Buch

Die Harpyie

von Megan Hunter

Als Lucy erfährt, dass ihr Ehemann Jake sie betrügt, soll eine verhängnisvolle Abmachung die Ehe retten: Drei Mal darf Lucy Jake bestrafen. Wann und auf welche Weise, entscheidet sie. Ein gefährliches Spiel zwischen Rache und Vergebung entbrennt – und schließlich erwacht eine Seite in Lucy, die schon immer tief in ihr geschlummert hat.

Das Ehepaar Stevenson lebt mit seinen beiden Söhnen am Rande einer wohlhabenden Kleinstadt in England. Während Jake täglich zur Universität pendelt, arbeitet Lucy von zu Hause aus und kümmert sich um die Kinder. Doch eines Nachmittags zerstört ein Anruf die Familienidylle: David Holmes möchte Lucy wissen lassen, dass Jake eine Affäre mit dessen Frau hat. Der Pakt, den das Paar daraufhin schließt, bleibt nicht ohne Folgen. Lucys Körper und Geist beginnen sich allmählich zu verändern, die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit verschwimmen – eine Verwandlung, die sich nicht mehr aufhalten lässt … Bildreich und sprachmächtig, mit humorvoll-sarkastischem Unterton, erzählt Megan Hunter ein dunkles Märchen über Liebe und Verrat, Mutterschaft und Frausein, Wut und Befreiung und einer Metamorphose, aus der es kein Zurück mehr gibt. Ein Roman von archaisch-mythologischer Kraft und zugleich gegenwärtiger gesellschaftlicher Relevanz.

Rezensionen zu diesem Buch

Wut als Parasit

Inhalt:
„Als Lucy erfährt, dass ihr Ehemann Jake sie betrügt, soll eine verhängnisvolle Abmachung die Ehe retten: Drei Mal darf Lucy Jake bestrafen. Wann und auf welche Weise, entscheidet sie. Ein gefährliches Spiel zwischen Rache und Vergebung entbrennt – und schließlich erwacht eine Seite in Lucy, die schon immer tief in ihr geschlummert hat. Bildreich und sprachmächtig erzählt Megan Hunter ein atemberaubendes, dunkles Märchen über eine Verwandlung, aus der es kein Zurück mehr gibt...

Weiterlesen

Die Harpyie

In ihrem Roman „Die Harpyie“ beschreibt die britische Schriftstellerin Megan Hunter das Leben einer Frau, die versucht, in einem bürgerlichen, fast spießigen Leben, Halt und Inhalt zu finden.

Lucy entstammt einem dysfunktionalen Elternhaus, wie man aus fragmentarischen Erinnerungen ihrer Erzählstimme erfährt. Umso mehr, will sie in ihrer Ehe mit Jake und bei der Erziehung ihrer Söhne Paddy und Ted  alles richtig machen. Auch dem Nebenjob, den sie hat, da Jake der Hauptverdiener ist,...

Weiterlesen

Frau ohne Flügel

„Die Harpyie“ ist mir schon vor Wochen bei den Neuerscheinungen aufgefallen. Das Cover ist wunderschön und obwohl ich eigentlich selten düstere Bücher lese, fand ich die Idee hinter der Geschichte absolut bestechend. Was für ein Glück, dass ich das Buch im Rahmen einer Leserunde bei @lovelybooks nun lesen durfte.

Inhalt:

Lucy lebt mit ihrem Ehemann Jake und den gemeinsamen Söhnen in einem gemieteten Haus in der Vorstadt. Sie arbeitet als freie Texterin von Zuhause aus...

Weiterlesen

Ehefrau. Mutter. Harpyie.

Als Lucy erfährt, dass ihr Ehemann Jake sie mit einer Arbeitskollegin betrügt, berstet ihre Welt. Sie ist wütend und nicht bereit sich in die Position der gedemütigten Ehefrau drängen zu lassen. Lucy, für die Mann und Familie stets erste Priorität hatten, findet keine Worte für den Treuebruch. Auch Jake gelingt keine Aussprache. Sie versuchen auf ungewöhnliche Art, die Dinge in Ordnung zu bringen: Jake bietet Lucy an, dass sie ihn zum Ausgleich ebenfalls verletzen darf. Drei Mal soll sie ihm...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
229 Seiten
ISBN:
9783406766633
Erschienen:
2021
Verlag:
C.H.Beck
7.71429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.9 (7 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.

Ähnliche Bücher