Buch

Der Spiegelmann -

Der Spiegelmann

von Lars Kepler

Eine Schülerin verschwindet auf dem Heimweg spurlos. Jahre später wird sie auf einem Spielplatz mitten in Stockholm ermordet aufgefunden. Das Mädchen hängt an einem Klettergerüst. Wer tut so etwas? Kommissar Joona Linna ist von der Kaltblütigkeit des Täters alarmiert. Ein ungewöhnlicher Mord, eine Hinrichtung. Eine Machtdemonstration.

Das Mädchen ist wahrscheinlich nicht das einzige Opfer. Als es gelingt, einen Mann aufzuspüren, der den Mord gesehen haben muss, ist der Zeuge nicht in der Lage, darüber zu sprechen. So traumatisch sind offenbar seine Erinnerungen. Jonna Linna bittet Erik Maria Bark, den Hypnotiseur, um Hilfe ...



Hohes Tempo und nervenaufreibende Spannung von der ersten bis zur letzten Seite!

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend

Als eine Schülerin erst verschwindet und dann ermordet aufgefunden wird, bekommt Kommissar Joona Linna den Fall. Die Kaltblütigkeit ist so einzigartig, dass nicht mal ein Zeuge darüber sprechen kann. Es wird der Hypnotiseur um Hilfe gebeten. Das Buch war sehr spannend, sowie man man es von Büchern des Autors gewohnt ist. Das Cover passt richtig gut und macht neugierig und auch der Schreibstil ist toll. Der Fall ist von der ersten Seiten an spannend und lässt auch bis zum Ende hin nicht nach...

Weiterlesen

Etwas zu blutig und brutal...

Im 8. Teil der Serien um Jonna Linna geht es zum Teil wirklich extrem brutal und blutig zu. Viele Szenen in diesem Bereich sind überflüssig, haben mich zum Teil sogar angeekelt. Ich bin absoluter Fan der Serie, mag auch grausame Thriller, aber dieser hier ist in manchen Teilen für mich zu heftig. Das tut aber gott sei Dank der Spannung keinen Abbruch. Gekonnt setzt Jonna auch diesmal wieder ein Puzzleteilchen zum anderen, gerade im letzten Drittel des Buches ein richtiges Pageturner....

Weiterlesen

Hat mich nicht umgehauen

Worum geht's?
Ein Mädchen verschwindet auf dem Heimweg spurlos und wird Jahre später auf einem Spielplatz ermordet aufgefunden. Doch der einzige Zeuge ist so traumatisiert, dass er der Polizei und dem ermittelnden Kommissar Joona Linna nicht helfen kann. Doch das Mädchen bleibt nicht das einzige Opfer...

Meine Meinung :
Das Buch hat versucht, laut und düster zu sein und wollte einem das Blut in den Adern gefrieren lassen, aber mehr als ein schepperndes Krächzen mit...

Weiterlesen

Rasant

Dies ist nunmehr der 8. Teil der Joona Linna Reihe und es geht wieder rasant, actionreich und oftmals auch brutal ab. Und ja, Joona hat auch wieder quasi übermenschliche Kräfte und viel Glück, erholt sich von Verletzungen sehr schnell und schafft auch mit Verletzungen vieles, was andere unverletzt nicht schaffen würden. Aber das stört mich bei dieser Reihe nicht, denn die Bücher sollen mich unterhalten und nicht die Realität abbilden. Das Buch setzt kurz nach dem Ende des Vorgängers ein;...

Weiterlesen

Man kann mich eben doch noch überraschen!!!

Worum gehts?

Jenny Lind verschwindet spurlos und taucht Jahre später ermordet auf einem Spielplatz auf. Dieser Fall ruft Joona Lina auf den Plan, denn das ist kein normaler Mord und Jenny nicht das einzige verschwundene Mädchen....

Wie ergings mir?

Eine gefühlte Ewigkeit ist es her seit ich den letzten Lars Kepler gelesen habe. Joona Lina ist einer meiner Lieblingsprotas im Thriller-Bereich und fast immer ein Garant für Spannung. Doch immer schwerer wird es, mich zu...

Weiterlesen

Grausam und spannend

Kommissar Joona Linna ermittelt in einem neuen mysteriösen Fall. Eine Schülerin, die vor Jahren verschwand, wird brutalst ermordet auf einem Spielplatz mitten in Stockholm aufgefunden. Alle Hoffnung ruht nun auf einem Augenzeugen, der sich zur Tatzeit am Tatort befand. Doch dieser Mann ist auf Grund seiner persönlichen Geschichte psychisch labil und kann nicht über das Geschehene sprechen, er scheint völlig traumatisiert zu sein. So muss Joona einen anderen Ermittlungsansatz finden, denn...

Weiterlesen

Wenig raffinierter Thriller, bei dem die Schilderungen von Brutalität und Gewalt auf Kosten der Spannung gehen

Auf einem Spielplatz in Stockholm wird ein Mädchen ermordet aufgefunden. Der Mord hat den Anschein einer Hinrichtung, offenbar wollte der Täter seine Macht demonstrieren. Joona Linna erkennt in dem Opfer Jenny Lind, ein Mädchen, das vor fünf Jahren verschwunden war. Mit Hilfe von Überwachungskameras stellt die Polizei zudem fest, dass es einen Augenzeugen gegeben hat, der den Mord beobachtet und den Täter gesehen haben muss. Der Zeuge kann sich jedoch an nichts erinnern. Er selbst wurde erst...

Weiterlesen

Brutale Gewalt gegen entführte Frauen

Auf Kommissar Joona Linna wartet ein neuer, ziemlich brutaler Fall: Ein vor einigen Jahren spurlos verschwundenes Mädchen wird auf einem Spielplatz regelrecht hingerichtet tot aufgefunden. Vermutlich gibt es einen Zeugen der Tat, doch dieser ist psychisch nicht in der Lage, über die besagte Mordnacht zu reden. Daher bittet Joona den Hypnotiseur Erik Maria Bark um dessen Mithilfe.

Diesmal begibt sich das Autorenduo auf das ziemlich brutale Gebiet der Gewalt gegen Frauen. Die...

Weiterlesen

Schwächster Kepler

Der Spiegelmann der Kepler Duos ist der 8 Fall für Joona Linna und ich hatte mich sehr gefreut diesen Band lesen zu können.

Jenny Lind wurde vor Jahren entführt, ihre Leiche taucht  bestialisch erhängt auf einem Spielplatz auf. Joona Linna enteckt an der Leiche eine Auffälligkeit, die ihn schnell an einen Serienmörder denken lassen. Seine Vorgesetzte ist davon nicht überzeugt und gibt ihm nur 24 Stunden seinen Verdacht zu beweisen. Nun kommt Linna wieder in alter Manier zum Einsatz:...

Weiterlesen

In den Fängen eines Psychopathen

Am helllichten Tag verschwindet spurlos ein Mädchen auf der Straße, ein anderes scheint beim Eisangeln mit dem Stiefvater ertrunken zu sein. Fünf Jahre später wird eines der Mädchen tot aufgefunden – erhängt auf einem Spielplatz. Und der einzige Zeuge ist nicht vernehmbar, da er mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Es handelt sich um Martin, den Stiefvater des ertrunkenen Mädchens, der deren Tod und den seiner Brüder in der Kindheit nicht verkraftet hat.

Joona Linna übernimmt...

Weiterlesen

Die Zeit hätte ich sinnvoller nutzen können

Jenny Lind wird aufgehängt auf einem Spielplatz gefunden. Fünf Jahre zuvor war die Schülerin auf dem Heimweg spurlos verschwunden. Als seine Kollegen den einfachen Weg und den offensichtlichen Täter wählen wollen, findet Joona Linna eine Spur, die auf einen Serientäter hinweist…

Die Geschichte startete nervenaufreibend mit der Entführung von Jenny Lind und geht mit einem Unfall in einem See ebenso spannend weiter. Danach wird die Geschichte ein wenig ruhiger, behält jedoch ein hohes...

Weiterlesen

Der Spiegelmann

Im neuen Fall "Der Spiegelmann" stellt sich der Herausforderung, den Mörder von der verschwundenen und später tot aufgefundenen Jenny Lind zu fassen. Auf die Hilfe von Saga muss er verzichten, da sie sich noch in einer Klinik erholen muss. Joona stellt schnell fest, dass der Mörder erst angefangen hat und Jenny nicht sein letztes Opfer sein wird.
Neben Joona spielen Martin und Pamela eine wichtige Rolle im Buch. Pamelas Tochter Alice ist verschwunden, als sie mit Martin unterwegs war....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
621 Seiten
ISBN:
9783732594481
Erschienen:
2020
Verlag:
Lübbe
7.15385
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 9 Regalen.

Ähnliche Bücher