Buch

Johann Sebastian Bachs Töchter -

Johann Sebastian Bachs Töchter

von Carola Moosbach

Leipzig, 1750. Der Thomaskantor Johann Sebastian Bach wird zu Grabe getragen. Für seine Witwe Anna Magdalena Bach und die vier Töchter beginnt nun eine ungewisse Zeit. Wie sollen sie den finanziellen Nöten entkommen? Können sie sich gegenüber den Männern der Familie behaupten? Wird das musikalische Talent der jüngsten Tochter Regina Susanna überhaupt bemerkt werden? Ein spannungsreicher Roman über die „Bach-Frauen“, die ihr Schicksal mit großem Einfallsreichtum und Durchhaltevermögen meistern. Historisch genau, ohne Kitsch und einfühlsam erzählt.



• historisch hervorragend recherchiert

• eintauchen, miterleben, schwelgen

• einfühlsam geschrieben

Rezensionen zu diesem Buch

Beeindruckend in mehrfacher Hinsicht

Der Komponist, Kantor sowie Orgel- und Cembalovirtuose Johann Sebastian Bach (März 1685 - Juli 1750) heiratete zuerst 1707 Maria Barbara Bach, mit der er 7 Kinder hatte: 
Catharina Dorothea (1708–1774), Wilhelm Friedemann (1710–1784), Johann Christoph (*/† 1713), Maria Sophia (*/† 1713), Carl Philipp Emanuel (1714–1788), Johann Gottfried Bernhard (1715–1739), Leopold Augustus (1718–1719)
und nach deren Ableben in zweiter Ehe 1721 die Sopranistin Anna Magdalena Wilcke, welche 13...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
300 Seiten
ISBN:
9783746257709
Erschienen:
2020
Verlag:
St. Benno
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher