Buch

Auf dem Mars gibt es keine Lieder -

Auf dem Mars gibt es keine Lieder

von Qualbertus

Sie haben ihren Planeten zerstört. Zurückgezogen in einer riesigen Kuppel, haben sie Frieden gefunden. Vor 4.000 Jahren wurde der Feind vernichtet. Jetzt taucht ein neuer Gegner auf, der Mensch. Alles was sie durch Beobachtungen über die Erde und ihre Bewohner wissen, lässt sie zum Schluss kommen: Mit dieser Spezies wollen sie nichts zu tun haben. Nachdem bekannt wird, dass ein bemanntes Raumschiff Richtung Mars unterwegs ist, ist der Rat geteilter Meinung über das weitere Vorgehen. Die Menschen vernichten oder diplomatische Beziehungen aufnehmen? Welcher Weg ist der Richtige? Auch müssen die Marsbewohner feststellen, dass es vieles gibt, das bisher im verborgenen lag. Alte, unausgesprochene, dunkle Geheimnisse, von Generation zu Generation weitergegeben. Was vor wenigen Tagen noch undenkbar war, ist jetzt eingetreten. Misstrauen, Angst, Verrat. Das friedliche Leben der Bandu nimmt ein Ende, noch bevor der erste Mensch einen Fuß auf den Mars gesetzt hat. Kommen Sie mit auf eine Reise voller Überraschungen und Wendungen. Beobachten Sie die Menschen mit den Augen von Wesen die uns durch die Art und Weise, wie wir heute leben und in der Vergangenheit gelebt haben, beurteilen. Erleben Sie mit, wie Vorurteile, aber auch unser Verhalten andere beeinflussen. Die Geschichte ist eine Fiktion, die Figuren austauschbar. Sobald sie jedoch ausgetauscht sind, ist die Imagination Realität.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein spannender Perspektivwechsel

Aliens sind immer böse. Wenn sie kommen, dann um die Erde auszubeuten und die Menschen zu versklaven oder gleich ganz auszulöschen.

Aber muss das wirklich so sein? Oder schließen wir bei diesen Vermutungen nur von uns auf andere? Und wie wäre es, wenn es andersherum wäre?

Wie wäre es wenn man mal kurz die Perspektive wechselt?

Dieses Buch ist aus der Sicht eines außerirdischen Volkes geschrieben, das friedlich und unerkannt vor den Menschen auf dem Mars lebt. Doch nun...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
459 Seiten
ISBN:
9783753194417
Erschienen:
2021
Verlag:
neobooks Self-Publishing
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Ähnliche Bücher