Buch

Lange Nacht (Darktown 3) -

Lange Nacht (Darktown 3)

von Thomas Mullen

Atlanta 1956: In der pulsierenden Südstaatenhauptstadt verschärfen sich die Rassenkonflikte, als die Bürgerrechtsbewegung mit dem jungen Reverend Martin Luther King Jr. einen neuen Wortführer bekommt. In dieser ohnehin schon angespannten Lage wird Arthur Bishop, der Herausgeber der führenden schwarzen Tageszeitung ermordet. Sofort gerät der Journalist und ehemalige Cop Tommy Smith ins Fadenkreuz der rassistischen Polizisten. Um sich zu entlasten, muss Smith mehr über die Geschichte erfahren, an der Bishop gearbeitet hat. Die Mordermittlung seiner Ex-Partner Lucius Boggs und Sergeant Joe McInnis wird unterdessen von verschiedenen Seiten torpediert: durch sich einmischende FBI-Agenten, korrupte Detectives und kommunistische Aktivisten. Im Kampf um Gerechtigkeit tun sich Smith und seine ehemaligen Kollegen ein letztes Mal zusammen.

Rezensionen zu diesem Buch

Historischer Roman mit dringlicher Mahnung

REZENSION – Schon im achten Jahr verrichtet die 1948 gegründete Einheit der Negro-Polizisten ihren nächtlichen Streifendienst in „Darktown“, dem so von den Weißen respektlos genannten Wohnviertel der Schwarzen in der Südstaaten-Metropole Atlanta (Georgia), zugleich Titel der faszinierenden und spannenden Romantrilogie des in Atlanta lebenden Schriftstellers Thomas Mullen (47). Hauptfigur seines dritten Bandes „Lange Nacht“, im November vom DuMont Buchverlag auf Deutsch veröffentlicht, ist Ex...

Weiterlesen

Historischer Kriminalroman mit Mehrwert

Thomas Mullens Darktown-Trilogie ist mit dem abschließenden Band „Lange Nacht“ im Jahr 1956 angekommen. Es brodelt in Atlanta, nicht zuletzt, weil sich mittlerweile eine Bürgerrechtsbewegung formiert hat, angeführt von einem charismatischen jungen Pastor, Martin Luther King, der dazu aufruft, mit gewaltfreien Mitteln das Ende der Rassentrennung herbeizuführen. Zwar können die Aktivisten erste kleine Erfolge verbuchen, doch prinzipiell hat sich an der Lage der Schwarzen in den Südstaaten...

Weiterlesen

Starker dritter Band der Atlanta-Trilogie

Der Hintergrund

Die Einführung einer kleinen Truppe schwarzer Polizisten 1948 in Atlanta war ein simples Wahlgeschenk. Die Stimmen schwarzer Wähler sicherten William B. Hartsfields Wiederwahl zum Bürgermeister, im Gegenzug sollte das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung in rein schwarzen Vierteln durch die zehn „Negro Cops“ befriedigt werden. Jahre später wird die Arbeit der jungen Polizisten noch immer durch unzumutbare Arbeitsbedingungen und die Hierarchie eines rassistischen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
445 Seiten
ISBN:
9783832181437
Erschienen:
2020
Verlag:
DuMont Buchverlag
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 5 Regalen.

Ähnliche Bücher