Buch

Marina - Carlos Ruiz Zafón

Marina

von Carlos Ruiz Zafón

Carlos Ruiz Zafón hat drei phänomenale Weltbestseller geschaffen - 'Der Schatten des Windes', 'Das Spiel des Engels' und nun endlich auf Deutsch: 'Marina'.
"Wir alle haben im Dachgeschoss der Seele ein Geheimnis unter Verschluss. Das hier ist das meine." So beginnt Óscar Drai seine Erzählung. Der junge Held des Romans sehnt sich danach, am Leben Barcelonas teilzuhaben, und streift am liebsten durch die verwunschenen Villenviertel der Stadt. Eines Tages trifft er auf ein faszinierendes Mädchen. Sie heißt Marina, und sie wird sein Leben für immer verändern.
Gemeinsam werden die beiden in das düstere Geheimnis um den ehemals reichsten Mann Barcelonas gesogen. Schmerz und Trauer, Wut und Größenwahn reißen sie mit sich, eine höllische Verbindung von vernichtender Kraft. Aber auch Marina umgibt ein Geheimnis. Als Óscar schließlich dahinterkommt, ist es das jähe Ende seiner Jugend.
In 'Marina' beschwört Carlos Ruiz Zafón erstmals sein unnachahmliches Barcelona herauf, eine Stadt voller Magie und Leidenschaft, und erzählt in unvergleichlicher Weise die dramatische Geschichte eines jungen Mannes, der um sein Glück und seine große Liebe kämpft.

Rezensionen zu diesem Buch

Marina von Carlos Ruiz Zafon

Inhalt:

Der Internatsschüler Oscar Drai begegnet auf einem seiner Streifzüge durch Barcelona in einer Villa Marina und ihrem Vater German. Bald verbindet ihn eine tiefe Freundschaft zu Marina, auch wenn er sich insgeheim mehr erhofft.

Marina führt ihn eines Tages zu einem Friedhof, wo sie einer schwarz gekleideten, geheimnisvollen Dame folgen, die ein namenloses Grab mit einem schwarzen Schmetterling besucht hat. Die Dame verschwindet in einem Gewächshaus, welches sie betreten...

Weiterlesen

Marina

Von diesem Roman war ich ganz eindeutig mehr als überrascht. Ich muss dabei zugeben, dass ich mich vorher nur grob über das Buch informiert hatte und somit zwar mit einer gewissen Spannung gerechnet hatte, aber in keinem Fall mit dem, was sich mir tatsächlich geboten hat.

Durch den ganzen Roman hindurch herrscht eine extrem düstere Atmosphäre, die sich allein schon durch das Wetter widerspiegelt, denn meinem Empfinden nach, hat es ehrlich extrem oft geregnet oder sogar gewittert....

Weiterlesen

Außergewöhnlich in jeder Hinsicht

Inhalt:
Óscar Drai lebt in einem Internat in Barcelona und verbringt seine freie Zeit gerne damit, durch die Straßen und Gassen der Stadt zu ziehen und neue Dinge zu entdecken. So lernt er eines Tages Marina kennen, die mit ihrem Vater in einem abgeschiedenen, alten Haus ohne Stromversorgung lebt. Die beiden beginnen sich anzufreunden und entdecken gemeinsam eine bislang unerkannte Seite der Stadt und seiner Bewohner, die sie bald nicht mehr loslässt. Eine Erkundungsreise...

Weiterlesen

Marina

Klappentext:

»Wir alle haben im Dachgeschoss der Seele ein Geheimnis unter Verschluss. Das hier ist das meine.« So beginnt Óscar Drai seine Erzählung. Der junge Held des Romans sehnt sich danach, am Leben Barcelonas teilzuhaben, und streift am liebsten durch die verwunschenen Villenviertel der Stadt. Eines Tages trifft er auf ein faszinierendes Mädchen. Sie heißt Marina, und sie wird sein Leben für immer verändern.

Meine Meinung:

Selten hat mir ein Buch so viel Spannung...

Weiterlesen

Marina und Oscar - und das Rätsel um eine Familie

Marina...heißt der Roman, der Ruiz Zafóns Bestseller „Der Schatten des Windes“, vorausging. Es werden, wie es für den Autor typisch ist, zwei Geschichten erzählt, eine in der Gegenwart und eine in der Vergangenheit. Und wie immer spielen sie in Barcelona.
Marina ist eine junge und ungewöhnliche Frau. Sie lebt mit ihrem Vater, nach dem tragischen Tod ihrer Mutter, in einer Villa, ohne Strom, ohne Luxus. Dies bemerken die beiden allerdings nicht, da sie den größten Luxus besitzen: sich...

Weiterlesen

Granios!!

Ich hatte sehr geringe Erwartungen als ich das Buch angefangen habe. Ich habe eine Liebesgeschichte erwartet, Oscar begegnet Marina und sie verändert sein Leben. Doch dieses Buch hat mich umgehauen, denn es war alles ganz anders als gedacht. Wie die meinsten anderen finde ich auch, dass das Cover und der Klappentext falsche Erwartungen wecken, für manche enttäuschend, für mich war gerade das eine sehr positive Überraschung. Ich würde dieses Buch nicht als einfachen Roman bezeichnen, ich...

Weiterlesen

Eher langweilig

Dies ist schon das zweite Buch, dass ich von Carlos Ruiz Zafon gelesen habe. Und es ist auch das zweite, von dem ich eher enttäuscht wurde.

Carlos Drai lebt in einem Internat und durchwandert in seiner Feizeit am liebsten seine Stadt Barcelona. Bei seinen Spaziergängen macht er eine Begegnung mit einem Mädchen namens Marina. Völlig fasziniert fühlt er sich dem Mädchen wie magisch angezogen. Gemeinsam erkunden sie die Stadt und stoßen dabei auf eine geheimnisvolle schwarze Dame. Beide...

Weiterlesen

Der frühe Zafón

Dass 'Marina' nach Zafóns eigener Aussage sein persönlichster Roman und eines seiner Lieblingsbücher ist, sagt noch nichts über dessen Qualität aus. Und so manche, die bereits einen oder auch beide der Bestseller 'Der Schatten des Windes' bzw. 'Das Spiel des Engels' gelesen haben, mögen sich von diesem Buch somit wesentlich mehr versprechen. Denn dies hier ist sein erstes Werk als 'Erwachsenenschriftsteller', und man spürt es die ganze Zeit hindurch.
Wie in seinen beiden anderen...

Weiterlesen

Poetischer Horror

«In dieser Nacht erzählte mir Michail, er glaube, das Leben gestehe jedem von uns wenige Momente reinen Glücks zu. Manchmal sind es nur Tage oder Wochen. Manchmal Jahre. Alles hängt von unserem Schicksal ab. Die Erinnerung an diese Momente begleiten uns für immer und wird zu einem Land des Gedächtnisses, in das wir im ganzen Leben umsonst zurückzukehren versuchen. Für mich werden diese Augenblicke immer in dieser ersten Nacht begraben sein, als wir durch die Stadt spazierten.»
[«Marina...

Weiterlesen

Skurril, fantastische, etwas ganz Besonderes

Oscar ist Schüler eines Jungeninternats. Eines Tages begegnet er Marina und ihrem Vater German, der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft und einem spannenden Puzzle, das die beiden Jugendlichen durch ein Barcelona fern unserer Zeit führt. Wer ist die Dame in Schwarz, der sie immer wieder begegnen? Oscar und Marina folgen den Spuren, die sie erhalten und begegnen dabei verschiedenen Personen, die mit ihrer Geschichte ein weiteres Puzzleteil hinzufügen.

Oscar, der Protagonist,...

Weiterlesen

Marina

Óscar Drai besucht das Internat in Barcelona und trifft durch einen Zufall auf das Mädchen Marina. Den er entdeckte auf seinen Touren durch das Viertel ein altes Haus, was in magisch anzog. Er betrat das Haus und entwand dem Hausherrn eine Uhr. Total verzweifelt weiß er nicht was er tun soll, so bringt er nach langem Grübeln die Ohr zurück. Bei der Rückgabe trifft er Marina. Marina kennt ein Geheimnis und weit Óscar darin ein. Dies hat Konsequenzen. Und ab da beginnt die Geschichte eines...

Weiterlesen

Mitreißend!

Als der 15-jährige Oscar Drai Marina begegnet, verändert sich sein Leben drastisch. Gemeinsam streifen sie durch die malerischen geheimnisvollen Viertel von Barcelona. Sie entdecken ein Gewächshaus mit eigenartigen Marionetten, die verzaubert erscheinen. Sie machen sich auf die Suche nach dem Schmetterlingssymbol, das sie auf dem Friedhof gefunden haben. Oscar und Marina erfahren vom Schicksal des Michail Kowenik, dem ehemals reichsten Mann der Stadt und weiteren dunklen Geheimnissen, die...

Weiterlesen

Ja, aber.......

Der 15jährige Óscar Drai lebt in einem Internat und ein ziemlicher Einzelgänger. Während eines nachmittäglichen Spaziergangs trifft er auf die etwa gleichaltrige Marina und ihren Vater Gérmain. Immer öfter verbringt Òscar nach der Schule seine Zeit bei seinen neuen Freunden. Insbesondere mit Marina. Mit ihr besucht er eines Tages einen geheimnisvollen Friedhof und ab diesem Zeitpunkt geschehen seltsame Dinge. Unter Anderem treffen sie auf düsteres Gewächshaus in dem seltsame Marionetten...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783100954015
Erschienen:
April 2011
Verlag:
FISCHER, S.
Übersetzer:
Peter Schwaar
8.26667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 58 Regalen.

Ähnliche Bücher