Buch

Die magischen Buchhändler von London -

Die magischen Buchhändler von London

von Garth Nix

Buchhändler retten die Welt! Ausgezeichnet mit dem Aurealis Award als der beste Fantasyroman des Jahres.Schon immer waren Buchhändler Hüter und Verbreiter von Wissen. Besonders gilt dies für die Mitglieder des Geheimbunds der magischen Buchhändler. Sie wissen um die übernatürliche Welt und beschützen die normalen Menschen vor ihren Schrecken. Einer dieser Buchhändler ist der junge Merlin. Klug, charmant und hervorragend ausgebildet ist er vielleicht der beste Buchhändler Londons – allerdings von der kämpfenden Sorte. Doch als er eine junge Frau vor einer Bestie rettet, ahnt er noch nicht, dass die Suche nach ihrem Vater auch ihn seinem größten Ziel näher bringt: Rache an den Mördern seiner Mutter zu nehmen.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Meisterwerk der Fantasy

Garth Nix holte mich in atemberaubende Welt, die ich so noch nirgends gelesen habe und kreierte dabei eine unglaublich spannende Geschichte. Im Text berichte ich dir spoilerfrei mehr davon.

Meine Meinung zum Cover:
Das Cover und der gesamte Umschlag sind ein absoluter Traum. Ich verliebte mich auf Anhieb in die wunderbare Gestaltung und musste das Buch deshalb unbedingt haben. Es hat aufgrund der Elemente und dem lila glänzenden Lack eine magische Wirkung. Im Hintergrund ist...

Weiterlesen

temporeiche Fantasy

Auf der Suche nach ihrem Vater gerät Susan unvermittelt in Gefahr. Gerettet wird sie von Merlin, einem Mitglied der magischen Buchhändler von London. Er und seine Schwester Vivien weihen Susan in das Geheimnis der Buchhändler ein und begleiten sie auf der Suche. Immer wieder geraten die drei dabei in Gefahr. Wer hat es auf Susan abgesehen? Hat es etwas mit ihrem Vater zu tun? Und warum tun die Buchhändler so wenig dagegen?

 

Susan wird allein von ihrer Mutter großgezogen, die...

Weiterlesen

Mehr als kreativ und spannend!

Meine Meinung zu dem Buch:

Das Cover passt einfach perfekt zum Buch und der Schreibstil des Autors ist wirklich angenehm und fesselt einen von der ersten Seite an. Die Geschichte startet schon mit ordentlich Tempo und schafft es tatsächlich auch wunderbar dieses zu halten. Spannung wird hier definitiv großgeschrieben und der Humor ist auch klasse. Es gibt so viele überraschende Wendungen und das Ende haut einen richtig um

Die Charaktere sind wirklich authentisch gestaltet und...

Weiterlesen

richtig schön

 

Zuallerst möchte ich sagen, dass ich das Buch Cover total gerne habe und mir das Buch auch ein wenig an Kai Meyers Seiten der Welt erinnert hat. Das Buch die "magischen Buchhändler von London" ist natürlich ganz anders aufgebaut und auch die Story ist eine ganz andere dennoch glaube ich , dass es Fans von den "Seiten der Welt" auf jedenfall gefallen könnte.

Ich hatte anfangs ein wenig Probleme mit dem Einstieg und dem Schreibstil, aber dies hat sich innerhalb der erste 30-40...

Weiterlesen

Temporeiches Fantasy-Abenteuer

Magische Buchhändler beschützen die Menschheit vor übernatürlichen Gefahren- für mich als Buch- und Fantasyliebhaberin war diese Prämisse der Geschichte unwiderstehlich. Und nicht nur die Prämisse war gut, auch der Rest der Geschichte hat gestimmt und beim Lesen unheimlich viel Spaß gemacht.

Von Beginn an gibt der Autor ein hohes Tempo vor, das bis zum Ende konstant auf diesem Niveau bleibt. Zusammen mit einer großen Portion Humor und spielerischen Details, hat dies das Lesen äußerst...

Weiterlesen

Magischer Fantasy-Standalone

Magische Buchhändler, denen das Lesen und Dichten durch schwierige Zeiten hilft und die nebenbei noch die Welt retten? Darauf und auf mehr kann man sich in dieser Geschichte freuen.

Der Autor schafft es, seine Leser schon von Beginn an in seinen Bann zu ziehen und keine Langeweile aufkommen zu lassen. Mit viel Kreativität und Liebe zum Detail tauchen zahlreiche verschiedene magische Wesen auf, die einen vom Alltag abschalten und tiefer in die beschriebene Welt eintauchen lassen.

...

Weiterlesen

Temporeich und fantasievoll erzählt

London 1983: Die achtzehnjährige Susan, die bisher mit ihrer etwas verträumten Mutter in einem Häuschen auf dem Land gelebt hat, will endlich ihren unbekannten Vater finden. Zuerst besucht sie "Onkel" Frank Thringley, der Susan jedes Jahr Weihnachtsgeschenke geschickt hat, doch ehe sie Antworten bekommen kann, wird der von dem verschroben wirkenden Merlin mit einer Hutnadel gestochen und zerfällt zu Staub. Auf der Flucht vor weiteren ungeheuerlichen Geschöpfen erzählt Merlin, dass er...

Weiterlesen

Der linkshändige Buchhändler

Susan ist 18, lebt in einer alternativen Art von 1983 in England und hat schon immer seltsame Träume gehabt. Ihre Mutter ist ein bisschen seltsam, immer abgelenkt und verwirrt, aber sehr liebenswürdig. Bevor Susan in London ihr Studium beginnt, will sie nach ihrem Vater suchen, von dem ihre Mutter nicht viel weiß. Doch der Mann, bei dem sie ihre Suche beginnt, ist nicht nur ihr Vater, er ist auch ein magisches Wesen, das von einem seltsam gekleideten Paradiesvogel namens Merlin getötet wird...

Weiterlesen

Temporeiche Geschichte in einem wunderbaren Setting

Das wunderschöne Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und nach dem der Klappentext mich einigermaßen interessierte, haben die ersten Seiten sofort dafür gesorgt, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte.

„Die magischen Buchhändler von London“ ist das erste Buch von Garth Nix, das ich gelesen habe. Es spielt in London im Jahr 1983 und dreht sich um den jungen Buchhändler Merlin, der bereits auf den ersten Seiten die Bekanntschaft einer sehr interessanten jungen...

Weiterlesen

Nicht nur optisch gelungen

Bevor ich auch nur ein Wort gelesen habe, war ich verliebt. Das Cover ist ein Hingucker und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Doch nachdem ich einige Bewertungen aufgeschnappt hatte, war ich nicht mehr so sicher, ob es mir auch inhaltlich gefallen wird. Doch diese Sorge war vollkommen unbegründet …

Der Stil des Autors mag auf den ersten Blick vielleicht ein wenig unmodern wirken, was aber nicht verwunderlich ist, denn das Buch spielt 1983 und daher war es für mich passend und...

Weiterlesen

Insgesamt ein spannendes Buch das ich sehr schnell durchsuchten lässt, aber an manchen Stellen etwas nachlässt

Der Geheimbund der magischen Buchhändler schützt die normalen Menschen vor der übernatürlichen Welt und ihrer Kreaturen. Merlin ist einer dieser Buchhändler, der auf Susan trifft, die er vor einer Bestie retten muss. Susan ist nach London gezogen, um ihren unbekannten Vater zu suchen, dabei hat sich nicht gedacht, dass sie in die magische Welt gezogen wird.

Das Cover ist ein absoluter Traum. Die Zeichnung ist total schön und der lila Druck schimmert, sehr passend zum Genre.

Ich...

Weiterlesen

Überraschend anders

Was eine gute Geschichte.

Wir lernen Susan an ihrem 18. Geburtstag kennen und werden direkt wie sie ins kalte Wasser geworfen. Sie möchte ihren Vater suchen, den sie nie kennengelernt hat und geht dafür eher als eigentlich nach London. Doch dann kommt alles anders und sie wird in eine bisher unbekannte Welt der magischen Buchhändler gezogen- in der sie wichtiger ist als sie jemand hätte vermuten können. 

 

Ich mochte die Geschichte wirklich gerne. Sie fängt eigentlich...

Weiterlesen

Magische Vielfalt und herrlich skurrile Protagonisten

Rezension „Die magischen Buchhändler von London: Roman“ von Garth Nix 

 

 

 

Meinung 

 

„Die magischen Buchhändler von London“ klang nicht nur magisch schön, sondern auch nach einem Page Turner, denn was gibt es schöneres als Buchhändler und dazu auch noch London? Ich war direkt Feuer und Flamme. Zudem war das Cover Design mal so ganz anderes und tat sein Übriges um mich zu überzeugen. 

 

Schon nach wenigen Seiten war ich gefangen in...

Weiterlesen

Garth Nix kann es noch

An ihrem 18. Geburtstag begibt sich Susan Arkshaw aus ihrem Heimatdorf nach London, um hier zu studieren. Bis zum Studium hat sie noch ein paar Monate Zeit, um ihren Vater, den sie nie kennengelernt hat, zu suchen. Ihre erste Anlaufstelle ist ihr Onkel Frank, der ihr jedes Jahr zu Weihnachten eine Karte geschickt hat. Doch ihr Onkel Frank ist nicht der, für den sie ihn gehalten hat. Denn er ist zum einen eine Unterweltgröße und zum anderen ein magisches Wesen. Kaum befindet sie sich in...

Weiterlesen

Interessante Welt, aber mit zu wenigen Erklärungen

 „Die magischen Buchhändler von London“ von Garth Nix klang für mich nach einem interessanten Fantasybuch, in dem Buchhändler Fähigkeiten besitzen, um gegen übernatürliche Wesen zu kämpfen und somit die normalen Menschen zu beschützen. Leider konnte mich das Buch nie wirklich fesseln, auch wenn der Schreibstil einerseits gut war, da man schnell durch die Seiten kam, andererseits auch ein wenig altmodisch beziehungsweise gestelzt rüberkam, obwohl das Buch 1983 spielt, was noch nicht so extrem...

Weiterlesen

Actionreich mit hohem Erzähltempo und weniger Charaktertiefe

Als großer Fan von Urban Fantasy konnte ich an diesem Buch nicht vorbei. Doch auf ganzer Linie konnte mich die Geschichte nicht überzeugen.

Man startet in die Erzählung mit vielen Fragen die eher mehr als weniger werden. Ich habe einige Zeit gebraucht diese zurückzustellen und einfach das Buch zu genießen, denn die Welt und Fähigkeiten der magischen Buchhändler wird rätselhaft aufgebaut und wenig erklärt. Doch es entfaltet sich eine spannungsgeladene, actionreiche und rätselhafte...

Weiterlesen

Liest sich wie Peter Grant auf Speed

Dieses Buch hat mich positiv überrascht, war total anders als erwartet.
Durch das Cover bin ich drauf aufmerksam geworden und hatte es dann in der Leserunde gewonnen, nochmal vielen Dank dafür.
Das Tempo der Geschichte ist sehr schnell, alles kommt Schlag auf Schlag und ist am Anfang sehr verwirrend und man hat gefühlt tausend Fragen im Kopf, aber ich finde sie sind alle im Lauf der Geschichte beantwortet worden.
Dieses Buch hat definitiv Potential verfilmt zu werden, bei...

Weiterlesen

Magisch, spannend, aber sehr temporeich

Inhalt
Merlin ist ein Buchhändler, dessen Aufgabe es ist, das Wissen um die übernatürliche Welt zu bewahren und die normalen Menschen vor dieser zu beschützen. Er gehört einem größeren Bund von Buchhändler an, die sich das zum Ziel gesetzt haben. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, als er Susan, eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrem Vater ist, vor einem bösen Wesen rettet. Plötzlich scheinen es alle auf Susan abgesehen zu haben und er versucht sie mit allen Mitteln zu...

Weiterlesen

Das Buch übertraf meine gesamten Erwartungen

Schon das Cover hat mich zum lesen eingeladen, weil es sehr fasziniert. Die dicken lila Buchstaben, die den Titel und Autoren hervorheben haben es mir absolut angetan und ich musste dieses Buch einfach lesen:-) Ich wurde nicht enttäuscht! Ganz im Gegenteil, es übertraf meine Erwartungen.

Mit Susan, Merlin & Vivien, den 3 Hauptprotagonisten hat der Autor eine tolle "Gemeinschaft" ins Buch geschaffen, die jedes Abenteuer zwischen der Neuen und Alten Welt besteht. Mir hat besonders...

Weiterlesen

Schöne Ideen

Susan Arkshaw ist gerade 18 geworden und verlässt ihren kleinen Heimatort, um Kunst zu studieren. Die Zeit bis zum Semesteranfang will sie mit der Suche nach ihrem Vater verbringen, den sie nie kennengelernt hat und von dem ihre Mutter selten spricht.

Doch kaum ist sie in London eingetroffen, wird sie gemeinsam mit einem jungen Mann namens Merlin von einem übernatürlichen Wesen verfolgt. Nur dank Merlins Wissen können die beiden entkommen, denn Merlin gehört einer Gemeinschaft an, die...

Weiterlesen

magisches London

“Die magischen Buchhändler von London” ist mir direkt durch sein außergewöhnliches Cover aufgefallen. Die Karte im Hintergrund, mit den lilanen Highlights im Vordergrund ist eine tolle Kombination. Nachdem mich auch der Klappentext angesprochen hatte, wollte ich unbedingt wissen, was es mit dem Buch auf sich hat.

Der Einstieg in die Geschichte fand ich persönlich etwas verwirrend, doch nach gut vierzig Seiten hat mich die Geschichte gepackt. Im Klappentext hört es sich so an, als...

Weiterlesen

Fesselnd von Anfang an

Vom Autor kenne ich bereits "Die Schlüssel zum Königreich", eine Reihe, die mir damals wirklich wahnsinnig gut gefallen hatte. Und als ich dann das neue Buch des Autors in den Vorschauen entdeckt habe, wusste ich sofort, dass ich es lesen muss. Enttäuscht wurde ich definitiv nicht.

Der Schreibstil des Autors hat mich mit den ersten Seiten schon wieder in seinen Bann gezogen und gefesselt. Er ist manchmal etwas eigenwillig, aber das kannte ich von dem Autor ja schon. Die Erzählsicht...

Weiterlesen

leider nicht meins

Die 18jährige Susan sucht eigentlich nach ihrem Vater, doch dann wird sie plötzlich von einem Biest verfolgt. Der junge Merlin rettet sie und eröffnet ihr eine Welt voller Magie. Susan kann es erst nicht glauben, doch dann liefert ihr Merlin den Beweis. Die magischen Buchhändler von London sind Mitglieder eines Geheimbundes und schützen die Menschheit. Während Merlin Susan hilft, ihren Vater zu finden, merkt er jedoch bald, dass sein Schicksal mit Susans verknüpft ist und ihn ein Stück näher...

Weiterlesen

Humorvoll, spannend und sehr unterhaltsam – Londons magische Parallewelt

Mit viel Witz, Pfiff und Schwung wurde ich durch das Buch getragen. Die Charaktere sind herrlich vielseitig, das Setting super fantasievoll und bunt, der Schreibstil enorm leichtfüßig und die Ideen rund um die magische Welt sprühen nur so vor Einfallsreichtum und Kreativität. Der Spannungsbogen war meistens ganz oben, es ging rasant zu und die eine oder andere Wendung fehlte auch nicht, genau so wie ein bisschen Liebesgeplänkel. Eine tolle Mischung also.

Auch wenn das eine oder andere...

Weiterlesen

Rasant, chaotisch und actiongeladen

Susan hat vor nach London zu ziehen, weil sie dort in Kürze ihr Studium beginnen wird. Vorher möchte sie allerdings gerne ihren Vater finden. Ihr einziger Hinweis führt sie zu Onkel Frank, doch dort angekommen tun sich einige Komplikationen auf. Buchhändler Merlin rettet sie und eröffnet ihr damit eine bisher unbekannte Welt voller Magie und allerlei furchteinflößender Wesen. Während Susan ihrem Vater immer näher kommt, scheint auch Merlin endlich Rache am Mörder seiner Mutter nehmen zu...

Weiterlesen

Die Protagonisten passen besser in unsere Zeit

„Kein Zauberer kannte je

Die seltsame, seltene Magie

die die behandschuhten Buchhändler hüten

Doch ihre Geheimnisse teilen sie nicht“ (S. 34)

 

Susan stammt aus dem ländlichen Barth und zieht kurz nach ihrem 18. Geburtstag nach London. Bevor ihr Studium an der Kunstakademie beginnt, möchte sie übergangsweise in Pubs arbeiten, Geld verdienen und nebenher ihren Vater suchen. Ihre Mutter ist meistens geistig woanders, sodaß Susan nur wenige Anhaltspunkte für...

Weiterlesen

Ein kluger und witziger Fantasyroman

Broschiert: 416 Seiten

Verlag: Penhaligon Verlag (21. März 2022)

ISBN-13: 978-3764532512

Originaltitel: The Left-handed Bookseller of London

Übersetzung: Ruggero Leò

Preis: 16,00 €

auch als E-Book und als Hörbuch erhältlich

 

Ein kluger und witziger Fantasyroman

 

Inhalt:

Der junge Merlin ist ein magischer Buchhändler, und zwar ein Linkshänder, also einer von der kämpfenden Sorte. Seine Aufgabe ist es, die Menschen...

Weiterlesen

Unterhaltsam

Das Cover ist einfach nur ein Traum und gefällt mir unglaublich gut. Es passiert selten, dass mir das deutsche Cover besser gefällt, aber hier ist es auf jeden Fall so. Es passt natürlich auch perfekt zum Titel und die lila Elemente schimmern schön - bin also begeistert.

Auch der Schreibstil von Garth Nix hat mir mal wieder echt gut gefallen, denn er ist auch dieses Mal wieder flüssig, leicht zu lesen, spannend und definitiv unnterhaltsam. Ich bin ganz gut in die Geschichte...

Weiterlesen

unterhaltsam, aber auch ein wenig zu viel auf einmal

Auf der Suche nach ihrem Vater trifft Susan Arkshaw in London auf den Buchhändler Merlin, der ihre eine Welt voller Magie und Übersinnliches offenbart. Irgendjemand scheint hinter Susan her zu sein und vermutlich hängt das mit der wahren Identität ihres Vaters zusammen. 

Der Autor entführt seine Leser nach London ins Jahr 1983 und erzählt die Geschichte von Susan Arkshaw, die auf der Suche nach ihrem Vater ist, den sie bisher nie kennengelernt hat. Das alternative London das hier...

Weiterlesen

Interessantes Setting und magische Buchhändler!

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich verhältnismäßig gut lesen, bei den Wesen und Örtlichkeiten sehr gut beschrieben, bei den Protagonisten eher zurückhaltend (außer Merlin). 

Das Cover ist schon ein Hingucker, mir kommt es allerdings mehr auf den Inhalt an. Aber in einer Buchhandlung wird es seinen Weg damit gehen.

Der Klappentext hat mich sehr angesprochen, da ich gespannt war auf das London Setting und die magischen Buchhändler.

Fazit:

Wir lernen die 18-...

Weiterlesen

Ein besonderer Fantasyroman, wenn auch leider nicht von der gewählten Erzählperspektive unterstützt

Die Handlung, die Welt und die Charaktere machen die Geschichte definitiv zu einem besonderen und spannenden originellen Fantasy-Roman, nur finde ich die gewählte Erzählperspektive nicht optimal.
Die auktoriale Perspektive hindert mich leider immer, mich komplett auf eine Geschichte einzulassen. Normalerweise komme ich dennoch gut genug mit dieser Perspektive zurecht und lasse meine Leselaune nicht davon trüben - bei "Die magischen Buchhändler von London" hätte mir das Gleichgewicht...

Weiterlesen

Die Fähigkeiten der Buchhändler

„Buchhändler retten die Welt!“

Es gibt Magie, seltsame Kreaturen und alte magische Objekte. Susan möchte ihren Vater finden. Ihre Mutter kann ihr nicht sehr viel über ihn sagen, sie lebt in ihrer eigenen Welt. Merlin ist ein Buchhändler und zwar von der kämpfenden Sorte. Als er ein Wesen erschlägt, kommt Susan dazu. Zusammen müssen sie fliehen. Es entwickelt sich eine obskure Geschichte in einer magischen Welt. Garth Nix hat die Gabe, solche Welten zu erschaffen und mit Leben zu...

Weiterlesen

Interessante Idee, originelle Wesen, aber unter der vielen Action leidet das Worldbuilding

"Die magischen Buchhändler von London" klingt ziemlich spannend und interessant, weil Buchhändler mit magischen Kräften? In London? Die Grundidee ist also sehr vielversprechend. Protagonistin Susan erfährt von der magischen Welt sehr zufällig, denn während sie bei einem Freund ihrer Mutter ist, tötet der magische Buchhändler Merlin diesen - und der zuvor menschlich aussehende Freund entpuppt sich als magisches Wesen. Trotz Überraschung über die Anwesenheit Susans, nimmt Merlin sie mit auf...

Weiterlesen

Verwirrendes Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren

Worum geht’s?

Eigentlich wollte Susan die Zeit vor dem Beginn ihres Studiums bloß dafür nutzen, um endlich ihren Vater kennenzulernen. Die Such nach ihm gestaltet sich jedoch durchaus schwierig, insbesondere dann, als sie von einer mystischen Kreatur angegriffen wird und nur mithilfe des Buchhändlers Magnus fliehen kann. Gemeinsam machen sich die beiden daraufhin auf die Suche nach Susans Vater, während ihnen die Dunkelheit auf Schritt und Tritt folgt.

 

Meine Meinung...

Weiterlesen

Magisch

Ein im wahrsten Sonne des Wortes magisches Buch, das mich schon nach wenigen Seiten in seinen Bann gezogen hat. Das Cover finde ich sehr ansprechend und es passt auch gut zum Inhalt. Die Geschichte ist originell und besonders, man kann die Welt fantastisch eintauchen, denn auch der Schreibstil ist detailliert und schön. Die Figuren sind charismatisch und interessant. Ein tolles Buch, das ich gerne empfehle.

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783764532512
Erschienen:
2022
Verlag:
Penhaligon
8.21053
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (38 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher