Buch

Nichts als Liebe - Christina Lauren

Nichts als Liebe

von Christina Lauren

Manchmal braucht man ... nichts als Liebe.

Macy führt ein Leben, in dem sie keine großen Gefühle riskieren muss. Sie ist mit einem netten Mann zusammen, den sie heiraten wird, und versinkt in ihrer Arbeit als Kinderärztin. Dann läuft ihr Elliot über den Weg - der ihre erste Liebe war. Schon bald bekommt Macys sorgsam errichtete Fassade Risse. Denn einst bedeutete Elliot ihr die ganze Welt - bis er ihr für alle Zeiten das Herz brach. Nun, elf Jahre später, sind sie einander fremd geworden, zu viel ist passiert, was sich nicht mehr gutmachen lässt. Oder ist da noch etwas zwischen ihnen, das ihnen die Kraft gibt, die Vergangenheit zu überwinden?

Ein Roman über das ganze Glück, aber auch den ganzen Kummer, den die Liebe manchmal für uns bereithält.

Rezensionen zu diesem Buch

Super Geschichte!

In "Nichts als Liebe" geht es um Macy und Elliot. Macys Leben ist perfekt, sie ist Ärztin, hat einen Verlobten und ist glücklich. Doch dann taucht Elliot, ein alter Freund auf und bringt ihr Leben ganz schön ins Wanken. Er ist schließlich ihre erste große Liebe. Ob die beiden ihre Probleme überwinden können und wieder zueinander finden?

Erst einmal muss ich sagen, dass ich das Buchcover einfach wunderschön finde und es liebe! Auch der Erzählstil gefällt mir richtig gut, dass sowohl...

Weiterlesen

First Love = True Love?

Mir ist das Buch wegen des schönen Covers aufgefallen, und die Kurzbeschreibung hat mich dann endgültig überzeugt: dieses Buch will ich lesen!

Man hat es sich auch denken können, dass sowohl die Zeit ihrer ersten Liebe erzählt wird als auch die Geschehnisse um ihr Wiedersehen vorangetrieben werden. Die Autorin nutzte dafür den einfachsten Weg, und ließ abwechselnd ein Kapitel damals und heute spielen. Hatte für sie auch den Vorteil, dass sie die Kapitel abrupt enden lassen konnte und...

Weiterlesen

schön!

Macy Sorensen ist 28 und arbeitet als Assistenzärztin in San Francisco. Sie führt ein eigentlich perfektes Leben denn sie verdient gutes Geld, ist mit einem tollen Mann verlobt und hat eigentlich alles, was sie sich wünschen kann. Doch so wirklich richtig glücklich ist sie nicht. Als sie eines Tages zufällig ihren alten Freund aus Kindheitstagen und ihre erste große Liebe Elliot nach elf Jahren wiedertrifft, gerät Macys sorgsames Leben plötzlich ins wanken. Zunächst möchte Macy keinen...

Weiterlesen

Sind große Gefühle genug für eine gemeinsame Zukunft?

Schon der Prolog beginnt rührend, denn Macy erzählt, wie es für ihren Vater und sie war, als ihre Mutter gestorben ist. Ihre Eltern hatten eine sehr intensive und innige Beziehung – die große Liebe. Macy selbst war erst 10 Jahre alt, als sie ihre Mutter verlor. Für beide brach mit deren Tod ein wichtiger Teil ihres Lebens weg. Als Rückzugsort fernab vom Alltag und zur Erholung kaufte Macys Vater bald ein Haus, in dem sie viele Wochenenden und alle Ferien verbringen. Dort lernt Macy den...

Weiterlesen

Mehr als man erwartet

Worum es geht: 

Macy und Elliot, die gibts es eigentlich nur im Zweierpack. Zumindest war das früher so, als die beiden an Macy's Wochenend und Sommerbesuchen zusammen aufwuchsen und sich recht schnell als Teenager ineinander verliebten. Niemand kennt Macy so gut, und niemand bringt ihr Herz so in Wallung. 15 Jahre später sieht das allerdings anders aus. Macy hat den Kontakt vor Jahren abgebrochen, lebt mit ihrem Verlobten und dessen Tochter zusammen, und versucht eine Hochzeit...

Weiterlesen

Bittersüße Geschichte über die Macht der ersten Liebe!

Mit dem Roman "Nichts als Liebe" habe ich das erste Buch des Autorinnenduos gelesen, das sich hinter dem Pseudonym Christina Lauren verbirgt und sonst eher Bücher schreibt, die dem Erotik-Genre zuzuschreiben sind.
Dieses Buch enthält auch erotische Szenen, aber insgesamt steht die Entwicklung der Beziehung zwischen Macey und Elliot im Vordergrund. Der Leser begleitet die Protagonisten von ihrem ersten Aufeinandertreffen im Kindesalter bis zu ihrer Trennung im Alter junger Erwachsener....

Weiterlesen

nichts als Liebe

Wer mich kennt weiß, dass ich bei Liebesgeschichten sehr wählerisch bin. Da muss alles passen, sonst gibt es von mir keine Empfehlung. Ich mag keinen Kitsch und keine Weichzeichner. Oft tue ich mir mit diesen Roman schwer, die immer nach dem gleich Schema gestrickt sind und die andere Frauen ja ununterbrochen verschlingen können. Deshalb wage ich mich selten an dieses Genre. Dabei mag ich es, wenn Drama und Liebe zwischen zwei Buchdeckeln vorkommen.

Umso mehr zählt also, dass ich „...

Weiterlesen

Nichts als gute Unterhaltung

Christina Lauren ist auf dem Buchmarkt wahrlich keine Unbekannte, dennoch habe ich von ihr (beziehungsweise von ihnen, da hinter dem Pseudonym ja gleich zwei Autorinnen stecken) noch nichts gelesen. Bei einer Buchverlosung sah ich plötzlich ein wunderschönes Cover und stutzte, als ich den Autorennamen Christina Lauren entdeckte, denn in Deutschland wurde deren Werke bisher eher mit Covern vermarktet, die von Männern (gerne in Anzügen) bestückt sind. Als ich dann las, dass sich die beiden...

Weiterlesen

Eine einzigartige Freundschaft mit einer bewegenden Geschichte

„Nie wäre mir in den Sinn gekommen, dass Liebe etwas anderes sein könne als überwältigend. Und schon als ich ein Kind war, war klar, dass ich mich niemals mit weniger zufriedengeben würde.“

Macy traut sich nicht mehr eine enge Beziehung einzugehen. In jungen Jahren hat sie nicht nur ihre Mutter, sondern auch ihren Vater sowie ihren besten Freund und gleichzeitig große Liebe Elliot verloren. Nun führt sie eine Beziehung, in der sie keine großen Gefühle riskieren muss. Nach elf...

Weiterlesen

Auf seine ganz eigene Weise sehr intim

Nichts als Liebe

 

 

Christina Lauren

 

 

Auf seine ganz eigene Weise sehr intim 

 

 

Also ich war und bin von diesen Cover wirklich begeistert und in real sieht es wirklich noch viel besser aus, ein Hoch auf den Designer dazu.

Den Klappentext fand ich anziehen, die Leseprobe (die ich vorm eigentlichen lesen gelesen habe) gefiel mir auch, nur die Entwicklung der Geschichte hätte ich mir in diesem Ausmaß niemals von Anfang...

Weiterlesen

Lieblingswort?

Macy hat sich in ihrem Leben eingerichtet. Sie ist verlobt und arbeitet als Assistenzärztin. Doch dann steht plötzlich Elliot vor ihr, bester Freund ihrer Kindheit, große Liebe, den sie seit 11 Jahren nicht mehr gesehen hat. Sie waren unzertrennlich bis zu dieser Nacht, in der ein großer Fehler alles veränderte. Gibt es noch eine Chance für die beiden?

Die Liebesgeschichte von Elliot und Macy ist wunderschön erzählt. In wechselnden Kapiteln zwischen „Damals“ und „Heute“ erfährt man...

Weiterlesen

Christina Lauren einmal ganz anders

meine Buch- und Leseeindrücke:

Auf dieses Buch bin ich aufmerksam geworden, da ich schon einige Bücher der Autorin gelesen habe und immer Ausschau nach neuer Lektüre von ihr halte.

Leider kann man an bzw. in Rezensionen keine Bilder einfügen aber ich gebe allen Lesern einen Tipp. Fotografiert das Cover, Vorder- und Rückseite, mal mit einem Blitz und schaut es euch an. Es ist so genial gemacht, dass genau das zum leuchten kommt auf dem Bild, was man im normalen zwar...

Weiterlesen

Weil ich dich liebe

 

Weil ich dich liebe

„Du sagst, du wärst glücklich. Aber bist du dir sicher, dass du dein Leben lebst? Oder vegetierst du nur vor dich hin?“

Dr. Macy Lea Sorensens ganzes Leben wird von ihrer Arbeit als Assistenzärztin auf der Kinderintensivstation der Uniklinik San Francisco bestimmt. Neben ihrem aufreibenden und fordernden Job hat Macy kaum Zeit für ihren Verlobten Sean Chen. Dieser ist geschieden, vierzehn Jahre älter als Macy, und als angesagter Künstler...

Weiterlesen

berührende Liebesgeschichte

Ich hatte schon mal ein Buch der Autorin gelesen, das mir gut gefallen hatte - dieses hier ist aber ernster und geht mehr unter die Haut.

Wir lesen von Macy, die nach dem Tod ihrer Mutter Elliott kennenlernt, der mit seiner Familie neben dem Wochenendhaus lebt, das ihr Vater gemietet hat. Sie sehen sich nur an den Wochenenden und in den Ferien, doch trotzdem besteht sofort eine intensive wortlose Verbindung zwischen den beiden, die lieber ein Buch lesen, als mit Freunden abzuhängen...

Weiterlesen

Eine berührende Liebesgeschichte

Hinter “Christina Lauren” verbirgt sich das Autorenduo Christina Hobbs und Lauren Billings, die schon einige New-York-Times Bestseller, im Bereich Young Adult, geschrieben haben. Dies ist ihr erster Liebesroman für Erwachsene.

Macy arbeitet in San Francisco an der Uniklinik auf der Intensivstation für Kinder. Die Arbeit füllt ihre Tage fast vollständig aus und sie hat nur wenig gemeinsame Zeit mit ihrem Verlobten und dessen kleiner Tochter. Trotzdem ist sie zufrieden mit ihrem Leben,...

Weiterlesen

Seelenverwandte

Im Alter von 13 Jahren lernt Macy Elliot kennen. Er und seine große Familie sind die Nachbarn des Wochenendhauses in den Weinbergen Californiens, das Macys Vater für sie beide gekauft hat, um dort Ablenkung von dem Schmerz über den Tod der Mutter zu finden. Schnell werden die beiden die engsten Freunde, denn sowohl Elliot als auch Macy lieben Bücher und sind auf ihre Weise Außenseiter. Die beiden gehen durch dick und dünn und zwischen ihnen entwickelt sich nach langjähriger Freundschaft auch...

Weiterlesen

Einfach nur wunderschön

~~Leute, kauft euch dieses Buch und lest es. Verschenkt es. Macht Mundpropaganda dafür. Ich lese wirklich selten Liebesgeschichten. Und noch seltener finde ich eine, die mich umhaut, die mir gefällt, die mir so zu Herzen geht.

„Nichts als die Liebe“ schafft das von der ersten Seite an. Die beiden Autorinnen erzählen hier eine Story  so voller Herz, Schmerz und Charme, dass einem Hören und Sehen vergeht. Alle Zutaten für einen Bestseller sind da. Zwei lebendige lebensechte...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783746634784
Erschienen:
Juli 2018
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
Übersetzer:
Marie Rahn
8.57143
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 22 Regalen.

Ähnliche Bücher