Buch

Glück in der Steiermark - Christine Grän, Hannelore Mezei

Glück in der Steiermark

von Christine Grän Hannelore Mezei

Martin Glück, frisch geschieden und immer noch als "Springer" eingesetzt, landet in der Abteilung "Leib und Leben" im Landeskriminalamt Graz. Die traditionelle Abneigung der Steirer gegen alles Wienerische macht dem Chefinspektor zu schaffen, aber Graz zeigt sich nach seiner Ankunft - mitten im Steirischen Herbst - von seiner aufregenden Seite. Mehrere mysteriöse Todesfälle im Hilmteichviertel halten nicht nur die städtische Kulturszene in Atem. Glück freundet sich mit Gigi an, Mimin am Schauspielhaus, die ihn mit den heißesten Informationen aus dem "Intrigantenstadl" versorgt. Eine Reise in die Südsteiermark bringt die beiden nicht nur einander näher, sondern Glück auch ein großes Stück weiter in seinen Ermittlungen. Liebe, Hass, Rache, Angst: Viele Wege führen zum Verbrechen - und seiner Aufklärung.

Rezensionen zu diesem Buch

Grazer Intrigantenstadl

Ein Wiener in Graz. Das kann nur bedingt gut gehen und so ist Chefinspektor Glück total überrascht wie offen ihn seine neuen Kollegen auf Zeit empfangen. Jetzt fehlt ihm zu seinem Glück eigentlich nur noch ein ordentlicher Mordfall. Tatsächlich läßt dieser nicht lange auf sich warten und schon steckt er im wahrsten Sinn des Wortes mittendrin. Obwohl er im Grunde genommen ganz froh ist, mal wieder richtig ermitteln zu dürfen, ist der Fall für ihn alles andere als erquicklich. Exzentrische...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
264 Seiten
ISBN:
9783869139975
Erschienen:
Februar 2019
Verlag:
Ars Vivendi
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher