Buch

Der längste, strahlendste Tag -

Der längste, strahlendste Tag

von Benjamin Myers

Ein Museumswärter hält Stellung an einem nahezu vergessenen Ausstellungsort; ein Farmer kämpft jeden Tag mit dem Land, das er liebt und das ihm harte Arbeit abfordert; eine Frau erinnert sich während des Schwimmens in einem einsamen See der besten und der schrecklichsten Momente ihrer Ehe – Benjamin Myers Figuren bewegen sich meist am Rand der Gesellschaft und leuchten in den Erzählungen mit all ihren Träumen und Sehnsüchten. Zugleich zeigen die Natur und das Leben vor allem den Männern die Grenzen ihrer Fähigkeiten und ihres Willens auf.Natur und Mensch – das ist das große Thema von Benjamin Myers, und er fängt es in Texten ein, die sein ganzes literarisches Können zeigen.»Die Erzählungen beeindrucken vor allem dann, wenn dunkler Humor und Poesie aufeinandertreffen.« TIMES LITERARY SUPPLEMENT

Rezensionen zu diesem Buch

Dieses Buch ist mit Vorsicht zu genießen

Klappentext:

„Ein Museumswärter hält die Stellung an einem nahezu vergessenen Ausstellungsort; ein Farmer kämpft jeden Tag mit dem Land, das er liebt und das ihm harte Arbeit abverlangt; ein Paar hofft am längsten Tag des Jahres auf Lohn für seine Arbeit und alltäglichen Mühen: In diesen Erzählungen leuchten Benjamin Myers’ Charaktere mit all ihren Träumen und Sehnsüchten. Zugleich zeigen die Natur und das Leben vor allem den Männern die Grenzen ihrer Fähigkeiten und ihres Willens auf...

Weiterlesen

Männer

Der längste, strahlendste Tag – Benjamin Myers

Grundsätzlich bin ich eher kein Fan von Erzählungen. An dem neuen Werk des Autors Benjamin Myers kam ich jedoch nicht vorbei. Und tatsächlich haben mir die Geschichten gut gefallen. Der ruhige, poetische Erzählton, den man bereits aus seinen Romanen kennt, kommt auch hier zum Tragen. Ebenso wie er auch in der kürzeren Erzählform tolle Naturbeschreibungen liefert. Überhaupt ist es auch hier wieder das einfache Landleben in England, das es...

Weiterlesen

Eine starke poetische Stimme

Benjamin Myers, der Autor von Offene See, hat mit „“Der längste, strahlendste Tag“ ein beeindruckendes Erzählungsband vorgelegt.
Es enthält auch einige Kurzgeschichten, die nur 1-2 Seiten lang sind.
Hier ist die poetische Stimme ganz im Vordergrund, dennoch handelt der Autor einiges auch in diesem geringen Raum ab.
Weiterhin überzeugen gerade die etwas längeren Texte aufgrund der Themen und Originalität.
Das spürt man schon in der ersten Story Tausend Morgen englische...

Weiterlesen

Vorwiegend männliche Lebenswelt im ländlichen England

In seinen Kurzgeschichten bleibt Benjamin Myers Stoffen und Figuren seiner Romane treu, alten und jungen Männern, mit der englischen Landschaft verwachsen. In der titelgebenden Story „Der längste, strahlendste Tag“ lässt er seine Leser zunächst im Unklaren, ob die auftretende Nomadengruppe in der Vergangenheit lebt, in einer dystopischen Zukunft oder einem zeitlosen Gleichnis dient. „Wien“ versetzt uns in die Vergangenheit, als ein Schriftsteller in Pieter Bruegels „Die Jäger im Schnee“...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
272 Seiten
ISBN:
9783832181765
Erschienen:
2022
Verlag:
DuMont Buchverlag
7.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 10 Regalen.

Ähnliche Bücher