Buch

Vermisst - Der Fall Anna -

Vermisst - Der Fall Anna

von Christine Brand

Eine charismatische Ermittlerin und ein erschütternder Cold Case: Am fünften Geburtstag ihres Sohnes verschwand eine junge Mutter – und sie ist nicht die einzige ... Auftakt der neuen Reihe von SPIEGEL-Bestsellerautorin Christine Brand Malou Löwenberg ist Kommissarin beim Morddezernat und ein Findelkind. Als sie Dario kennenlernt, ist sie von seiner Geschichte fasziniert: Darios Mutter verschwand an seinem fünften Geburtstag spurlos. Obwohl alles dagegenspricht, glaubt er, dass seine Mutter noch lebt. An ihre eigene Geschichte erinnert, beginnt Malou zu ermitteln. Sie stößt auf immer mehr Vermisstenfälle: Alle Frauen verschwanden am fünften Geburtstag ihrer Kinder und alle Kinder erhalten ebenso wie Dario bis heute mysteriöse Geburtstagskarten …

Lesen Sie auch die spannende Milla-Nova-Reihe und »Wahre Verbrechen»: Christine Brand schreibt über ihre dramatischsten Fälle als Gerichtsreporterin.

Rezensionen zu diesem Buch

Packender Reihenauftakt

Ich lese Bücher von Christine Brand total gerne. Vermutlich weil sie sich auch mit True Crime beschäftigt sind die von ihr konstruierten Fälle immer wahnsinnig packend und authentisch. Nachdem ihre letzte Reihe mich am Ende ein bisschen verloren hatte, war ich sehr gespannt auf eine neue Storyline. Richtig cool, dass die neue Reihe im selben Berner Kosmos spielt, sodass es auch ein Wiedersehen mit Sandra und Milla gab. Dieser neue Reihenauftakt hat mir richtig gut gefallen.

Zum Inhalt...

Weiterlesen

Vermisste Frauen

Malou Löwenberg ist Kommissarin beim Morddezernat in Bern. Als sie Dario über Tinder kennenlernt und seine Geschichte über seine vermisste Mutter seit seinem 5. Lebensjahr, ist sie davon fasziniert und möchte unbedingt herausfinden was geschehen ist. Seine Geschichte erinnert sie an ihre eigene, denn sie ist selbst ein Findelkind und weiß nichts von ihren Eltern. Malou beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und stößt dabei auf mehr Vermisstenfällen von Müttern, die am fünften Geburtstag ihres...

Weiterlesen

Etwas schwächer als ihre anderen Werke

Darios Mutter ist an seinem fünften Geburtstag spurlos verschwunden. Doch an seinem Geburtstag erhält er immer eine Karte, auf der "Mama hat dich lieb" steht. Als die Ermittlerin Malou zufälligerweise genau an Darios Geburtstag mit ihm ein Date hat, fesselt sie seine Geschichte und sie möchte herausfinden, was mit seiner Mutter damals geschehen ist. Ihre Recherche zeigt aber, dass Dario nicht das einzige Kind ist, dessen Mutter an seinem fünften Geburtstag als vermisst gemeldet wurde. Da das...

Weiterlesen

Spannender Cold Case

Dies war mein erstes Buch von Christine Brand und es wird sicher nicht mein letztes gewesen sein. Schon der Beginn gefiel mir richtig gut und ich war gleich mittendrin im Geschehen, was sicher auch am wirklich toll zu lesenden Schreibstil der Autorin lag. Außerdem hat es mir gefallen, dass Malou nicht klassisch über ihren Job an die Geschichte von Dario und den Fall seiner Mutter kommt, das war mal etwas anderes.

Erzählt wird immer kapitelweise abwechselnd aus Darios und Malous Sicht...

Weiterlesen

fesselnder Kriminalroman

Mein erstes Buch der Autorin und ich bin begeistert! Der Schreibstil ist toll und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Die Kommissarin Malou Löwenberg arbeitet beim Morddezernat in Bern. Über eine Onlineplattform lernt sie Dario kennen und ist fasziniert von ihm und seiner Geschichte. Dario#s Mutter verschwand an seinem fünften Geburtstag spurlos und ist bis heute nicht mehr aufgetaucht. Nur eine Postkarte, die er jedes Jahr zum Geburtstag erhält lässt ihn glauben, dass seine...

Weiterlesen

Ein richtig toller Auftakt

Der Fall Anna-Vermisst von Christine Brand war der erste Cold Case Fall den ich gelesen habe und ich muss sagen, es konnte mich überzeugen. Wir begleiten die Ermittlerin Malou und Dario. Dario ist auf der Suche nach seiner Mutter, die an seinem 5. Geburtstag verschwand. Im Verlauf der Geschichte ergeben sich noch viele weitere Erkenntnisse und Hürden. Die Auflösung ist unglaublich spannend und im Verlauf des Buches hätte man bis zur Auflösung damit nicht gerechnet.
Mir hat es sehr gut...

Weiterlesen

solider neuer Reihenauftakt

Ich kenne und schätze die schweitzer Autorin Christine Brand bereits von einigen Krimis um eine Journalisten und einen blinden Freund. Diesmal wird ein neuer Haupt-Charakter eingeführt. Malou, eine junge ehrgeizige Kommissarin bekommt einen Cold Case ins Blickfeld. Da er sie an eigene Erlebnisse erinnert, beisst sie sich fest an dem Fall.

Frau Brand spielt in diesem Krimi einige ihrer Stärken vor. Sie schafft es schnell und mühelos, dass man neue Figuren nicht nur kennen sondern auch...

Weiterlesen

Solider Krimi

In "Vermisst von Christine Brand geht es um die junge Ermittlerin Malou, die eher unbeabsichtigt auf einen Cold Case stößt. Ehrgeizig und knallhart ist Malou ermittelt Malou. Um den Fall lösen zu können, muss sie gegen die ein oder andere Regel verstoßen. Durch den schönen Mann Dario kommt es dazu, dass sich ihr Berufsleben mit ihrem Privatleben vermischt. Ist der mögliche Killer  jetzt hinter ihr und Dario her? Für die Lösung des Falls und ihr eigenes Leben zu schützen, benötigt die...

Weiterlesen

Sehr spannender Auftakt

"Vermisst - Der Fall Anna" ist ein Thrillerreihenauftakt von Christine Brand, der 2024 als Paperback mit 544 Seiten im blanvalet Verlag der Penguin Random House Gruppe erschien.

 

Der Einstieg ins Buch gestaltet sich vom Prolog abgesehen erstmal als relativ unspektakulär, da man erstmal die beiden Hauptprotagonisten Dario und Malou kennen lernt und sich diese Handlungsstränge erst einander annähern müssen.

Dies trägt zu einem langsamen Anstieg des Spannungsbogen bei....

Weiterlesen

Wie gewohnt spannend

Christine Brand schildert in ihrem Auftaktband „Vermisst – Der Fall Anna“ zu ihrer neuen Reihe das Schicksal von Dario, der an seinem fünften Geburtstag seine Mutter verloren hat. Sie verschwand spurlos. Malou, Kommissarin beim Morddezernat, ist berührt von diesem Schicksal, zumal sie selbst ein Findelkind ist. Weil der Fall verjährt ist, nimmt sie Urlaub und ermittelt privat. Auch Dario will endlich Klarheit über das Schicksal seiner Mutter und so nimmt der Krimi Fahrt auf. Zunächst langsam...

Weiterlesen

Durchgehend spannend

Von Christine Brand habe ich noch nichts gelesen und bin begeistert, wie die Autorin die Spannung durchgehend hoch hält. Lesepausen sind hier ganz schwer einzurichten. Es ist der Auftakt einer Reihe aber es ist auch eine abgeschlossene Story, so dass man ohne Risiko das Buch kaufen kann.

Diese Story, die ja bereits im Klappentext verrät, dass sich ein Vermisstenfall wiederholt hat, finde ich sehr sehr krass. Ich bin sehr froh, dass es keine reale Story ist. Am 5. Geburtstag des Kindes...

Weiterlesen

Gelungener Auftakt

Kommissarin Malou Löwenberg lernt über Tinder den 35-jährigen Dario Forster kennen. Seine Mutter wird seit seinem 5. Geburtstag vermisst.Auch Malou ist nicht bei ihren leiblichen Eltern aufgewachsen. Sie wurde wenige Tage alt in einem Korb vor der Wohnung ihrer späteren Adoptiveltern abgelegt-nun sucht sie nach ihren leiblichen Eltern.Auch Dario will seine Mutter unbedingt finden . Malou, die gerade eine Woche Urlaub hat, tut alles in ihren Kräften stehende um ihn dabei zu unterstützen.Dabei...

Weiterlesen

Spannende Vermisstenfälle

" Vermisst Der Fall Anna " von Christine Brand ist 2024 mit 540 Seiten im blanvalet Verlag als Taschenbuch erschienen. Ein Kriminalroman,der erste Teil einer neuen Reihe um die Ermittlerin Malou.Diese lernt Dario privat kennen,beide haben ihre Mütter verloren. Darios Mutter ist seit seinem 5. Geburtstag verschwunden.Malou stellt Nachforschungen an und findet dabei noch andere Vermisstenfälle,wo die Mütter am 5. Geburtstag der Kinder verschwinden. Und da beginnen die spannenden Ermittlungen...

Weiterlesen

Packende und berührende Ermittlungen in einem Cold Case

Kommissarin Malou Löwenberg ist fasziniert von der Geschichte ihres Tinder-Dates Dario, dessen Mutter an seinem fünften Geburtstag spurlos verschwand. Malou, selber ein Findelkind, beginnt zu ermitteln und stößt schnell auf immer mehr ähnliche Fälle.

Mit 'Vermisst - Der Fall Anna' startet Christine Brand eine neue Reihe um die eigenwillige Ermittlerin Malou Löwenberg, keine ganz Unbekannte, stammt Malou doch aus der Berner Mordkommission unter der Leitung von Sandro Bandini. Es gibt...

Weiterlesen

Von der ersten Seite an im Bann des Buches gefangen

„Vermisst“ ist der erste Band einer neuen Serie und war für mich der erste Roman, den ich von der Autorin Christine Brand gelesen habe. Also kenne ich auch keine Vorgeschichte der Hauptdarstellerin und Polizistin Malou. Ich finde dies als überhaupt nicht störend. Malou ist sehr symphatisch und zeigt sich menschlich. Immer tiefer gerät sie durch das private Kennenlernen eines Mannes, Dario, in die Ermittlungen eines cold case. Das Buch war von der ersten Seite ab sehr spannend, genau die...

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Malou ist Polizistin. Sie wird beurlaubt, nachdem sie auf der Beerdigung eines Mörders war. Daraufhin beginnt sie privat in einem Cold Case zu ermitteln. Ihr Chef ist davon nicht begeistert, der Mord ist ja bereits verjährt. Aber dann stößt Malou auf etwas Aktuelleres.

In diesem Band stehen nun nicht Nathalian und Milla im Vordergrund, sondern Malou. Eine Polizistin aus Sandros Team. Interessant fand ich, dass wir hier nicht einen normalen Krimi mit der Arbeit der Polizei vor uns...

Weiterlesen

Ich bin begeistert

Kommissarin Malou Löwenberg lernt über Tinder den 35-jährigen Dario Forster kennen, dessen Mutter seit seinem 5. Geburtstag als vermisst gilt. Auch Malou ist nicht bei ihren leiblichen Eltern aufgewachsen, sondern wurde nur wenige Tage alt in einem Korb vor der Wohnung ihrer späteren Adoptiveltern abgelegt und sucht immer noch nach Spuren ihrer leiblichen Eltern. Auch Dario will seine Mutter unbedingt finden und Malou, die gerade eine Woche Urlaub hat, tut alles in ihren Kräften stehende um...

Weiterlesen

Spannend

Der erste Band einer neuen Serie um die Ermittlerin Malou Löwenberg gehört zu einem ganzen Universum von Krimis, die Christine Brand geschrieben hat. Einige der Personen, die in diesem Buch auftauchen, kamen auch schon in anderen Bänden vor und es ist ganz hilfreich, wenn man z.B. "Der Feind" um die Ermittlerin Milla Nova schon gelesen hat.

Angesiedelt sind die Krimis in Bern in der Schweiz, was den Reiz der Reihe noch einmal erhöht, denn die Schweiz ist für mich ein relativ...

Weiterlesen

Total fesselnd

Cold Case Geschichten finde ich sehr interessant, da man durch lange zurück liegende Fälle in andere Zeiten eintaucht und durch die unterschiedlichen Lebensläufe der Beteiligten sehr viel über die Menschen erfahren kann und wie sich Allianzen verändern. Dieses Buch von Christine Brand ist ein besonders guter Vertreter der Cold Case Literatur. Sie hat sich von echten Fällen inspirieren lassen, was für eine gute Recherche spricht und die Handlung glaubwürdig macht. Die Charaktere werden...

Weiterlesen

Inspiriert von einer wahren Begebenheit

Klappentext:
Malou Löwenberg ist Kommissarin beim Morddezernat und ein Findelkind. Als sie Dario kennenlernt, ist sie von seiner Geschichte fasziniert: Darios Mutter verschwand an seinem fünften Geburtstag spurlos. Obwohl alles dagegenspricht, glaubt er, dass seine Mutter noch lebt. An ihre eigene Geschichte erinnert, beginnt Malou zu ermitteln. Sie stößt auf immer mehr Vermisstenfälle: Alle Frauen verschwanden am fünften Geburtstag ihrer Kinder und alle Kinder erhalten ebenso wie...

Weiterlesen

Spannender und sehr unterhaltsamer Auftakt einer neuen Krimireihe, wenn auch die ermittelnde Hauptfigur arg hemdsärmelig vorgeht.

Malou Löwenberg arbeitet im Morddezernat in Bern und muss noch verkraften, dass eine ihrer liebsten Kolleginnen nach der Tötung eines Attentäters inhaftiert ist. Auf Anraten ihres Vorgesetzten nimmt sie sich eine Auszeit. Bei einem Tinderdate trifft sie auf Dario, dessen Mutter seit seinem fünften Lebensjahr vermisst wird. Jedes Jahr bekommt er zu seinem Geburtstag eine Postkarte "Mama hat dich lieb". Malou, die von seinem Schicksal persönlich bewegt ist, da sie ihre eigenen Eltern nicht...

Weiterlesen

Ich bin mal wieder begeistert!

Broschiert: 544 Seiten

Verlag: Blanvalet (24. April 2024)

ISBN-13  :  978-3764508289

Preis: 18,00 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Ich bin mal wieder begeistert!

 

Inhalt:

Malou Löwenberg arbeitet bei der Kriminalpolizei in Bern, Abteilung Leib und Leben. Über Tinder lernt sie den sympathischen Dario kennen, dessen Mutter Anna an seinem 5. Geburtstag spurlos verschwand und der jährlich eine Glückwunschkarte von ihr...

Weiterlesen

neue Reihe - bewährt gut

Nach Milla Nova beginnt Christine Brand eine neue Reihe mit der Protagonistin Malou. Der Schauplatz ist ebenfalls Bern und Sandro Bandini ist Malous Chef. Damit hat es sich aber schon mit den Gemeinsamkeiten. Allerdings ist die Erzählweise gewohnt anschaulich und mitreißend. Kurze Kapitel verleiten dazu, immer noch ein weiteres lesen zu wollen. Die Handlung wechselt zwischen Malou und Dario und endet oft mit einem Cliffhanger, der das Aufhören schwermacht. So habe ich das Buch auch in kurzer...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783764508289
Erschienen:
2024
Verlag:
Blanvalet
8.90476
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (21 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.