Buch

Der Hochstapler - David Slattery

Der Hochstapler

von David Slattery

Wer ist Wallace? - und wenn ja, wie viele?

Der Held dieses verwegenen Romans ist ein Hochstapler, der während einer Party in einem Hotelzimmer einen betrunkenen Gast auf dessen Drängen ins Gesicht schlägt und ihn damit vom Balkon in den Tod prügelt. Um ungeschoren davonzukommen, und weil sein eigenes Leben bis dahin vollkommen ereignis- und freudlos verlief, entschließt er sich kurzerhand, die Identität des Toten zu klauen und dessen Stelle als Professor der Moralphilosophie an dem örtlichen College anzutreten. Auf dem Weg durch die großen und kleinen Fallen des Universitätslebens hinterlässt er eine (ethisch wohlbegründete) Spur der Verwüstung und zahlreiche Leichen...

Rezensionen zu diesem Buch

Skurril und abgefahren

Der Protagonist, dessen wahren Namen wir nicht erfahren, nimmt die Identität eines Partygastes an, nachdem er diesen, ungewollt vom Balkon gestoßen und damit getötet hat.
Von dem Augenblick an, ist er Rik Wallace, Professor für Moralphilosophie an einem College.
Er sieht sich von nun an als Konsequentialist. Indem er zuerst die Konsequenzen seiner Handlungen als richtig oder falsch beurteilt, beurteilt er die Handlung selbst.

Durch eine Reihe unglücklicher Zufälle gerät...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
448 Seiten
ISBN:
9783442718177
Erschienen:
April 2019
Verlag:
btb
Übersetzer:
Gabriele Haefs
6
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in einem Regal.

Ähnliche Bücher