Buch

Der Beobachter - Charlotte Link

Der Beobachter

von Charlotte Link

Fesselnd, abgründig, raffiniert
Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen besteht. Nur aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward. Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, Mutter einer reizenden Tochter, wird von ihm über die Maßen idealisiert. Bis er zu seinem Entsetzen erkennt, dass er auf eine Fassade hereingefallen ist. Denn nichts ist so, wie es scheint. Gleichzeitig schreckt eine Mordserie die Menschen in London auf. Die Opfer: alleinstehende Frauen. Auf eine rachsüchtige, sadistische Weise umgebracht. Die Polizei sucht einen Psychopathen. Einen Mann, der Frauen hasst.§

Rezensionen zu diesem Buch

Unterlassene Hilfeleistung!

Samson ist das, was man einen komischen Kauz nennen könnte. Den ganzen Tag treibt er sich in der Gegend rum, geht keiner geregelten Arbeit nach, beobachtet jedoch die Leute. Nicht irgendwelche Leute, nur solche, die sein Interesse wecken. Er ist kein Voyeur im eigentlichen Sinne eines Spanners, denn dieser Part interessiert ihn nicht, ihn interessiert das Leben der Menschen, die er beobachtet. Seine eigene Familie besteht aus einem Bruder und dessen Frau, bei denen er auch lebt, sehr zum ...

Weiterlesen

Spannend, fesselnd und psychologisch abgründig!

Zum Inhalt:
Fesselnd, abgründig, raffiniert
Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen besteht. Nur aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward. Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, Mutter einer reizenden Tochter, wird von ihm über die Maßen idealisiert. Bis er zu...

Weiterlesen

Der Beobachter

 

Der Beobachter ist ein spannender Roman der sich langsam entwickelt und am Ende an Fahrt zunimmt. Ich habe schon mehrere Link Romane gelesen und muss sagen das die Autorin sich treu bleibt. Sie entwickelt ihre Geschichten so das man als Leser immer mit ermittelt und am Ende doch überrascht wird denn letztendlich hat man sich das nicht so vorstellen können. Was mich etwa gestört hat war das sich au den ersten Seiten nicht viel passiert ist un zwischendurch der Beobachter etwas in den...

Weiterlesen

Die perfekte Familie

Die Geschichte finde ich spannend, doch es ist mir etwas zu ausführlich, zu langatmig.....deshalb konnte ich nicht die volle Punktzahl geben. Das Cover finde ich auch schön!Der Beobachter rutscht oft etwas in den Hintergrund, ich möchte aber nichts weiter zur Geschichte verraten,deshalb nur noch grob der Inhalt:

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag, in ihre Erfolge, in ihr Glück. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen...

Weiterlesen

Traue keinem

In London werden zwei ältere Frauen auf grausame Weise ermordet. Beide waren alleinstehend und lebten eher zurückgezogen. Die Polizei sucht fieberhaft nach dem Täter und einem Motiv. Bald gerät der Langzeit-Arbeitslose Samson Segal ins Visier der Ermittler. Samson ist ein verschrobener Kerl, der sein Leben nicht auf die Reihe bekommt und ein sehr spezielles Hobby hat: Er beobachtet Frauen. Ganz besonders hat es ihm Gillian Ward angetan, die mit ihrem Ehemann und ihrer Tochter in seiner...

Weiterlesen

Genialer psychologischer Spannungsroman mit Gänsehautfaktor

Samson ist Single, arbeitslos und hat sehr viel Zeit. Sein merkwürdiges Hobby ist seine Flucht vor sich selbst, denn sein Leben besteht aus Ablehnung und Misserfolgen. Er beobachtet Nachbarn und zeichnet alles Beobachtete auf. Gillian Ward mit ihrer Familie ist ihm besonders ans Herz gewachsen. Er beobachtet die Familie Ward und ist schockiert, als er herausfindet, dass die familiäre Idylle trügt. Becky, die Tochter, macht zusehends pubertäre Probleme, Tom ist kaum zuhause und Gillian...

Weiterlesen

Spannende Unterhaltung

Der Beobachter

Zum Inhalt: In London bzw. der unmittelbaren Umgebung werden zwei ältere, alleinstehende Frauen auf grausame Weise ermordet. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, denn außer der Vorgehensweise des Täters scheint es keinerlei Verbindung zwischen den Opfern zu geben. Als ein weiterer Mord geschieht, diesmal an einem Familienvater, ergibt sich zum ersten Mal eine heiße Spur. War evtl. die Ehefrau des Ermorderten als eigentliches Opfer vorgesehen? Ist der Täter der...

Weiterlesen

Spannung bis zur letzten Seite - mein erster Link Roman

Samson liebt es Frauen zu beobachten, jedes Detail von ihnen zu kennen. Sie faszinieren ihn und nur so kann er sein trostloses Leben als arbeitsloser, bei seinem Bruder lebender Single ertragen. Insbesondere hat es ihm Gillian Ward angetan, seine Traumfrau. Zur selben Zeit werden in London und Umgebung ältere Damen auf perfide Art und Weise getötet. Vor ihrem Tod wurden sie wochenlang terrorisiert. Das dritte männliche Opfer passt absolut nicht ins Schema. Die Polizei kann sich keinen Reim...

Weiterlesen

Fesselnd und emotionsgeladen

Zu Beginn des Buches dachte ich, was soll das wohl werden. Ein arbeitsloser Mann der Frauen oder Familien beobachtet und das dann auch noch alles schriftlich festhält. Die ersten 150 Seiten waren etwas langatmig aber trotzdem baute sich eine erste Spannung auf. Als der erste Mord pasierte, war man gleich gewillt zu sagen, dass es "Der Beobachter" war. Aber dass wäre zu einfach gewesen. Denn dann wäre das Buch ja schon nach 200 Seiten zu Ende. Als dann dieser ominöse Staranwalt zur Sprache...

Weiterlesen

Spannung stellt sich leider erst ziemlich spät ein

Samson hat in seinem Leben noch nicht viel erreicht. Der schüchterne Mann lebt gemeinsam mit seinem Bruder und seiner Schwägerin in einem Haus und ist momentan mal wieder ohne Arbeit. Der Schwägerin ist er schon lange ein Dorn im Auge, denn sein Verhalten kommt ihr äußerst merkwürdig vor. Statt Bewerbungen zu schreiben, streift Samson lieber in der Gegend umher und geht seiner großen Leidenschaft nach. Er beobachtet Frauen. Besonders angetan hat es ihm die schöne Gillian. Sie führt in seinen...

Weiterlesen

Ein echter Pageturner

Covergestaltung:

Das Buch ist mir aufgrund des Covers in meiner Lieblingsbuchhandlung spontan ins Auge gefallen. Es gefällt mir und es hat mich dazu motiviert, mir den Klappentext durchzulesen und mir das Buch genauer anzuschauen.

 

Meine Meinung:

Wie bereits oben beschrieben, war "Der Beobachter" ein absoluter Spontankauf. Ich habe mir während mein Vater einen Arzttermin hatte, die Zeit in meiner Lieblingsbuchhandlung vertrieben und irgendwie hat mich dieses Buch...

Weiterlesen

Es war super spannend aber auch heftig, war aber eins der besten Bücher von Charlotte Link

Das Buch war richtig spannend, von Anfang bis zum Ende , man konnte es kaum aus der Hand nehmen. Es ist nur nichts für schwache Nerven, aber wieso ich habe es gut gelesen und würde es weiter empfehlen 

Weiterlesen

Solider Krimi mit kleinen Schwächen

Inhalt:
Zwei alleinstehende ältere Frauen werden ermordet, und zwar auf dieselbe brutale Art und Weise. Davor wurde ihnen wochenlang Angst eingejagt. Die Polizei tappt auf der Suche nach dem Serienmörder im Dunkeln, es scheint keine Verbindung zwischen den beiden Frauen zu geben. Ein drittes Opfer passt überhaupt nicht in das Schema, wurde jedoch offensichtlich mit der gleichen Pistole getötet, die an einem der anderen Tatorte benutzt wurde. Die Familie dieses Opfers wurde von einem...

Weiterlesen

Ich fand die 650 Seiten leider ein wenig zu langatmig

Der Beobachter

Kurz zusammengefasst:

Er beobachtet das Leben wildfremder Frauen. Träumt sich an ihre Seite, in ihren Alltag. Identifiziert sich mit ihnen und will alles von ihnen wissen. Als Beobachter. Auf der Flucht vor seinem eigenen Dasein, das aus Misserfolgen besteht. Nur aus der Ferne liebt er die schöne Gillian Ward. Die beruflich erfolgreiche Frau, glücklich verheiratet, Mutter einer reizenden Tochter, wird von ihm über die Maßen idealisiert. Bis er zu seinem Entsetzen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
651 Seiten
ISBN:
9783442367269
Erschienen:
2011
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
8.80357
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (56 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 142 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher