Buch

Ich bringe dir die Nacht - Catherine Ryan Howard

Ich bringe dir die Nacht

von Catherine Ryan Howard

Stell dich den Schatten der Vergangenheit. Oder das Morden in Dublin geht weiter.
Zehn Jahre sitzt der berüchtigte Kanal-Killer von Dublin bereits im Gefängnis, da wird erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser geborgen. Ein Nachahmer? Die Ermittler wenden sich an den Häftling, doch Will Hurley will nur mit einem Menschen sprechen: seiner ersten Liebe Alison.
Mühsam hat sich Alison nach Wills Verurteilung ein neues Leben aufgebaut. Als die Polizei um ihre Hilfe bittet, lehnt sie ab. Wie soll sie diesem Serienkiller entgegentreten, der ihr Freund war? Aber es geht um Leben und Tod. Alison kann nicht weglaufen. Auch wenn die Vergangenheit weit schlimmere Geheimnisse birgt, als sie ahnt.

Rezensionen zu diesem Buch

Treibt ein Nachahmungstäter sein Unwesen?

Für „Ich bringe Dir die Nacht“ von Catherine Ryan Howard vergebe ich 4,5 von insgesamt fünf möglichen Sternen.

„[...]Ich sah ihn an. ‚Ich kann nicht behaupten, mich an irgendetwas zu erinnern, das mich so etwas annehmen ließe, nein. Andererseits hätte ich auch niemals gedacht, dass mein Freund ein Serienmörder ist.‘ Ich brach ab und atmete tief durch, um meine Stimme zu stabilisieren. ‚Was hat Will gesagt?‘ Ich hatte seinen Namen so lange nicht ausgesprochen, dass sein Klang sich wie...

Weiterlesen

klare Leseempfehlung

Der damalige Student Will wurde allerdings dafür verhaftet und verurteilt.
Hatte er damals einen Komplitzen oder gibt es jetzt einen Nachahmungstäter?
Wills ehemalige Freundin Alison wird aus Holland geholt um mit Will zu reden.
Sie hat damals das Land fluchtartig verlassen und konnte sich nicht vorstellen mit einem fünffachen Mörder liiert gewesen zu sein.
Alison versucht also mit Will über die Vergangenheit zu reden.
 

Weiterlesen

Spannend bis zum Schluss

Vor 10 Jahren wurde Allisons damaliger Freund Will wegen 5-fachen Mordes verurteilt. Um damit klarzukommen, hat sie alles von sich weggeschoben und ist von Dublin in die Niederlande gezogen. Hier ahnt niemand von ihrer Vergangenheit und so soll es auch bleiben - nicht einmal ihrer besten Freundin hat sie davon erzählt. Doch wie so oft kommt alles ganz anders: Plötzlich wird in Dublin, dort wo die Morde auch schon damals geschehen sind, die Leiche einer Studentin aufgefunden, mit gleicher...

Weiterlesen

Man braucht Nerven

Man braucht Nerven

Ich liebe ja Thriller, bei denen man es kaum erwarten kann, die nächste Seite umzublättern und dieser ist wieder so einer gewesen. Super geschrieben !

Zehn Jahre sitzt der berüchtigte Kanal-Killer von Dublin bereits im Gefängnis, da wird erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser geborgen. Ein Nachahmer? Die Ermittler wenden sich an den Häftling, doch Will Hurley will nur mit einem Menschen sprechen: seiner ersten Liebe Alison.
Mühsam hat sich...

Weiterlesen

Die Schatten der Vergangenheit sollte man nicht ignorieren...

Die Schatten der Vergangenheit sollte man nicht ignorieren...

Catherine Ryan Howard hatte mich mit ihrem Thriller „Ich bringe Dir die Nacht“ fast von der ersten Seite an bereits in ihren Bann geschlagen.

Der Klappentext

„Zehn Jahre sitzt der berüchtigte Kanal-Killer von Dublin bereits im Gefängnis, da wird erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser geborgen. Ein Nachahmer? Die Ermittler wenden sich an den Häftling, doch Will Hurley will nur mit einem Menschen...

Weiterlesen

Undurchschaubar bis zum Schluss

Alison und ihre Freundin Liz sind höchst erfreut als sie an ihrem Wunschort in Dublin einen Studienplatz erhalten und gemeinsam dort studieren dürfen. Doch das Glück währt nicht lange, denn plötzlich wird eine Mord begangen und eine Studentin wird gefunden. Als Alison erfährt wer der angebliche Mörder sein soll bricht für sie eine Welt zusammen und fortan zieht sie in die Niederlande. Viele Jahre später, als Alison Abstand zu den Geschehnissen nehmen konnte, scheint sich dasselbe zu...

Weiterlesen

Sehr empfehlenswert!

Das Cover gefällt mir sehr gut und es spiegelt den Inhalt des Buches gut wieder. Das Wasser passt gut zu dem beschriebenen Kanal und dadurch das, dass Cover sonst sehr schlicht ist, wirkt es mysteriös und man möchte wissen was hinter dem ganzen steckt.

Dieser Thriller hat mich schnell in seinen Bann gezogen und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.

 

Der Schreibstil von Catherine Ryan Howard liest sich angenehm und flüssig. Die Autorin schreibt sehr spannend und...

Weiterlesen

Schuldig oder nicht?

Vor etwa einem Jahrzehnt studierte Alison noch und zog mit ihrer besten Freundin Liz nach Dublin und dort das Studium weiterzuführen. Doch eine grausame Mordserie erschütterte plötzlich die Stadt. Junge Mädchen verschwanden und wurde darauf tot aufgefunden, niedergeschlagen und in den Kanal der Stadt gestoßen. Auch ihre Freundin Lis wurde ermordet. Als dann noch Alison neuer Freund und ihre erste Liebe für diese taten verhaftet und verurteilt wurde, brach für Alison eine Welt zusammen. ...

Weiterlesen

Tote Studentinnen in Dublin

Zum Inhalt:
Zehn Jahre, nachdem Alisons Freund Will als Serienkiller verurteilt wurde, sterben zwei Studentinnen in Dublin auf eine ähnliche Art und Weise wie damals. Malone, ein irischer Polizist, fragt sich, ob die Verhaftung damals nicht auf einem fatalen Irrtum und falschen Spuren beruhte und lässt sich auf einen Kontakt mit Will ein, welcher behauptet, Informationen zu haben. Doch Will möchte mit niemandem reden, außer mit Alison. Diese war seit der Zeit der Morde nicht mehr in...

Weiterlesen

Krimi mit Thrillerelementen

Im Großen und Ganzen hat mir das Buch sehr gut gefallen. Die Charaktere fand ich sehr interessant. Es gibt großes Spekulationspotential, wer der Täter sein könne. Ich hatte sehr lange eine Vermutung, die sich dann aber doch als falsch erwies. Nicht so gut gefallen haben mir die Rückblenden aus Alisons Leben. Warum? Weil ich sie langweilig fand und es die Handlung unnötig verlängerte. Für einen richtig guten Thriller hätten bei den Rückblenden dann schon relevante Hinweise kommen müssen, aber...

Weiterlesen

Sehr spannend !

Dieser Thriller hat mich sehr schnell für ihn eingenommen – und für die talentierte Autorin.

Vom Klappentext her

Zehn Jahre sitzt der berüchtigte Kanal-Killer von Dublin bereits im Gefängnis, da wird erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser geborgen. Ein Nachahmer? Die Ermittler wenden sich an den Häftling, doch Will Hurley will nur mit einem Menschen sprechen: seiner ersten Liebe Alison.
Mühsam hat sich Alison nach Wills Verurteilung ein neues Leben aufgebaut....

Weiterlesen

Spannende Unterhaltung

Zehn Jahre ist es her, dass der Student Will als Kanalkiller verhaftet wurde. Fünf junge Frauen hat er auf seinem Gewissen, die er alle durch einen Schlag auf den Kopf tötete und anschließend in den Dubliner Kanal warf. Doch jetzt werden wieder junge Frauen mit dem gleichen Modus Operandi getötet und die Polizei kommt in Bedrängnis und wollen Kontakt zu Will aufnehmen. Dieser weiß bereits aus dem Radio von den erneuten Vorkommnissen, doch er weigert sich, mit der Polizei zu reden....

Weiterlesen

So mag ich Thriller: spannend und nicht zu brutal

~~Zugegeben: das Jahr ist noch recht jung, aber bislang ist der Thriller mein Thriller-Highlight 2019.

Vor zehn Jahren wurde in Dublin ein Serienkiller gefasst.
Jetzt - nach so langer Zeit - geschehen wieder Morde, die an die damalige Serie erinnern. Die Polizei vermutet einen Nachahmer und möchte mit dem inhaftierten damaligen Täter sprechen. Doch dieser verweigert seine Hilfe, er würde nur mit seiner damaligen Jungendliebe reden...

Überzeugt haben mich hier die Summe an...

Weiterlesen

Unschuldig hinter Gittern?

Alison und ihre Freundin Liz sind überglücklich, als sie beide am renommierten St. John’s College in Dublin einen Studienplatz ergattern. Als sie wider Erwarten auch beide einen Wohnheimplatz auf dem Campus bekommen, ist ihr Glück perfekt. Die erste Zeit besteht hauptsächlich aus Partys und Feiern, doch dann geschieht ein Mord. Eine Studentin wird unweit des Campus tot aus dem Kanal geborgen.

Die Studenten werden angehalten, nachts nicht allein unterwegs zu sein, doch trotz aller...

Weiterlesen

Fesselnder Thriller

Catherine Ryan Howard ist eine Autorin aus Irland, die einen spannenden Thriller geschrieben hat. „Ich bringe dir die Nacht“ ist ihr Zweiter Roman, er wurde von Jan Möller übersetzt.

 

Es ist ein gut konstruierter fesselnder Thriller.

Alison lebt seit 10 Jahren in Holland, seit sie vor ihrer Vergangenheit geflohen ist. Sie war die Freundin des Kanalmörders aus Dublin. Jetzt bittet sie die Dubliner Polizei un Hilfe, es gibt wieder einen neuen Mord und Will, ihr früherer...

Weiterlesen

Dublin

Will Hurley, der sogenannte "Kanal-Killer" von Dublin, sitzt seit nunmehr zehn Jahren in Haft. Doch dann kommt es zu einer  Nachahmungstat. Will Hurley kann es nicht gewesen sein, denn er sitzt ja im Gefängnis, aber vielleicht hat er Hinweise? Doch der "Kanal-Killer" möchte mit niemandem reden außer mit seiner Ex-Freundin Alison. Doch die möchte nicht mit ihm reden, hat sich in der Zwischenzeit ein ganz anderes Leben aufgebaut, möchte nicht an diese Vergangenheit erinnert werden und ist...

Weiterlesen

Spannend aber vorhersehbar

Als die junge Studentin Alison auf dem St. John’s College in Dublin war, wurden in der Zeit mehrere Mädchen ermordet, darunter auch ihre beste Freundin Lizein schokierendes Erlebnis. Als dann noch Alisons Freund Will ür die Morde verhaftet und verurteilt wurde, bricht für Alison die Welt zusammen. 10 Jahre später befindet sie sich mittlerweile in den Niederlanden und versucht dort ihr Leben aufzubauen. Doch wieder werden Mädchen auf dieselbe Art in Dublin ermordet. Habdelt es sich etewas um...

Weiterlesen

Kein Thriller, eher ein Krimi

Zum Inhalt: Seit zehn Jahren sitzt Will im Knast als der Kanal-Killer von Dublin als erneut die Leiche einer jungen Frau aus dem Wasser gefischt wird. Ein Nachahmer oder sitzt doch der Falsche im Knast? Mit den Ermittlern will er nicht sprechen, nur mit seiner Exfreundin. Meine Meinung: Ich hatte eine völlig andere Erwartungshaltung an das Buch, die aber leider nicht erfüllt wurde. Ich finde es immer relativ schade, wenn ein Cover einen Thriller verspricht man aber am Ende eher einen Krimi...

Weiterlesen

Catherine Ryan Howard – Ich bringe dir die Nacht

Nichts hat Alison weniger erwartet als Besuch von der Polizei. Von der irischen Polizei und das, wo sie seit zehn Jahren in den Niederlanden lebt. Nach den schrecklichen Vorfällen war sie geflohen und hat sich mühsam ein neues Leben aufgebaut und versucht zu vergessen. Doch jetzt beginnt alles scheinbar von Neuem. Der so genannte Kanalkiller von Dublin hat wieder zugeschlagen, aber eigentlich sitzt dieser doch im Gefängnis? Sie selbst hatte auch keine Zweifel mehr an der Schuld ihres...

Weiterlesen

spannend

Mir hat das Buch schon gefallen, obwohl es teilweise etwas verwirrend war für mich mit damals und heute. Ungefähr 10 Jahre ist es her, als die grausamen Morde an  Alisons bester Freundin Liz und noch anderen 5 Studentinnen verübt worden war. Ihr damaliger Freund Will wurde damals verhaftet als Kanalkiller und weggesperrt. Jetzt 10 Jahre später, als sie geflohen war vor dem grausamen Mord weg aus Dublin , weg aus Irland, steht plötzlich die Polizei vor ihrer Tür und bittet sie um Hilfe....

Weiterlesen

Spannend und gut erzählt

Als die irische Gardai an Alisons Tür in den Niederlanden klingelt, wird ihr der Boden unter den Füßen weggerissen. Sie sieht sich schlagartig mit ihrer Vergangenheit in Dublin konfrontiert. Denn als sie mit 19 Jahren auf dem College war, wurde ihre beste Freundin Liz getötet. Und Alisons Freund Will, ihre erste große Liebe, wurde für den Mord an Liz und vier weiteren College-Studentinnen verhaftet, und hat gestanden. Jetzt, zehn Jahre danach, tauchen neue Leichen auf und sowohl die Gardai...

Weiterlesen

Solider Thriller

Meinung: 
Der Einstieg in die Geschichte wurde wahrlich großartig gewählt. 
Ohne Umschweife gelangt man als Leser in die spannende Geschichte, mit klopfenden Herzen und Gänsehaut verschlingt man förmlich die ersten Seiten des Thrillers. Und genau diese Spannung, weiß die Autorin durch die gesamte Geschichte hindurch beizubehalten. Es vergeht keine Seite, ohne Spannung und Nervenkitzel. 
Eine düstere Atmosphäre, die den Leser in ihren Bann zieht, rundet die Geschichte ab und...

Weiterlesen

Als Thriller schwerfällig, als Roman gelungen

„Ich bringe dir die Nacht“ von Catherine Ryan Howard hat einen spannenden Beginn, wird zur Mitte hingegen jedoch etwas schwerfällig und die Spannung kann nicht durchgehend in vollem Maße aufrecht erhalten bleiben.

 

Die Ausgangsposition, das jemand als Serienmörder (möglicherweise) unschuldig einsitzt, gab es schon öfter. Auch das eine weitere Person erst an die Schuld glaubt, dann aber bei der Auflösung mitwirkt. Alison war Wills Freundin, bis er als Mörder verhaftet wurde. 10...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783644404632
Erschienen:
Januar 2019
Verlag:
Rowohlt Verlag GmbH
Übersetzer:
Jan Möller
8.21053
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 10 Regalen.

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher