Buch

QualityLand 2.0

von Marc-Uwe Kling

Zurück in die Zukunft! Die große dystopische Erzählung geht weiter.

Schwer was los in QualityLand, dem besten aller möglichen Länder. Peter Arbeitsloser darf endlich als Maschinentherapeut arbeiten und schlägt sich jetzt mit den Beziehungsproblemen von Haushaltsgeräten herum. Kiki Unbekannt schnüffelt in ihrer eigenen Vergangenheit und gerät dabei ins Fadenkreuz eines seltsamen Killers. Martyn Vorstand versucht verzweifelt ein Level aufzusteigen, um das Recht auf Vergessen werden nutzen zu dürfen. Und Aisha Ärztin fragt sich, was aus John of Us wurde, wie man die immer noch nervige Klimakrise lösen kann und warum zum Teufel die Verteidigungs-Algorithmen den Dritten Weltkrieg losgetreten haben.

Marc-Uwe Klings lustige Dystopie um Menschen und Maschinen in einer Big-Data-Welt geht in die zweite Runde! Ein Buch voller kluger Einfälle, skurriler Figuren und verblüffenden Plot-Twists.

Rezensionen zu diesem Buch

Spaßige Zukunftsaussichten à la Marc-Uwe Kling

Grundsätzlich hat mir das Buch, der zweite Band in der Zukunftsutopie von Qualityland äußerst gut gefallen. 5 Sterne sind mehr als gerechtfertigt. Sowohl in Bezug auf das Hardcover, welches sehr schlank daherkam, als auch inhaltlich.

Die Geschichte, die sich natürlich um die Hauptpersonen Peter Arbeitsloser und insbesondere Kiki Unbekannt dreht, war insgesamt sehr kurzweilig, teilweise auch mit spannenden Momenten, aber in erster Linie mit sehr viel Humor geschrieben, wie wir Marc-Uwe...

Weiterlesen

Neue Quality – die gelungene Fortsetzung der rabenschwarzen, vor Sarkasmus strotzenden Zukunftsvision

„Heute suchen sich alle im Netz. Die wenigsten sind mit dem zufrieden, was sie finden, und versuchen die Lücke mit Selfies, Likes und Kommentaren zu stopfen.“ (S. 262)

„Der Mann zwei Pandas plitsch platsch dreizehn Sand Augen zu bumm.“ (der witzigste Witz der Welt - S. 115)

 

Meine Meinung:

Teil 1 ist nun rund drei Jahre her und so ist es prima, dass Band 2 mit einer kurzen Vorstellung der Dramatis Personae startet – ein freundliches Zugeständnis des Autors an die...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung!

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es ist dem des ersten Buches sehr ähnlich, aber unterschiedlich genug, dass man sie auf den ersten Blick auseinanderhalten kann. Das kann ich echt nicht leiden, wenn Bücher einer Reihe alle gleich aussehen und ich sie dann verwechsle. Ehrlicherweise war ich recht überrascht als ich gesehen habe, dass es eine Fortsetzung gibt, damit hatte ich nicht gerechnet und ich hatte vor der Veröffentlichung auch nichts davon mitbekommen. Umso mehr habe ich mich auf die...

Weiterlesen

Urkomisch

"Qualityland 2.0" knüpft an die Ereignisse aus dem ersten Band an. Ich empfehle daher, den Vorgänger schon einmal gelesen zu haben, bevor man sich an dieses Buch macht.

Die aus Band eins bekannten Personen treten wieder auf, u.a. Peter Arbeitsloser, der Maschinen mit psychischen Problemen therapiert und Kiki Unbekannt, die sich auf die Suche nach ihrer Herkunft macht und dabei die Aufmerksamkeit eines Serienkillers auf sich lenkt. Auch die Regierung von Qualityland hat wieder ihren...

Weiterlesen

Eine geschickte Kombination von Humor und Gesellschaftskritik

Nach dem Anschlag auf John of Us darf Peter Arbeitsloser endlich als Maschinentherapeut arbeiten. Zudem versucht ein Billionär Präsident zu werden, Martyn wird von Drohnen verfolgt und Kiki schnüffelt in ihrer Vergangenheit herum und gerät in große Gefahr. Doch was hat ausgerechnet den dritten Weltkrieg ausgelöst? 

Dieser Nachfolger schließt nahtlos an den ersten Band von Qualityland an und ist dem entsprechend aufbauend. Man sollte vorher unbedingt Band eins gelesen haben! Beide...

Weiterlesen

Di-dö, di-dö

Auf geht's zur zweiten Runde in der besten aller möglichen Welten, Qualityland! Peter Arbeitsloser hat ein Problem. Ach was, eines. Wenn es nur das wäre - und nein, mittlerweile ist es nicht nur der rosafarbene Delphindings ... ihr wisst schon. (Wenn ihr es nicht wisst, lest oder hört erst mal Qualityland, bevor ihr hier im Nachfolger rumschmut!) Jedenfalls, eines seiner Probleme ist, dass Hendrik Ingenieur beschlossen hat, in die Politik zu gehen und ihn als FreundSchrägstrichBerater...

Weiterlesen

Schöner zweiter Teil

Der Autor Marc-Uwe Kling liefert hier den zweiten Teil der Dystopie Qualityland. Und es hat wieder genau so großen Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen, wie beim ersten Mal. Vor allem die Therapiegespräche von Peter Arbeitsloser mit den technischen Geräten (z.B. einem Staubsaugerrobot oder einem Cuddle-Bot) fand ich einfach nur herrlich. Was Maschinen über das Leben der Menschen erzählen würden, wenn sie es denn könnten? Das mag man sich nicht wirklich ausmalen.

Die ungewöhnliche...

Weiterlesen

kein würdiger Nachfolger

Hach ja...ich habe lange überlegt wieviele Sterne ich für Qualityland 2.0 vergeben soll. Gelandet bin ich bei drei Sternen und das aus Gutem Grund. Qualityland hat mich damals absolut überzeugt. Ich mag den humorvollen, sakastischen und gesellschaftskritischen Schreibstil von Marc-Uwe Kling total gerne und fand die Idee hinter Qualityland genial. Natürlich habe ich mich daher umso mehr auf die Fortsetzung gefreut. Leider hat mich dieser Band nicht so mitgerissen. Die Witze waren flach und...

Weiterlesen

lustige Fassade

„Auf einer Skala von Trump bis Einstein könnte man diese Idee noch nicht mal verzeichnen.“ [270]

 

Ready to read on a smarter planet? Es geht weiter. „QualityLand 2.0“ von Marc-Uwe Kling macht genau da weiter wo der Vorgänger QualityLand aufgehört hat. Man bekommt zwar eine Einführung, Informationen zu den Charakteren, zu dem Geschehen, so dass man diesen Roman als eigenständiges Werk lesen kann. Jedoch finde ich, dass der erste Teil sehr gut geschrieben war und dementsprechend...

Weiterlesen

welcome back to Qualityland

Die Geschichten aus QualityLand gehen weiter. Mit weiter meine ich, dass es nicht schlecht ist, wenn man den ersten Teil auch kennt. Im 2. Teil geht es um das Leben von Kiki Unbekannt. Sie möchte wissen wo ihre Wurzeln sind. Aber auch Peter Arbeitsloser erlebt auch wieder einiges. Zwischendurch wird die Geschichte mit "Werbeeinblendungen" und Dialogen im Influencer-Style aufgelockert.

Die Geschichte der Bewohner von QualityLand wird gewohnt flott und unterhaltsam erzählt. Die...

Weiterlesen

Absolut würdiger Nachfolger

Gleich mal vorweg: Wer Band 1 liebte, wird ebenfalls an Band 2 seine große Freude haben und öfter vor sich hingiggeln oder sogar laut losprusten.

Ich hab mich so gefreut, als ich gesehen habe, dass es von Qualityland tatsächlich einen zweiten Band geben wird. Haben es humoristische Bücher normalerweise mit mir echt schwer (oft muss ich höchstens mal innerlich n bisschen schmunzeln oder suche sogar den gesamten Witz vergeblich), trifft Qualityland bei mir mit seinem Humor absolut ins...

Weiterlesen

Gelungene & skurrile Fortsetzung mit viel schwarzem Humor

„QualityLand 2.0: Kikis Geheimnis“ ist die gelungene Fortsetzung der Dystopie „Qualityland“ des Autors Marc-Uwe Kling.

Ich fand schon den ersten Band einfach großartig, da ich bei einer Dystopie die Aussicht auf eine düstere und finstere Zukunft erwarte, die nur wenig zum Lachen bietet. Aber der Autor ist an dieses Thema ganz anders herangegangen und beschreibt die Zukunft  ebenso erschreckend wie humorvoll.

Wer der ersten Teil gelesen hat, weiß was ihn erwartet, wer das noch...

Weiterlesen

Qualitätsfeuerwerk 2.0/Qualityland 2.0

Mir fehlen die Worte bei diesem Feuerwerk an schrägen Ideen . Schon die Bedienungsanleitung am Anfang war klasse und die Personenvorstellung/ Erinnerung hatte eigentlich zur Folge, dass alles nur schräger wurde. Ich hatte den Eindruck Kling steigerte sich immer mehr rein ,konnte nicht mehr aufhören und hat sich richtig in Fahrt geschrieben und musste sich mit dem eingeworfenen Kapitel Reisefüher selbst bremsen :) Ich sehe ihn richtig am Scheibtisvh vor mir. Als der Roboter beim Angriff...

Weiterlesen

Großartige Gesellschaftssatire. Hat Spaß gemacht!

Auf Qualityland 2.0 habe ich mich lange gefreut, sehnsüchtig erwartet und bin sehr zufrieden. Kurz gesagt: Genial. Weiter so.

Wie es aussieht, der E-Poetin Kalliope 7.3 ist es wohl bekommen, dass sie nun die Dinge schreiben darf, wonach ihr der Sinn steht. Das hat ihr der Wohltäter Peter Arbeitsloser im Band 1 ausdrücklich erlaubt. Den habe ich mir in der Vorfreude auf die Fortsetzung vor Kurzem nochmals angehört.

2.0 ist stärker als der Auftakt, in vielerlei Hinsicht: mehr...

Weiterlesen

humorvoll-sarkastische Fortsetzung

~~Qualityland 2.0 ist eine Fortsetzung und krank als solche an den üblichen Kleinigkeiten. Zum ersten ist da natürlich, dass dieses seltsam-reale Zukunftsszenario welches zwischen Dystophie und Komödie angesiedelt scheint, nicht neu ist und deshalb natürlich mit Versatzstücken des ersten Bandes spielt. Und die meisten der Charaktere sind uns bereits wohlbekannt und man muss sie nicht erst neu kennen lernen. Und der Plot ist eigentlich auch zweitrangig, denn es geht eigentlich mehr darum, mit...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung der witzigen wie kritischen Dystopie! Erneut mit überspitzten Parallelen/Anspielungen zur Gegenwart.

Inhalt:

In einer nicht allzu fernen Zukunft in QualityLand, dem Ort an dem dank totaler Überwachung und Technisierung durch Algorithmen noch immer Politik, Beruf, Freizeit und sogar Beziehungen ständig optimiert werden:

Peter Arbeitsloser ist inzwischen vom erfolglosen Maschinenverschrotter zum Maschinentherapeuten aufgestiegen,  dümpelt aber noch immer auf einem der unteren Level vor sich hin. Aber das ändert sich schlagartig nach seiner Entführung am hellichten Tag.

...

Weiterlesen

Gute Unterhaltung

Zum Inhalt:
QualityLand geht in die nächste Runde. Peter Arbeitsloser ist zum Maschinentherapeut aufgestiegen und schlägt sich nun mit Beziehungsproblemen von Haushaltsgeräten herum. Aber er hat beste Aussichten. Kiki Unbekannt wird verfolgt, Martyn Vorstand kämpft um den Levelaufstieg. Dies und noch viel mehr abstruses erwartet uns in diesem Band.

Meine Meinung:
Direkt vorweg: Ich finde, man muss den ersten Band unbedingt gelesen haben, sonst fehlen einem Vorkenntnisse...

Weiterlesen

Eine tolle Fortsetzung

Marc Uwe Kling ist in meinen Augen ein absolutes Genie. Ich liebe seinen einzigartigen Schreibstil, der sowohl flüssig und locker ist, aber auch sehr schnell einmal ernst werden kann.

Schon auf den ersten Seiten, bei den einleitenden „Allgemeinen Lesebedingungen“ musste ich herzhaft lachen. 

Den ersten Band sollte man unbedingt gelesen haben, da der zweite genau daran anschließt, wo der erste aufgehört hat.

Die Geschichte an sich ist in Ordnung, man sollte nicht etwas...

Weiterlesen

Der Mann zwei Pandas plitsch platsch dreizehn Sand Augen zu bumm

Kurzmeinung: Qualityland 2.0, heiß erwartet, direkt verschlungen, viel gelacht, leider nicht verstanden. Schade… na gut, vielleicht macht es auch nichts.

 

Schon die einleitenden „Allgemeinen Lesebedingungen“ sind zum Schreien komisch. Man ist wieder in Qualityland und direkt begeistert. Dieses Buch setzt genau da an, wo der erste Band aufhörte.

Peter Arbeitsloser hat es zu was gebracht, ist ein erfolgreicher Maschinentherapeut, Level 15 und hat beste Aussichten auf mehr...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783550201028
Erschienen:
2020
Verlag:
Ullstein Buchverlage
9.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.9 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 34 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher