Buch

Der Blumensammler

von David Whitehouse

New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.

Peter Manyweathers hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch dann fällt ihm zwischen den Seiten einer Enzyklopädie ein alter Brief mit den seltensten Blumen der Erde in die Hände, und mit einem Mal erwacht sein Entdeckergeist. Stück für Stück taucht er ab in die sonderbare Welt der Blumen, und als sich die Nachricht verbreitet, dass die geheimnisvolle Udumbara in voller Blüte in China entdeckt wurde, begibt er sich auf eine Reise, die ihn rund um den Kontinent führen wird. Drei Jahrzehnte später wandelt Dove Gale fasziniert auf den Spuren des Blumensammlers. Es sind Erinnerungsfetzen, die dem jungen Mann aus dem Leben von Peter Manyweathers erzählen. Doch weshalb besitzt Dove die Erinnerungen eines anderen und was verbindet die beiden Männer? David Whitehouse ist ein spektakulärer Roman über Liebe und Verlust sowie die ungezähmte Macht der Erinnerung gelungen.

»Außergewöhnlich klug, um nicht zu sagen, genial. Keine Frage, David 
Whitehouse ist ein Schriftsteller, den man im Blick haben muss.« 
New York Times 

»Kraftvoll und exzentrisch: Whitehouses Schreibstil steckt voller Energie und Temperament, gespickt mit überraschenden, zärtlichen Momenten.« 
The Times 

Rezensionen zu diesem Buch

Erinnerungen oder Wo ist der Sinn?

Anfangs war ich schon sehr verwirrt. Ein Mann in einem Boot, dem die Luft ausgeht, wird von einem Wal gerettet...hm....ich war irritiert. Zwei Kapitel später wird die nächste Person vorgestellt, die ebenfalls eine etwas seltsame Story erlebt. Erst als die seltenen Blumen zur Sprache kommen, habe ich so langsam dem Weg in die Geschichte gefunden.

Immer wieder hatte ich aber das Empfinden, dass hier märchenhafte Elemente verwendet wurden, um die Geschichte auszuschmücken. Für mich war...

Weiterlesen

Der Blumensammler

Mit einem Liebesbrief fängt alles an. Peter findet ihn in einem verstaubten Bibliotheksbuch, und ihm scheint die kurze Liste mit sechs außergewöhnlichen Blumen nicht mehr aus dem Kopf zu gehen. Obwohl er eigentlich sonst weder ein spontaner noch ein reisefreudiger Mensch ist, befindet er sich plötzlich auf einer Reise um die Welt auf der Spur dieser seltenen Pflanzen.

David Whitehouse hat mich schon mit seiner Reise in einem gestohlenen Bibliotheksbus überzeugt, dass er wunderbare und...

Weiterlesen

Vom Suchen und Sammeln

Mir haben Cover und Titel besonders gut gefallen, auch der Klappentext klingt interessant. Eine Geschichte mit viel Potential. Beim Lesen musste ich schnell feststellen: Das ist kein Buch für zwischendurch.

Zum Inhalt:
"New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so...

Weiterlesen

Eine außergewöhnliche Geschichte über drei Männer und die Kuriosität des Schicksals.

“Der Blumensammler” ist mein erster Roman von David Whitehouse und ich muss sagen, dass mich die ersten Seiten recht verwunderten. Wollte dieses erste Tiefseekapitel in dem Professor Cole bei einer Expedition fast ertrunken wäre, der dann aber mit dem Leben und der erfolgreichen Bergung eines Flugzeugschreibers davon kommt, überhaupt keine Richtung zu einem Blumensammler erkennen lassen.

Meine Neugier war also entfacht! Wie würde David Whitehouse diesen gewagten Bogen spannen? In den...

Weiterlesen

Verrückte Geschichte mit schönem Ende :)

Als ich das Cover von "Der Blumensammler" und den Titel das erste Mal gesehen habe, dachte ich "hmm schade, Thriller, das ist nichts für mich". Beim zweiten Blick habe ich dann aber gesehen, dass es sich um einen Roman handelt und das hat mich zwar etwas stutzig gemacht, aber mich gleichzeitig sehr neugierig auf den Inhalt gemacht. Also habe ich den Klappentext gelesen und war fasziniert von der Geschichte und wusste, dieses Buch will ich lesen!

Ich finde es sehr schön, dass dieser...

Weiterlesen

Lebensgeheimnisse...

New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.

Peter Manyweathers hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch dann fällt ihm zwischen den Seiten einer Enzyklopädie...

Weiterlesen

Ein exotisches und mitreissendes Buch

Inhalt:

New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.
Peter Manyweathers hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch dann fällt ihm zwischen den Seiten einer...

Weiterlesen

Eine märchenhafte, mystische Lektüre

Tiefseeforscher Professor Jeremiah Cole wird von einem Wal gerettet, kurz bevor er zu Ertrinken droht, und entdeckt hierbei den Flugschreiber eines verschollenen Flugzeuges.

Peter Manyweather betreibt die „Reinigungsfirma Eisvogel“, die sich auf die ganz schwer zu beseitigenden Schmutzfälle spezialisiert hat. Er findet bei einer Säuberung einen Liebesbrief in dem es auch um sechs aussergewöhnliche Blumen geht.

Dove Gale arbeitet bei einem Londoner Rettungsdienst als...

Weiterlesen

Bezaubernd erzählt

David Whitehouses Roman „Der Blumensammler“ erstreckt sich über einen Zeitraum von 30 Jahren; es werden verschiedene Protagonisten auf ihrem Lebensweg begleitet und man ahnt schon von Anfang an, dass diese irgendwie miteinander verwoben sind, wobei ich hier nur auf zwei von ihnen eingehen möchte um nicht allzuviel zu verraten.
Als Leser begleitet man unter anderem die Reinigungsfachkraft Peter Maywathers aus New York bei seinen Reisen auf der Suche nach seltenen Blumen, die er als...

Weiterlesen

Einfach nur Genial!!!

Ein Brief, 6 Blumen die unvergleichbar sind, 3 Schicksale, die irgendwie und in irgendeiner Art und Weise miteinander verknüpft sind.
Seit langem habe ich hier ein Buch gelesen, welches mich sehr herausgefordert hat und mit Muße gelesen werden wollte. Und tatsächlich musste man "richtig" lesen,
denn sonst konnte man die einzelnen Siuationen nicht miteinander in Verbindung bringen. Wenn auch die Geschichte sehr heftig beginnt, so lernt man mit Professor Cole direkt den
...

Weiterlesen

Ein wunderschönes anspruchsvolles Buch

Meine Meinung

 

Das Buch „Der Blumensammler“ von David Whitehouse ist von Dorothee Merkel ins Deutsche übersetzt wurden und ist im Jahr 2008 erschienen.

An den Stil des Buches musste ich mich beim Lesen erst gewöhnen, da man von Kapitel zu Kapitel die Protagonisten, die Handlungsorte und teilweise auch die Zeit wechselt. Meiner Meinung nach ist der Beginn des Roman eher ungewöhnlich, da man Unterwasser gleich zusammen mit einem Charakter eine ziemlich gefährliche Szene...

Weiterlesen

Mein schöner Garten

Manchmal bin ich mäkelig. Heute ist so ein Tag, da will ich nicht nur gute Unterhaltungsliteratur, da will ich einen Sinn.
Aber ganz von vorn:
1. Worum geht es?
Ein etwas langweiliger Reinigungfachmann findet in einem alten Pflanzenlexikon einen Liebesbrief mit einer Liste der seltensten Blumen weltweit. Aus irgendeinem Grunde macht er sich nun auf, all diese Blumen zu entdecken und begegnet dabei Gefahren, falscher Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Liebe.
Jahre...

Weiterlesen

Fordert viel vom Leser

          New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.

Peter Manyweathers hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch dann fällt ihm zwischen den Seiten einer...

Weiterlesen

Der Blumensammler

Professor Jeremiah Cole hat ein Problem auf einem Tauchgang. Er hat schon mit dem Leben abgeschlossen, als ein Schnabelwal ihm Auftrieb verschafft und dabei sein leben lässt. Später findet Cole im Bauch des Wals die Blackbox eines verschollenen Flugzeugs.

Peter Manyweather mag es gerne sauber und daher hat er eine kleine Putzfirma. In der Bibliothek fällt im eines Tages ein alter Liebesbrief in die Hände, in dem von sechs seltenen Blumen berichtet wird. Er ist so fasziniert, dass er...

Weiterlesen

Die Magie der Blumen

Ehrlich gesagt bin ich auf das Buch aufmerksam geworden, weil mich das Cover so unglaublich beeindruckt hat. Ich wusste vorab gar nicht was mich erwarten würde und stürzte mich unwissend in die Handlung.

Fiel mir das Lesen aufgrund des ungewöhnlichen Schreibstil des Autors noch recht schwer, kam ich im Verlauf der Handlung immer mehr rein.

Die Geschichte wird dem Leser über drei Handlungsstränge vermittelt, die anfänglich scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Die...

Weiterlesen

die Geschichte hinter den Blüten

Auf den ersten Seiten wurde mir ein Inhalt präsentiert, den ich so nicht vermutete. Daraus bildeten sich drei Erzählstränge die wunderschön beschrieben wurden. Drei verschiedene Männer, drei verschiedene Orte und drei verschiedene Leben und doch mit der Zeit ineinander verwoben. Um so weiter die Geschichte voran ging , um so mehr fesselte mich ihre Handlung. Vor allem die sehr detailliert erzählten Beschreibungen der seltenen Blumenarten und Landschaften in den fernen Ländern haben mir sehr...

Weiterlesen

die Geschichte hinter den Blüten

Auf den ersten Seiten wurde mir ein Inhalt präsentiert, den ich so nicht vermutete. Daraus bildeten sich drei Erzählstränge die wunderschön beschrieben wurden. Drei verschiedene Männer, drei verschiedene Orte und drei verschiedene Leben und doch mit der Zeit ineinander verwoben. Um so weiter die Geschichte voran ging , um so mehr fesselte mich ihre Handlung. Vor allem die sehr detailliert erzählten Beschreibungen der seltenen Blumenarten und Landschaften in den fernen Ländern haben mir sehr...

Weiterlesen

Eine tragische Reise durch die Zeit

Nach jahrzehntelanger Suche findet der Wissenschaftler Dr. J. Cole endlich des vermissten Flugschreiber der abgestürzten Maschine PS570 aus den 80er Jahren, denn es ist noch immer nicht geklärt, was es mit dem Absturz damals auf sich hatte. Parallel dazu erfährt ein junger Mann namens Dove, der in einem Notrufcallcenter in London arbeitet, immer wieder heftige Migräne- und Wutanfälle neben den Erinnerungen an ein anderes Leben - und zwar das des Peter Manyweathers, der 1983 als selbständige...

Weiterlesen

Poetische Erzählung einer fantastischen Expedition

David Whitehouse hat mit der "Blumensammler" einen poetischen Roman geschrieben. Drei völlig verschiedene Schicksale werden geschickt zu einer Geschichte verwoben. Da ist Peter, der Inhaber einer Putzfirma. Er findet beim Lesen in der Bibliothek einen Liebesbrief, der ihn berührt und animiert die darin genannten seltenen Blumen zu suchen. Professor Cole überlebt knapp eine Expedition in einem kleinen U-Boot und findet dabei auf ungewöhnliche Weise einen Flugschreiber. Dove arbeitet als...

Weiterlesen

blumige Fantasie

          Dieses Buch hat ein wunderschönes Cover, viele verschiedene teils sehr seltene Pflanzen sind rund um den Titel angeordnet. 
Der Klappentext sagt dazu, das Peter in einem Buch einen alten Liebesbrief entdeckt in dem sechs seltene Blumen gelistet sind. Er reist um die Welt um sie einmal in Wirklichkeit gesehen zu haben.
Aber das ist längst nicht alles, als Leser wird man sehr stark gefordert. Zum einem fängt das Buch mit einem Ozeanforscher an der kurz vor dem Tod durch...

Weiterlesen

Wirklich bezaubernd

Wirklich bezaubernd
Der Blumensammler von David Whitehouse
Peter Manyweathers ist einsam, er vertreibt sich die Zeit mit lesen. Eines Tages entdeckt er bei seiner Arbeit als Raumpfleger im tiefsten Schmutz eine Blume. Der Mann nimmt sie mit und sucht in der Bibliothek nach Wissenswertem über Blumen, dabei stößt er auf einen Liebesbrief. In diesem Brief geht es darum, die Liebe anhand 6 sehr seltener Blumen zu beschreiben. Peter hat sich nun zum Ziel gesetzt diese Blumen zu finden...

Weiterlesen

Berührend, außergewöhnlich & melancholisch ...

Peter Manyweathers ist Raumpfleger, aber nicht von der ganz gewöhnlichen Art, sondern man ruft ihn, wenn es Schmutz und Dreck von Jahrzehnten zu beseitigen gibt. Dieser Beruf macht aber auch unglaublich einsam und so kommt es, dass Peter gern liest. Als er bei einer Hausreinigung eine wunderschöne Blume im größten Dreck entdeckt, will er mehr über Pflanzen wissen und stößt bei seinen Nachforschungen in der Bibliothek auf einen Liebesbrief. Dieser junge Mann beschreibt seine Liebe mit sechs...

Weiterlesen

surreales Märchen

Hat man schon jemals von einer schafsfressenden Pflanze gehört? Oder von der Kadupul-Blume oder gar der Todes- bzw. Leichenblume?
David Whitehouse entführt den Leser in einen exotischen Teil der Botanik und erzählt eine Geschichte um die Verflechtung der Leben dreier Männer, die zunächst gar nichts miteinander zu tun haben scheinen.
Da ist der Meeresforscher Cole, der bei einer abenteuerlichen Expedition in einem Ein-Mann-Tauchboot einen lang verschollenen Flugschreiber entdeckt...

Weiterlesen

Schwer greifbare Geschichte

Dove wollte mal Journalist werden, doch er hat das Studium nie beendet. Stattdessen arbeitet er nun in der Notrufzentrale. Sein Privatleben ist kaum erwähnenswert. Als er eine Blume sieht und plötzlich alles über sie weiß, obwohl er sich bisher nie für Blumen interessiert hat, wundert er sich. Kurz darauf beginnen die Flashbacks in das Leben eines anderen Menschen, Peter Manyweathers. Peter entdeckt Jahrzehnte zuvor in einem Buch in einer Bibliothek einen Liebesbrief. Dieser listet sechs...

Weiterlesen

Lesevergnügen trotz kleiner Schwächen

Inhalt

1983 findet Peter Manyweathers in einer Bibliothek in New York einen alten Liebesbrief mit sechs besonderen Blumen. Sie sind so außergewöhnlich, dass Peter beschließt, sie zu finden.

2013 sieht Dove Gale Peter in seinen Erinnerungen. Sie erzählen von dessen Leben und Reisen zu den besonderen Blumen. Wieso sieht er diese Erinnerungen? Besteht eine Verbindung zu dem Mann?

Meine Meinung

Es gibt drei unterschiedliche Handlungsstränge: Dove in der Gegenwart...

Weiterlesen

Blumiges Abenteuer

David Whitehouse hat den Blumensammler in drei Handlungsstränge aufgeteilt, die anscheinend überhaupt nichts miteinander zu tun haben können. Etwas schade war, dass er sehr sparsam mit Jahreszahlen umgegangen ist. So konnte ich manches zeitlich erst mal überhaupt nicht einordnen. Als Leser wird man auf die Reisen von Peter und Hens mitgenommen, die sich auf die Suche nach seltenen Blumen machen. Sehr detailliert beschreibt der Autor ihre Abenteuer. Zwischendrin wird der Handlungsstrang über...

Weiterlesen

Der Blumensammler - Die Flora des Lebens

Als Professor Cole auf seiner Forschungsreise mitten im Meer glaubt, sein letztes Stündlein habe geschlagen, kommt es zu einer Rettung, die zufälliger nicht sein könnte: Ein Cuvier-Schnabelwal, der nebenbei auch noch einen Flugschreiber eines bekannten, verschollenen Flugzeugs in sich trägt, befördert den Professor durch seinen Tod an die Oberfläche des Wassers. 

Dove, der sich selbst als durchschnittlich einstuft, trauert immer noch seiner Jugendliebe hinterher. Er arbeitet in dem...

Weiterlesen

der Blumensammler

„Der Blumensammler“ besticht zuerst einmal durch sein wunderschönes Cover. Für so etwas bin ich ziemlich anfällig und greife im Buchladen auch schnell zu. Schön fand ich auch, dass die Geschichte tatsächlich etwas mit dem Cover zu tun hat, nämlich mit einem Mann, der sich mehr zufällig in die Welt der Pflanzen begibt und Stück für Stück zu einem leidenschaftlichen Blumenliebhaber und Blumensammler wird. Auf seinen Reisen lernt er Menschen kennen und lieben und er entwickelt sich und gewinnt...

Weiterlesen

schräg, aber mit Gefühl

Dove lässt sich von seinem Alltag treiben, doch plötzlich bekommt er migräneartige Attacken, die Erinnerungen eines anderen mit siüch bringen. Peter Manyweathers war passionierter Blumensammler und machte sich auf die Suche nach sechs seltenen Blume, die in einem von ihm gefundenen Liebesbrief erwähnt wurden. Dove erhält Einblick in seine Suche rund um die Welt. Doch wieso sieht er Peters Erinnerungen? Was verbindet diese zwei Männer? 

Der Einstieg fiel mir etwas schwer, da die...

Weiterlesen

Grandios!

 

Drei ganz unterschiedliche Männer, in unterschiedlichen Zeiten, im unterschiedlichem Alter. Ein Liebesbrief in einem Botaniklexikon, ein verschwundenes Flugzeug, deren Flugschreiber sich in einem Wal befindet, eine liebe zu Blumen und jeder Menge exotische Pflanzen! Welcher Kraft verbindet die drei Männer?

Eine sehr gut gelungenes Roman von David Whitehouse, authentisch, tiefgründig, surreal, bildhaft und sehr liebenswert. Ein Mix von Einsamkeit, die Suche nach Liebe aller...

Weiterlesen

Ungewöhnliche, komplexe Geschichte

David Whitehouse erzählt die Geschichte des Blumenliebhabers Peter auf drei Zeitebenen, wobei die Ebene von Peter selbst den Hauptteil ausmacht. Mithilfe der beiden kleineren Zeitebenen um den Wissenschafter Cole und den Telefonisten Dove fügt sich die komplexe Geschichte rund um die Suche nach Blumen, Liebe und Familie nach und nach zum einem großen Ganzen zusammen, wobei am Ende fast alle offenen Fragen geklärt werden.

Man sollte sich bei dem Buch selbst den Gefallen tun, es nicht...

Weiterlesen

bezaubernd erzählt

 

David Whitehouses Roman „Der Blumensammler“ erstreckt sich über einen Zeitraum von 30 Jahren; es werden verschiedene Protagonisten auf ihrem Lebensweg begleitet und man ahnt schon von Anfang an, dass diese irgendwie miteinander verwoben sind, wobei ich hier nur auf zwei von ihnen eingehen möchte um nicht allzuviel zu verraten.

Als Leser begleitet man unter anderem die Reinigungsfachkraft Peter Maywathers aus New York bei seinen Reisen auf der Suche nach seltenen Blumen, die...

Weiterlesen

Eine Geschichte wie ein Blütenteppich

Peter Manyweathers entdeckt 1983 in einer Bibliothek einen alten Brief über sehr seltene Blumen. Damit befindet er sich am Anfang einer Leidenschaft, die sein Leben verändern wird: Aus dem Reinigungsfachmann wird ein Blumensammler, der dafür die entlegensten Winkel der Erde aufsucht. Dabei lernt er nicht nur den Gleichgesinnten Hens Berg kennen, sondern auch die Blumensammlerin Harum, in die er sich verliebt. Doch wie kommt es, dass der junge Dove plötzlich Peters Erinnerungen hat? Was haben...

Weiterlesen

Eine Reise ins Ungewisse

"Der Blumensammler" erzählt aus dem Leben dreier Männer, deren Wege scheinbar keinerlei Berührungspunkte haben und sich doch in mancher Hinsicht ähneln.

Peter findet eines Tages in einem alten Wälzer in der Bibliothek einen Liebesbrief, der die Angebetete mit seltenen Blumen vergleicht.

Dove erlebt die Erinnerungen eines Fremden, der um die habe Welt reist, immer auf der Suche nach seltenen Pflanzen.

Und Cole entdeckt den Flugschreiber eines lange verschollenen Flugzeugs...

Weiterlesen

Eine märchenhafte Reise

Das Cover ist eine wahre Augenweide und es werden sicherlich nicht nur Blumenfreunde zu diesem Buch greifen. Und es sollten auch wirklich viele zugreifen, denn nicht nur das Äußere ist wunderschön, auch die Geschichte hat einiges zu bieten.

Der Beginn des Blumensammlers ist schon spektakulär, ein wirklich fantastischer Einstieg. So etwas habe ich lange nicht gelesen. Die Geschichte mit dem Wal mag für einige zu weit hergeholt sein, doch der Klappentext verrät uns ja bereits...

Weiterlesen

Interessante Reise ins Reich der exotischen Pflanzen

"Der Blumensammler" ist der zweite Roman des englischen Autoren David Whitehouse, der bereits mit seinem bibliophilen Roman "Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek" für Aufmerksamkeit sorgte. 
Diesmal scheint er sich einer anderen Leidenschaft zu widmen - der Pflanzenwelt. Wie gut ihm das gelungen ist, möchte ich hier gerne darlegen. 

Worum geht es überhaupt? 

Das Leben unseres Protagonisten Peter ist routiniert, arm an glücklichen Momenten und farblos. Als ihm ein...

Weiterlesen

Spannender Roman von überbordender Fantasie

David Whitehouse ist mit „Der Blumensammler“ wirklich ein ganz besonderer Roman gelungen.

Als erstes lernen wir Professor Cole kennen, einen Meeresforscher, der um ein Haar in seinem U-Boot den Tod gefunden hätte, wäre ihm nicht das Schicksal in Form eines Wals zu Hilfe geeilt.

Danach treffen wir Dove, einen jungen Mann, der im London der Gegenwart lebt. Dove wird als Einzelgänger beschrieben, der in einem Notruf-Callcenter arbeitet. Als Kind wurde er von dem älteren Ehepaar...

Weiterlesen

Wunderschönes Abenteuer ums Finden und Verlieren

1983: Sechs einzigartige Blumen als Symbol ihrer Liebe - diese zählte ein gewisser "J." in seinem Liebesbrief auf, welchen er einst in einer New Yorker Enzyklopädie über Blumen für seine Freundin versteckte - und welcher Peter Manyweathers nun durch Zufall buchstäblich in die Hände fällt. Als willkommene Abwechslung zu seinem Job als Inhaber einer kleinen Reinigungsfirma fängt Peter an, über besondere und seltene Blumen zu recherchieren - bis ihn sein neuer Freund, Dr. Hens Berg, dazu drängt...

Weiterlesen

Einfach eine schöne Geschichte

Zum Inhalt:
Peter ist eigentlich total normal ohne besondere Interessen. Dann fällt ihm aus einer Enzyklopädie ein alter Brief mit den seltensten Blumen der Erde in die Hände, und mit einem Mal erwacht sein Entdeckergeist.
Meine Meinung:
Ich habe total genossen das Buch zu lesen. Ja, anfangs war ich ein wenig verwirrt über die einzelnen Handlungsstränge und hatte auch eine wenig Mühe die Personen auseinander zuhalten, aber das legte sich bald. Auch die Sprünge zwischen...

Weiterlesen

Ein Liebesbrief mit Folgen

~Professor Cole wird von einem Wal gerettet.
Dove bekommt heftige Kopfschmerzen.
Peter macht sich auf nach China, Gibraltar, Chile, Mexiko, Namibia und Sumatra.
Hens Berg spielt den Pflanzenfreund.
Wie passt das zusammen?
Nur soviel sei gesagt: eine Waschmaschine, ein Flugschreiber, eine schaffressende Pflanze, ein tatkräftiger Hotelier, Bleichmittel und vieles mehr spielen eine Rolle. Natürlich auch die Liebe.
Eingefasst von einem wunderschönen Cover...

Weiterlesen

Blumen und Briefe

1983: Peter Manyweathers ist der Inhaber einer kleinen Putzfirma und in seiner Freizeit gern in der Bibliothek. Eines Tages fällt ihm in einem Buch ein alter Brief in die Hände, in welchem ein junger Student seiner Angebeteten von sechs außergewöhnlichen Blumen erzählt. Peter ist wie elektrisiert - er, der keine Hobbys besitzt, macht sich anhand des Briefes auf den Weg, weltweit die seltensten und ungewöhnlichsten Blumen zu suchen.
Gegenwart, 30 Jahre später: Professor Cole, ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
346 Seiten
ISBN:
9783608503739
Erschienen:
August 2018
Verlag:
Tropen
Übersetzer:
Dorothee Merkel
8.28571
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (35 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Ähnliche Bücher