Buch

Der Wolkenatlas - David Mitchell

Der Wolkenatlas

von David Mitchell

,,Mitchell kartographiert Seelen und schreibt Weltliteratur" (NZZ)

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Meisterwerk

Ein amerikanischer Notar der 1850 einen Auftrag am anderen Ende der Welt hat. Ein Komponist, der 1931 vor seinen Gläubigern nach Belgien flieht. Eine Journalisten, die 1975 einen Skandal um einen Atomreaktor aufklären möchte. Ein Verleger, der in der heutigen Zeit in ein Altenheim kommt. Ein Klon, der in einer fernen Zukunft angeklagt wird und ein Ziegenhirt, der in einer noch weit entfernteren Zukunft am Feuer seine Geschichte erzählt.
Ein Querschnitt durch die Jahrtausende. Aber was...

Weiterlesen

Leider nicht mein Buch

Dieses Buch stand schon lange auf der Liste der Bücher, die ich unbedingt einmal lesen wollte. Der Film zum Buch war mir zwar zu verwirrend, schmälerte aber nicht das Interesse am Buch selbst. Deswegen begann ich mit Freude zu lesen und musste nach 100 Seiten feststellen, das ich einfach nicht in die Geschichte fand. Ich versuchte sogar spätere Kapitel zu lesen, da diese vielleicht vom Schreibstil her, angenehmer wären, wurde da aber leider enttäuscht. 

An sich kann ich kaum etwas zum...

Weiterlesen

Eine wunderbare Komposition von Inhalten und Erzählstilen

Zum Inhalt: David Mitchells Roman „Der Wolkenatlas“ ist eine Komposition aus sechs eigenständigen Kurzgeschichten, sechs Schicksalen, die in sechs unterschiedlichen Epochen der Menschheitsgeschichte spielen. Die Lebensumstände der Protagonisten könnte unterschiedlicher nicht sein – ein amerikanischer Notar, der um das Jahr 1850 herum auf einer Schiffsreise durch Ozeanien Schiffsbruch erleidet, ein junger englischer Musiker, der 1931 vor seinen Gläubigern in seiner Heimat flieht und sich bei...

Weiterlesen

Durch Werbung für den Film darauf aufmerksam geworden

Auf das Buch “Der Wolkenatlas“ von David Mitchell wurde ich durch die Werbung für den Kinofilm aufmerksam. 

Zum Buch:Eine Inhaltsangabe ist schwer zu schreiben, denn der Roman beinhaltet sechs in sich abgeschlossene Geschichten: von einem amerikanischen Anwalt, der um 1850 Ozeanien erforscht, einem britischen Komponist, der 1931 vor seinen Gläubigern nach Belgien flieht, einem Verleger, der zwangsweise in einem Altersheim landet, einer Journalistin, die einem Wirtschaftsverbrechen auf...

Weiterlesen

Der Wolkenatlas - David Mitchell

“Wenn du zu den Leuten sagst ihr Glaube is nich wahr, denken sie du sagst ihr Leben is nich wahr un ihr Wahr auch nich.”

Sechs Menschen, deren Geschichte unterschiedlicher nicht sein kann. Sechs Querschnitte durch die Zeiten der Welt. Sechs Erzählungen, die in ihrem Stil nicht verschiedener hätten sein können. Und über allen schwebt das Wolkenatlas-Sextett.

Adam Ewing ist Anwalt und Notar. Er erforscht Mitte des 19. Jahrhunderts die Meere und begegnet dabei Henry Goose, der...

Weiterlesen

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Was haben ein Anwalt auf Weltreise, ein hochverschuldeter Komponist, eine engagierte Journalistin, ein alternder Verleger, ein koreanischer Klon und ein junger Ziegenhirte gemeinsam? – Klingt ein bisschen wie der Beginn eines schlechten Witzes. Aber in Wirklichkeit verbirgt sich dahinter die faszinierende Story von David Mitchells Wolkenatlas. Darin verbindet er die Schicksale von sechs (anscheinend) völlig unterschiedlichen Menschen und benutzt dabei auch noch sechs völlig unterschiedliche...

Weiterlesen

Ganz große Erzählkunst

Darum gehts:

Sechs Lebenswege, die sich unmöglich kreuzen können: darunter ein amerikanischer Anwalt, der um 1850 Ozeanien erforscht, ein britischer Komponist, der 1931 vor seinen Gläubigern nach Belgien flieht, und ein koreanischer Klon, der in der Zukunft wegen des Verbrechens angeklagt wird, ein Mensch sein zu wollen. Und dennoch sind diese Geschichten miteinander verwoben. Mitchells originelle Menschheitsgeschichte katapultiert den Leser durch Räume, Zeiten, Genres und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
672 Seiten
ISBN:
9783499240362
Erschienen:
November 2007
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
Übersetzer:
Volker Oldenburg
8.31818
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 128 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher