Buch

Das Geheimnis der Fjordinsel - Christine Kabus

Das Geheimnis der Fjordinsel

von Christine Kabus

Zwei außergewöhnliche Frauen und ein folgenschweres Vermächtnis ...

Ostfriesland, 1980. Für die junge Rike bricht nach dem Tod ihres geliebten Großvaters eine Welt zusammen. Gleichzeitig erfährt sie, dass ihre Großmutter nicht vor langer Zeit gestorben ist - wie sie angenommen hatte -, sondern eines Tages plötzlich verschwand. Warum hat sie ihre Familie damals so überstürzt verlassen? Eine erste Spur führt Rike nach Norwegen, auf eine kleine Insel im Oslofjord, wo sie auf ein Geheimnis stößt, das zurückreicht in die Zwanzigerjahre - in die Zeit der Prohibition und die gefährliche Welt der Schmuggler ...

Der neue große Norwegenroman der Erfolgsautorin: atmosphärisch, emotional und fesselnd erzählt

Rezensionen zu diesem Buch

Geheimnisvoll und spannend

Der Roman enthält das große Geheimnis von Johanne Rikes Großmutter. Sie ist bei ihrem Großvater in Ostfrieland aufgewachsen, da ihre Mutter Beate nichts von ihr wissen wollte. Nach dem Tod des Großvater kommt sie so nach und nach hinter das Geheimnis ihrer Großmutter, welches sie nach Norwegen führt. Uns führt die Geschichte ebenfalls nach Norwegen in die Vergangenheit von Johanne. Die wirklich eine mutige Frau für die damalige Zeit war und sogar vor Schmuggel nicht haltmachte. Sie rächt den...

Weiterlesen

Starke Frauen

In einer fesselnden und sehr spannenden Geschichte erzählt die Autorin die Familiengeschichte von zwei starken Frauen. Dieses Buch handelt komplett in der Vergangenheit. Ein Handlungsstrang erzählt aus dem Jahr 1980, wie die junge Rike ihren Großvater verliert und danach feststellt, dass ihre Großmutter vielleicht noch am Leben sein könnte. Der andere Handlungsstrang erzählt die Geschichte von Großmutter Johanne und geht zurück ins Jahr 1926. Beide Handlungsstränge fand ich sehr spannend...

Weiterlesen

Emotion und Spannung pur

Wie in früheren Büchern von Christine Kabus bewegen wir uns auch hier auf zwei Zeitschienen. Jedes Kapitel wechselt die Zeit und die Protagonisten, die am Ende aber gekonnt zu einem Strang verknüpft und etwaige Fragen aufgelöst werden.

 

Jedes Kapitel trägt eine kleine Überschrift mit Datum und Ortsangabe, sodass der Leser immer sofort weiß, wo und in welcher Zeit er sich befindet.

 

Ein Strang zeigt uns das Leben von Rike im Jahr 1980, der zweite das ihrer...

Weiterlesen

Wunderbar

Im Jahr 1980 lebt Rike allein mit ihrem Großvater in Ostfriesland. Als dieser unerwartet stirbt, entdeckt Rike in seinen Sachen Briefe, die ihre Großmutter geschrieben hat. Diese Briefe beweisen, daß Großmutter Johanne in Norwegen lebt, obwohl Rike immer geglaubt hat, ihre Großmutter wäre vor langer Zeit gestorben. Kurzentschlossen reist sie deshalb nach Norwegen. Die Spur führt sie auf eine kleine Insel im Oslofjord. Dort trifft sie auf Björn und seine Freunde. Gemeinsam decken sie ein...

Weiterlesen

Purer Lesegenuss!

Christine Kabus hat mich mit ihrem Norwegenroman „Das Geheimnis der Fjordinsel“ wieder total verzaubert und auf eine wunderbare Lesereise mitgenommen. Bildgewaltig, fesselnd und sehr atmosphärisch wurden hier die Lebenswege von zwei faszinierenden Frauen erzählt und ein Geheimnis aufgedeckt, auf dessen Entschlüsselung man die ganze Zeit hin gefiebert hat.

Für die junge Rike ist es ein herber Verlust, als ihr über alles geliebter Großvater Fiete  plötzlich stirbt. Er hat sie, an Stelle...

Weiterlesen

Norwegische Familienbande

1980 Ostfriesland. Rike steht als junge Frau ihren Mann, denn sie arbeitet auf einem Schlepper und wünscht sich nichts mehr, als es ihrem Opa Fiete gleich zu tun und endlich Schlepperkapitänin zu werden. Schließlich ist sie bei ihm aufgewachsen, da ihre Mutter Beate lieber auf Kreuzfahrtschiffen in der Welt herum gondelte, als sich um ihre Tochter zu kümmern. So ist Opa derjenige, der ihr in allen Belangen Rückhalt gibt. Dann stirbt Fiete plötzlich, der Verlust reißt ein tiefes Loch in Rikes...

Weiterlesen

Emotionaler und erstaunlich spannender Norwegenroman

Dieses war mein erstes Werk der Autorin Christine Kabus und zeitgleich auch mein erster Norwegen-Roman. Dank des Klappentextes hatte ich eine ungefähre Ahnung, welche Handlung mich erwarten würde, jedoch war ich nicht vorbereitet gewesen auf die Intensität und Tiefgründigkeit, mit der die Autorin diese unwahrscheinlich fesselnde Geschichte voller atemberaubender Landschaftsbeschreibungen und starker Charaktere zum Leben erwecken würde.

Ostfriesland, 1980. Rike ist bei ihrem Großvater...

Weiterlesen

Wunderschön

 

Bei „ Das Geheimnis der Fjordinsel“ von Christine Kabus handelt es sich um einen Norwegenroman.

Ostfriesland 1980:
Nach dem Tod ihres geliebten Großvaters, bricht für Rike eine Welt zusammen. Gleichzeitig erfährt sie, dass ihre Großmutter nicht, wie sie angenommen hat, vor langer Zeit gestorben ist, sondern eines Tages plötzlich verschwand. Aber warum hat sie ihre Familie damals Hals über Kopf verlassen? Rikes erste Spur führt sie auf eine kleine Insel im...

Weiterlesen

Das Geheimnis der Fjordinsel

Es ist für Rike sicherlich nicht einfach mit dem Verlust ihres geliebten Großvaters fertigzuwerden und dann auch noch zu erfahren, dass die Großmutter nicht gestorben, sondern verschwunden ist vor vielen Jahren. Rike möchte mehr erfahren und macht sich auf die Suche. So kommt sie nach Norwegen. Auf einer kleinen Insel stößt sie auf ein Geheimnis, das in die zwanziger Jahre zurückreicht.

Joanne will nicht glauben, dass ihr Vater Selbstmord begangen hat. Sie will herausfinden, was...

Weiterlesen

Eine spannende Familiengeschichte

~~Inhalt:

Ostfriesland 1980: Rieke ist bei ihrem Großvater aufgewachsen und hat ein sehr enges Verhältnis zu ihm. Als dieser stirbt bricht für sie ein Teil ihrer Welt zusammen. Bei der Durchsicht seiner Unterlagen findet sie Hinweise, dass ihre Großmutter, die sie schon lange für tot gehalten hat, noch lebt. Sofort macht sie sich auf den Weg nach Norwegen, in der Hoffnung ihre Großmutter zu finden.

Norwegen 1926: Johanne wird mit dem vermeindlichen Selbstmord ihres Vaters...

Weiterlesen

Spannender Norwegenroman mit schwachem Ende

Am Anfang war es für mich schwer in die Geschichte hereinzukommen. Es gibt zwei Zeitebenen, von denen eine von Beginn an spannend und aufregend ist. Der Vergangenheitsstrang dagegen ist zunächst langweilig und ich habe Zeit gebraucht, um mit der Protagonistin in diesem Teil warm zu werden. Eigentlich finde ich immer den Erzählstrang in der Vergangenheit spannender als den in der Gegenwart. Es ist das erste Mal, dass es mir anders herum geht. Als die Vergangenheit spannend wurde, wurde es...

Weiterlesen

Zwei starke Frauen

~~Rieke ist eine junge Frau mit einem ungewöhnlichen Berufswunsch, zumindest im Jahr 1980. Sie macht eine Ausbildung zur Schlepperkapitänin. Aber sie hat einen Großvater, der ihr nicht nur Vater und Mutterersatz ist, sondern sie auch fördert und unterstützt.
Deshalb bricht für Rieke auch die Welt zusammen, als Großvater Fiete stirbt. Zur Beerdigung taucht auch ihre kühle Mutter auf und will sofort das Haus verkaufen, das Riekes Heimat und Anker ist. Im Nachlass findet sie Briefe von...

Weiterlesen

Ein wunderschöner Roman

In diesem wunderschönen Norwegenroman lesen wir zum einen von Johanne in den 1920-er Jahren in Norwegen. Mit dem plötzlichen und unerwarteten Tod ihres Vaters wird ihr Leben ganz schön auf den Kopf gestellt. In dieser schwierigen Situation, wo es um das Familienunternehmen nicht gut gestellt ist, übernimmt sie die Verantwortung. 

Die junge Rike liebt ihren Großvater über alles, bei ihm ist sie quasi groß geworden. Der Mutter waren andere Dinge wichtiger. Als Rikes geliebter Großvater...

Weiterlesen

Wenn sich Vergangenheit und Gegenwart berühren

Rike steht ihre Frau in einer Männerdomäne. Sie möchte Kapitänin eines Schleppschiffes werden. Aufgewachsen ist sie in Ostfriesland bei ihrem Großvater, nachdem ihre Mutter Beate schon vor Jahren ihre eigenen Wege ging. Als Rikes Großvater stirbt findet sie Briefe, die von ihrer Großmutter an Beate. Offensichtlich lebt die Großmutter noch, obwohl Rike davon ausging, dass sie schon vor Jahren gestorben ist. Spontan begibt sich Rike auf eine Reise nach Norwegen, um ihre Großmutter Johanne...

Weiterlesen

Das Geheimnis der Fjordinsel - einfach schön

Das Geheimnis der Fjordinsel, von Christine Kabus

 

Cover:

Traumhaft schön, weckt sofort Fernweh.

 

Inhalt:

Ostfriesland, 1980, die junge Rike erfährt nach dem Tod ihres geliebten Großvaters, dass ihre Großmutter vor langer Zeit die Familie verlassen hat und nicht wie sie denkt tot ist. Rike macht sich auf die Suche nach ihr, lebt sie noch?

Ihr Weg führt sie nach Norwegen, auf eine kleine Insel.

 

Norwegen, 1926, die...

Weiterlesen

Schicksalsland Norwegen

„Das Geheimnis der Fjordinsel“ war nicht mein erster Roman von Christine Kabus und mit entsprechend hohen Erwartungen bin ich mit dem Buch gestartet. Ich kann sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde.

Die Geschichte spielt sowohl in Deutschland als auch in Norwegen und in zwei verschiedenen Zeitebenen. Bei den meisten Büchern gefällt mir der historische Strang wesentlich besser als der aktuelle, weil es dort meist um die Aufdeckung eines Geheimnisses geht. Das war hier ganz und gar...

Weiterlesen

Toll erzählter historischer Roman mit facettenreichen Protagonisten

Die junge Rike steht 1980 ihre Frau in einem Männerberuf in Ostfriesland, als ihr geliebter Opa, bei dem sie aufgewachsen ist und immer noch wohnt, stirbt. In seinem Erbe befinden sich Briefe ihrer Oma Johanne, die diese an Rikes Mutter Beate geschrieben hatte, nachdem sie Ostfriesland verlassen hatte und in ihre Heimat Norwegen zurückgekehrt war.
Johanne hatte es in jungen Jahren in den 1920er Jahren in Norwegen auch nicht leicht, denn ihr Vater wurde sehr plötzlich aus dem Leben...

Weiterlesen

Verbindung nach Norwegen

Die Norwegenromane von Christine Kabus lese ich immer sehr gerne, so dass ich sehr gespannt auf "Das Geheimnis der Fjordinsel", den neuesten Roman, war.

Zu Beginn habe ich mich ein wenig schwer getan zwischen den beiden verschiedenen Perspektiven zu wechseln und habe ein wenig gebraucht mich zurechtzufinden. Aber dies hat nicht allzu lange gedauert und ich habe mich in beiden Perspektiven wohl gefühlt. Wie gewohnt hat mir die Geschichte in der Vergangenheit einen Tick besser gefallen...

Weiterlesen

Eine gute Familiengeschichte

 

Mit der Schriftstellerin Christine Kabus geht es wieder, wie so oft, teilweise nach Norwegen.

 

Der Roman „Das Geheimnis der Fjordinsel“ besteht aus zwei Zeitebenen. Er spielt teils in Schleswig Holstein und dann in Norwegen.

 

Der Großvater der jungen Rike stirbt 1980. Er war Kapitän. Rikes Mutter hatte ihr Kind bei ihm gelassen und sie hat auch keine Muttergefühle für Rike. Gleichzeitig wirft sie ihrer Mutter vor, das sie sie und den Vater verlassen hat...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783404178483
Erschienen:
Juli 2019
Verlag:
Lübbe
9.35
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (20 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 35 Regalen.

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher