Und das tue ich, denn Frau Eule kann kaum noch was sehen. Da muss man doch was tun, oder?· Kleine Vampirin mit eigenem Beschützer und einem Herz für Tiere: Hier steckt alles drin, was Kinder lieben· Band zwei der Kinderbuchreihe von Bestsellerautorin Anne Barns und ihrer Tochter· Leicht verständlich und mit vielen Illustrationen!

Rezensionen zu diesem Buch

Fli-Fla-Flatter

Mirella und ihr Eckzahn…so begann die Geschichte „Hilfe, mein Kater kann sprechen!“. Mirella ist also eine echte Vampirin, die auch noch mit Tieren sprechen kann. Damit kann man super Tieren helfen. Nur blöd, dass der Rat der Vampire beschlossen hat, dass ihr Vater nicht davon wissen darf. Er ist nämlich Tierarzt, aber auch ein Mensch. Tja, Mirella hat aber doch jemanden davon erzählt, und zwar ihrer besten Freundin Klara und davon hat der Vampir Manolo erfahren und ist nun stocksauer. Dabei...

Weiterlesen

Vampirmädchen Mirella muss Frau Eule retten

Mirella Manusch, fast 10, ist eine kleine Vampirin mit einem spitzen Eckzahn, die mit Tieren reden kann, wenn es dunkel wird. Ihr Kater Lanzelot ist ihr Beschützer.
Eines Tages kommt eine Eule zu Mirella, die Hilfe braucht, da sie Bindehautentzündung hat und nicht mehr gut sieht. Kann Mirella ihr helfen?

Meine Meinung:
"Mirella Manusch - Achtung, hier kommt Frau Eule!" ist der zweite Teil um das sympathische Vampirmädchen.
Da die Geschichte in ich-Form aus...

Weiterlesen

Holy Moly, das Abenteuer geht weiter

Zum Buch:
Mirella Manusch ist fast zehn, was sie gerne und oft betont. Und sie ist ein Vampir. In der Nacht kann sie sich in eine Fledermaus verwandeln und, was das Beste ist, sie kann die Sprache aller Tiere verstehen.
So rettet sie einen Bussard, eine Dohle und natürlich Frau Eule. Eigentlich eine sehr hilfreiche Sache, nur darf ihr Papa, der Tierarzt ist, nichts davon erfahren. Und dann wäre da noch das Problem mit Manolo und dem Sprayer ...

Meine Meinung:
Ich mag...

Weiterlesen

Holy Moly! Band 2 ist sogar noch besser als Band 1

Mirella ist neun Jahre alt und gerade sind Ferien. Juhuuuh! Wenn Ferien sind, dann dürfen Mirella und ihre beste Freundin im Luftschlösschen, ihrem coolen Baumhaus übernachten und außerdem darf Mirella auch werktags nachts draußen etwas herumfliegen.
Herumfliegen? Falls ihr Teil 1 noch nicht kennt, klingt das etwas merkwürdig, aber Mirella ist ein waschechtes Vampirmädchen und kann sich nach Einbruch der Dunkelheit in eine Fledermaus verwandeln.

Aber das ist nicht das einzige...

Weiterlesen

eine gelungene Fortsetzung

Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Band der Mirella Manusch-Reihe. Grundsätzlich kann man  diesen auch lesen, wenn man den Vorgängerband nicht kennt. Da man im ersten Band aber zusammen mit Mirella ihre Vampirfähigkeiten entdeckt, ist es empfehlenswert, die Bücher nacheinander zu lesen.

Die Geschichte wird aus Mirellas Sicht erzählt. Sie ist ein fröhliches Mädel und ihre Fähigkeiten, nachts als Fledermaus auf Tour zu gehen und mit Tieren zu sprechen, sind sehr unterhaltsam...

Weiterlesen

Wunderschöne Fortsetzung der Reihe

Dies ist bereits Band 2 der Reihe mit dem kleinen Vampirmädchen Mirella, die sich nach Sonnenuntergang mit den Tieren unterhalten kann. Das ähnlich gestaltete Cover hat einen hohen Wiedererkennungswert und wie man ihm und dem Titel entnehmen kann, spielt dieses Mal eine Eule eine größere Rolle. Es ist nicht unbedingt erforderlich, dass man den Vorgängerband gelesen hat, aber ich empfehle es. Erstens versteht man einige Szenen besser und zweitens ist es ein toller Lesespaß, der einem sonst...

Weiterlesen

Tierretterin auf vampirisch

Der zweite Band "Achtung, hier kommt Frau Eule" der wunderbaren Kinderbuchreihe "Mirella Manusch" von Christin-Marie Below und Anne Barns bringt jede Menge Leseabenteuer mit sich.

Mirella ist fast zehn Jahre alt und ein Vampirmädchen. Ihre besondere Gabe: Sie kann mit Tieren sprechen. Mirellas beste Freundin Klara, die kein Vampir ist, hütet Mirellas Geheimnis und hilft ihr, wo sie nur kann. So auch bei der kranken Frau Eule. Mit dabei ist natürlich auch Kater Sir Lancelot. Aber es...

Weiterlesen

Wir flattern durch die Nacht

Der zweite Teil der Kinderbuchreihe um Mirella Manusch, die ein Vampirmädchen ist und mit Tieren sprechen kann. Hier bekommt es Mirella mit einem Täter zu tun, der Tiere mit bunter Farbe ansprüht. Außerdem muss sich Mirella mit Manolo, einem anderen Vampirjungen, herumärgern, der nicht versteht, warum Mirella ihr Geheimnis ihrer besten Freundin verraten hat.

Insgesamt ein gut unterhaltendes und spannendes Kinderbuch mit einer super-sympathischen Protagonistin und vielen niedlichen...

Weiterlesen

Schöne Fortsetzung der Kinderbuch-Reihe

Der zweite Band der Reihe dreht sich um die zehnjährige Mirella Manusch, die gerade erst erfahren hat, dass ich ein echtes Vampirmädchen ist. Aber es kommt noch besser: Sie kann nämlich mit Tieren sprechen. Nur blöd, dass ihr Vater von dieser Gabe nichts erfahren darf. Als Tierarzt könnte er ihr sonst super helfen, wenn wieder mal ein Tier in Not ist. Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Klara. Die ist keine Vampirin, dafür aber sofort zur Stelle, wenn sie sie braucht. Und das tut sie, denn...

Weiterlesen

Mirellas zweites Abenteuer

Mirella Manusch ist fast zehn Jahre alt. Sie ist ein Vampirmädchen, ihr erster Vampirzahn ist ihr bereits gewachsen. Doch nicht nur, dass sie sich nachts in eine Fledermaus verwandeln kann, sie versteht als Fledermaus auch die Tiere. Allerdings darf ihr Vater das nicht erfahren - dabei wäre das doch ganz toll, denn er ist Tierarzt und könnte so ganz schnell den kranken Tieren helfen. Aber Mirella hat eine gute Freundin, Klara, die zwar keine Vampirin ist, aber alles von Mirella weiß. Die...

Weiterlesen

Mirella 2 - Der Sprayer

Die fast 10-jährige Vampirin Mirella Manusch will mehr über Manolo rausfinden. Denn sie verdächtigt ihn, dass er Tiere mit Farbe besprüht. Zudem ist der Vampirjunge nicht einverstanden damit, dass Mirellas Freundin Klara über ihn Bescheid weiß. Und dann kommt auch noch eine Eule mit einer Augenentzündung.

Das Cover des Buches ist wieder fantastisch gemacht, wie die gesamten Illustrationen im Buch, die von Anastasia Braun gezeichnet wurden. Der Titel des Buches ist dazu haptisch...

Weiterlesen

Vampir-Abenteuer verbindet Freundschaft und die Liebe zu Tieren auf wunderschöne Art

Inhalt:
Mein Name ist Mirella, Mirella Manusch. Ich bin fast zehn Jahre alt und habe gerade erst erfahren, dass ich ein echtes Vampirmädchen bin. Abgefahren, oder? Aber es kommt noch besser: Ich kann nämlich mit Tieren sprechen. Nur blöd, dass mein Vater von dieser Gabe nichts erfahren darf. Als Tierarzt könnte er mir sonst super helfen, wenn wieder mal ein Tier in Not ist. Zum Glück habe ich meine beste Freundin Klara. Die ist keine Vampirin, dafür aber sofort zur Stelle, wenn ich sie...

Weiterlesen

Das zweite Abenteuer der sympathischen Vampirin. Liebenswerte Charaktere, unterhaltsame Story und zauberhafte Illustrationen.

Inhalt: 

Mirella ist ein ganz besonderes Mädchen. 

Nicht nur, dass sie wie ihre Tante Elly eine Vampirin ist, sie kann sich obendrein in eine Fledermaus verwandeln. Zudem hat die Zehnjährige die seltene Gabe, nach Sonnenuntergang mit Tieren sprechen zu können.

Als plötzlich ihr Kater Sir Lancelot mit pinker Farbe im Schwanz auftaucht und Königspudel Helmut mit blauen Ohren vor seinem Herrchen steht, machen sich Mirella und ihre beste Freundin Klara auf die Suche nach dem...

Weiterlesen

Eine Eule mit Bindehautentzündung und ein mysteriöser Tier-Sprayer – Mirella hat viel zu tun

Das Abenteuer mit Mirella, ihrem Beschützer Kater Lancelot und dem ebenfalls Vampir Manolo geht weiter. Mirella kann, sobald es Dunkel ist, fast alle Tiere verstehen und mit ihnen sprechen. Auf ihren nächtlichen Rundflügen als Vampirfledermaus begegnen ihr so einige Tiere, die in einer misslichen Lage sind und Hilfe brauchen. Mirella mit ihrem Herz für Tiere zögert nicht lange und hilft allen. Auch Frau Eule, die an einer Bindehautentzündung leidet. Doch alles muss im Geheimen stattfinden,...

Weiterlesen

Mirella muss den Tieren einfach helfen

Mirella ist ein aufgewecktes, neugieriges und hilfsbereites Mädchen, dass ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Dabei ist sie nicht perfekt, sondern macht einige Fehler, durch die sie aber nur umso authentischer wirkt und die sie mir noch sympathischer gemacht haben. Zudem macht sie ihrem Alter entsprechend nicht immer das, was die Erwachsenen ihr sagen. So muss sie den Tieren, die in Not geraten sind, einfach helfen, obwohl sie sich eigentlich etwas zurückhalten soll, damit ihre...

Weiterlesen

Lustiges Abenteuer eines ganz normalen, tierlieben Vampir-Mädchens

Mirella ist kein normales 10-jähriges Mädchen. Seit ein paar Wochen weiß sie, dass sie ein richtig echtes Vampir-Mädchen ist. Also so ein richtiger Vampir, mit spitzen Zähnen. Und das ist nicht einmal das Beste. Sobald die Sonne untergegangen ist kann sie Tiere verstehen und sich sogar in eine Fledermaus verwandeln. Mit Hilfe dieser Superkräfte konnte sie bereits ein paar Tieren helfen und nun steht mit Frau Eule das nächste hilfsbedürftige Tier vor ihr. Doch Mirellas Leben dreht sich nicht...

Weiterlesen

Spannende neue (nächtliche) Abenteuer

Vampirmädchen Mirella und ihr Beschützer Lancelot sind wieder am Start – diesmal mit viel Unterstützung von Mirellas bester Freundin Klara und dem Nachbarsjungen Jasper. Sowohl tagsüber als auch nachts gibt es so einige aufregende Abenteuer zu erleben, von denen Frau Eules „Problem“ nur eines ist.

Der zweite Band von Mirella Manusch hat uns wieder rundum begeistert: Mirella ist weiterhin ein wirklich sympathisches und bodenständiges Mädchen, das trotz Vampirzahn auch normale „...

Weiterlesen

Ganz zauberhaft

Auch Mirellas zweites Abenteuer hat mich von der ersten Zeile an verzaubert. Das Buch ist wieder total süß und Mirella erlebt gleich zu Beginn ein aufregendes Abenteuer. Ich finde es toll, dass sie in ihrem Alter schon so mutig, aber auch tierlieb und hilfsbereit ist. Doch als Vampirin muss sie noch viel lernen (Zum Bespiel, wie sie den verräterischen Eckzahn verschwinden lassen kann.), dafür ist ihre Tante Elly zuständig, die ebenfalls Vampirin ist. Die erzählt ihr auch mehr über ihre...

Weiterlesen

Das tierliebe Vampirmädchen erlebt weitere Abenteuer

Erneut erlebt das sympathische Vampirmädchen interessante Abenteuer gemeinsam mit ihrem  sprechenden Kater Sir Lancelot sowie der besten Freundin Klara. Ihre Tierliebe führt dazu, dass die Mädchen einer kranken Eule bei ihren Sehproblemen helfen wollen. Ebenso wollen sie aufklären, wer seit kurzem Tiere mit Farbe einsprüht.

Der zweite Band kommt nicht ganz an den ersten Band heran, es gibt einige Längen und bei so manchem Detail fragte ich mich, ob das für die jungen Leser/innen...

Weiterlesen

schön

Mirella Manusch ist fast 10 Jahre und ein echtes Vampirmädchen. Sie hat sogar eine besondere Fähigkeit, sie kann abends und in der Nacht mit Tieren sprechen. Nur schade, dass ihr Vater, der Tierarzt ist, leider davon nichts wissen darf. Dieses Mal braucht eine Eule ihre Hilfe und dann gibt es noch einen unbekannten, der alle Tiere mit Farbe ansprüht – wer macht denn so etwas? Natürlich ist da auch noch Manolo, ein Vampirjunge, der sich Mariella in seiner menschlichen Gestalt nicht zeigen...

Weiterlesen

Herzallerliebste Fortsetzung der Mirella-Reihe

Auch die Fortsetzung von "Mirella Manusch" ist wieder herzallerliebst. Für Mriella ist ihre zweite Identität weiter ein großes Abenteuer, an das sie sich noch gewöhnen muss. Das Verwandeln in eine Fledermaus klappt schon recht routiniert. Jetzt lernt Mirella auch noch, wie sie mit ihrem auffälligen Vampirzahn umzugehen hat.

Freundschaft spielt auch in diesem Band wieder eine wichtige Rolle. Mirellas Freundin Klara ist ihre Vertraute. In der Nachbarschaft finden beide einen neuen...

Weiterlesen

Ein Vampirmädchen will doch nur helfen

Die kleine Mirella ist fast 10 als sie erfährt, dass sie eine Vampirin ist und mit ihrem Kater sprechen kann. Allerdings fällt schnell auf, dass sie mit allen Tieren (außer Insekten, das wäre furchtbar anstrengend) sprechen kann. Ihre geheim Superkraft sozusagen. Der hohe Vampirrat ist davon allerdings nicht so begeistert und fürchtet, dass Mirella zu viel in die Natur eingreift, indem sie allen hilft. Und dann hat sie es auch noch ihrer besten Freundin Klara erzählt. Keine einfache...

Weiterlesen

Neue Fähigkeiten helfen

Ein neues Abenteuer mit Mirella. Der erste Band hat uns schon viel Spaß bereitet. Dieser zweite Band ist womöglich noch einen Tick besser.

Mirella erforscht ihre neuen Fähigkeiten. Leider darf ihr Vater nicht erfahren, wozu sie fähig ist. So muss sie sich etwas einfallen lassen, um Frau Eule zu helfen. Mit Badboy erkundet sie die Nacht, um am Tage ganz normal mit ihrer besten Freundin über alles zu reden.

Warmherzig, wunderbare Zeichnungen, einfach ein Buch das einen glücklich...

Weiterlesen

Wieder mal eine schöne Geschichte

Zum Inhalt:
Mirella ist wieder da. Mirella, fast zehn und ein Vampirmädchen. Und was ganz besonders toll ist, sie kann mit Tieren sprechen. Wie schade, dass ihr Vater das nicht erfahren darf, denn als Tierarzt könnte er ihr sonst super helfen, wenn wieder ein Tier in Not ist. Und die Eule ist in Not weil sie kaum noch etwas sehen jann.
Meine Meinung:
Ich hatte mich schon auf den nächsten Teil von Mirella Manusch gefreut und wurde auch nicht enttäuscht. Das Buch ist wieder...

Weiterlesen

Mirellas neues Abenteuer

Da ich den ersten Band so toll fand, war ich schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Auch diese Geschichte um Mirella, das Vampirmädchen konnte mich begeistern. Es sind immer noch Sommerferien. Mirella kann sich mittlerweile schnell in eine Fledermaus verwandeln und übt mit Manolo noch ein paar Flugkünste, doch dann werden sie von einem Bussard verfolgt. Doch weil Mirella ja zum Glück nachts mit Tieren allen Tieren (ok, nicht mit Insekten und so Winzlingen) sprechen kann und Manolo ein...

Weiterlesen

Auch die Fortsetzung begeistert

Nachdem mich bereits der erste Teil rund um das Vampirmädchen Mirella Manusch total begeistert hat, war ich sehr gespannt auf die Fortsetzung. 

Auch der zweite Teil konnte mich wieder bestens unterhalten und ich auch der Humor war wieder großartig. Ich musste so oft lachen und schmunzeln.
Die Geschichte war wieder sehr niedlich und mit sehr viel Liebe erzählt. Mirella liebt es als Fledermaus durch die Nacht zu flattern und möchte unbedingt wissen, wer ihr neuer Fledermaus-Freund...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
160 Seiten
ISBN:
9783505143984
Erschienen:
2021
Verlag:
Schneiderbuch
9.52174
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (23 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 35 Regalen.

Ähnliche Bücher