Buch

Die gefährliche Mrs Miller

von Allison Dickson

Gefährliche Zeiten.

Phoebe Miller fragt sich, warum plötzlich ständig ein alter, rostiger Wagen in ihrer Straße steht. Doch aus welchem Grund sollte jemand eine unglückliche Hausfrau beobachten? Denn eigentlich verlässt Phiebe nie das Haus. Bis nebenan eine neue Familie einzieht - mit dem achtzehnjährigen Jake. Ganz gegen ihren Willen beginnt sie eine Affäre mt dem Jungen und achtet nicht mehr auf den Wagen in ihrer Straße. Damit aber bringt sie sich in allerhöchste Gefahr, denn da sitzt jemand, der nicht nur ihr Geld, ihr Haus, ihren Mann will, sondern gleich ihr ganzes Leben.

Rezensionen zu diesem Buch

Unvorhersehbar und gut geschrieben

Phoebie Miller lebt als wohlhabende Erbin mit ihrem Mann in einem schicken Vorort von Chicago. Sie vertreibt sich nach dem skandalösen Ablebens ihres Vaters mit TV-Shows und Alkohol den Tag und versteckt sich vor der Welt. Die Langeweile unterbricht sie höchstens mal für den Einkauf der Lebensmittel. Doch eines Tages bemerkt sie, dass ein blaues Auto immer wieder in ihrer Straße parkt und fängt an Buch darüber zu führen. Sie vermutet jemand von der Presse würde sie stalken. 
Kurz...

Weiterlesen

Fängt spannend an und verliert sich dann

Fängt spannend an und verliert sich dann

Phobie Miller lebt mit ihrem Mann in einem sehr schönen Haus in einem Chicagoer Vorort. Sie hat genug Geld von ihrem Vater geerbt, dass sie einfach so in den Tag hineinleben kann. Und dies tut sie, mehr noch, sie lässt sich gehen, trinkt Zuviel, achtet nicht mehr so auf sich wie früher. Ihre Ehe mit Wyatt steht vor dem Haus, und dann steht seit geraumer Zeit ein altes Auto vor ihrem Haus. Sie fühlt sich beobachtet. Hat das etwas mit ihrem...

Weiterlesen

Thriller mit gutem Schreibstil aber vielen Ungereimtheiten

Phoebe Miller ist unglücklich. Ihre Ehe mit Wyatt scheint gescheitert und sie betäubt die Leere in sich mit faden TV Shows , Eis und Cabernet. Aus dem Haus geht sie kaum noch, seit der Tod des ungeliebten reichen Vaters Daniel Noble und seine dann aufgedeckten sexuellen Nötigungen das Medieninteresse weckte. Doch jemand scheint sie zu beobachten. Immer öfter entdeckt Phoebe ein geparktes Auto in der Nähe mit undurchsichtigen Scheiben. Wer beobachtet sie da und warum?

Doch dann flaut...

Weiterlesen

Sehr fesselnd und gut geschrieben!

Phoebe lebt mit ihrem Ehemann Wyatt zusammen. Eher in einer Wohngemeinschafft, statt in einer Ehe. Beide haben sich von einander entfernt und jeder lebt für sich sein Leben. Das einzig aufregende in Phoebes Leben: Der Stalker vor ihrer Haustür und die neuen Nachbarn mit denen sie sich anfreundet, mit dem Sohn vielleicht ein bisschen mehr, als mit seiner Mutter, es kommt zu einer Affäre und Phoebe vergisst ihren Stalker ein bisschen. 

Begeistert bin ich ganz klar vom Schreibstil. Er...

Weiterlesen

Verwirrende Geschichte

"Die gefährliche Mrs.Miller" ist ein Thriller, um Phoebe Miller, deren Leben im Buch erstaunliche Wendungen nimmt. Das Buch liest sich gut, der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Die Kapitel haben eine angenehme Länge. Zwischen den Kapiteln gibt es "Intermezzen", die aus Sicht einer anderen Person geschrieben sind, kurz und am Anfang sehr rätselhaft, aber auch dadurch wird das Buch aufgelockert. Die Geschichte selber fing etwas langsam an, nahm im Laufe des Buchs aber "an...

Weiterlesen

Spannende Geschichte mit starkem Ende

Die gefährliche Mrs. Miller war für mich sehr gut lesbar. Die Personen wurden genau vorgestellt, man bekam einen sehr guten Einblick in den Alltag der Hauptfigur. und Nebenpersonen. Die Geschichte wurde im ersten Teil detailreich eingeführt, wirkte im zweiten Teil dann aber ein bisschen konstruiert.

Mrs. Miller ist Hausfrau und lebt mit ihrem Mann in einem ruhigen Viertel. Dann taucht ein geheimnissvolles Auto mit einer Beobachterin darin und nicht weniger geheimnissvolle Nachbarn auf...

Weiterlesen

nicht glaubwürdig

Die gefährliche Mrs. Miller ist mir in der Geschichte gar nicht über den Weg gelaufen....

Titel und Cover passen meiner Meinung gar nicht zum Buch, oder ich hatte dazu andere Erwartungen!

Diese Geschichte ist in 2 Teile aufgeteilt. Der erste Teil hat gut Spannung aufgebaut und mir sehr gut gefallen! Deshalb habe ich dem Buch auch 2 Sterne gegeben. Der 2. Teil war für meinen Geschmack zu konstruiert und wenig realistisch. Leider hat mich das Alles nicht mehr gepackt, sondern...

Weiterlesen

Viele unerwartete Wendungen

„Die gefährliche Mrs. Miller“ ist das Thriller-Debüt der Autorin Allison Dickson.

Phoebe Miller lebt mit ihrem Ehemann in einem Vorort von Chicago. Da sie ihren verstorbenen Vater reich beerbt hat, fehlt es ihnen an nichts und sie könnten ein angenehmes Leben führen. Aber ihre Ehe ist am Ende und Phoebe verlässt kaum noch das Haus. Sie fühlt sich aus einem alten Lieferwagen heraus beobachtet.  Als eine neue Familie in das Nachbarhaus zieht freundet sich Phoebe schnell mit der Mutter...

Weiterlesen

Subtiler Thrill

Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende zum Narren gehalten. Ich hatte einen Thriller erwartet, der mit den üblichen spannungserzeugenden Waffen eines Thrillers kämpft, doch stattdessen hat dieses Buch mich mit subtileren Mitteln geschlagen.

Hier finden sich keine offensichtlichen Actionszenen, keine Konfrontationen voller Todesangst, die den Puls in die Höhe schnellen lassen und keine gruseligen Taten, bei denen man am Ende froh ist, dass sie eben doch nur Fiktion sind. Stattdessen...

Weiterlesen

Wirkt konstruiert und hat keinen Thrill

„Die gefährliche Mrs. Miller“ ist ein Thriller von Allison Dickson, der 2020 beim AUFBAU Verlag erschienen ist. Im Fokus steht das Leben von Phoebe Miller, einer jungen und reichen Frau deren Ehe am Ende ist und die nicht viel mit sich anzufangen weiß. Eines Tages bemerkt sie einen alten rostigen Wagen an der Straße. Augenscheinlich wird sie beobachtet, aber warum? Als eines Tages eine neue Familie nebenan einzieht, inklusive des 18-Jährigen Jakes von dem sich Phoebe angezogen fühlt, ist das...

Weiterlesen

Eine aufregende Grundidee, dessen Umsetzung aber eher langatmig und teilweise verwirrend ist.

Ich habe mich sehr über den Titel "Die gefährliche Mrs. Miller" von Allison Dickson gefreut, welcher mir freundlicherweise vom Aufbau Verlag als kostenfreies Rezensionsexemplar via Netgalley zur Verfügung gestellt wurde. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle dafür, es versteht sich natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch in keiner Weise beeinflusst wird.
Hierbei handelt es sich um den Debütroman der Autorin, der mich sowohl durch sein Cover, als auch durch den...

Weiterlesen

Startet zunächst gemächlich, nimmt dann aber ein hohes Tempo auf

Phoebe Miller lebt mit ihrem Ehemann in einer gehobenen Wohngegend. Da Phoebes Vater ihr ein immenses Vermögen hinterlassen hat, kann sie sich durch den Tag treiben lassen. Abwechslung liefert die alte Rostlaube, die ständig in der Nachbarschaft parkt. Phoebe fühlt sich beobachtet. Doch sie hat keine Ahnung, warum jemand ausgerechnet an ihr Interesse haben sollte. Ihre Ehe läuft immer schlechter. Als neue Nachbarn in die Wohngegend ziehen, beginnt Phoebe Kontakte zu knüpfen. Das liegt...

Weiterlesen

Langwieriger Anfang, wenig spektakuläres Ende

Inhalt:
„Gefährliche Zeiten.

Phoebe Miller fragt sich, warum plötzlich ständig ein alter, rostiger Wagen in ihrer Straße steht. Doch aus welchem Grund sollte jemand eine unglückliche Hausfrau beobachten? Denn eigentlich verlässt Phoebe nie das Haus. Bis nebenan eine neue Familie einzieht - mit dem achtzehnjährigen Jake. Ganz gegen ihren Willen beginnt sie eine Affäre mit dem Jungen und achtet nicht mehr auf den Wagen in ihrer Straße. Damit aber bringt sie sich in allerhöchste...

Weiterlesen

Spannend

Zum Inhalt: 

Phoebe kann sich nicht erklären, warum ständig dieser Wagen in ihrer Straße steht und irgendwie fühlt sie sich beobachtet. Als eine neue Familie in die Nachbarschaft zieht, denkt sie allerdings kaum mehr darüber nach. Viel zu spannend sind die neuen Nachbarn. Vor allem der Sohn Jake, der für sie viel zu jung ist, aber sie ihn trotzdem total anziehend findet. Schließlich beginnt sie tatsächlich eine Affäre mit ihm und das Schicksal nimmt seinen Lauf. 

Meine Meinung...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
Umfang:
384 Seiten
ISBN:
9783841225573
Erschienen:
2020
Verlag:
Aufbau
6.53846
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.3 (13 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 25 Regalen.

Ähnliche Bücher