Buch

Terror - Dan Simmons

Terror

von Dan Simmons

Das große historische Epos - ein einzigartiger Roman

England im Jahr 1845: Unter dem Kommando von Sir John Franklin brechen die modernsten Schiffe ihrer Zeit - die "Terror" und die "Erebus" - auf, um die legendäre Nord-West-Passage zu finden: den Weg durch das ewige Eis der Arktis in den Pazifik. 130 Männer nehmen an der Expedition teil. Keiner von ihnen wird je zurückkehren. Dies ist ihre Geschichte.

Mit "Terror" lässt Bestsellerautor Dan Simmons eine der geheimnisumwobensten Entdeckerfahrten der Menschheitsgeschichte lebendig werden: John Franklins Suche nach der Nord-West-Passage. Warum ist diese Expedition gescheitert? Wie konnten 130 Männer und zwei Schiffe verschwinden, ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen? Welchem Schrecken, welchem Terror sind sie im ewigen Eis begegnet? Aus diesen bis heute ungeklärten Fragen formt Dan Simmons eine atemberaubend spannende Geschichte, einen Roman, der Sie auf eines der größten Abenteuer mitnimmt, das es je gegeben hat ...

Rezensionen zu diesem Buch

Spannend, aber viel zu lang

1845 brechen zwei Schiffe in die Arktis auf um die Nord-West-Passage, und damit einen kürzeren Seeweg von Europa nach Asien, zu finden. Keiner der Männer wird diese Reise überleben und erst 170 Jahre später werden die Überreste der beiden Schiffe, schriftliche Nachrichten und verschiedene Ausrüstungsgegenstände gefunden. Noch heute gibt es viele ungeklärte Rätsel wie es zum Scheitern der Expedition und dem Tod der Männer kam. Die Schiffe wurden zuletzt von Walfängern gesehen und Jahre später...

Weiterlesen

Ein packender, großartiger Pageturner

„Wenn wir also die Schiffe aufgeben und aufs Eis wollen in der Hoffnung, noch vor Wintereinbruch entweder den Großen Sklavensee oder die Ostküste der Somerset-Insel zu erreichen, dann müssen wir schon vor dem Juni aufbrechen.“ (Zitat Seite 522)

 

Inhalt

Ursprünglich hätte der erfahrende Antarktisforscher Sir James Clark Ross diese Expedition leiten sollen, die den Auftrag hat, die legendäre Nordwestpassage zu durchsegeln und zu kartieren. Doch er lehnt aus persönlichen...

Weiterlesen

Auf ewig im Eis.

Immer wenn ich bei meiner Schwester war, sah ich diesen dicken Wälzer im Regal, der sich so gar nicht in die Liebesromane fügen wollte und auch sonst mit seiner erstaunlichen Seitenzahl nach Aufmerksamkeit schrie. Und dann, Ostern, war es soweit, der mitgebrachte Lesestoff neigte sich dem Ende und Terror von Dan Simmons verschwand vom Holz und begleitete mich ein Stück meines Leselebens. Prompt wurde das Wetter schlechter, die Temperaturen fielen und der Sog der Geschichte um die beiden...

Weiterlesen

Expedition ins ewige Eis...

Mir ist dieses Buch in die Hände gefallen, nachdem ich diverse Reportagen und die gleichnamige Serie gesehen hatte.
Die Geschichte und die mysteriösen und tragischen Hintergründe der Expedition haben mich sofort fasziniert.

Der Autor hat, dank der fantastischen Verknüpfung von Fakten und fiktiven Ereignissen, eine spannende und eingängige Handlung erschaffen, die wegen des tollen Erzählstils schnell zu lesen ist und mich bereits ab der ersten Seite gefangen hat.

Als...

Weiterlesen

Dies ist ihre Geschichte

1845 brechen die zwei modernsten Schiffe ihrer Zeit zu einer Expedition in die Arktis auf.  130 Männer brechen auf und werden nie wieder zurückkehren. 

Dan Simmons hat sich bei "Terror" einer wahren Begebenheit bedient und zeigt in diesem Roman, was wohl geschehen sein könnte. Im Jahr 1845 sind die Schiffe "Terror" und "Erebus" in See gestochen, sollten berüchtigte Nord-West-Passage finden und als gefeierte Helden zurückkehren. Allerdings hat man von den beiden Schiffen unter dem...

Weiterlesen

"Das Leben ist einsam, armselig, ekelhaft, tierisch und kurz."

England, 1845: Die beiden modernsten Schiffe ihrer Zeit, die HMS Terror und die HMS Erebus, stechen in See. Ihr Ziel ist es, die legendäre Nordwestpassage in ost-westlicher Richtung vollständig zu durchsegeln und zu kartografieren, um so einen kürzeren Seeweg von Europa nach Asien zu finden. Das Kommando über die insgesamt 133 Teilnehmer der Expedition führt Sir John Franklin. Es ist die grausame Geschichte eines aussichtslosen Überlebenskampfes im ewigen Eis: 4 Männer kehren nach...

Weiterlesen

Naturgewalt vs. Mensch

Dan Simmons Roman erzählt die Geschichte von Sir John Franklins letzter Arktisexpedition auf der Suche nach der Nordwestpassage mit den Schiffen „Erebus“ und „Terror“, deren Verlauf und Ende nahezu unbekannt sind. Das nutzt Simmons zu seiner Version der Geschichte, wie sich das Schicksal der 129 Expeditionsteilnehmer im ewigen Eis erfüllt. Die Geschichte ist kapitelweise aus Sicht der Reisenden erzählt, wobei diese „Point of View Characters“ gleichzeitig meist zentrale handelnde sind, hier...

Weiterlesen

Stimmt nachdenklich, reicht von spannend bis fad

1845 laufen die HMS Erebus und die HMS Terror aus, um die Nordwestpassage zu entdecken. Geleitet wird die Expedition von Sir John Franklin. 130 Männer befinden sich auf den Schiffen – und sie alle verschwinden nahezu spurlos …

„Terror“ ist in erster Linie ein historischer Roman, in dem Dan Simmons nach umfassenden Recherchen die Geschichte dieser Expedition und ihres Verschwindens aufzuarbeiten versucht, so wie sie gewesen sein könnte. Die Betonung liegt hierbei auf könnte, denn bis...

Weiterlesen

Ein feiner, dicker Schmöcker - der mit der Zeit noch Wert gewinnt!

Ein Roman über die Suche nach der Nordwestpassage im Jahr 1845. Die Handlung spielt zu 99% im kanadischen Polarmeer, auf über 900 Seiten wird detailliert die hoffnungslose Reise dargestellt, die menschlichen Schwächen bis hin zu Kannibalismus veranschaulicht sowie die Vorurteile gegenüber anderen Völkern kritisiert. Sehr gut recherchiert, die Träume der Protagonisten hätten durchaus kürzer ausfallen können, insgesamt empfehlenswert. Bisher mein einziges Buch von Dan Simmons, das mir auch...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
992 Seiten
ISBN:
9783453406131
Erschienen:
Januar 2009
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Friedrich Mader
7.93333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 34 Regalen.

Ähnliche Bücher