Buch

Auf und mehr davon -

Auf und mehr davon

von Lisa Keil

Milli ist glücklich, denn sie hat die Zwischenprüfung in Tiermedizin bestanden und eine der begehrten Stellen an der Uni-Klinik ergattert. Einziges Problem: Sie muss dafür umziehen und mit dem französischen Austauschstudenten Noé zusammenwohnen, dem Geld und gutes Aussehen wohl zu Kopf gestiegen sind.In Millis frei gewordenes WG-Zimmer in der Stadt zieht unterdessen ausgerechnet – ihre Mutter! Das hat Milli gerade noch gefehlt. Doch ein wortkarger Tierpfleger und nicht zuletzt der schöne Noé sorgen für eine Rückkehr ins beschauliche Neuberg - und dafür, dass Mutter und Tochter sich der Vergangenheit stellen müssen.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein letztes Mal nach Neuberg

Heimkehren nach Neuberg für ein letztes Mal, darauf habe ich mich gefreut. Wobei ich sagen muss, dass dieser Band nur zu einem geringen Teil in Neuberg spielt, was jedoch schon der Klappentext verrät. Anfangs war ich etwas irritiert, da ich in der Vorschau einen anderen Text gelesen hatte und dachte es geht nur um Cordula. Doch so schließt sich der Kreis und die Geschichte kommt zu einem schönen und wirklich passendem Ende.
Zur Geschichte selbst will ich gar nicht viel verraten, nur...

Weiterlesen

Abwechslungsreich mit Humor und Tiefe

Lisa Keil hat mich mit ihrem dritten Roman wieder fesseln und verzaubern können. "Alte Gesichter" aus den Vorgängerbänden tauchen wieder auf, doch diesmal stehen Milli und ihre Mutter Cordula im Mittelpunkt. Cordula möchte mit ihrem Heimatort Neuberg schon lange nichts mehr zu tun haben, doch inzwischen fühlt sie sich auch in der großen Stadt und in ihrem geliebten Beruf nicht mehr wohl. Sie braucht dringend eine Auszeit und zieht daher in das frei gewordene WG-Zimmer ihrer Tochter um...

Weiterlesen

sehr prickelnd und ländlich , einfach toll

EIGENE MEINUNG UND FAZIT
ich habe dieses Buch gelesen weil ich auch den Vorgänger als unbeschreiblich empfunden habe. Für mich ist Lisa Keils Schreibstil wie kein anderer. Die Nähe zu den Thema ist so greifbar , dass man es eigentlich gar nicht in Worte Schreiben kann. In den Buch treffen wir auf Milli und ihre Tochter Cordula die sehr vielschichtig aber auch sehr unterschiedlich ausgearbeitet sind. Es wird niemals langweilig oder langatmig. Das Setting wurde so ländlich beschrieben,...

Weiterlesen

Wie das Leben so spielt...

„Auf und mehr davon“ war mein erster Roman der Autorin und ich hatte eine leichte Liebesgeschichte erwartet. Mehr sogar einen tierischen Frauenroman. Die Geschichte war dann jedoch ganz anders als erwartet. Der Schreibstil war eher ernst und die Charaktere hatten Tiefe. Gleichfalls hatte ich nicht erwartet, dass es auch sehr viel um Millis Mutter Cordula gehen würde. Die Charaktere sind alle erwachsen und beschäftigen sich mit familiären und beruflichen Problemen. Milli war zwar sympathisch...

Weiterlesen

Kleiner Ort, große Liebe

Egal an welchem Ort und in welcher Lebensphase man sich gerade befindet, dieser warmherzige Wohlfühlroman voller liebenswerter Figuren fühlt sich wie ein Nachhausekommen an. Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr ich dieses Buch liebe…! Spontan fallen mir die Stichworte Herzensbuch, Balsam für die Seele und Jahreshighlight ein.

Die in sich geschlossene Geschichte um Cordula und ihre Tochter Milli, die abwechselnd aus beiden Perspektiven in der Ich-Form erzählt wird, bildet den...

Weiterlesen

Auf und Neu

"Auf und mehr davon" von Lisa Keil,

ist ein wirklich tolles Buch, über Neuanfang, Mut und Familiensinn. Es hat mir sehr viel Freude bereitet mit zu lesen, wie die Protagonisten zusammen gewachsen sind. Aber auch zu sehen, dass nicht immer alles reibungslos funktioniert und hin und wieder auch Start Schwierigkeiten durch Mut wet gemacht werden können. Sehr passend waren immer wieder die Wechsel der Perspektive, so konnten wir als Leser noch besser die Protagonisten kennen lernen und...

Weiterlesen

Schöner Abschluss der Neuberg-Reihe

„Auf und mehr davon“ spielt erneut knappe 4 bis 5 Jahre nach Band zwei und handelt dieses Mal von unserer lieben und mittlerweile erwachsenen Milli und ihrer Mutter Cordula, von der wir bisher noch nicht allzu viel mitbekommen haben. Als ich den Klappentext gelesen habe, war ich so happy endlich über Milli zu lesen, da wir sie in Band eins und zwei bereits durch ihre Jugend begleitet haben und ich Milli einfach von Anfang an ins Herz geschlossen hatte. Cordula hat mich zwar überrascht, aber...

Weiterlesen

Ein wunderschöner Roman mit ganz viel Tierliebe

Die Tiermedizinstudentin Milli darf in einer Rinderklinik mitarbeiten und trifft dort auf den französischen Austauschstudenten Noé, der ihr zunächst sehr hochnäsig und unsympathisch vorkommt. In ihre alte WG zieht ausgerechnet ihre Mutter Cordula, die in einer Krise steckt. Das Leben der beiden Frauen wird ganz schön auf den Kopf gestellt.

Schon von der ersten Seite an war ich komplett in der Geschichte gefangen und konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe das Buch nur so...

Weiterlesen

Neuberg überrascht einen immer wieder aufs Neue

Lisa Keil hat mit ihrem letzten Teil der Neuberg-Trilogie die Geschichte rund um Milli und ihre Familie abgeschlossen. So kennen wir Milli seit dem ersten Buch „Bleib doch, wo ich bin“ wo sie noch süße 13 Jahre alt war. Heute ist Milli Anfang 20 und mitten in ihrem Studium zur Tierärztin. So hat sie die Zwischenprüfung bestanden und wird nun neben den Vorlesungen ein Praktikum in der Rinderklinik vollziehen. Dort trifft sie auf alle Tiere welche Klauen haben. Von Ziegen über Schafe und...

Weiterlesen

Ein Wohlfühlroman

Im dritten und abschließenden Teil der Neuberg-Trilogie begleiten wir das Mutter-Tochter-Duo Cordula und Milli. Die beiden kennen wir schon aus den vorherigen Bänden, denn Cordula ist Kayas Schwester und durch Milli lernt Kaya im ersten Teil ihren jetzigen Ehemann Lasse erst kennen. Seit dem ersten Teil sind auch einige Jahre vergangen, denn Milli studiert mittlerweile Tiermedizin in einer größeren Stadt und sehnt sich nach Neuberg zurück, während ihre erfolgreiche Mutter Cordula zum ersten...

Weiterlesen

Ein schönes Wiedersehen mit neuen Liebesgeschichten

Millie studiert Tiermedizin und darf im kommenden Semester in einer Rinderklinik mitarbeiten. Für die Zeit erhält sie eine kleine Wohnung direkt in der Klinik, die sie mit der französischen Austauschstudentin Zoé teilen soll. Der überraschende Besuch ihrer Mutter Cordula kommt ihr eher ungelegen. Diese ist Dozentin für chemische Biologie in einer anderen Stadt und ihr Verhältnis war nie sonderlich eng. Doch Cordula wurde von ihrer Chefin eine Auszeit angeraten, die sie spontan als...

Weiterlesen

Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren

3. Band der Neuberg-Romane. Zwar ist die Handlung in sich abgeschlossen, viele Figuren spielten aber bereits eine Rolle und das ganze Beziehungsgeflecht ist sicher nachvollziehbarer, wenn man alle Bücher kennt.

Die ersten zwei Bände der Reihe mochte ich total gern, daher habe ich mich sehr auf die Geschichte von Milli gefreut. Nicht damit gerechnet habe ich allerdings, dass ihre Mutter im Roman genauso viel Raum einnimmt. Cordula passt irgendwie nicht mehr in ihr eigenes Leben. In...

Weiterlesen

Einfach zum Wohlfühlen

Hier im Buch geht es um Milli die mitten im Unistress steckt, sie studiert Tiermedizin. & es geht um Ihre Mutter Cordula die kurz vor einem Burn - out steht. Die beiden Frauen könnten kaum unterschiedlicher sein, sie scheinen nichts gemeinsam zu haben.
Milli hat es geschafft für ein Semester in der Rinderklinik ihrer Uni zu arbeiten. Blöd ist da für sie nur das sie sich die Wohnung mit dem gutaussehenden, französischen Austauschstudent Noé teilen muss. Dieser Noé scheint auf den...

Weiterlesen

Ein Buch mit Happy End!

Dieses Buch war für mich der erste Roman der Autorin, aber ganz bestimmt nicht der letzte.

 

Ich hatte die ersten zwei Bände nicht gelesen, deshalb habe ich mich schon gefragt, ob ich mich gut in die Geschichte hineinfühlen kann, da einige Protagonisten schon eine Rolle gespielt haben.

 

Man muss diese Bände nicht gelesen haben, denn sofort fühlt man sich mitten drin in der Handlung.

 

In diesem Buch sind die Hauptfiguren Milli und Cordula, also...

Weiterlesen

Ein Buch für das Herz

Auf und mehr davon von Lisa Keil ist der dritte Band ihrer Neuberg Reihe. Alle Teile sind in sich abgeschlossen und behandeln ihre eigene Geschichte. Es ist schöner wenn man alle Bücher vorher gelesen und kennt, es ist aber kein muss.

Ich habe mich auf jeden Fall sehr über diesen Teil gefreut und ihn auch wieder verschlungen. Das Buch ist leicht und flüssig geschrieben. Eigentlich besteht das Buch aus zwei Büchern. Denn die Autorin zeigt einem das Leben von Milli und das Leben ihrer...

Weiterlesen

Steht den ersten beiden Teilen der Neuberg-Serie in nichts nach

Im Roman „Auf und mehr davon“ von Lisa Keil reiste ich zum dritten Mal in das fiktive ländliche Neuberg, das irgendwo zwischen Lüdenscheid und Soest angesiedelt ist. Zum Lesen benötigt man keine Kenntnis der ersten beiden Bücher der Serie, die ebenfalls in dem kleinen Ort spielen. In jedem Teil stehen zwei verschiedene Figuren im Mittelpunkt, die jeweils im Wechsel aus der Ich-Perspektive heraus erzählen. Diesmal sind es die 21 Jahre alte Milena, von allen Milli genannt, und ihre 38-jährige...

Weiterlesen

Wieder ein wunderschöner Liebesroman, den ich mit Begeisterung gelesen habe.

Milli studiert Tiermedizin und darf an der Rinderklinik ihrer Uni mitarbeiten. In dieser Zeit muss sie mit Noé, dem Austauschstudenten aus Frankreich, zusammen wohnen. Noé sieht man gleich an seiner Kleidung an, dass es ihm an Geld nicht mangelt und er aus einem reichem Haus kommt.

Millis WG Zimmer steht nun für diesen Zeitraum leer, ausgerechnet ihre Mutter, die anscheinend eine Midlife-Crisis hat, zieht in ihr Zimmer ein. Die Begeisterung von Milli hält sich in Grenzen.

...

Weiterlesen

mehr davon;-)

Bei der Geschichte geht es um Mutter Cordula und Tochter Milli. Beide erzählen die Handlung im Wechsel aus ihrer Perspektive. Milli steckt mitten im Unistress  -sie studiert Tiermedizin. Mutter Cordula steckt mitten in einer Midlifecrises. Beide scheinen fast so gar nichts gemeinsam zu haben. Der Vater ist Milli unbekannt und die Mutter verliert nie ein Wort darüber. Cordula nimmt sich eine berufliche Auszeit. Als Gasthörerin an Millis Uni versucht sie den richtigen Weg zu finden. Sie möchte...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783596701001
Erschienen:
2021
Verlag:
Fischer Taschenbuch Verlag
9.17647
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 21 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher