Buch

Cold Storage - Es tötet - David Koepp

Cold Storage - Es tötet

von David Koepp

Für die Leser von Michael Crichton und Marc Elsberg kommt hier das erstaunliche Debüt des Drehbuchautors von Jurassic Park, Mission: Impossible und Dan Browns Inferno, das alle Zutaten für einen weiteren Blockbuster hat: Herausragende Action, sympathische Charaktere und eine gute Prise Humor:

1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot - Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen.

32 Jahre später: Die öde Nachtschicht im Selfstorage-Lagerhaus wird für Teacake und Naomi sehr viel spannender, als plötzlich ein leises Piepsen beginnt, das sie nicht ignorieren können. Sie finden die Quelle auf einer Alarm-Schalttafel hinter einer Wand verborgen: Ein Störfall im vierten Untergeschoss - dabei hat das Lagerhaus doch nur zwei! Als Teacake und Naomi sich auf die Suche nach der Ursache machen, ahnen sie nicht, dass sie einen Pilz finden werden, der die ganze Menschheit ausrotten könnte ...

"Cold Storage - Es tötet ist ein großer Thriller-Spaß und brutal unterhaltsam."
Blake Crouch, Autor von Dark Matter. Der Zeitenläufer

Rezensionen zu diesem Buch

Lautloser Killer unterwegs

1987 kann ein Team von US-Agenten einen äußerst gefährlichen mutierten Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Lediglich eine Probe soll, fest verschlossen, für die wissenschaftliche Forschung Verwendung finden. 32 Jahre später hat der Pilz eine Möglichkeit gefunden, sich aus seinem Gefängnis zu befreien, unbeachtet von allen Sicherheitsvorschriften, und zunächst versuchen die Wachen der Nachtschicht, Naomi und Teacake, das Problem in Griff zu kriegen. Doch der Pilz könnte die gesamte...

Weiterlesen

Hilfe, die... äh... Pilze kommen?!

1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot - Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen.

32 Jahre später: Die öde Nachtschicht im Selfstorage-Lagerhaus wird für Teacake und Naomi sehr viel spannender, als plötzlich...

Weiterlesen

Killerpilz

~~Roberto und Trini sind erfahrene Agenten von der Defense Nuclear Agency. Diesmal steht ihnen ein besonders brisanter Einsatz bevor. Sie fliegen nach Australien, in die Wüstenstadt Kiwirkurra. Dort sind alle Menschen ums Leben gekommen. Die Beiden nehmen eine Probe des Pilzes, der für die Todesfälle verantwortlich ist in einer Metallkiste mit und wollen ihn zur weiteren Untersuchung mit in die USA nehmen.
32 Jahre später bemerken Teacake und Naomi, die zur Bewachung eines...

Weiterlesen

Cordyceps novus

~~1987: In dem kleinen australischen Wüstenort Kiwirkurra sind alle Bewohner tot. Getötet durch einen mutierten Pilz. Einem Zweiterteam aus US-Agenten gelingt es, den Pilz einzudämmen, eine Probe nehmen sie mit in die USA, wo sie in einem unterirdischen Lager verwahrt wird. 2019: Travis und Naomi sind Nachtwachen in einem Selfstorage-Lagerkomplex. Als sie einen Warnton hören, gehen sie der Sache auf den Grund, nicht ahnend, dass unter den Lagerräumen in einer 4. unterirdischen Etage der...

Weiterlesen

Killerpilz aus dem Weltall

Kann man einen Killerpilz aus dem Weltall in einer unterirdischen Anlage einschließen und hoffen, dass dieser tödliche Parasit die Welt wie wir sie kennen nicht vernichten wird? Das jedenfalls versucht das amerikanische Militär in "Cold Storage" zunächst einmal.

Viele, viele Jahre später ist das unterirdisch weg gesperrte Gefahrengut beinahe in Vergessenheit geraten - und gerade das ist der Moment, in dem es dem Pilz gelingt, sich aus seinem Gefängnis zu befreien...

Die...

Weiterlesen

Entsprach nicht meinen Erwartungen

1987 – ein Team von amerikanischen Agent wird in ein Dorf in Australien beordert. Alle Bewohner des kleinen Ortes Kiwirkurra sind tot, doch was soll sie getötet haben? Bei ihrer Suche nach Antworten stoßen die Agenten auf einen Pilz, dessen Eigenschaften tödlich sind und der sich schneller als alles je Dagewesene ausbreitet. Den Agenten gelingt es, den Pilz einzudämmen, allerdings nehmen sie eine Probe mit in die USA.
2019 – Als Teacake während seiner Nachtschicht ein seltsames Piepen...

Weiterlesen

Es kommt... Es tötet...

Hochspannend, intelligent und beängstigend realitätsnah. Kiwirkurra, ein Nest mitten in der Wüste Australiens. Die Biologin Dr. Hero Martins und zwei Agenten der US Regierung finden alle Einwohner tot auf ihren Hausdächern. Die Leichen scheinen von innen heraus explodiert zu sein. Schuld daran ist ein Pilz, der am Tank eines Skylabs klebte als dieses aus dem All kommend mitten in der Wüste zerschellte. Und der Pilz nutzt jeden Partikel seiner Umgebung zum Überleben. Ein blitzschnell...

Weiterlesen

Spannendes Kino in Buchformat

Der Name David Koepp war mir bisher noch nicht bekannt - weder im Zusammenhang mit den Film Jurassic Park oder Panic Room, noch als Drehbuchautor oder Regisseur. Aber man merkt "Cold Storage" definitiv an, dass sich der Mann mit dem Aufbau und dem Halten von Spannungsbögen, Action und dem Erzählen von Geschichten auskennt.

 

Zu Beginn hatte ich zwar ein wenig das Gefühl, dass sich die Handlung ziehen würde - die Einführung von Cordyceps novus kam mir ein wenig zu ausgedehnt vor...

Weiterlesen

Beängstigend

Im Jahr 1987 tötet ein mutierter Killerpilz alle Einwohner eines Wüstenortes. US- Agenten schaffen es, den Pilz zu besiegen. Doch nicht, ohne Proben zu Forschungszwecken zu entnehmen, die in einer Hochsicherheitseinrichtung in den USA aufbewahrt werden. Als Jahre später in einem Lagerhaus die Nachtschicht auf einen Störfall im vierten Untergeschoss aufmerksam gemacht wird, wundern sie sich sehr - es gibt nur zwei Untergeschosse. Auf ihrer Erkundung treffen sie auf einen Pilz - und dieser ist...

Weiterlesen

Spannend!

Der Einstieg in die Geschichte wurde wahrlich großartig gewählt.
Ohne Umschweife gelangt man als Leser in die spannende Geschichte, mit klopfenden Herzen und Gänsehaut verschlingt man förmlich die ersten Seiten des Thrillers. Und genau diese Spannung, weiß der Autor durch die gesamte Geschichte hindurch beizubehalten. Es vergeht keine Seite, ohne Spannung und Nervenkitzel.
Eine düstere Atmosphäre, die den Leser in ihren Bann zieht, rundet die Geschichte ab und macht sie zu einem...

Weiterlesen

Tolle Idee, aber viel verschenktes Potential & langatmige Umsetzung

Inhalt

 In David Koepps Science-Fiction-Thriller „Cold Storage – Es tötet“ geht es um einen tödlichen Pilz, der (bis auf eine kleine Probe, die für Forschungszwecke genommen wurde) 1987 gerade noch rechtzeitig vernichtet werden konnte. Im Jahr 2019 hören Teacake und seine Kollegin Naomi während ihrer Nachtschicht in einem Lagerhaus plötzlich ein leises Piepsen, das sie ins vierte Untergeschoss führt – ein Stockwerk, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Dort unten wartet der Pilz...

Weiterlesen

Realistische Gefahr, aber die Umsetzung fand ich höchstens durchschnittlich...

Meinung:
Das Cover finde ich ok und es fällt durch das Giftgrün und das Gelb auch in Auge, aber ich hab schon schönere gesehen.
Den Klappentext finde ich eigentlich ganz interessant, da er schon eine spannende und gefährliche Handlung verspricht.

Den Einstieg in die Geschichte fand ich auch ganz gut. Das, was im Jahr 1987 passiert ist wird recht schnell erzählt und beschreibt schon anschaulich, wie gefährlich dieser Pilz sein kann. Dabei hat es mich schon ein bisschen...

Weiterlesen

Beängstigend

Zum Inhalt:
In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts werden Trini und Roberto - Agenten einer amerikanischen Geheimdiensteinheit - Zeuge der großen Zerstörungskraft eines Pilzes. Dieser wächst nicht nur explosionsartig, er kann sich sehr gut an äußere Begebenheiten anpassen und die von ihm befallenen Wirte dank seiner Lernfähigkeit in seinem Sinne steuern. Trini und Roberto sorgen dafür, dass das befallende Dorf in Australien durch Brandbomben ausgelöscht wird, aber eine Probe des...

Weiterlesen

Giftige Pilze - und dann???

Die Geschichte beginnt 1987. Ein Team aus US - Agenten wird ins australische Kiwirkurra geschickt. Die Bewohner des kleinen Wüstenstädtchens sind tot. Den Agenten gelingt es quasi in letzter Sekunde einen mutierten Killerpilz als Ursache auszumachen. Der Pilz kann vernichtet werden. Da es sich um einen außergewöhnlichen Organismus handelt, soll er weiter erforscht werden. Zu diesem Zweck wird eine kleine Probe in ein Hochsicherheitslabor in die USA gebracht. Und dann ........
Die...

Weiterlesen

zwischenzeitlich etwas zäh

Ein Killerpilz, der die Menschheit ausrotten könnte, wurde wieder entdeckt. Eine Story, die spannender nicht sein könnte. Vor allem, dass alles nicht gerade unreal ist, macht das Buch noch viel schockierender. Denn es wurde gut erklärt, wie der Pilz sich weiter entwickelt, mutiert, ausbreitet und tötet.

Das Cover finde ich recht passend für dieses Setting. Der Klappentext könnte irgendwie für meinen Geschmack etwas spannender gestaltet sein. Ich bin mir unschlüssig, ob ich das Buch in...

Weiterlesen

Absolut genial!

Im Dezember 1987 fängt ein schwieriger Auftrag an. In Australien soll ein Dorf völlig ausgelöscht sein. Ein Team aus zwei Militärs und einer Wissenschaftlerin werden zu dem Ort gesendet. Was sie dort finden, muss unter Verschluss gehalten werden. Der Ort wird vernichtet, eine Probe wird nach Amerika gebracht und in einer Hochsicherheitseinrichtung versteckt.

 

2019 wundern sich Teakcake und Naomi über das merkwürdige Piepsen in der Einrichtung, in der sie arbeiten. Sie gehen...

Weiterlesen

Actionreicher Horrorthriller

„Cold Storage – Es tötet“ ist ein actionreicher Horrorthriller mit einigen ekligen Szenen. Die Handlung ist durchgehend spannend. Die Geschichte spielt in zwei verschieden Zeiten.
Die Story beginnt 1987 mit den Protagonisten Roberto und Trini, die für die DNA arbeiten und zu einem Spezialeinsatz gerufen werden. Ein parasitischer Pilz wurde in einem Tank gefunden. Dieser tödliche Pilz kann den Wirt manipulieren. Alle Einwohner des Ortes Kiwirkurra in Australien sind tot. Der Pilz wird...

Weiterlesen

Kinounterhaltung als Buch

David Koepp ist bekannter Drehbuchautor und mit Cold Storage hat er sich nun gewagt einen Thriller zu schreiben, der genauso spannend sein soll wie seine Drehbücher.
Die Idee mit dem Killerpilz fand ich sehr realitätsnah und der Einstieg ins Buch gelang damit problemlos, die Spannung war gut aufgebaut. Gut fand ich ausserdem noch dass an einigen Stellen aus der Sichtweise des Pilzes geschrieben wurde, so konnte man sich auch in die Gedankenweise des Organismus besser versetzen. Die...

Weiterlesen

Leider insgesamt zu wenig Spannung

David Koepp ist Drehbuchautor und hat mit Mission Impossible und Jurassic Park zwei Werke geschaffen von denen ich ein großer Fan bin. Dementsprechend groß waren wohl auch meine Erwartungen an das Buch.

Gleich die ersten Seiten ziehen sich ein wenig, doch mit Auffinden des Pilzes kommt dann zum Glück Tempo in die Geschichte. Schön fand ich die Begründung, wie dieser eigentlich sicher gelagerte Organismus plötzlich zur Bedrohung wird. Wobei es einen schon beunruhigt, dass man sich gut...

Weiterlesen

Unterhaltsam und spannend

Zunächst einmal finde ich das Cover supertoll! Auch der giftgrüne Buchrücken, als Hinweis auf den gefährlichen Pilz ist toll und passt für mich perfekt.
Der Einstieg ist die Geschichte ist sehr spannend und hat mich gleich gefesselt. Im Jahr 1987 werden die beiden Agenten Roberto Diaz und Trini Romano nach Australien geschickt, weil sich dort etwas unerklärliches ereignet hat. Zusammen mit der Mikrobiologin Dr. Hero Martins versuchen sie zu erkunden, was im Ort Kiwirrkurra passiert ist...

Weiterlesen

Guter wissenschaftlicher Thriller

Cold Storage ist das Thrillerdebüt von David Koepp, der als Regisseur und Drehbuchautor an Filmen, wie Jurassic Park und Spider-Man beteiligt war.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1987, in dem der „Killerpilz“ erstmals in einem kleinen Dorf in Australien auftritt. Zunächst war ich an dieser Stelle etwas überrascht, wie ausführlich auf das Privatleben der Agenten eingegangen wird, die den Pilz vernichten sollen, da aus dem Klappentext schon recht klar wurde, dass der Großteil der...

Weiterlesen

Killerpilz

Der Einstieg ins Buch und Geschehen hat der Autor hervorragend gemeistert. Ich war sofort gefesselt von dem Szenario und dem ominösen Pilz. Die Beschreibung der Ausbreitung des Pilzes ist gruselig, aber toll umgesetzt. Auch die Erzählung aus der Sicht des Pilzes fand ich gelungen. Doch dann macht das Buch einen gewaltigen Zeitsprung in die Zukunft und ich habe mich erst mal überhaupt nicht mehr gefesselt gefühlt, weil die Ausführungen sehr ausschweifend wurden. Im letzten Drittel des Buches...

Weiterlesen

Guter Anfang, zäher Mittelteil und vorhersehbares Ende

Klappentext:

1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot - Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen.

2019: Die Nachtwache im unteridischen Selfstorage-Lagerkomplex wird für Teacake und Naomi sehr viel...

Weiterlesen

sehr einfach geschrieben

Inhalt
Vor 30 Jahren mussten Roberto und seine Kollegin einem aggressiven Pilz Einhalt gewähren. Eine Probe wurde allerdings sicher unter der Erde eingefroren. Doch jetzt schlägt der Temperaturfühler Alarm und der Pilz ist nicht mehr so "harmlos" wie damals. Roberto und seine Kollegin begeben sich auf ein Himmelfahrtskommando.
 
Eigene Meinung
Wir erleben mit Roberto und seiner Kollegin die Ereignisse von damals, was schon ein wirklich gruseliger...

Weiterlesen

KopfKINO

KopfKINO

David Koepp ist Drehbuchautor (von so namhaften Erfolgen wie „Jurassic Park“ oder „Inferno“) und Regisseur und das merkt man seinem Buch „Cold Storage – Es tötet“ auch an. Das meine ich im positiven Sinne – denn ich mag das schon, wenn ein Buch wie ein Film anmutet ein wenig und beim Kopfkino die Betonung auf „Kino“ liegt. Das wird sicherlich nicht jedermanns Geschmack treffen, doch bei mir liegt Koepp damit goldrichtig.

Ich finde den Vergleich mit Michael Crichton und...

Weiterlesen

beste (Kopf)-Kinounterhaltung mit viel Action

"Cold Storage - Es tötet" von David Koepp hat alles was ein guter Blockbuster in Buchform braucht, so dass ich das Buch in kürzester Zeit gelesen, besser, verschlungen habe. Man merkt dass der Autor vom Fach ist und Drehbücher schreibt, so lief die Handlung vor meinem inneren Auge wie ein Actionfilm ab, ein Film der es in sich hat. Spannung, viel Action und dabei noch Situationskomik.

Doch worum geht es? 1987 bricht ein kleines Team, bestehend aus zwei US Agenten und einer Biologin...

Weiterlesen

Hochinteressante Thematik teils aber arg langweilig umgesetzt

David Koepp - Cold Storage, Es tötet

 

Dezember 1987: In einem kleinem Dorf in Australien sind alle Bewohner auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen. Schuld daran ist ein Pilz namens Cordyceps Novus, der sich rasant vermehrt und seinen Wirt innerhalb von Minuten in Besitz nimmt und tötet. Selbst das Bergungsteam überlebt nicht komplett und ihnen bleibt nichts anderes übrig, als das Dorf niederzubrennen und eine winzige Probe zu sichern um diese zu erforschen.

März 2019:...

Weiterlesen

Splatter in Buchform, aber spannend gemacht

Zum Inhalt:
Im Jahr 1987 sterben alle Einwohner von Kiwikurra in Australien an der Infizierung eines mutierten Pilzes. Statt diesen aber komplett zu vernichten, wird eine Probe zu Studienzwecke in die USA gebracht. 32 Jahre später werden Naomi und Teacake auf ein Piepsen aufmerksam und beginnen der Sache auf den Grund zu gehen, ohne zu ahnen, dass sie die Büchse der Pandora öffnen.
Meine Meinung:
Wäre das Buch ein Film, würde ich es als Splatter charakterisieren. Total...

Weiterlesen

Und es breitet sich aus...

erscheint am 16.09 - ich hatte ein Rezensionsexemplar
 

​Inhalt:

1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot - Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen.

32 Jahre später: Die öde Nachtschicht im...

Weiterlesen

enttäuschend

Cold storage ist ein Wissenschaftsthriller. Da muss ich natürlich Douglas Preston und Lincoln Child und auch Marc Elsberg als Referenz heranziehen und vergleich hemmungslos.
Die Idee von einem mutierten Killerpilz ist gar nicht so abwegig. Von Pilzen weiß der Durchschnittsbürger viel zu wenig. Sind nämlich ziemlich faszinierend und in der Natur einzigartig. Das kommt auch in der Story durchaus rüber. Hier merkt man Recherche und auch die Vermittlung ist ganz okay, auch wenn die ganzen...

Weiterlesen

Mutation

1987 wird ein Team aus den besten amerikanischen Agenten nach Australien geschickt, um eine seltsame Sache zu untersuchen. Alle sechsundzwanzig Bewohner des abgelegenen Ortes sind tot. Zusammen mit einer Wissenschaftlerin stellen sie fest, dass ein mutierter Pilz für die Todesfälle verantwortlich ist; mit Müh und Not gelingt es ihnen, ihn zu vernichten, doch eine Probe des Pilzes wandert in ein geheimes militärisches Untergeschoss. 
Dreißig Jahre später hat sich die politische Lage...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783959673419
Erschienen:
September 2019
Verlag:
HarperCollins
Übersetzer:
Oliver Hoffmann
7.37037
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 33 Regalen.

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher